Preisgeld – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Optionen Test & Erfahrungen 2020

Der Handel mit Binären Optionen erfreut sich einer großen Beliebtheit . In der Tat ist es möglich, sehr gute Gewinne erzielen zu können. Doch die Wahl des Brokers erscheint bei der großen Auswahl zunächst schwierig. Welcher der vielen Anbieter bietet die besten Konditionen? Ein kostenloses Demokonto? Geringe Gebühren und hohe Rendite? Eine Übersicht finden Sie hier.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Ihr Kapital unterliegt einem Risiko! Binäre Optionen werden nicht an Einzelhändler im EWR verkauft oder verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, verlassen Sie bitte diese Seite.

Optionen Broker Vergleich | Stand: April 2020

Jetzt eröffnen

Jetzt eröffnen

Jetzt eröffnen

*Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben

**Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und anderen Derivaten birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren. Diese Produkte sind nicht für jedermann geeignet. Gehen Sie daher sicher, dass Sie sich aller Risiken bewusst sind.

Zinsen und Renditen

Ein sehr beliebter Weg ist dabei natürlich auch der Handel mit binären Optionen. Dazu trägt natürlich auch die Tatsache einen sehr wichtigen Punkt bei, was vor allen Dingen daran liegt, dass der Handel inzwischen sehr bequem und einfach über das Internet in die Wege geleitet werden kann. Gerade hierzu macht man sich natürlich gerne Gedanken, schließlich ist es so oft das Ziel eines Jeden, mit der Rendite eben in eine noch bessere wirtschaftliche und vor allen Dingen auf finanzielle Lage zu kommen. Wer diesem Pfad noch ein weiteres Stück folgt, der wird von diesem neuen Standpunkt in aller Regel sehr schnell erkennen können, dass der Handel mit digitalen Optionen wirklich eine sehr gute Option sein kann. Es beginnt bereits mit der so wichtigen Tatsache, dass die binären Optionen Erfahrungen sehr weit auseinandergehen. Dies ist dann der Grund dafür, dass sich viele Verbraucher erst gar nicht mehr im Klaren darüber sein können, was sie nun selbst unternehmen können, um die Chancen auf den Erfolg noch weiter in die Höhe treiben zu können.

Erfolgreich sein durch den Vergleich

Ein sehr weit verbreiteter Weg ist dabei natürlich auch die Möglichkeit, den richtigen Anbieter für sich selbst zu finden. Binäre Optionen Broker gibt es tatsächlich sehr viele, was es nicht unbedingt einfacher macht, hier die Erfolge für sich selbst in Anspruch nehmen zu können. auf der anderen Seite ist es in der Tat natürlich wichtig, bei den binäre Optionen Broker alle Angebote unter die Lupe nehmen zu können. Da die Wahl des Anbieters eben einen so großen Einfluss auf die Erfolge hat, ist es ein Punkt, an dem es innerhalb von recht kurzer Zeit sehr gut möglich ist, hier erfolgreich zu sein. Bei den binären Optionen ist es bei den meisten Menschen natürlich eines der Ziele, die richtigen Erfahrungen für sich selbst sammeln zu können. Natürlich würde es dann sehr lange Zeit dauern, um sich jedes der Angebote selbst zu Gemüte zu führen, und in der Folge sogar noch die richtigen Schlüsse aus genau der Sache zu ziehen. Deshalb gibt es einen sehr guten Weg, mit dem hier ein Stück weit Abhilfe in der Tat geschaffen werden kann. Man redet hier von dem Punkt, dass ein Broker Vergleich über das Internet durchgeführt werden kann, der in der Regel wirklich nur sehr kurze Zeit dauert. Binäre Optionen handeln erfreut sich eben auch deshalb einer so großen Beliebtheit, weil daraus in der Tat eine sehr gute Rendite erwachsen kann. Nur wer sich mehr und mehr auf genau diese Aspekte beschränkt, wird schließlich auch weitere Erfolge für sich selbst erreichen können.

In unserem Vergleich finden Sie die Top 10 Broker Deutschlands:

Die anhaltenden Optionen

Digitale Optionen sind hier in der Praxis ebenfalls ein sehr legitimer Weg, um die sich selbst gesteckten Ziele besser erfassen und in der Folge auch noch erreichen zu können. Wer sich Stück für Stück mit genau diesem Thema befasst, der wird in der Folge in der Tat keine großen Probleme mehr damit haben, wirklich erfolgreich auf dem Gebiet sein zu können. Deshalb ist es eben auch wichtig, die Erfahrungen von anderen Kunden mit unter die Lupe nehmen zu können. Diese geben in jedem Fall noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel auf genau den Sachverhalt, der in der Praxis dann wirklich Gold wert sein kann. Die binäre Optionen Erfahrungen lassen sich dabei vor allen Dingen über das Internet sehr leicht und einfach beziehen, weshalb es auch einen sehr breit gefächerten Stamm an Kunden gibt, die eben genau die Möglichkeit für sich selbst nutzen möchten, um weitere Erfolge für sich selbst zu erreichen. Auch aus diesem Grund ist es natürlich wichtig, sich mehr und mehr mit genau dem Thema zu befassen. Binäre Optionen wurden dabei bereits vor vielen Jahren gerade für den Zweck eingesetzt, und haben schon mehrmals eben zu den gewünschten Möglichkeiten auf dem Gebiet geführt. Auch dies sind die ganz wesentlichen Gründe dafür, dass man sich ein Stück weit mit dem Thema auseinandersetzen sollte.

Wichtige Anhaltspunkte

In der Praxis gibt es dann sogar noch ganz unterschiedliche Produkte und Aspekte, die an und für sich gehandelt werden können. Auch dies ist einer der Punkte, an dem man sich so zu mancher Zeit schon zu fragen vermag, welche dann überhaupt noch eine wirklich große Priorität an den Tag legen, wenn es eben genau darum gehen soll, die eigenen Träume und Ziele zu erreichen. Nach und nach wächst dann also die Erkenntnis, dass die Summe aus den Tests und den damit ganz stark in Verbindung stehenden Erfahrungen, für die Erfolge im Einzelnen mit verantwortlich sein können. Wer sich deshalb noch ein Stück länger mit dem Thema befasst, wird insbesondere diese Aspekte für die eigene Betrachtung ganz stark in Betracht ziehen wollen. Nach und nach kommt man so also zu dem Schluss, wie es durch den Vergleich möglich ist, das Verhältnis von Preis und Leistung noch mehr zu den eigenen Gunsten zu beeinflussen . Dabei spielt es in der Tat natürlich auch noch eine Rolle, dass eben dieser Vergleich im Internet sogar noch ganz und gar kostenlos durchgeführt werden kann, was ebenfalls dafür spricht, ihn einmal für sich selbst noch mehr in Erwägung zu ziehen.

Fazit

Als Fazit könnte man in der Regel also sagen, dass digitale Optionen in der Praxis dann doch ein sehr guter und gelungener Weg sind, um die eigenen Ziele zu erreichen. Wer sich nur mehr und mehr damit befasst, wird schnell den einen oder anderen guten Weg für sich selbst erkennen können, mit dem es ihm gelingt, so erfolgreich zu sein, dass sich dann fast schon automatisch auch die damit bezweckte Rendite einstellen kann. Dies ist in der Tat das Ziel der ganzen Sache. Allerdings lohnt es sich auch, sich mit anderen Optionen des Finanzmarktes CFD und Forex auseinander zu setzen.

Binäre Optionen Broker Vergleich 2020 – Die beste Plattform finden!

Binäre Optionen sind der ein Trend im privaten Trading. Der Reiz der Instrumente liegt in ihrer Struktur: Mit dem „Alles oder Nichts“-Prinzip sind dreistellige Renditen* in vergleichsweise kurzer Zeit möglich.

Hinweis: Verbot ab 2. Juli 2020

Bis auf weiteres werden von Broker keine Binären Optionen mehr angeboten. Wer daher nun auf der Suche nach einer Alternative ist, könnte klassische Optionen ins Auge fassen. Hierbei handelt es sich um kostengünstige Optionen, mit denen man auf zahlreiche Basiswerte setzen kann. Bei vielen Anbietern können als Basiswerte Aktien, Indizes, Rohstoff und zunehmend auch Kryptowährungen ausgewählt werden. Optionen sind immer an den Kurs des Basiswerts gekoppelt. Daher müssen Trader nicht wie beispielsweise im klassischen Aktienhandel den Basiswert direkt erwerben.

Vielen Tradern wird der Wechsel von binären Optionen auf klassische Optionen problemlos gelingen. Sie können ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus dem Handel mit Binären Optionen auch im Optionshandel nutzen. Optionen sind ein Anlageinstrument, das sich für die unterschiedlichsten Trader eignet und das mit verschiedene Strategien gehandelt werden kann. Dennoch ist es ratsam, zunächst den Optionshandel über ein Demokonto beim Anbieter seiner Wahl zu testen und hierüber erste Erfahrungen im Umgang mit diesem Handelsinstrument zu machen.

Von Binären Optionen kennen Anleger bereits die Möglichkeit, auf sinkende und steigende Kurse zu setzten. Da im Optionshandel auch Hebel genutzt werden können, kann man bereits mit wenig Kapital mit dem Handel beginnen. Neben einer breiten Auswahl an Basiswerten unterscheiden sich Optionen auch hinsichtlich der Laufzeiten und Kontaktgrößen und sind somit sehr flexibel.

Broker Max. Rendite Konto ab Min. Handelssumme Besonderheiten Demokonto Bewertung Jetzt Traden
Mehr Details 92%* 10 Euro 1 Euro
  • geringe Mindesteinzahlung
  • Mobiles Trading
  • Regulierung von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 88% 200 Euro 5 Euro
  • fünf verschiedene Kontomodelle
  • Mobile App
  • Regulierung von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 89% 250 Euro 24 Euro
  • umfangreiche Webinare
  • deutschsprachiger Support
  • Reguliert von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 88% 100 Euro 25 Euro
  • hohe Sicherheit
  • einfache Verwaltung
  • Reguliert von CySEC
Rang Anbieter Minikontrakte Krypto handelbar Handelskosten Konto Ab Testbericht Zum Anbieter
nein ja A- $20 IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
ja nein A+ 0 € LCG
Erfahrungen
Zum Anbieter
ja ja A 100 € AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
4 nein nein A 2.500 € WH Selfinvest
Erfahrungen
Zum Anbieter

Die Funktionsweise von binären Optionen an sich, wird von vielen Tradern relativ schnell verstanden. Doch das Online Trading an sich ist komplex und binäre Optionen Erfahrungen sind unbedingt erforderlich.

Dennoch wäre es töricht, Digitaloptionen mit einem Glücksspiel zu verwechseln. Aktienkaufen.com will hier mit Missverständnissen aufräumen und aufzeigen, dass Erfolg im Handel mit digitalen Optionen klar umrissene methodische Konzepte voraussetzt. Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum Handel mit Forex, CFD und Aktien sollen ebenso dargestellt werden wie das notwendige analytische Rüstzeug. Auch Tipps und Entscheidungshilfen für die Suche nach einem Binäre Optionen Broker und konkrete Qualitätsmerkmale für einen qualifizierten Binäre Optionen Broker Vergleich gehören zum Programm.

Binäre Optionen Broker Vergleich: Was macht einen Broker seriös?

Der Markt für Binäre Optionen Broker wirkt optisch größer als er eigentlich ist. Die meisten Anbieter sind Whitelabel-Partner einer Handvoll Plattformbetreiber und Market Maker. Diese stellen die technischen Infrastruktur von der Kursversorgung über die Abrechnung gehandelter Kontrakte bis zur Verwaltung der Kundenkonten.

Die vermeintliche Vielfalt im Binäre Optionen Broker Vergleich reduziert sich für einen Großteil des Marktes deshalb auf die Unterschiede im Angebot weniger Basis-Anbieter und dem durch die Whitelabel-Partner „gebuchten“ Umfang.

Binäre Optionen Broker Erfahrungen: Wie ist der Broker-Markt strukturiert?

Die beschriebene Marktstruktur gilt nicht für alle Anbieter. Neben Whitelabel-Plattformen wie BDSwiss sind auch andere etablierte Brokerhäuser auf dem wachsenden Markt aktiv. Es ist deshalb nicht grundsätzlich ausgeschlossen, dass ein Binäre Optionen Broker Erfahrungen auch in anderen OTC-Retail-Bereichen, wie FX- und CFD Trading mitbringt.

Zu den wichtigsten Kriterien im Binäre Optionen Vergleich gehört das regulatorische Umfeld eines Brokers. Vorteilhaft ist ein Sitz an einem etablierten Finanzstandort. Wenn Transparenz bei den Kursen gewährleistet ist und die Kundengelder bei Banken mit Anbindung an eine belastbare Einlagensicherung aufbewahrt werden ist ein Sitz in UK, AT, CH oder D allerdings verzichtbar.

Welche Erfahrungen mit Binäre Optionen Broker machen Schnäppchenjäger?

Wichtig sind ferner ein möglichst umfangreicher-Basiswerte-Katalog (vor allem für Fortgeschrittene relevant!), eine benutzerfreundliche Handelsoberfläche und eine nachvollziehbare Kontraktabrechnung.

Dass auch im Ausland ansässige Binäre Optionen Broker Erfahrungen mit der deutschen Schnäppchenjäger-Mentalität mitbringen lässt sich an den teils ambitionierten Promotions im Neugeschäft ablesen: Diverse Extras und andere Incentives sind hier ähnlich verbreitet wie im FX- und CFD-Geschäft.

Jetzt Optionen bei Plus500 handeln

Fünf wichtige Fragen und Antworten zu Digitaloptionen

1. Was unterscheidet Binäre Optionen von FX, CFDs, Warrants etc.?

Binäre Optionen sind mit einer Laufzeit ausgestattet, an deren Ende der Kontrakt entweder wertlos verfällt bzw. zum Restwert abgerechnet oder mit der anfangs vereinbarten Prämie abgerechnet wird. Bereits beim Abschluss der Option stehen somit für alle möglichen Szenarien die diesen folgenden Zahlungsströme fest. Im Handel mit Währungen und Differenzgeschäften richtet sich der Wertverlauf der Kontrakte sehr viel stetiger an der Entwicklung des Basiswertes aus als bei Digitaloptionen. Das gilt auch für Plain Vanilla Warrants, obgleich diese die größte Verwandtschaft zu binären Optionen aufweisen.

2. Sind für Binäre Optionen Erfahrungen mit Termingeschäften erforderlich?

Erfahrungen mit Optionen, Futures und verwandten Derivaten sind weder rechtlich erforderlich noch Voraussetzung für Handeln mit binären Optionen. Das für klassische Optionen notwendige Fachwissen ist im Hinblick auf Digitaloptionen allenfalls in Bruchstücken relevant, weil binäre Optionen anders konstruiert sind.

3. Warum sind die Renditen* so hoch?

Die Rendite* orientiert sich an der Eintrittswahrscheinlichkeit des zugrunde gelegten Ereignisses und dem eventuell vereinbarten Restwert beim Verfall außerhalb des Geldes. Bei „Up/Down“-Optionen, bei denen der Basispreis dem Preis des Underlyings zum Zeitpunkt des Kontraktabschlusses entspricht, beträgt die Eintrittswahrscheinlichkeit rein rechnerisch 50 Prozent. Die am Markt üblichen Renditen* im Bereich von 75 bis 85 Prozent führen deshalb rechnerisch zu einem negativen Ergebnis. Trader können Renditen* deshalb nur durch geschicktes Antizipieren der Marktbewegungen erwirtschaften.

4. Sind Digitaloptionen Glücksspiel?

Die Spekulation auf zukünftige Marktbewegungen ist aus verschiedenen Gründen nicht dem Glücksspiel zuzuordnen – unter anderem, weil der Marktentwicklung keine Laplace-Wahrscheinlichkeit zuzuordnen ist. Trader können durch die Identifikation günstiger Marktkonstellationen und Einstiegszeitpunkte die rechnerische Eintrittswahrscheinlichkeit schlagen und dadurch Rendite* erzielen. Trader ohne entsprechende Motivation behandeln Digitaloptionen mitunter wie ein Glücksspiel – und erzielen deshalb auf Dauer fast zwangsläufig negative Ergebnisse.

5. Was ist mit Regulierung, Steuern etc.?

Auch wenn bislang nicht endgültig geklärt ist, ob Broker für den Handel mit Digitaloptionen eine spezielle Zulassung durch Finanzbehörden benötigen, sind die meisten Brokerhäuser entweder bereits im Besitz solcher Lizenzen (siehe z.B. anyoption) oder befinden sich im Antragsverfahren. Renditen* aus dem Handel unterliegen in jedem Fall der Steuer. Anleger müssen sich hier auf sehr unterschiedliche Erfahrungen mit Binäre Optionen Brokern einstellen: Im Ausland ansässige Broker führen keine Abgeltungssteuer ab und machen deshalb eine Angabe in der Einkommensteuererklärung erforderlich.

Welche Arten von Digitaloptionen gibt es?

Auf dem deutschen Markt hat sich ein Korb unterschiedlich gestalteter Kontrakte etabliert, für die eine bei allen Anbietern einheitliche Bezeichnung nicht existiert. Die drei bekanntesten Kontraktarten sind „Up/Down“, „OneTouch“ und „Range“.

Bei „Up/Down“-Kontrakten legen sich Trader darauf fest, ob der Markt zum Verfallszeitpunkt der Option über (Call) oder unter (Put) dem Basispreis notieren wird. Diese Kontrakte eignen sich verschiedene Tradertypen. Ein oft entscheidendes Detail ist die Fixierung des Basispreises: Bei einigen Brokern findet diese fortlaufend statt (der Basispreis entspricht dem Marktpreis beim Abschluss und damit damit immer „at the money“ gekauft), bei anderen dient ein fixer Kurs, zum Beispiel der Eröffnungskurs, für jeweils einen Tag als Basispreis – dann kann eine Option auch „in the money“ und „out of the money“ gekauft werden.

Binäre Optionen Erfahrung mit allen Kontraktarten sammeln

Sehr viel höhere Renditen* als bei Up/Down-Optionen bieten OneTouch-Kontrakte (auch hier hat sich noch keine einheitliche Bezeichnung durchgesetzt. Dabei wird ein bestimmter Kurs festgelegt, den das Underlying bis zum Verfall der Option genau einmal erreichen muss, damit die Prämie ausgezahlt wird. Allerdings ist das Risiko hier auch wesentlich größer.

Range-Optionen werden ausgezahlt, wenn der Kurs zum Verfallszeitpunkt innerhalb einer festgelegten Spanne notiert. Andere Kontrakte legen fest, dass der Kurs diese Spanne zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit verlassen darf und bieten dann eine entsprechend höhere Rendite*. Bei allen Trades gilt, dass Binäre Optionen Erfahrung gesunden Menschenverstand voraussetzen: Hohe Renditen* sind deckungsgleich mit geringen Eintrittswahrscheinlichkeiten.

Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen behilflich sein konnten. Aktienkaufen.com wünscht Ihnen viel Erfolg beim Binäre Optionen Trading!

Jetzt Optionen bei Plus500 handeln

*Bei Rendite handelt es sich um den Betrag, der im Falle einer zutreffenden Prognose dem Händlerkonto gutgeschrieben wird.

Binäre Optionen Erfahrungen 2020: Wichtige Fakten zu Binären Optionen

Seitdem der Binäroptionshandel 2009 auch Privatanlegern ermöglicht wurde, konnten bereits viele Trader mit Binären Optionen Erfahrungen sammeln. Nicht selten sind die Erfahrungen der Händler jedoch negativer Natur und die Gründe dafür sind vielfältig.

In der Regel ist eine mangelhafte Vorbereitung die Ursache für die Misserfolge der Trader – und damit Sie nicht dasselbe Schicksal ereilt wie zahlreiche Trader vor Ihnen, verraten wir Ihnen hier, was Sie im Vorfeld beachten müssen, wenn Sie mit einem Broker für Binäre Optionen Erfahrungen machen und dem Handel des neuartigen Trading-Modells nachgehen möchten.

Wichtige Fakten zu den Binäre Optionen Erfahrungen:

  • Bei Binären Optionen handelt es sich um Finanzderivate
  • Der Trader spekuliert demnach lediglich auf den Kursverlauf des Produkts
  • Nicht nur deshalb zeichnen Binäre Optionen sich durch ein simples Prinzip aus
  • Auch Einsteiger verinnerlichen den Binäroptionshandel dementsprechend sehr schnell
  • Bevor man mit realem Geld handelt, sollte man jedoch einige Faktoren beachten
  • Im Vorfeld müssen Trader ein umfassendes Hintergrundwissen mitbringen
  • Auch ein Broker Vergleich darf darüber hinaus nicht fehlen

Themenübersicht:

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Vor der Brokersuche: Wie informieren Sie sich über Binäre Optionen?

Bevor Sie Erfahrungen mit einem seriösen Broker für Binäre Optionen sammeln können, müssen Sie sich gut auf den Handel vorbereiten. In erster Linie gilt es dabei, sich genau mit dem Binäroptionshandel auseinanderzusetzen und möglichst viel darüber zu erfahren. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. In erster Linie bietet es sich dabei selbstverständlich an, sich die Bildungsangebote der Broker zunutze zu machen, die teilweise auch schon für Interessenten zugängig sind.

Den Kunden erwarten hier in der Regel schriftliche Leitfäden, Videokurse, eBooks und regelmäßig stattfindende Webinare, die sie sich zunutze machen können. Weiterhin sind selbstverständlich auch im World Wide Web weitere Informationen zum Binäroptionshandel zu finden: Durchstöbern Sie die YouTube-Kanäle erfolgreicher Trader und nutzen Sie die Informationen aus den Ratgebern, die ebenfalls online zu finden sind.

Schließlich können Ihnen selbstverständlich auch die Erfahrungen anderer Trader von Nutzen sein: Tauschen Sie sich in Online-Foren mit erfolgreichen Händlern aus und informieren Sie sich in Ihrem Bekanntenkreis über Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel und mit den Angeboten verschiedener Broker. Wenn Sie der Meinung sind, sich bereits ein umfangreiches theoretisches Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel angeeignet zu haben, wird es höchste Zeit, praktische Erfahrungen mit Binären Optionen zu sammeln: Entscheiden Sie sich für einen Broker, der ein Demokonto zur Verfügung stellt, und nehmen Sie daraufhin dieses hilfreiche Angebot in Anspruch, um mit virtuellem Kapital zu handeln, ohne reales Geld zu investieren.

Sofern Sie bereits mit Ihrem Broker zufrieden sind, können Sie dort direkt ein Live-Konto eröffnen bzw. das vorhandene Live-Konto nutzen – andernfalls sollten Sie nun die wichtigsten Kriterien für die Brokersuche festlegen und verschiedene Anbieter vergleichen, um sich letztendlich für den Binäroptionshandel beim besten Broker zu entscheiden.

Bevor Sie mit einem bestimmten Broker für Binäre Optionen Erfahrungen sammeln können, müssen Sie sich ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Thema aneignen. Machen Sie sich hierfür die Bildungsangebote der Broker zunutze, die bereits Interessenten zur Verfügung stehen, durchstöbern Sie das World Wide Web zum Thema und profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Trader. Auch ein Demokonto kann hilfreich sein, bevor Sie individuelle Kriterien für Ihren Brokervergleich festlegen und sich auf die Suche nach dem besten Anbieter machen.

Wir haben viel Positives im IQ Option Erfahrungsbericht finden können.

Binäre Optionen Erfahrungen: Die besten Broker unter der Lupe

In unserem Vergleich konnten wir die Angebote zahlreicher Broker unter die Lupe nehmen und dabei hat sich IQ Option als unser Testsieger etabliert: Kunden des zypriotischen Unternehmens stehen rund 100 handelbare Basiswerte sowie zwei unterschiedliche Handelsarten zur Verfügung. Das Trading selbst geht dabei über eine benutzerfreundliche Plattform vonstatten, die durch zahlreiche Bildungs- und Serviceangebote noch effizienter genutzt werden kann. Die vertrauenswürdige Regulierung durch die zypriotische CySEC rundet das Angebot des erfahrenen Unternehmens schließlich optimal ab.

Auch unser Zweitplatzierter, 24Option, kann durch ein umfangreiches Bildungsangebot überzeugen: Trader können sich hier Videokurse, ein eBook, schriftliche Leitfäden und sogar Webinare zunutze machen, um mehr über Binäre Optionen zu erfahren. Möchte man schließlich auch praktische Erfahrungen mit Binären Optionen sammeln, kann man ab einer Einzahlung von 500 Euro ein Live-Konto eröffnen oder das kostenlose Demokonto des Unternehmens nutzen.

Ein Demokonto wurde auch von OptionFair angeboten – dies ist jedoch mittlerweile nicht mehr der Fall. Stattdessen können Trader das Demokonto bei IQ Option nutzen. Allerdings konnte der zypriotische Broker OptionFair trotzdem in unserem Vergleich überzeugen: Ab einer Laufzeit von 60 Sekunden können Kunden des Unternehmens von besonders hohen Renditen profitieren, die sich auf bis zu 91 Prozent belaufen können. Die benutzerfreundliche Handelsplattform, über die das Trading bei OptionFair vonstattengeht, verspricht eine effiziente und benutzerfreundliche Anwendung, während die Regulierung des Unternehmens durch die CySEC für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Damit Sie sich selbst ein Bild vom Angebot der Broker machen können, finden Sie hier unseren Überblick:

Broker Max. Rendite Mindesteinsatz Mindesteinzahlung Demokonto
IQ Option 91 Prozent 1 Euro 10 Euro Ja
BDSwiss 85 Prozent 1 Euro 100 Euro Nein
OptionFair 85 Prozent 25 Euro 300 Euro Nein
Binary.com 100 Prozent 1 Euro 0 Euro Nein
ETX Capital 85 Prozent 10 Euro 0 Euro Nein

Möchte man mit Binär Optionen Erfahrungen sammeln, sollte man sich für einen seriösen Partner entscheiden. In unserem Vergleich konnte sich dabei IQ Option mit 100 handelbaren Basiswerten, zwei verschiedenen Handelsarten und einem kostenlosen Demokonto als Testsieger etablieren. Darüber hinaus wussten auch 24Option mit einem umfangreichen Bildungsangebot und OptionFair mit einer besonders hohen Rendite im Vergleich zu überzeugen.

Handeln Sie besser virtuell oder mit realem Kapital?

Früher oder später möchte selbstverständlich jeder Trader mit einem Binäre Optionen Anbieter Erfahrungen beim Handel im Live-Konto sammeln – doch ab wann sollte man tatsächlich mit echtem Geld handeln?

Zunächst einmal muss man diesbezüglich festhalten, dass ein Binäre Optionen Demokonto im Grunde für jeden Trader von Nutzen ist: Einsteiger können das Konto nutzen, um erste Erfahrungen im Binäroptionshandel zu sammeln, fortgeschrittene Trader können damit Handelsstrategien entwickeln und selbst Profis können ein Demokonto nutzen, um die Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen. Hierfür muss kein reales Geld aufs Spiel gesetzt werden und auch reale Verluste sind keine Option.

Das gebührenfreie IQ Option Demokonto.

Der richtige Zeitpunkt für den Umstieg vom Demo- ins Live-Konto ist dann gekommen, wenn der Einsteiger bzw. der fortgeschrittene Trader eine bewährte Handelsstrategie entwickelt hat, mit der er dauerhaft erfolgreich im Demokonto handeln konnte. Nach einer Probezeit von mehreren Monaten kann der Umstieg ins Live-Konto erfolgen, sofern der Trader sich dabei sicher fühlt und es sich zutraut, mit seiner Handelsstrategie aus dem Demokonto auch im Live-Konto mit realem Geld Gewinne zu erzielen.

Trotzdem sollten Trader auch beim Handel im Live-Konto den Handel im Demokonto nie aufgeben: Das Demokonto kann nach wie vor nützlich sein, um beispielsweise erfolgsversprechende Handelsstrategien zu testen oder um sich mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut zu machen, ohne dafür reales Geld aufs Spiel zu setzen.

Früher oder später möchte man natürlich im Live-Konto mit echtem Geld handeln und dabei reale Gewinne erzielen – zuvor empfiehlt es sich allerdings, ein Demokonto für den Handel zu nutzen. Mit dem virtuellen Kapital, das mit einem solchen Konto einhergeht, können Trader erste Schritte im Binäroptionshandel machen, Handelsstrategien testen und die Funktionen der Handelsplattform kennenlernen. Fühlt man sich beim Handel sicher und hat man eine bewährte Handelsstrategie entwickelt, kann man schließlich auch auf das Live-Konto umsteigen und hier reales Geld einsetzen.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Binäre Optionen Broker Erfahrungen mit IQ Option

IQ Option ist einer der bekanntesten und renommiertesten Broker für binäre Optionen. Wer sich für den Handel mit dem Finanzderivat interessiert, sollte sich daher näher über das Unternehmen informieren.

Positiv fällt dabei zunächst auf, dass IQ Option vollständig überwacht und reguliert wird. Zuständig hierfür ist mit der zypriotischen CySEC eine Behörde, die in Fachkreise als äußerst strikt gilt. Sie wurde im Jahr 2004 eigens mit dem Ziel gegründet, Zyperns Ruf als Steueroase zu bekämpfen und das Land auf den Eintritt in den Euro vorzubereiten.

Trading Turniere sind eine Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln.

Neben der strengen Regulierung sprechen weitere binäre Optionen Broker Erfahrungen dafür, ein Konto bei IQ Option zu eröffnen:

  • Basiswerte
    Beim Broker können weit über 200 unterschiedliche Underlyings getradet werden. Hierzu zählen Aktien, Rohstoffe, Indizes und Währungen. In allen Assetklassen werden Trader die bekanntesten und wichtigsten Basiswerte finden. Zusätzlich sorgen einige Exoten und weniger stark nachgefragte Werte für Abwechslung, so dass Trader ihr Kapital breit auf die Märkte streuen können.
  • Kundensupport
    IQ Option ist darauf bedacht, sehr kundenorientiert zu agieren. Deshalb stellt das Unternehmen seinen Kunden einen Support zur Verfügung, der rund um die Uhr erreichbar ist. Neben der Erreichbarkeit überzeugt das über 50-köpfige Serviceteam durch Kompetenz und Hilfsbereitschaft. Alle Anliegen der Trader werden unseren binäre Optionen Broker Erfahrungen mit IQ Option nach binnen weniger Minuten bearbeitet.
  • Turniere
    In regelmäßigen Abständen veranstaltet der Broker IQ Option Turniere, an denen Kunden teilnehmen können. Gegen eine kleine Startgebühr stellt IQ Option anschließend einen virtuellen Kapitalstock zur Verfügung. Welcher Trader hieraus innerhalb einer bestimmten Zeitspanne den höchsten Gewinn erwirtschaften kann, wird mit realen Preisen belohnt. In der Regel werden gleich mehrere zehntausend US-Dollar an Preisgeld ausgeschüttet.
  • Schulungsangebot
    Auch bei der Fortbildung kann IQ Option überzeugen. Das Unternehmen stellt seinen Kunden ein großes Videoarchiv zur Verfügung, in der zahlreiche Tutorials abgerufen werden können. Nicht nur Anfänger profitieren von diesem Angebot, auch fortgeschrittene und professionelle Trader werden schnell hohe Lerneffekte erzielen können.

Die binäre Optionen Broker Erfahrungen mit IQ Option sind mehr als positiv. Das Unternehmen überzeugt Anleger vor allem durch eine Vielzahl von Basiswerte, die für den Handel zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus profitieren Trader vom guten Service des Brokers. So kann ein umfangreiches Schulungsangebot genutzt werden, über das sich schnell hohe Lerneffekte erzielen lassen.

Binäre Optionen Broker Erfahrungen aus der Praxis

Um zu verdeutlichen, wie einfach der Handel mit binären Optionen abläuft, sei ein kurzes Beispiel aus der Praxis vorgestellt:

  • Basiswert: Dow Jones
  • Art: Call-Option
  • Aktueller Stand des Dow Jones:000 Punkte
  • Einsatz: 100 Euro
  • Maximale Rendite: 85 Prozent
  • Im Verlustfall: Totalverlust
  • Laufzeit: 30 Minuten

Der Trader geht als davon aus, dass der Kurs des Dow Jones in den kommenden 30 Minuten steigen wird. Es ergeben sich jetzt praktisch zwei Möglichkeiten:

  1. Dow Jones über 18.000 Punkten
  2. Dow Jones unter 18.000 Punkten

Sofern das erste Szenario eintritt, erhält der Trader die festgelegte Rendite von 85 Prozent. Bezogen auf seinen Kapitaleinsatz ergibt sich ein Gewinn von 85 Euro. Wenn der Dow Jones allerdings nicht an Wert gewinnt, steht ein Verlust von 100 Euro zu Buche. Wie hoch die Kursentwicklung ausfällt, ist vollkommen unerheblich. Entscheidend ist einzig und allein die Richtung, in die sich der Kurs bewegt.

5 wertvolle Tipps für den richtigen Umgang mit Ihrem Konto

Damit Sie das Beste aus Ihrem Handelskonto herausholen können, haben wir hier die fünf wertvollsten Tipps für den Umgang mit dem Handelskonto zusammengestellt, die Ihnen sowohl vor der Eröffnung, als auch beim eigentlichen Handel über die Plattform von Nutzen sein können.

Tipps erhalten Händler auch im Lernbereich des Brokers.

  1. Legen Sie individuelle Kriterien fest!
    Für die Brokersuche sollten Sie sich nicht nur auf die Testberichte der Experten verlassen, sondern darüber hinaus auch eigene Kriterien festlegen, die Ihr Favorit erfüllen sollte. Wie hoch darf die Mindesteinlage sein? Wie viel Geld können Sie in die Mindesteinsätze investieren? Durch welche Aufsichtsbehörde sollte Ihr Broker reguliert werden? Diese und weitere Fragen gilt es im Vorfeld zu beantworten.
  2. Beachten Sie die Höhe der Mindesteinlage!
    Bevor Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen, sollten Sie sich darüber informieren, wie hoch die Mindesteinlage Ihres Favoriten ausfällt. Somit stellen Sie sicher, dass Sie gleich zu Beginn genug Geld einzahlen und keine weitere Einzahlung vornehmen müssen, die eventuell mit zusätzlichen Gebühren verbunden sein kann.
  3. Sparen Sie Geld bei Ihren Transaktionen!
    Machen Sie sich von Anfang an gut mit den Gebühren vertraut, die bei Ein- und Auszahlungen berechnet werden – sowohl vom Broker, als auch von Banken oder Kreditkartenbetreibern! Das Wissen über diese Gebühren kann Ihnen dabei helfen, Geld bei Ihren Transaktionen zu sparen, indem Sie beispielsweise eine zweite Auszahlung umgehen, die mit zusätzlichen Kosten verbunden sein kann.
  4. Nutzen Sie das Demokonto!
    Ein wichtiger Tipp für Neu- und für Bestandskunden lautet: Nutzen Sie unbedingt das Demokonto, das von Ihrem Broker angeboten wird! Sofern Sie sich für einen Broker mit Demokonto entschieden haben, sollten Sie dieses Angebot unbedingt wahrnehmen, da ein virtuelles Handelskonto mit zahlreichen Vorteilen einhergeht, die sowohl für Einsteiger, als auch für Profis interessant sein können.
  5. Vergessen Sie die Sicherheit nicht!
    Wenn Sie mit einem Broker für Binäre Optionen Erfahrungen sammeln, investieren Sie dabei reales Geld. Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihr Favorit seriös handelt, bevor Sie Ihr Kapital einem Betrüger anvertrauen. Nehmen Sie hierfür bereits im Vorfeld die Regulierung, Einlagensicherung und die Transparenz Ihres Favoriten unter die Lupe, um einen seriösen Umgang sicherzustellen.

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen unsere fünf wichtigsten Tipps für den Umgang mit Ihrem Demokonto mit auf den Weg geben. Legen Sie dafür im Vorfeld individuelle Kriterien fest und nehmen Sie die Sicherheitsvorkehrungen Ihres Favoriten genau unter die Lupe, bevor Sie eventuell ein Demokonto eröffnen. Vor Ihrer Einzahlung sollten Sie sich daraufhin ganz genau mit der Höhe der Mindesteinlage vertraut machen und sich mit den Gebühren auseinandersetzen, die mit einer Transaktion einhergehen können.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Wie zuverlässig sind die Binäre Optionen Erfahrungen aus einem Forum?

Unerfahrene Trader sollten Vorsicht walten lassen, bevor Sie sich Binäre Optionen Erfahrungen aus einem Forum zunutze machen: Viele Einsteiger, die mit falschen Erwartungen an den Binäroptionshandel herangegangen sind, machen dem Frust über ihre Verluste schnell in Online-Foren Luft, obwohl diese Verluste ihrer eigenen Unwissenheit zuzuschreiben sind.

Wie sollte man selbst mit Binären Optionen Erfahrungen sammeln?

Eignen Sie sich im Vorfeld ein möglichst umfangreiches Hintergrundwissen zum theoretischen und zum praktischen Binäroptionshandel an und legen Sie daraufhin individuelle Kriterien für die Suche nach dem besten Broker fest, um möglichst positive Erfahrungen mit Binären Optionen zu sammeln.

Welcher Binäre Optionen Broker ist der beste?

In unserem Vergleich hat sich IQ Option mit seinen rund 100 handelbaren Basiswerten, den zwei verschiedenen Handelsarten und dem innovativen Serviceangebot gegen die Konkurrenz durchsetzen können. Allerdings entscheiden auch individuelle Kriterien darüber, welcher Broker für Sie der beste ist.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Im Grunde gibt es in Bezug auf den möglichen Verdienst mit Binären Optionen nach oben hin keine Grenze. Allerdings sollten Trader gerade zu Beginn mit niedrigen Erwartungen an den Börsenhandel herangehen, da man insbesondere bei Binären Optionen sein Geld schneller verlieren als gewinnen kann.

Wodurch unterscheiden sich Binäre Optionen von anderen Handelsarten?

Die Unterschiede zwischen Binären Optionen und anderen Handelsarten wie Währungen oder CFDs sind vielfältig. In erster Linie bringen die Binären Optionen eine begrenzte Laufzeit mit und auch die Gewinne sowie die Verluste sind im Vorfeld festgelegt.

Auch viele Fachbegriffe werden dort erklärt.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Wenn Sie noch mehr über den Börsenhandel und/oder über Binäre Optionen im Besonderen erfahren möchten, dann finden Sie hier einen umfangreichen Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit aussagekräftigen Testberichten vor. Auch Informationen zu den Demokonten und den Boni der Broker sind ebenso vorhanden wie Leitfäden für die Entwicklung einer Binären Optionen Strategie oder Strategie für Forex oder den CFD Handel.

Fazit: Vorbereitung ist das A und O!

Zu guter Letzt können wir festhalten, dass die richtige Vorbereitung beim Binäroptionshandel das A und O ist. Stellen Sie im Vorfeld sicher, dass Sie ein möglichst umfangreiches Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel mitbringen und legen Sie die wichtigsten Kriterien für Ihren persönlichen Binäre Optionen Broker Vergleich fest, bevor Sie sich für einen Broker entscheiden und im besten Fall direkt ein Demokonto eröffnen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: