Teil 20 Technische Analyse – Marktprofil und Marktvolumen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

Teil 20: Technische Analyse – Marktprofil und Marktvolumen

Der Markt ist von einem Niveau abgeprallt, das Sie nie vorhergesagt haben und Sie wissen nicht, wie das möglich ist. Marktvolumen oder Marktprofil können dies erklären. Seien Sie jedoch vorsichtig, sie sind kein Superpower-Werkzeug. Die Frage ist, wie Marktprofil und Marktvolumen genutzt werden können. Schauen wir uns ihre Vor- und Nachteile an.

Was ist das Marktprofil

Vielleicht haben Sie bereits ein Diagramm mit Buchstaben statt traditioneller Indikatoren gesehen. Das ist keine Magie, nur eine andere Art der Datenanzeige. Diese Technik wurde von Peter Steidlmayer (Chicago Board of Trade) in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfunden und diese Erfindung machte ihn berühmt.

Marktprofil überwacht, wie oft ein bestimmtes Preisniveau getestet wird, wie oft der Markt dort 30 Minuten lang verweilte. Wenn der Kurs sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer ausgeglichen ist, sehen Sie eine Reihe von Buchstaben, was bedeutet, dass der Kurs ausgeglichen ist, d. h. für beide Parteien fair. Hingegen wird ein Maximum mit dem Buchstaben E gekennzeichnet, was bedeutet, dass Händler nicht bei diesem Kurs bleiben wollten, da sie ihn nicht akzeptierten. Es ist erwähnenswert, dass ein Marktprofil einen typischen Zeitrahmen von 30 Minuten hat.

So kann ein Marktprofilgrafik aussehen.

Was das Marktprofil anzeigt

So bestimmt z. B. die Dauer des Verbleibs bei einem bestimmten Preismarktprofil das Gleichgewichtsniveau, auf das der Markt tendenziell zurückkehrt. Mit anderen Worten, wenn am Montag das Gleichgewichtsniveau von Asset A auf dem Kurs von 100 (… mit der Mehrzahl der Buchstaben dort) liegt und am Dienstag zum Preis von 80 eröffnet wird, dann können Sie erwarten, dass es tagsüber 100 erreicht.

100 sollte Widerstandslevel sein und man könnte blind gegen einen Rückprall unter 100 handeln.

Ich persönlich handle nicht so. Wenn ich auf einem niedrigen Zeitrahmen bin, dann warte ich immer auf ein Muster, um meinen Einstieg zu bestätigen (siehe z. B. hier: Candlestick-Muster). Der Markt kann das Preisniveau von 100 überwinden, um sich in ein starkes Unterstützungsniveau zu verwandeln. Unterstützung und Widerstand sind ein Rückgrat des Handels, nicht nur für Devisenhändler. Vergessen Sie nicht, sie in Ihr Diagramm einzuzeichnen.

Ein Marktprofil hat bereits mindestens zwei Züge des nächsten Tages erklärt: Das Wachstum des Kurses von 80 auf 100 und eine neue Umkehrung bei 100. Natürlich ist das Marktprofil, wie viele andere, keine 100%ige Garantie. Wir empfehlen Ihnen, dies in kürzerer Zeit zu bestätigen.

Was ist Marktvolumen?

Oben haben wir den Begriff Marktprofil erläutert. Wenn Sie Profil durch Volumen ersetzen, entsteht ein großer Unterschied. Anstelle der Anzahl der Zeitsegmente werden wir das Geschäftsvolumen überwachen. Der Rest der Logik ist derselbe.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Marktvolumen oder Marktprofil?

Die Auswahl ist individuell und hängt von anderen Aspekten wie Handelsstrategie und der Art des Instruments ab, z. B. Forex und EUR/USD. Testen Sie die Technik des Marktvolumens und des Marktprofils anhand historischer Daten und treffen Sie anhand des Ergebnisses eine Entscheidung.

Autor

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Technische Analyse Serie

Die technische Analyse ist einer der beiden Haupttypen von Analysen. Mit Hilfe der technischen Analyse gehen die Händler davon aus, dass mit Hilfe von spezifischen Formeln, Indikatoren und verschiedenen Techniken des Lesens von Diagrammen sich ihre Chancen zur Vorhersage zukünftiger Trends verbessern.

Die technische Analyse wird von der überwiegenden Mehrheit der Trader in Verbindung mit Binären Optionen verwendet. Die Kategorie Technische Analyse umfasst alle Arten von Handelsstrategien, die auf Preisbewegungen, Volumina, Trends und Indikatoren basieren.

Ein Diagramm, das zeigt, wie Händler Positionen öffnen, die technische Analysen durchführen

Auf dieser Seite sehen Sie eine Reihe von Artikeln zum Thema technische Analyse für Vermögenswerte, wie Währungen, Rohstoffe, Indizes und Aktien. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Grundlagen der technischen Analyse zu erlernen. Nur so kann ein neuer Händler ein profitabler Händler werden.

Die technische Analyse kann Ihnen nicht nur beim Handel mit Binären Optionen, sondern auch bei Forex- und CDF-Handel helfen.

Es gibt grundsätzlich einen großen Unterschied zwischen dem Handel mit Binären Optionen und CDF (Forex). Während Sie bei Binären Optionen Sie auf einen voreingestellten Zeitrahmen angewiesen sind, können Sie mit Forex Ihre Position so lange halten, wie Sie es wünschen. Das gibt Ihnen einen gewissen Vorteil, denn Sie können bis zur bestmöglichen Zeit warten, um Ihre Position zu schließen.

Egal welche Vermögenswerte Sie bevorzugen, empfehle ich Ihnen die technische Analyse zu erlernen und in Ihrem Trading zu verwenden.

Viel Glück beim Analysieren der Charts!

Artikel über Technische Analyse Serie

Teil 24: Technische Analyse – Fibonacci-Sequenz

Die Fibonacci-Sequenz ist nicht nur den Händlern der technischen Analyse ein bekannter Begriff. Und was ist mit Ihnen? Kannten Sie diese Bezeichnung bereits? Werfen wir einen kurzen Blick auf die…

Teil 23: Technische Analyse – Basisindikatoren (GD+BB)

Die Mehrheit der privaten Händler verlässt sich ausschließlich auf die technische Analyse. Kein Wunder, denn die Technische Analyse ist ein relativ einfaches Werkzeug mit guten Ergebnissen. Auf verschiedenen Websites finden…

Teil 22: Technische Analyse – Flags und Dreiecke

Sie müssen kein technischer Händler sein, aber Sie sollten einige grundlegende Muster einer technischen Analyse kennen. Flags und Dreiecke gehören mit Sicherheit zu solchen Mustern. Sie sind leicht zu identifizieren…

Teil 21: Technische Analyse – Handel durch VIX

VIX, ein Volatilitäts-Index wird von Investoren auch manchmal als Angstmesser bezeichnet und ist ein Instrument, das die Marktstimmung zeigt. Verwenden Sie eine andere Ansicht und antizipieren Sie das Verhalten der…

Teil 20: Technische Analyse – Marktprofil und Marktvolumen

Der Markt ist von einem Niveau abgeprallt, das Sie nie vorhergesagt haben und Sie wissen nicht, wie das möglich ist. Marktvolumen oder Marktprofil können dies erklären. Seien Sie jedoch vorsichtig,…

Teil 19: Technische Analyse – Konsolidierung und Divergenzen

Da unsere Serie zur technischen Analyse auf dieser Website sehr beliebt geworden ist, setzen wir sie heute mit unserem 19. Artikel fort. In diesem Teil werden wir zwei grundlegende Elemente…

Teil 18: Technische Analyse – Verwendung von Fibonacci-Linien (Video)

Heute konzentrieren wir uns im Detail auf die Anwendung von Fibonacci-Linien. Da wir bereits einige Zeit mit diesem Thema verbracht haben, empfehle ich Ihnen, die folgenden Artikel zu lesen, um…

Technische oder fundamentale Analyse: Welche sollten Sie wählen?

Es gibt viele Strategien für den Handel mit Binären Optionen, Forex und Kryptowährungen, wobei man diese in zwei Kategorien unterteilen kann: fundamental und technisch. Welcher Typ ist effizienter? Ist es…

Teil 17: Technische Analyse – Stochastischer Oszillator

In unserem heutigen Artikel werden wir über einen Indikator sprechen, der vor allem bei Anfängern beliebt ist und von diesen genutzt wird. Dessen Popularität beruht zum Teil darauf, dass ihn…

Teil 16: Technische Analyse – Kerzenformationen II.

In der vorherigen Folge der technischen Analyse (Teil 10: Technische Analyse – Kerzenformationen) haben wir beispielsweise Kerzenformationen, wie Pinbars und drei durchbrochene Linien. Jetzt ist es an der Zeit, Ihnen…

Artikel mit den Schlagworten: Technische Analyse

Teil 24: Technische Analyse – Fibonacci-Sequenz

Die Fibonacci-Sequenz ist nicht nur den Händlern der technischen Analyse ein bekannter Begriff. Und was ist mit Ihnen? Kannten Sie diese Bezeichnung bereits? Werfen wir einen kurzen Blick auf die…

Teil 22: Technische Analyse – Flags und Dreiecke

Sie müssen kein technischer Händler sein, aber Sie sollten einige grundlegende Muster einer technischen Analyse kennen. Flags und Dreiecke gehören mit Sicherheit zu solchen Mustern. Sie sind leicht zu identifizieren…

Technische Analyse und Kryptowährungen: Ist das sinnvoll?

Die Technische Analyse ist das am weitesten verbreitete Werkzeug, mit dem Händler zukünftige Marktentwicklungen vorhersagen können. Es ist relativ einfach und bei richtiger Anwendung recht effizient. Die Frage ist: Ist…

Teil 21: Technische Analyse – Handel durch VIX

VIX, ein Volatilitäts-Index wird von Investoren auch manchmal als Angstmesser bezeichnet und ist ein Instrument, das die Marktstimmung zeigt. Verwenden Sie eine andere Ansicht und antizipieren Sie das Verhalten der…

Teil 20: Technische Analyse – Marktprofil und Marktvolumen

Der Markt ist von einem Niveau abgeprallt, das Sie nie vorhergesagt haben und Sie wissen nicht, wie das möglich ist. Marktvolumen oder Marktprofil können dies erklären. Seien Sie jedoch vorsichtig,…

Teil 19: Technische Analyse – Konsolidierung und Divergenzen

Da unsere Serie zur technischen Analyse auf dieser Website sehr beliebt geworden ist, setzen wir sie heute mit unserem 19. Artikel fort. In diesem Teil werden wir zwei grundlegende Elemente…

Teil 18: Technische Analyse – Verwendung von Fibonacci-Linien (Video)

Heute konzentrieren wir uns im Detail auf die Anwendung von Fibonacci-Linien. Da wir bereits einige Zeit mit diesem Thema verbracht haben, empfehle ich Ihnen, die folgenden Artikel zu lesen, um…

Technische oder fundamentale Analyse: Welche sollten Sie wählen?

Es gibt viele Strategien für den Handel mit Binären Optionen, Forex und Kryptowährungen, wobei man diese in zwei Kategorien unterteilen kann: fundamental und technisch. Welcher Typ ist effizienter? Ist es…

Teil 17: Technische Analyse – Stochastischer Oszillator

In unserem heutigen Artikel werden wir über einen Indikator sprechen, der vor allem bei Anfängern beliebt ist und von diesen genutzt wird. Dessen Popularität beruht zum Teil darauf, dass ihn…

Teil 16: Technische Analyse – Kerzenformationen II.

In der vorherigen Folge der technischen Analyse (Teil 10: Technische Analyse – Kerzenformationen) haben wir beispielsweise Kerzenformationen, wie Pinbars und drei durchbrochene Linien. Jetzt ist es an der Zeit, Ihnen…

Teil 23: Technische Analyse – Basisindikatoren (GD+BB)

Die Mehrheit der privaten Händler verlässt sich ausschließlich auf die technische Analyse. Kein Wunder, denn die Technische Analyse ist ein relativ einfaches Werkzeug mit guten Ergebnissen. Auf verschiedenen Websites finden Sie zahlreiche Leitfäden, die Händlern bei der Nutzung der entsprechenden Tools helfen. Unsere Website selbst enthält (in unserer Reihe zur technischen Analyse) mehr als 20 Artikel zum Thema Chartanalyse.

Was sind die beliebtesten Indikatoren der technischen Analyse und wie werden sie in Handelsstrategien eingesetzt? Weiterlesen.

Gleitender Durchschnitt (MA)

Ein einfacher gleitender Durchschnitt ist durch seinen Namen klar definiert. Es handelt sich um den Durchschnittskurs eines Werts über einen bestimmten Zeitraum. Jeder Händler kann einen Zeitraum wählen, aus dem der gleitende Durchschnitt berechnet werden soll. Gewöhnlich wählen Händler den Zeitraum zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs. Sie können aber auch den Median, Mittelwert oder Hoch/Tief wählen.

Beim Handel können Sie neben SMA (Simple Moving Average) auch auf den EMA (Exponential Moving Average) treffen. Letzterer ähnelt dem SMA, nur, dass mehr Gewicht auf die neuesten Daten gelegt wird. Das bedeutet, dass der Kurs von gestern wichtiger ist als der Kurs vor einer Woche. MA wird auch als exponentiell gewichteter Durchschnitt bezeichnet.

Wie nutzt man den gleitenden Durchschnitt?

Die erste Option gibt Ihnen kein Signal, einen Handel zu eröffnen, ist aber genauso wichtig. Ein langfristiger MA (mit hoher Periodizität) zeigt einen Trend an. Der Trend kann auch eine Trendlinie sein. Der gleitende Durchschnitt kann seine Qualität in vielen Situationen beweisen. Erinnern Sie sich: Die meisten Märkte bewegen sich seitwärts. Einen Trend zu erkennen, ist vielleicht nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint.

Mit dem gleitenden Durchschnitt können Sie schnell einen Trend im Markt vorhersagen, egal ob nach unten oder nach oben. Natürlich ist nichts entweder weiß oder schwarz, aber als Werkzeug für eine grundlegende Analyse ist dieser Indikator ziemlich gut.

Sie sind jedoch sicher neugieriger auf die entsprechenden Handelsstrategien, oder? Nun, die einfachste verwendet die Kreuzung von gleitendem Durchschnitt und Kurs. Die Situation könnte so aussehen:

Der Kurs überschreitet die MA-Linie -> Signal zum Kauf oder Verkauf

Eine weitere Möglichkeit ist die Kreuzung des gleitenden Mittelwerts, manchmal auch als Todeskreuz bezeichnet. Die meisten häufigen Kombinationen sind die folgenden: 20 Tage und 50 Tage, 20 Tage und 100 Tage oder 20 Tage und 200 Tage. Der gleitende Durchschnitt mit einer niedrigeren Periode ist immer volatiler und spiegelt somit schneller die aktuellen Kurse wider. Die Kreuzung eines langfristigen gleitenden Durchschnitts von oben nach unten zeigt ein Signal zum Verkaufen, das Gegenteil bedeutet ein Signal zum Kaufen.

Eine Kreuzung von MA (gleitender Durchschnitt) -> Signal zu kaufen oder zu verkaufen

Bollinger-Bands (BB)

Ein weiterer beliebter Indikator bei den Händlern, insbesondere bei den Anfängern, sind die Bollinger Bands. Dieses Werkzeug wurde in den 1980er Jahren von John Bollinger erfunden. Als technischer Indikator dienen Bollinger-Bands zur Visualisierung der Volatilität und des relativen Preisniveaus über einen bestimmten Zeitraum. Je größer die Volatilität, desto breiter das Bollinger Band.

Bollinger-Bands basieren meist auf einem 20-tägigen gleitenden Durchschnitt (offen für Änderungen) und einer Standardabweichung. Das obere und untere Band bilden in der Regel das Doppelte einer Standardabweichung. Bollinger weist auf einen Bereich hin, in dem sich der Markt bewegen sollte, und sobald dieser Bereich durchbrochen ist, wird die Situation als nicht standardisiert angesehen, was als Handelssignal verwendet werden könnte (obwohl Bollinger selbst diese Methode nicht ausdrücklich empfiehlt).

Bollinger-Bands: Der Kurs hat das Band überschritten.

Wozu sind Bollinger-Bands gut? Wenn ein Band gebrochen wird, ist dies eine Warnung oder die Bestätigung eines anderen Musters. Bollinger-Bands können mit anderen technischen Analysetools kombiniert werden, um Ihnen als Haupt- oder Bestätigungssignal zu helfen.

TIPP: Wir empfehlen die Verwendung von Bollinger-Bands in einer einfachen Strategie für den Handel mit Fundamentaldaten. Weitere Details lesen Sie hier.

Die Technische Analyse als solches ist ein viel breiteres Thema. Was wir nie empfehlen, ist das Einzeichnen von Trendlinien oder Indikatoren, wie RSI oder MACD. Achten Sie darauf, die Indikatoren nicht zu stark zu kombinieren. Verwenden Sie drei bis vier Indikatoren gleichzeitig, nicht mehr.

Wie auch immer, wir werden das Thema (d. h. die grundlegenden Indikatoren der technischen Analyse) in unseren nächsten Artikeln wieder aufgreifen.

Anzeigen der nächsten Teile der Serie zur Technischen Analyse

Autor

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: