Traders Magazin – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Traders Magazin – Binäre Optionen 2020

Einige Funktionen unseres Online-Shops verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Datenschutzbestimmungen .

TRADERS´– Ihr persönlicher Trading-Coach

Sie sind fasziniert von Börse und Co., suchen nach spannendem Grundwissen zu CFDs, Forex, Aktien, Optionen, Zertifikaten, ETFs, Psychologie, Technischer und Fundamentaler Analyse, interessanten Strategien für Trader und Anleger sowie Interviews mit bekannten Trader-Persönlichkeiten? Oder möchten Sie sich und Ihre Ansätze am Kapitalmarkt weiterentwickeln, die neuesten Softwares, Websites und Apps für Börsianer kennenlernen sowie von den Erfahrungen und Kenntnissen erfolgreicher Retail Trader in Deutschland, Österreich und der Schweiz profitieren? Dann sind Sie bei der TRADERS´ media GmbH genau richtig! Der Fachverlag aus Würzburg hält mit seinen verschiedenen Angeboten aus Magazinen und Börsenbriefen alles für Anfänger und Fortgeschrittene bereit, das sie für einen erfolgreichen Start an und außerhalb der Börse benötigen, und bietet zudem professionellen Investoren die Möglichkeit, sich weiterzubilden.

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Trading-Magazin Traders

9. Juli 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Traders – Magazin zum Thema Trading

Wenn man nach Informationen zum Thema Trading sucht, kann man das im Internet machen, oder man holt sich die Infos aus Büchern und Magazinen, denn Trading wird immer gefragter und so auch spezielle Lektüre dazu!

In diesem Artiken möchte ich das Trading-Magazin Traders vorstellen, wo man eben alles über das Trading erfahren kann, was auch hilft bessere Handelsstrategien zu entwickeln, denn es beinhaltet viele Tipps und Tricks.

Das Trading-Magazin Traders erscheint in einer gedrückten Ausgabe und als ePaper, beide sind vom Umfang und von den Inhalten gleich, jedoch kostet das ePaper etwas weniger, was natürlich ein Vorteil für die Trader bzw. Leser ist…

Das Trading-Magazin „Traders“

Viele Menschen suchen nach gezielten Informationen über Trading, da es immer populärer wird und jeder mit den richtigen Informationen in den Handel starten möchte, um keine Verluste zu machen!

Meist erfolgt die Suche direkt im Internet, auf Seiten wie auch unsere, aber man sollte auch über den Tellerrand blicken und Informationen aus guter Lektüre beziehen, so wie dem Trading-Magazin Traders.

Im Magazin Traders findet man Informationen zu folgenden Bereichen:

  • Handelsstrategien
  • Trading-Psychologie
  • Trading-Software
  • Trading-Basics
  • Tipps und Tricks für den Handel

Das Trading-Magazin Traders erscheint monatlich und kann auch einzeln bestellt werden, wenn man kein Abo abschliessen möchte, oder nur die Themen einer Ausgabe kennenlernen will!

Hier die aktuelle Ausgabe von Traders:

Traders – Magazin zum Thema Trading

Die Informationen sind für Forex, CFDs aber auch für den Handel mit binären Optionen anzuwenden, daher sollte man sich bei der Suche nach Informationen über Trading auch diese Option ansehen.

Warum ein Trading-Magazin bestellen

Der Vorteil beim Trading-Magazin Traders ist, man muss nicht laufend nach Informationen suchen, sondern bekommt Monat für Monat die neuesten Informationen direkt zugeschickt!

Ausserdem bekommt man wirklich die Besten und neuesten Informationen aus dem Trading Bereich, was oft auf Webseiten so noch nicht zu finden ist, daher ist man immer auf dem neuesten Stand, was den Handel betrifft.

Wer aber nach einer Ausbildung zum Thema „Handel mit binären Optionen“ sucht, der sollte sich den Binary Option Kurs ansehen, ein Onlinekurs zum Thema binäre Optionen, mit 4 Monaten Dauer, mehr als 50 Videoanleitungen, unterteilt in 16 Wochen-Lektionen…

Binäre Optionen Apps im Test & Vergleich 2020

Viele Broker bieten den Handel von binären Optionen am heimischen PC an. Heute suchen Trader allerdings verstärkt nach praktischen Möglichkeiten, um unterwegs Kurse abrufen sowie eigene Trades platzieren und bearbeiten zu können. So kann auf veränderte Kursentwicklungen schneller und einfacher reagiert werden.

In unserem Test hat uns die App von IQ Option voll überzeugen können.

Inzwischen sind daher Binäre Optionen Apps für Händler aus dem schnelllebigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Gerade bei Binären Optionen, die auf eine eher kurze Zeitspanne ausgelegt sind, wollen die Trader einen guten Überblick auf das Geschehen behalten. Wir zeigen hier die besten Apps für den Handel von Binäre Optionen, die Tradern eine ideale Übersicht und Bedienbarkeit für den Handel auf Mobilgeräten bieten.

IQ Option Zum Testbericht Rendite bis zu 91%
Option888 Zum Testbericht Rendite bis zu 88%
BDSwiss Zum Testbericht Rendite bis zu 85%
Binary.com Zum Testbericht Rendite bis zu 99%
Ayrex Zum Testbericht Rendite bis zu 85%

Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen ist auch mit einem Risiko verbunden.

Gibt es überhaupt Betrug bei einer Binären Optionen App?

Auswahl einer Mobile App

Um auch unterwegs gute Renditen zu erzielen, solltest du bei der App-Wahl auf einige wichtige Kriterien achten!

  • Broker – Ordnungsgemäße Lizenzierung
  • Software – Einfache & sichere Bedienung
  • Funktionen – Unterschiede zum Desktop?

Das Handeln mit Binären Optionen kann heute nicht als Betrug gesehen werden. Dennoch gibt es einige dubiose Anbieter auf dem Markt, bei denen die Trader mit besonderer Vorsicht vorgehen sollten. Des Öfteren geraten Trader an unseriöse Anbieter, bei denen das gewonnene Geld nicht ausbezahlt wird. Um diesen Problemen vorzubeugen, sollten Trader einen Vergleich der Apps durchführen und schauen, welche Erfahrungen andere mit dem ausgewählten Binäre Optionen Broker gemacht haben. Durch die Erfahrungen von anderen Nutzern besteht jederzeit die Chance, einen seriösen und guten Anbieter zu finden.

Hat das mobile Angebot der Binären Optionen Einschränkungen?

Das Handeln mit Binären Optionen ist auf den verschiedenen Plattformen mittlerweile gut möglich. Mobile Apps sind ebenfalls in der heutigen Form gut einsetzbar. Dort können Trader den gesamten Spieleraccount verwalten. Es kommt natürlich auf den jeweiligen Anbieter an, bei dem die App heruntergeladen wird. Die Verwaltung des eigenen Accounts ist aber bei allen Apps möglich. Somit können die Trades kontrolliert, platziert und verwaltet werden, ohne dass es in der App zu Einschränkungen kommen wird. Auch die Gewinnauszahlung der eventuell erhaltenen Gewinne können in wenigen Schritten ausgezahlt werden.

Die Auswahl der Trades bei den Binären Optionen Apps

Wer sich als Trader eine Binäre Optionen App herunterladen möchte, wird einige Vorteile erkennen. Alleine die Flexibilität, die ein Trader aufgrund der mobilen Endgeräte erhält, ist ein klarer Vorteil. Das mobile Trading ist heute schließlich sehr beliebt geworden. Oftmals ermöglichen die Anbieter einem sogar ein Demokonto, mit dem die App erst einmal kennengelernt werden kann. Auch die Benutzerfreundlichkeit steht hierbei an erster Stelle. Trader haben über das Smartphone oder Tablet sofort Zugang zum direkten Handel und können unterwegs eingreifen.

Sobald die Binäre Optionen App auf das mobile Endgerät geladen ist, können alle gängigen Schritte getätigt werden. Sogar die eventuell erhaltenen Gewinne können mit nur wenigen Handgriffen ausgezahlt werden.

Gibt es eine Art Bonus bei den Binären Optionen?

Einen direkten Willkommensbonus gibt es bei den Binären Optionen nicht. Das was den Tradern ermöglicht wird, ist ein Demokonto, bei dem ein bestimmter Betrag fiktives Vermögen auf das Konto gutgeschrieben wird. Durch das Demokonto können die einzelnen Trades und die gesamten Vorgänge dort in wenigen Schritten kennengelernt werden. Die Trader, die noch keine Erfahrungen haben, werden somit einen guten Einblick in den Börsenhandel erhalten und müssen nicht direkt das eigene Geld einsetzen. Allerdings kann ein Demokonto nicht als Willkommensbonus bezeichnet werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: