Währungspaar EUR-USD aktuell – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Forex Broker Vergleich 2020: Den besten Broker im Forex Trading Vergleich finden

BinaereOptionen.com ist das Info-Portal für CFDs und Forex. Profitieren Sie von unseren Forex Broker Erfahrungen, finden Sie mit einem Forex Broker Vergleich den besten Anbieter und maximieren Sie Ihren Trading Erfolg. Neben aktuellen Informationen zum Forex Markt unterstützen wir Sie beim Forex Trading Vergleich.

Forex Broker Vergleich – nutzen Sie folgende Informationen:

  • objektive Erfahrungsberichte – Forex Broker im Test
  • der umfangreiche Forex Broker Vergleich – den besten Broker finden
  • aktuellste Infos und Entwicklungen – News speziell für Forex Trader
  • die besten Forex Strategien – Trading Erfolg kann man lernen

Auf BinaereOptionen.com finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Forex handeln – ob Handelsstrategien oder die besten Forex Broker!

Forex – der größte Finanzmarkt der Welt

Der Devisenhandel boomt seit Jahren und mittlerweile wirbt eine Vielzahl von Forex Brokern um die Gunst der Kunden. Der Forex Markt ist der größte und liquideste Finanzmarkt der Welt und war früher praktisch nur institutionellen Händlern zugänglich. Im Informationszeitalter hat sich dies grundlegend geändert. Mittlerweile können auch Privatkunden mit wenig Startkapital (vor allem im Vergleich zum Trading mit Aktien) bei ihrem Forex Broker rund um die Uhr am Handel mit Forex Währungspaaren teilnehmen und von den großen Kursschwankungen der Devisen profitieren, wie auch unser Ratgeber “Devisenhandel für Anfänger” zeigt.

So sieht die Webseite von XTB aus

Unsere Experten Tipps – vom Forex Broker Vergleich bis zum erfolgreichen Trade

Eine Unterstützung beim Einstieg in den Forex Handel und beim Online Forex Broker Vergleich ist insbesondere für Anfänger wichtig, da es noch an Erfahrung fehlt. Wer am Forex Trading nicht nur interessiert ist, sondern auch erfolgreich sein möchte, muss sich neben den Grundlagen zwangsläufig auch mit Themen wie Risikomanagement und der Entwicklung von Handelsstrategien beschäftigen. BinaereOptionen.com bietet Ihnen Informationen für alle wichtigen Bereiche des Forex Handels, angefangen von den Forex Grundlagen, bis hin zu Forex Handelsstrategien, auf denen Sie Ihre Aktivitäten im Devisenhandel aufbauen können. Dazu teilen wir unsere Forex Broker Erfahrungen zu Handelsplattformen, Gebühren und Extras. Lesen Sie unsere ausführlichen Broker Erfahrungsberichte, um einen objektiven und umfassenden Forex Handel Vergleich der verschiedenen Anbieter zu erhalten. Wir zeigen Ihnen auch, auf welche Kriterien es bei der Wahl des geeigneten Forex-Brokers ankommt. Wie man hier beim Forex Broker Vergleich sehr gut sieht, kann bei fast allen Forex Brokern mit kostenlosen Demo-Konten gestartet werden, sodass Sie Ihren ersten Trade ganz ohne Risiko ausführen können. Welche Handelssignale Sie dazu nutzen können, erfahren Sie selbstverständlich auch bei uns. Neben dem Handel mit Forex Währungspaaren wie etwa EUR/USD oder GBP/USD, haben viele Anbieter auch den CFD Handel mit Aktien, Indizes und Commodities, wie Gold oder Öl, im Programm. Dazu können Sie teilweise auch noch Kryptowährungen handeln. Damit stehen Ihnen meist verschiedene Märkte mit nur einem Handelskonto offen – ein angenehmer Nebeneffekt beim Handel mit Forex Brokern.

Forex Broker Vergleich – der Hebel als Vergleichskriterium

Neben den bereits angesprochenen Punkten spielt der Margin-Handel bzw. der Forex Handel mit Hebel für viele Trader eine wichtige Rolle, so dass auch dieser Aspekt ein durchaus nicht unerhebliches Kriterium beim Forex Broker Vergleich ist. Wichtig zu wissen ist, dass Margin und Hebel in enger Verbindung zueinander stehen. Kann beispielsweise bei einem Broker mit einem maximalen Hebel von 10:1 gehandelt werden, so ergibt sich daraus automatisch, dass die Mindestmargin 10 Prozent beträgt. Wenn der Kunde beispielsweise ein Lot im Gegenwert von 100.000 Euro handeln möchte, so muss er aufgrund des maximalen Hebels von 10:1 sowie des minimalen Margins von10 Prozent eigenes Kapital in Höhe von 10.000 Euro als Sicherheit hinterlegen. Wer eine möglichst hohe Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital erzielen möchte, der entscheidet sich in der Regel für einen Broker, der einen möglichst hohen maximalen Hebel zur Verfügung stellt. Im Bereich der Forex-Broker bewegen sich die höchsten maximalen Hebel um die 30:1, während es sich bei einer maximalen Margin von 5:1 um einen eher durchschnittlichen Wert handelt. Ein extrem hoher Hebel ist nicht unbedingt erstrebenswert, da gerade unerfahrene Trader dazu neigen, das Risiko zu unterschätzen. Es kann daher sinnvoll sein, dass Handelskonto mit mehr Kapital auszustatten und bewusst einen Broker mit einem niedrigeren Hebel zu bevorzugen.

Risikomanagement und Nachschusspflicht

Wer beim Forex-Broker Vergleich auf den Margin-Handel bzw. den Handel mit Hebel achtet, der bewegt sich damit automatisch im Bereich des Risikomanagements. Denn insbesondere die Forex- bzw. auch die CFD Margin hat natürlich etwas mit Risikoabsicherung zu tun. Je höher die vom Trader gestellte Margin ist, desto geringer ist die Gefahr, dass eine offene Handelsposition vorzeitig geschlossen werden muss, weil die Margin eventuell aufgrund vorübergehender Kursverluste nicht mehr ausreicht. Auf der anderen Seite führt natürlich ein geringerer Hebel dazu, dass eine verhältnismäßig kleine Sicherheitsleistung ausreicht, um zwischenzeitlich etwas größere Kursverluste abdecken zu können. Grundsätzlich gibt es im Forex-Handel auch eine Nachschusspflicht: Sollte die gestellte Margin nicht mehr ausreichen, erhält der Trader zunächst einen sogenannten Margin-Call und muss seine Sicherheitsleistung erhöhen („nachschießen“). Viele Forex- und CFD-Broker schließen die Nachschusspflicht zum Schutz des Kunden aus und die Position wird automatisch geschlossen, sollte das Kapital am Handelskonto nicht mehr ausreichen, um Verluste abzudecken. Wer auf einen Ausschluss der Nachschusspflicht Wert legt, sollte vor der Kontoeröffnung mit dem Broker klären, ob eine Nachschusspflicht besteht oder nicht.

Der zweite Schritt nach dem Forex Broker Vergleich – von anderen Forex Tradern lernen

Sie haben auch die Möglichkeit, von den Forex Broker Erfahrungen anderer Trader zu profitieren oder selbst Ihre Meinungen mit der Community zu teilen. Soziale Netzwerke sind mittlerweile auch im Trading eine Erfolgsgeschichte, so stützt sich etwa der Erfolg beim Social Trading Broker eToro unter anderem auf die große Social Trading Gemeinde. Beispielsweise können dort Anfänger die Trades von erfahrenen Händlern kopieren und so Ihre eigene Performance verbessern. Dabei lässt sich nicht nur ein Forex Broker Vergleich durchführen, sondern es lassen sich nebenbei auch noch Lerneffekte erzielen.

Strategien beim Forex-Handel können die Chance auf Gewinne erhöhen

Grundsätzlich setzen Trader im Forex-Handel entweder auf fallende oder aber auf steigende Kurse einer bestimmten Währung. Vor allem Anfänger gehen daher davon aus, dass es einzig auf Glück ankommt, hier die richtige Entscheidung zu treffen. Mit Glück allein kann man zwar durchaus Gewinne erzielen, besser ist es jedoch, einer bestimmten Forex Strategie zu folgen und so die Chance auf Gewinne deutlich zu erhöhen. Zu den drei wichtigsten Strategien gehören: die Trend-Strategie und die Umkehr-Strategie.

Die Trendstrategie ist die wohl am häufigsten genutzte Strategie, wie unsere Forex Broker Erfahrungen zeigen. Bei der Forex Strategie Trend wird die aktuelle Marktbewegung einer Währung anhand von Charts untersucht. Wurde ein Trend erkannt, setzen Trendfolger darauf, dass dieser weiter verfolgt und damit ausgebildet wird. Der Spruch „The Trend is our friend“ gilt also nicht nur bei Aktien, sondern auch bei Währungen. Hier ist es allerdings wichtig, auch auf die aktuelle Nachrichtenlage zu achten, denn ein bestehender Trend kann sich durchaus auch umkehren. In diesem Fall tritt die Umkehr-Strategie in Kraft. Sie setzt darauf, dass eine Umkehr des aktuellen Trends stattfindet und Trader so von der entgegen gesetzten Richtung profitieren können. In beiden Fällen ist es natürlich wichtig, auf Marktsignale zu achten. Erfahrene Forex Broker bieten ihren Tradern häufig spezielle Forex-Signale, die entweder kostenfrei zum Konto gehören oder aber kostenpflichtig gebucht werden können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Erste Einblicke in den Forex-Markt mit einem Demokonto

Im Forex-Markt gibt es eine Reihe von wichtigen Details, die beim Handel beachtet werden müssen. Auch ist vor allem Tradern nicht klar, welche Veränderungen schon kleinste Nachrichten haben können. Um sich mit dem Thema zu beschäftigen, sollten Einsteiger daher nicht nur Informationen sammeln, sondern auch ein Forex Demokonto eröffnen. Dies ist mittlerweile bei den meisten Brokern kostenlos möglich. Unterschiede gibt es lediglich in der Höhe des virtuellen Guthabens sowie in der Nutzungsdauer. Steht das Demokonto bei einigen Brokern nur für wenige Tage zur Verfügung, kann es auf anderen Plattformen unbegrenzt genutzt werden. Zudem muss beachtet werden, dass das Demokonto wirklich alle Funktionen bietet, die auch ein Live-Konto ermöglicht. Nur so können Trader prüfen, ob der Broker wirklich der Richtige für den Forex-Handel ist und ob dieser ausgewählt werden kann.

Testen Sie über das XTB-Demokonto Ihre Strategie

Diese Kriterien sollte nach unsere Forex Broker Erfahrungen ein gutes Demokonto erfüllen:

  • voller Funktionsumfang wie beim Livekonto
  • langfristige Nutzbarkeit, idealer Weise mehrere Wochen
  • Nutzung mehrerer Plattformen beim Forex Broker
  • hohes Guthaben für mehrere Trades zum Austesten verschiedener Strategien

Die Chancen und Risiken beim Forex-Handel

Der Handel mit Währungen bietet zahlreiche Chancen, beinhaltet aber auch Risiken. Zu den Chancen gehört zweifelsfrei, dass beim Forex-Handel Gewinne nicht nur bei steigenden Währungskursen, sondern auch bei fallenden Kursen möglich sind. Hinzu kommt, dass Trader mit geringen Kapitaleinsätzen handeln und damit ihre Risiken begrenzen können. Durch den Hebel-Faktor beim Forex-Trading ist es möglich, mit nur 100 Euro Einsatz bei einem Hebel von 1:200 Währungen im Wert von 20.000 Euro zu handeln. Dies sorgt bei der richtigen Kursbewegung natürlich für entsprechend höhere Gewinne. Zudem ist die Gewinnerzielung in einem kurzen Zeitraum möglich, oft reichen schon wenige Stunden, um den Einsatz zu verdoppeln.
Diese Forex-Vorteile können Trader nutzen:

  • hohe Marktliquidität und damit jederzeitiger Handel möglich
  • Chancen schon bei kleinen Marktveränderungen
  • hohe Gewinnchancen durch Hebelwirkung
  • kurze Zeiträume für Gewinnerzielung

Neben diesen Vorteilen bietet der Forex-Markt aber auch Risiken, die Trader nicht unbeachtet lassen sollten. So werden beim Forex-Handel nicht nur die Gewinne, sondern auch die Verluste gehebelt. In der Regel sind diese aber auf den Einsatz beschränkt, so dass Trader selbst entscheiden können, welche Risiken sie bereit sind, einzugehen. Um die Risiken weiter zu begrenzen, sollten im Forex Broker Vergleich Broker gewählt werden, die auf die Nachschusspflicht verzichten.
Diese Risiken müssen beim Forex-Handel beachtet werden:

  • hohe Verluste bis hin zum Totalverlust möglich
  • mitunter sogar Nachschusspflicht beim Forex Broker

Egal ob Sie Forex Einsteiger oder bereits ein erfahrener Trader sind: mit BinareOptionen.com sind Sie immer bestens informiert und können sich, dank unserem Forex Broker Vergleichvollständig auf das Wesentliche konzentrieren: Forex handeln. Dabei wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Finden Sie hier den besten deutschen Forex Broker!

Top 3 Forex-Broker im Forex Trading Vergleich

Testsieger in unserem Forex Trading Vergleich ist ganz klar XTB. Wer sich für eine Kontoeröffnung entscheidet, kann das Währungspaar EUR/USD teilweise schon ab 0,1 Pips handeln. Die Kontoeröffnung selbst ist breites ohne Mindesteinzahlung möglich, so dass sich auch Anfänger an diesen Broker wenden können. Zu beachten ist der etwas geringere Hebel, der bei lediglich 1:200 liegt.

Dafür kann XTB in Sachen Schulungsangebot auf ganzer Linie überzeugen. Wer sich beim Broker registriert, hat Zugriff auf exklusives Lernmaterial, für das normalerweise mehrere hundert Euro bezahlt werden müssen. Dazu gehören etwa professionelle Videos, Webinare und nützliche E-Books. Schnell schaffen es Anleger, die praxisnahen Tipps umzusetzen, um so ihren Handelserfolg zu erhöhen. Dank der Zweigniederlassung des Brokers in Frankfurt am Main ist auch für die Sicherheit gesorgt, sorgt doch die deutsche BaFin für Überwachung und Regulierung des innovativen Finanzdienstleisters.

Fazit: XTB komplettiert die Liste der Top 3 Broker für den Forex-Handel und sichert sich den ersten Platz. Besonders hervorzuheben ist dabei das große und exklusive Schulungsangebot des Finanzdienstleisters, das sowohl für erfahrene Trader als auch für Einsteiger wichtige Tipps und Tricks bereithält.

Die 100% Strategie für binäre Optionen

Viele Anfänger fragen sich, ob der Handel auf kurzfristiger Basis wirklich funktioniert. Nach anfänglichen Verlusten kommen Emotionen ins Spiel. Der Trader ist zunächst euphorisch und wird dann über die Zeit hinweg immer mehr mit Enttäuschung konfrontiert. Und die Enttäuschung wird immer dann größer sein, wenn der Trader vorher einige Gewinne gemacht hat.

Viele geben in dieser Zeit das Trading auf. Andere wiederum finden sich damit ab, dass Trading doch einiges mehr erfordert, als sich einmal am Tag hinzusetzen und auf das Knöpfchen zu drücken. Besonders das kurzfristige Trading macht es einem sehr schwer. Dennoch gibt es Trader, die das Spiel verstanden haben, wenn auch nicht viele. Was ist ihr Geheimnis?

Zunächst einmal sollten sich Anfänger davon verabschieden, Tradern zu glauben, die zu sehr in der Öffentlichkeit stehen. Diese sind meistens nicht erfolgreich, sonst würden sie sich nicht aggressiv über die Medien verkaufen. Auch heißt es dann: „Trading ist ja so langweilig, deshalb bietet man jetzt Seminare an.“ Das ist Blödsinn. Anfänger sollten sich nicht von solchen Blendern beeindrucken lassen.

Strategien für binäre Optionen – Schritt für Schritt zum ersten Trade

Wer sich mit dem Handel binärer Optionen beschäftigt, wird schnell feststellen, dass zahlreiche Strategien zur Verfügung stehen. Doch was ist beim Trading von binären Optionen grundsätzlich zu beachten? Worauf kommt es wirklich an? Wie finden Trader einen wirklich seriösen Broker? Und wie können Händler sich von Anfang an bestmöglich auf den Handel vorzubereiten? In der folgenden Slideshow haben wir die wichtigsten Fakten zum Handel mit binären Optionen anschaulich zusammengefasst und zeigen auf, wie Sie in nur wenigen Schritten zum ersten Trade gelangen.

Keep it Simple and Smart funktioniert immer

Der Ansatz, die Trading-Strategie so einfach wie möglich zu halten, wird von erfahrenen Händlern empfohlen. Viele von ihnen machten eine lange Entwicklung durch und landeten am Ende doch wieder am Anfang, nachdem sie gemerkt haben, dass der beste Ansatz derjenige ist, den sie als Anfänger verfolgt haben. Wenn Anfänger das nun beherzigen, könnten sie bei ihrer Entwicklung Zeit sparen.

Was aber bedeutet „Keep it Simple and Smart“ genau? In der Regel heißt es, man solle die einfachsten Setups nutzen und sich mehr auf andere Faktoren konzentrieren, wie etwa die richtigen Entrys oder das Risiko-Management. Zum Beispiel muss man das Chart nicht unbedingt mit zig Indikatoren beladen und damit zur Unübersichtlichkeit beitragen.

Trends mithilfe von Moving Averages oder Trendlinien zu identifizieren reicht vollkommen aus. Wichtig dabei ist, dass man Trends auf mehreren Zeitebenen zeichnet, um Widerstände und Unterstützungen innerhalb dieser Trends zu erkennen.

Screen 1: Tageschart EUR/USD

Das 1-Tages-Chart zeigt einen klaren Abwärtstrend. Sowohl die obere Trendlinie als auch die 20er Moving Average konnten nicht nachhaltig überwunden werden (Screen 1).

Screen 2: 4-Stundenchart des EUR/USD

Schaut man sich das 4-Stunden-Chart an, so erkennt man eine Seitwärtsbewegung (Screen 2). Das Währungspaar EUR/USD befindet sich also aktuell in einer Seitwärtsphase innerhalb eines langfristigen Abwärtstrends.

Screen 3: 1-Minutenchart des EUR/USD

Schaut man sich das Chart auf noch kurzfristigerer Ebene an, so befindet sich das Währungspaar aktuell in einem steilen Abwärtstrend (Screen 3). Der erste Schritt der Analyse ist somit getan. Der Trader weiß nur die drei folgenden Dinge:

  1. Es besteht ein langfristiger Abwärtstrend auf Tages- und Wochenbasis
  2. Auf 4-Stunden-Basis bewegt sich das Währungspaar in einer Seitwärtsphase
  3. Innerhalb der Range und auf 1-Minuten-Basis befindet sich das Währungspaar in einem klaren Abwärtstrend

Was aber sagen diese Erkenntnisse aus? Folgendes: Alle drei Zeitebenen zeigen wichtige Unterstützungs- bzw. Widerstandszonen, auf die man achtgeben sollte. Auf 4-Stunden-Ebene liegt die nächste Unterstützung in einem Bereich bei etwa 1,1300 US-Dollar je Euro. Der Händler weiß nun, dass der aktuelle kurzfristige Abwärtstrend bis in diesen Bereich fallen könnte.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Weiterhin kann er erkennen, innerhalb welcher Range sich der Preis auf 1-Minuten-Ebene bewegt. Er hat jetzt mehrere Möglichkeiten, um diese Erkenntnisse zu traden:

  1. Er kann innerhalb der Range handeln
  2. Er kann den Ausbruch handeln

Screen 4: Ausbruch aus der Range

Aktuell sieht es nach einem Ausbruch aus (Screen 4). Aber auch der Handel innerhalb der Range wäre denkbar.

Screen 5: Rückkehr in den Trendkanal

Der Vorteil beim Handel innerhalb der Range stellt sich dadurch dar, dass der Händler in eine Gegenbewegung kauft (Screen 5).

Fazit

Wie man sieht, kommt es nicht darauf an, wie viele Indikatoren man nutzt, sondern welche Möglichkeiten man hat, um den richtigen Entry zu finden. Wichtig ist es, Widerstände und Unterstützungen auf mehreren Zeitebenen zu zeichnen. Der Trader kann so das Gesamtbild der Lage besser überblicken.

Darüber hinaus ist es oft vorteilhaft in eine Gegenbewegung zu kaufen, da man so eine größere Chance hat, diese dynamische Bewegung zu erwischen und einen günstigen Einstiegspunkt zu bekommen. Der Handel in die Gegenbewegung wird von vielen Profis umgesetzt.

Screen 6: Umkehrstrategie von Anyoption

Der Broker Anyoption (Screen 6) zum Beispiel stellt die Umkehr-Strategie auf seiner Webseite vor. Diese ist dem oben vorgestellten Ansatz sehr ähnlich.

Klicken Sie hier, um mehr zum Martingale System zu erfahren.

Binäre Optionen DAX-Opening – Trading Tipps für 2020

In den letzten Beiträgen haben wir Ihnen einige Trading-Strategien und Analyse-Methoden vorgestellt. Die meisten der vorgestellten Systeme basierten auf der Markttechnik, weil der Handel von binären Optionen bevorzugt auf kurzfristiger Basis getätigt wird. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen zwei besondere Strategien vor, die ebenfalls auf Basis der Markttechnik basieren. Das besondere dabei ist jedoch die Anwendbarkeit auf mehreren Zeitebenen.

Nie während der Eröffnung handeln, aber danach

Unter Daytradern ist allgemein bekannt, dass die Kursvolatilität bei Eröffnung der Märkte, in Deutschland beispielsweise um 9:00 Uhr, extrem hoch ist. Das liegt daran, dass viele Order, die zum Handelsschluss des vorherigen Tages beziehungsweise innerhalb der geschlossenen Zeit eingegeben wurden, nun ausgeführt werden.

In der Regel wird die Meinung vertreten, nie zur Eröffnung zu spekulieren. Besonders Daytradern die nur geringe Kursveränderungen ausnutzen, kann hohe Volatilität das Genick brechen, denn diese sind meistens sehr eng abgesichert. Das heißt, dass deren Stop-Loss-Order nicht weit vom Einstandspreis entfernt liegen. Bei hoher Volatilität ist das „ausgestoppt“ werden sicher, wodurch ein Verlust entsteht.

Was aber Daytrader vermehrt nutzen können ist die Tatsache, dass sich diese Volatilität innerhalb von etwa 30-45 Minuten wieder verringert (sofern es keine Wirtschaftsnachrichten gibt) und in den meisten Fällen eine Gegenbewegung eingeleitet wird. Der Kurs bewegt sich dann sehr oft zum Eröffnungspreis hin. Er korrigiert sozusagen die Übertreibung, die durch die aufgelaufenen Orders bei Eröffnung entstanden ist.

Schauen wir uns den DAX-Future im 5 Minuten-Chart an (Screen 1), so stellen wir fest, dass genau um 9:00 Uhr der Preis sehr stark angestiegen ist. Da wir als erfahrene Trader aber davon ausgehen, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit auf eine Korrektur zum Eröffnungspreis besteht, ergibt sich hieraus eine gute Chance auf einen erfolgreichen Trade.

Screen 1 : DAX-Future im 5-Minutenchart

Wir müssen nun nichts weiter tun, als uns eine binäre Option auf den DAX zu suchen. Wir wählen zu diesem Zweck den Anbieter 24Option und wählen über die Handelsplattform eine Binäre Option auf den DAX. (Screen 2)

Bei 24Option sind Binäre Optionen auf zahlreiche Indices möglich

Wenn wir unserem Beispiel folgen wissen wir, dass sich der Kurs spätestens eine Stunde nach Eröffnung wieder zurück bewegt haben wird. Das ist die erste Vorgabe an unsere binäre Option und betrifft das Zeitfensters beziehungsweise die Laufzeit der binären Option. Eine Put-Option mit der Laufzeit von 30 Minuten wäre hier ebenfalls durchaus denkbar.

Wir haben daher eine gute Chance einen Treffer zu landen. Diese Strategie ist übrigens sehr populär und wird von vielen erfolgreichen Daytradern wie zum Beispiel Birger Schäfermeier praktiziert.

Kurskorrektur voraus

Wie eben geschildert, setzt nach einer Übertreibung in der Regel eine Korrektur ein. Dieser Umstand ist unter Tradern bekannt und fließt oft in den Handel mit ein. Dieses Wissen kann man sich deshalb auch für weitere Strategien zu Nutze machen.

Unsere zweite Strategie, die wir Ihnen vorstellen ist der ersten daher sehr ähnlich. Mehr noch könnte man sagen, dass es hierbei um dieselbe Technik handelt. Jedoch eben nur auf höherer Zeitbasis, also mit längerer Laufzeit für die Option.

Die Rede ist vom sogenannten Gap-Trading. Bei einem Gap handelt es sich um Kurslücken. Im Grunde genommen entstehen Gaps nach Eröffnung eines Marktes (z.B. auch oft bei Einzelwerten). Die extreme Nachfrage wird durch platzierte Order während geschlossener Märkte herbeigeführt. Laut einer Studie werden 70% solcher Gaps wieder geschlossen. Und das machen sich viele Trader zu Nutze.

Wenn Gaps entstehen, dann sind diese unterschiedlich groß. Daher ist der Handel oft nur auf einer höheren Zeitbasis möglich, da sich das Schließen des Gaps über den ganzen Tag hinziehen kann. Bei Währungen entstehen Gaps des Öfteren nach einem Wochenende, z.B. wenn relevante Nachrichten innerhalb der geschlossenen Märkte gebracht werden.

In unserem zweiten Beispiel sehen wir ein Gap im Währungspaar Eur/Usd, das nach einem Wochenende entstanden ist. Der 1-Stunden Chart zeigt zwar auch eine anschließende Seitwärtsbewegung, dennoch mit einer Aufwärtstendenz. Das Gap wurde innerhalb von sechs Stunden geschlossen (Screen 3).

Screen 3 : Stundenchart des Eur/Usd

Wir hätten durch diese Erkenntnis sogar zwei Möglichkeiten gehabt zu handeln. Nämlich mit einer Call-Option auf das Schließen des Gaps, sowie mit einer Put-Option auf das Fortsetzen des Trends nachdem das Gap geschlossen worden ist. Welche der beiden Möglichkeiten man hier wählt ist einem selbst überlassen. Jedoch empfiehlt sich die zweite Variante, da erfahrungsgemäß die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass der Trend nach Schließen des Gaps fortgesetzt wird. Denn es handelt sich ja bekanntlich um eine Korrektur.

Wie managen Sie das Risiko?

Im Trading von Futures und anderen Instrumenten ist das Risiko-Management das A und O. Daytrader suchen daher nach Setups (Mustern), bei denen sie sich sehr eng absichern können. Das wäre zum Beispiel der Fall kurz ober- oder unterhalb eines Widerstandes beziehungsweise einer Unterstützung. Beim Trading mit binären Optionen haben wir jedoch keine Möglichkeit zusätzliche Stop-Loss-Order einzustellen. Das ist aber auch nicht notwendig, denn binäre Optionen sind in ihrer Struktur bereits abgesichert. Sie können nur einen gewissen Betrag verlieren und dieser steht schon vorher fest.

Nichtsdestotrotz kann man sich Einiges von Daytradern abschauen, denn deren Strategien zielen neben dem Risiko-Management oft auf ein hohes Chancen-Risiko-Verhältnis ab. Konkret heißt es, dass sie Ausschau nach Mustern halten bei denen die Gewinnmöglichkeit höher ist als der mögliche Verlust. Und das lässt sich auch mit binären Optionen wunderbar nachtraden.

EUR/USD mit Forex handeln – Chancen & Möglichkeiten 2020

EUR/USD mit Forex handeln – So geht es!

Das Währungspaar EUR/USD gehört zu den wichtigsten Hauptwährungspaaren. Sowohl der Euro als auch der US-Dollar sind wichtige globale Währungen mit bedeutender Handelsstärke und praktisch unendlicher Liquidität. Trader, die EUR USD handeln, setzen auf Veränderungen des Wechselkurses.

Diese Inhalte werden im Folgenden näher betrachtet:

Marktteilnehmer, die mit einer Longposition EUR/USD handeln setzen auf eine Aufwertung des Euro und eröffnen dafür eine Longposition. Umgekehrt rechnen Investoren, die eine Shortposition im Euro Dollar handeln auf eine Abwertung des Euro.

Das Währungspaar EUR/USD im Überblick:

  • Gehört zu den Top Majors
  • Hohe Liquidität
  • Trades werden üblicherweise sofort ausgeführt
  • Können bereits von Forex-Anfängern gehandelt werden
  • Haupthandelszeiten liegen innerhalb der London- + New York-Session

EUR/USD mit Forex handeln: Ablauf eines Währungsgeschäfts

In der Praxis werden FX-Geschäfte mit einem Mausklick und in Sekundenbruchteilen abgeschlossen. Hinter jedem Währungsgeschäft steckt aber dasselbe Muster. Wird eine EUR/USD-Longposition eröffnet (der Investor rechnet mit einer Aufwertung des Euro), kommt es (vereinfacht dargestellt) zu drei Transaktionen. Im ersten Schritt nimmt der Investor am Geldmarkt einen Kredit in USD auf. Im zweiten Schritt legt er dieses Geld ebenfalls am Geldmarkt in EUR an. Liegt der Investor mit seiner Einschätzung richtig, ändert sich in der Folge das Wechselkursverhältnis zu seinen Gunsten. Dann ist nicht das gesamte Guthaben auf dem EUR-Anlagekonto erforderlich, um den Kredit auf dem USD-Kreditkonto zurückzuzahlen. Die Differenz entspricht dem Profit. Marktteilnehmer, die Euro Dollar mit Forex handeln, treten somit gleichzeitig als Käufer (hier Euro) und Verkäufer (hier Dollar) auf.

Durch den Handel mit dem EUR/USD-Währungspaar werden für den Zeitraum des Ankaufs Euroangekauft und Dollar verkauft. Die Kaufentscheidung sollte dann getroffen werden, wenn mit einem Aufwärtstrend der Eurowährung oder eine den Euro stark beeinflussenden Währung zu rechnen ist.

EUR USD Wechselkurs in Mengen- und Preisnotierung

Die meisten Wechselkurse werden heute im Format der so bezeichneten Mengennotierung angegeben. Die Mengennotierung gibt an, wie viele Einheiten USD für 1,00 EUR am FX-Markt bezahlt werden. Einige Medien geben den Euro Dollar Wechselkurs abweichend davon im Format der Preisnotierung an. Diese gibt an, wie viele Einheiten EUR für 1,00 USD bezahlt werden müssen. Die Preisnotierung ist der Reziprok der Mengennotierung.

Die Mengennotierung wird auch als indirect quotation bezeichnet und gibt im Fall des EUR/USD Währungspaares an, wieviel 1 EUR umgerechnet in US Dollar wert ist.

Jetzt zu XTB und Konto eröffnen

Erfahrungen mit dem EUR/USD – Währungspaar

Beim Handel mit dem EUR/USD-Währungspaar sind die täglich hohen Schwankungen in der Kaufentscheidung zu berücksichtigen. Mehr als 1% des Handelskapitals sollte demnach nicht investiert werden. Außer der Trader kann auf Erfahrung und eine gute Forex-Strategie setzen. Doch auch bei einem guten Bauchgefühl und durch aktuelle Marktanalysen, sowie einem historischem EUR/USD-Diagramm sind die Risiken einer unvorhersehbaren Kursveränderung bei EUR €, US Dollar oder gleich beiden Währungen nicht zu vernachlässigen. EUR/USD mit Forex handeln empfiehlt sich dennoch bereits für Forex Anfänger.

Um eine gute Handelsentscheidung fällen zu können, ist es dienlich die Entscheidungen der EZB, sowie der Fed, der US-Amerikanischen Zentralbank, im Blick zu behalten.

Die Kenntnis der Einflüsse auf die beiden Majors, sowie die Besonderheiten des Währungspaares sollten vor einer Handelsentscheidung verfolgt und berücksichtigt werden.

Historische Entwicklung

Der US Dollar agiert nicht nur in der Währungspaarung EUR/USD als Leitwährung. Weltweit handelt es sich bei dem US Dollar um das am stärksten verbreitete Zahlungsmittel. Für viele Länder hat der US Dollar die Geltung von Gold übernommen und die Funktion als Reservewährung inne.

2020 lag der Gesamthandelsumsatz der EUR/USD-Währung am Tag bei knapp 85%. Allein daran wird die hohe Relevanz dieses Forex-Währungspaares deutlich. Mittlerweile werden aus Tradition Rohstoffpreise in US Dollar gehandelt. Durch den Markteinstieg des Euros und dem Zusammenschluss von mittlerweile 17 Staaten, erhielt der US Dollar mit dem EUR eine Währung auf Augenhöhe an seine Seite.

Aufgrund der Handelseinflüsse, Rohstoffvorkommen und Verschuldungshöhen befindet sich dieses Währungspaar in ständiger Bewegung. 2005 und jüngst 2020 erreichte das Währungspaar EUR/USD seinen tiefsten Stand von 1,1727. Derzeit befindet sich der US Dollar im sogenannten Neunjahrestief.

In den Phasen mit geringer Volatilität können Trader mit diesem Währungspaar eher durchschnittliche Ergebnisse erzielen. Weiterhin gilt auch in schwach volatilen Zeiten ein Verlustrisiko im Forex Handel.

Mit dem Währungspaar EUR/USD werden zwei sehr stark gehandelte Währungen miteinander in Verbindung gesetzt, die eine hohe Liquidität durch starke Volatilität ermöglicht.

Jetzt zu XTB und Konto eröffnen

Tipps zum Forex Handel und EUR/USD – Handelsstrategien

Forex Handelsstrategien und Forex Handelssignale sollten vor allem von unerfahrenen Forex Händlern vor dem Echteinsatz mit einem Demokonto erprobt werden. Beim ersten Handel mit realem Geld und bei allen folgenden Handelsentscheidungen mit einem der volatilsten EUR/USD Währungspaaren sollte das Risiko immer in die Handelsentscheidung mit einfließen.

  • EUR/USD High Noon
  • Morning Buy EU
  • Morning Buy US

Eine einfache EUR/USD Handelsstrategie ist die EUR/USD Forex Kontra-Trend-Strategie.

Während bei der EUR/USD High Noon-Strategie der Tagestrend um 14 Uhr genutzt wird, sieht die EUR/USD
Kontra-Trend-Strategie kleinere Positionen und die Nutzung enger Spreads vor. Hier kommt es auf die
Bestimmung des Kontra-Trend Einstiegspunktes an.

Zur passenden Handelsstrategie ist es wichtig die Handelsräume, politischen Entwicklungen und die Zeiten der Veröffentlichung der Wirtschaftsdaten in die Handelsentscheidung ebenfalls mit einfließen zu lassen.

  1. Börsennachrichten, Handelsdiagramme und historische Daten helfen eine fundierte Forex-Strategie zu wählen. Trotz Strategie sollte das stets mit jedem Handel einhergehende Verlustrisiko nie außer Acht und ein Stopp unterhalb der finanziellen Schmerzgrenze platziert werden.
  2. Private Trader erzielen gute Gewinnmöglichkeiten, wenn sie innerhalb der normalen Handelszeiten Handelsentscheidungen abschließen. In diesem Zeitraum bewegen sich die Trader in der Europäischen Session, die auch als London-Session bezeichnet werden kann. Online Broker Newsletter, aktuelle Marktdaten oder Social Media Infos von der Community sollten direkt auf das Smartphone oder iPhone eingehen. So können Trader umgehend auf Nachrichten und entsprechende Kursveränderungen reagieren.
  3. Das Währungspaar EUR/USD wird direkt von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftsbedingten Veränderungen in der Kaufkraft innerhalb der USA und/oder Europas beeinflusst. Beim EUR/USD-Handel empfiehlt es sich sowohl die USA als auch die Eurozone im kritischen Blick zu haben.
  4. Als Faustregel gilt: Sobald die EZB oder die Fed eine Zinsentscheidung herausgeben, ist Handeln angesagt. Kursreaktionen treten in der Regel umgehend ein. Weiterhin gilt: Bei Erhöhung der Leitzinsen werden die Währung des Landes gekauft, das momentan die höchsten Rendite anbietet.
  5. Stopp Loss oder der Handel im Optionen-Markt mindert die Verlustrisiken etwas und bietet sich vor allem für Trader an, die trotz des risikobehafteten Handels mit EUR/USD auf ein Maß an Sicherheit setzen wollen.
  6. Zum erfahrenen Handeln gehört ein seriöser Online Broker. Hier geht es zum aktuellen Forex Broker Test.

Für den Handel des EUR/USD Währungspaares können stündliche Entwicklungen in Europa oder den USA direkte Einflüsse auf die Währungspaare nehmen. Hier sind Trader erfolgreich, die sich mit der Komplexität beider Wirtschaftszonen und derer politischen Entscheidungen einerseits auseinandersetzen und sich andererseits für die Veröffentlichungsdaten der Wirtschaftsdaten von EU bzw. USA ernsthaft interessieren.

Fazit: Der Forex-Handel mit EUR/USD birgt Chancen und Risiken

Trader, die sich der Risiken im Handel mit einem der liquiditätsstärksten Währungspaare bewusst sind, können mit wachsender Handelserfahrung und unter Hinzuziehung aktueller Wirtschaftsdaten gute Chancen nutzen. Hinzu kommt die Optimierung der Handelsentscheidungen durch die Verwendung historischer Daten und der zum Trader passenden Forex Handelsstrategie.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: