OptionRally Erfahrungen 2020 Der Broker auf dem Prüfstand

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

Optionrally Erfahrungen 2020 – Testurteil: einen Blick wert

Optionrally wurde im Jahr 2020 in Limassol auf Zypern gegründet und hat seitdem Niederlassungen überall auf der Welt eröffnet. Obwohl sich der Broker dem internationalen Markt geöffnet hat und sogar muslimische Konten anbietet, existiert die Webseite nur in drei Sprachen, darunter Englisch, Arabisch und Russisch. Doch die Handelskonditionen zeigen ich kundenfreundlich; der Broker könnte auch für jene Händler interessant sein, deren Budget eher beschränkt ist. Der Market Maker erlaubt den Handel ab einer Mindesthandelssumme von 12 US-Dollar; die maximale Rendite beläuft sich im Falle eines erfolgreichen Trades auf 81 Prozent. Der Handel bei Optionally erfolgt über die bewährte Handelsplattform SpotOption. Für die Regulierung des Anbieters ist wie bei allen zypriotischen Brokern die CySEC zuständig. Ein breit angelegter Basiskatalog bei mittelmäßigen Renditen kann trotzdem interessant für Trader sein, wie der Optionrally-Test zeigt.

– Optionrally-Erfahrungen: Die Vorteile für Optionrally

  • Market-Maker
  • Islamische Konten möglich
  • Mindesthandelssumme von 12 USD
  • Maximale Rendite von bis zu 81 %
  • Regulierung durch die CySEC
  • SpotOption als Handelsplattform

Optionrally Erfahrungen: Der Testbericht

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelskonditionen: Mittelmäßige Rendite bei klassischen binären Optionen

Die Optionrally-Erfahrungen hinsichtlich des Handels mit binären Optionen zeigen, dass die maximale Rendite mit bis zu 81 % zwar nur im Mittelfeld des Tests rangiert, aber durch die 15 % Risikobegrenzung doch wieder relativiert wird. Um ein Handelskonto bei Optionrally eröffnen zu können, ist eine Mindesteinzahlung von 250€ oder US-Dollar notwendig. Dann kann der Handel mit binären Optionen bereits mit Mindesthandelssummen von 25€ bzw. US-Dollar beginnen. Dem Kunden stehen dann über 200 Aktien und weitere 150 Basiswerte in vier Asset-Klassen für den Handel zur Verfügung. Diese stehen dem Kunden in den sechs Handelsarten Call/Put, One-Touch, Paare, Ladder und Short-Term bzw. Long-Term zur Auswahl. Das Kundenkonto kann hierbei in EUR oder USD geführt werden. Im High-Yield-Bereich sind maximale Renditen von bis zu 500 % möglich.

  • Renditen von bis zu 81 %
  • große Auswahl an handelbaren Basiswerten
  • Mindesthandelssumme ab 12 EUR/USD

Support: Übergeben Sie Fachleuten die Kontrolle

Das Support-Angebot von Optionrally ist sehr speziell. Neben einer Telefonnummer für deutsche Kunden, die zu einer 24-Stunden-Hotline führt und 7 Tage die Woche besetzt ist, gibt es die Möglichkeit, dem Service-Team von Optionrally eine E-Mail zu senden. Damit diese schnellstmöglich an die richtigen Ansprechpartner weitergeleitet werden und beantwortet werden kann, stehen unterschiedliche Mail-Adressen zur Auswahl. So gibt es Ansprechpartner für den technischen Support, für Bankangelegenheiten, generelle Informationen oder der Weiterbildungseinrichtung, um nur einige der zahlreichen Möglichkeiten zu nennen.

Support per Telefon in der Landessprache oder per Teamview / AMMYY

Darüber hinaus steht ein Live-Chat zur Verfügung. Optionrally-Erfahrungen haben gezeigt, dass einige Fragen gerade im technischen Bereich schwer in Worte zu fassen sind. Für diese Probleme hält Optionrally zwei besondere Highlights bereit, die sonst keiner der Konkurrenten im Testumfeld im Angebot hat: Zum einen besteht die Möglichkeit, dem Support die Kontrolle des Rechners via Teamview zu übergeben, und als zweite Variante steht die kostenlose Software AMMYY zur Wahl. Darüber hinaus gibt es auch einen guten FAQ-Bereich, der jedoch leider nicht in deutscher Sprache zur Verfügung steht.

  • Live-Chat steht zur Verfügung
  • 24/7-Telefon-Hotline im deutschen Festnetz
  • Trouble-Shooting via Teamview oder AMMYY

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Zahlungsmethoden – Hohe Gebühren bei der Auszahlung

Grundvoraussetzung für den Handel mit binären Optionen bei Optionrally ist das Auffüllen des Handelskontos mit Geld. Hierfür werden 250 $ als Ersteinzahlung notwendig, damit das kleinste Handelskonto eröffnet werden kann. Während andere Broker teilweise recht hohe Gebühren für die Ein- oder Auszahlung von Kundengeldern verlangen, ist der Transfer auf das Kundenkonto bei diesem Anbieter vollkommen kostenfrei. Sollen jedoch Summen auf die Kreditkarte oder das Bankkonto zurücküberwiesen werden, werden bei Optionrally Kosten abhängig von der auszuzahlenden Summe zwischen 5 und 20€ fällig.

Für die Einzahlung auf das Handelskonto stehen neben der Banküberweisung auch Einzahlungen per Kreditkarte wie Visa, American Express und der MasterCard zur Verfügung. Negativ zu werten ist die Tatsache, dass bei jeder weiteren Einzahlung mindestens weitere 250 $ eingezahlt werden müssen, unabhängig davon, wieviel Geld sich auf dem Handelskonto befindet. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Geld per Webmoney, Neteller, Inpay, Skrill oder CashU zu überweisen. Die Auszahlung kann sowohl auf das Bankkonto als auch auf eine Kreditkarte überwiesen werden. Die Höhe der Mindestauszahlung beträgt 100 $ bzw. 100€. Die Dauer der Rücküberweisung wird mit etwa 2 Tagen bei einem Transfer auf das Bankkonto angegeben und bis zu 10 Tagen bei Überweisungen auf eine Kreditkarte.

  • Diverse Möglichkeiten der Einzahlung
  • Jede weitere Zahlung in Höhe von mindestens 250 $/€
  • Gebühren bis zu 20€ für Auszahlungen

Sicherheit: AGB und Datenschutzbestimmungen nicht auf Deutsch

Die Optionrally-Erfahrungen zeigen, dass Sicherheit bei diesem Broker ebenfalls groß geschrieben wird. Zum einen werden die Datenschutzbestimmungen, AGB und weitere Regularien sehr übersichtlich auf der Webseite dargestellt, zum anderen erfolgt die Übertragung der Kundendaten über eine gesicherte SSL-Verbindung. Für Kunden, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, dürften die Bestimmungen, die oftmals sehr verklausuliert sind, schwer zu verstehen sein. Ansonsten enthalten die Hilfe-Seiten alle Informationen der Sicherheit von Kundendaten betreffend und den Abläufen bei Geschäften mit dem zypriotischen Broker.

Reguliert wird der Broker durch die CySEC, weshalb er sich gleichzeitig dazu verpflichtet, den Regularien der MiFID zu folgen. Entsprechend werden die Kundengelder getrennt vom Vermögen des Brokers verwahrt und sind auf diese Weise im Falle einer Insolvenz des Brokers besonders geschützt. Darüber hinaus hat sich der Broker dem Customers of Cyprus Investment Firms (CIFs) angeschlossen, wodurch die Kundengelder bis zu einer Höhe von 20.000€ / Kunde geschützt sind.

  • Regulierung durch die Finanzbehörde CySEC
  • AGB und Risikohinweise nicht auf Deutsch verfügbar
  • Schutz von Kundengeldern durch Anschluss an CIFs

Kein Bonus bei Optionrally

Bonuszahlungen sind seit Dezember 2020 durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC verboten, und im Optionrally Test stellte sich heraus, dass auch dieser Broker keinen Bonus offeriert. Zwar sollte ein Bonusangebot nicht das entscheidende Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker sein, doch wer nicht auf entsprechende Angebote verzichten möchte, erhält beim maltesischen Broker Binary.com beispielsweise einen Bonus auf die Einzahlung.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelsplattformen: aufgewertete Handelsplattform SpotOption

Erfahrungen mit Optionrally machten deutlich, dass eine Handelsplattform eine der entscheidendsten Kriterien für erfolgreichen Handel ist. Egal welches die Beweggründe für die Entscheidung für oder gegen ein Underlying gewesen sind, sie werden wahrscheinlich auf einer fundamentalen oder charttechnischen Analyse basieren. Hat sich der Kunde dann aufgrund einer Analyse für einen Basiswert entschieden und das Einstiegslevel steht fest, muss es oft ganz schnell gehen. Im Gegensatz zum Forex– oder CFD-Handel gibt es hier keine Orders, die einen verzögerten Einstieg ermöglichen, denn bei binären Optionen zählt der Kurs bei der Eröffnung der Option.

Dieser Umstand macht es notwendig, dass die Handelsplattform so einfach und übersichtlich wie möglich aufgebaut ist. Langes Suchen oder versteckte Buttons erschweren den Handel und können möglicherweise einen Trade verhindern. Der Anbieter setzt deshalb auf die etablierte Handelsplattform SpotOption, die auch andere größere Broker einsetzten, wie der Optionrally Test verdeutlichte. Der Broker hat diese jedoch aufgepeppt, ohne dass dabei Funktionalität verloren gegangen ist. Das Design der Software und die Möglichkeiten der persönlichen Einstellungen wurden dabei deutlich verbessert.

  • SpotOption als Plattformen für den Handel
  • Handelssoftware wurde optimiert
  • Stabile und übersichtliche Plattform

Bis zu 81 % Rendite bei OptionRally

Mobiles Trading: Spezielle App für das Trading mit dem Tablet

Mobile Endgeräte sind aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch unter den Tradern hat sich der mobile Zugriff auf ihre Handelskonten fest etabliert. Dabei geht es in erster Linie nicht nur darum, ständig seine Positionen im Blick zu haben, um ja nichts zu verpassen, sondern auch um die Tatsache, dass nicht mehr die Trading-Station im stillen Kämmerlein bemüht werden muss, sondern der Handel auch gemütlich auf dem Tablet von dem heimischen Sofa aus getätigt werden kann. Die Optionrally-Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Trader eine entspannte und gemütliche Atmosphäre beim Handeln bevorzugen und deshalb gern auf die angebotenen Apps von Optionrally zurückgreifen.

Hier stehen neben einer mobilen App für Android-Handys auch eine App für iOS-Geräte und Applikationen für die Anwendung auf einem Tablet zur Verfügung. Live Trader-Tablets-Application wurde speziell für iPad und Android-Tablets entwickelt und ermöglicht, wie die webbasierte Plattform auch, den kompletten Vollzugriff auf das Kundenkonto. Neben der 24/7-Erreichbarkeit des Brokers ermöglicht die Software Ein- und Auszahlungen aufs Kundenkonto und eine komplette grafische Oberfläche, die auf die Touchscreen-Funktionalität von Tablets abgestimmt ist. Hiermit sind auch etwas umfangreichere Analysen von Kursen möglich.

  • Eigene App für Tablets
  • Vollzugriff von allen mobilen Apps aufs Kundenkonto möglich
  • On-screen Tutorial.

Handelsangebot: Basiswerte abhängig von der Handelsart

Der Optionrally-Test offenbarte, dass die Anzahl an Basiswerten und Handelsarten durchaus überzeugen kann. Im Gegensatz zu Forex- und CFD-Brokern, die nur eine geringe Auswahl an Underlyings haben und oft nur die klassischen Put-/Call-Optionen anbieten, punktet Optionrally mit vielen Handelsarten und einer großen Auswahl an Laufzeiten. Neben den wohl bekanntesten binären Optionen Up und Down bietet der Broker auch Paare, Long-Term-Optionen, Short-Term-Optionen, One-Touch und die Ladder-Variante an. Die Laufzeiten der Long-Term-Optionen beginnen bei einigen Stunden und enden bei mehreren Monaten.

Unter Short-Term-Optionen versteht der Anbieter Laufzeiten von 60 Sekunden, 90 Sekunden oder 2 Minuten. In dieser Handelsart können nur ausgewählte Forex-Paare, drei Rohstoffe und ein Index gehandelt werden. Bei der Handelsart Paare können immerhin vier Basiswerte gehandelt werden, und bei der Handelsart One-Touch stehen sechs ausgewählte Aktien zur Verfügung. In den Handelsarten Put/Call und Long-Term stehen jedoch zahlreiche Underlyings in den vier Asset-Klassen Rohstoffe, Indizes, Währungen und Aktien zur Verfügung.

  • 6 Handelsarten stehen zur Auswahl
  • Basiswerte abhängig von der Handelsart
  • Laufzeiten von bis zu mehreren Monaten möglich

Zusatzangebote: englischsprachiges Education-Center

Die Optionrally-Erfahrungen legten dar, dass der Broker zwar ein umfangreiches Zusatzangebot anbietet, aber beispielsweise die Webinare und Hilfeseiten nicht auf Deutsch angeboten werden. Jedoch gibt es Live-Webinare in englischer und russischer Sprache, die sowohl die Handelsplattform als auch Grundzüge des Handels mit binären Optionen erklären. Zum Zeitpunkt des Tests von Optionrally wurden zwar diverse eBooks angepriesen, jedoch führten die Seiten ins Leere. Um die Plattform näher zu erläutern, wirbt der Anbieter mit einer speziellen „Plattform-Skills“ Kategorie. Jedoch werden hier lediglich Screenshots der Handelsplattform bei unterschiedlichen Handelsarten gezeigt. Das von anderen Mitbewerbern angebotene Demokonto, um sich beispielsweise mit der Handelsplattform vertraut zu machen, sucht man bei Optionrally vergebens.

  • Kein Webinar auf Deutsch
  • Kein Demo-Konto
  • E-Book-Seiten führen ins Leere

Regulierung: irreführende Beschreibung bezüglich der Regulierung

Offiziell reguliert wird der Broker durch die CySEC. Geworben wird auf der Webseite jedoch auch mit Bannern anderer Regulierungsbehörden. Darunter auch der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin und der britischen Financial Services Authority FSA. Negativ ist anzumerken, dass das zu Verwirrung bei den Kunden führt. Zum einen wurde die BaFin falsch übersetzt, zum anderen hat die FCA schon vor einiger Zeit die Aufgaben der FSA übernommen, sodass diese ohnehin nicht mehr zuständig wäre. Beim genaueren Hinsehen erfährt man, dass sich der Broker durch seine Regulierung durch die CySEC auch den MIFID verpflichtet. Die Markets in Financial Instruments Directive oder zu Deutsch „Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente“ werden von zwar von allen europäischen Regulierungsbehörden anerkannt, jedoch ist dies nicht mit einer Regulierung durch eine dieser Behörden gleichzusetzen. Ein Punkt, bei dem die Broker immer wieder die Unwissenheit der Kunden ausnutzen und durch diese Angaben mehr Sicherheit beim Anleger suggerieren möchten. Vor dem Handel sollten sich Trader eingehend in den AGB über die geltenden Handelsbedingungen informieren.

  • Regulierung des Brokers durch die CySEC
  • Anschluss an den Customers of Cyprus Investment Firms
  • Kundengelder bis zu 20.000€ / Kunde geschützt

Ist FXGiants Betrug oder seriös? Wir klären auf

FXGiants ist ein in der Branche bekannter und gefragter Broker für Forex und CFDs, obwohl das Unternehmen erst im Jahr 2020 gegründet wurde. Der Broker überzeugt mit einem guten Handelsangebot, sechs verschiedenen Kontomodellen samt attraktiver Konditionen und einem rund um die Uhr erreichbaren Kundenservice. Die Trader können bei FXGiants mehr als 80 Währungspaare und viele CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Metalle handeln.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in London; das Angebot ist aber international ausgerichtet und FXGiants ist unter anderem bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert. Die Regulierung erfolgt über die britische Financial Conduct Authority (FCA), die als besonders streng und zuverlässig gilt. Die Gelder der Kunden werden auf separaten Treuhandkonten verwahrt und sind zusätzlich über das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) geschützt, sodass bis zu 1.000.000 GBP pro Trader auch im Fall einer Zahlungsunfähigkeit des Brokers zuverlässig ausgezahlt werden können.

Unser FXGiants Erfahrungsbericht zeigt, dass der Broker privaten Anlegern mit geringem Kapital ebenso wie professionellen Tradern und großen Investoren attraktive Konditionen und eine geeignete Handelsumgebung bietet.

Ein Handelskonto bei FXGiants kann bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 USD oder dem entsprechenden Wert in einer anderen Währung eröffnet werden. Alle Kunden handeln über die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und dank ihrer zahlreichen Funktionen und intuitiven Bedienbarkeit bei den Händlern beliebt ist.

Welche Ergebnisse unser ausführlicher FXGiants Test im Detail hervorgebracht hat, lesen Sie im folgenden Erfahrungsbericht.

    • 5 Argumente für FXGiants:
  • Unser Review zum Broker FXGiants
  • 1. Sitz und Regulierung: Hohe Sicherheitsauflagen sorgen für Vertrauen
  • 2. Handelsangebot bei FXGiants: große Auswahl bei Forex und CFDs
  • 3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 100 USD
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 für alle Kontotypen
  • 5. Kontoeröffnung und Bonus: attraktiver FXGiants Bonus für Neukunden
  • 6. Demokonto: MetaTrader 4 und FXGiants unverbindlich testen
  • 7. Service und Bildung: Diese Leistungen bietet FXGiants
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden
  • 9. Seriosität: Ein FXGiants Betrug ist nicht zu erwarten
  • 10. Fazit: die Zusammenfassung unserer FXGiants Erfahrungen
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

5 Argumente für FXGiants:

  • Strenge Regulierung durch die FCA
  • Mehr als 80 verschiedene Währungspaare
  • Sechs Kontomodelle zur Auswahl
  • Handel über MetaTrader 4
  • Unbegrenztes Demokonto

fxgiants Weiter zur Anmeldung: www.fxgiants.co.uk/de

Unser Review zum Broker FXGiants

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: Hohe Sicherheitsauflagen sorgen für Vertrauen

FXGiants wurde 2020 in London gegründet und wird durch die britische Aufsichtsbehörde FCA reguliert. Da das Angebot sich an Trader aus vielen verschiedenen Ländern richtet, ist der Broker außerdem bei zahlreichen anderen Regulierungsbehörden registriert, unter anderem bei der BaFin in Deutschland.

Die Regulierung durch die FCA ist mit strengen Auflagen verbunden, wodurch die Sicherheit der Trader und ihrer Kontoguthaben gewährleistet werden soll.

Kundengelder werden nicht gemeinsam mit dem Vermögen des Brokers verwaltet, sondern auf separaten Einzelkonten bei seriösen Banken. Somit kann das Kapital der Kunden ausschließlich für deren Trades und nicht für eigene Zwecke des Brokers eingesetzt werden.

Eine Einlagensicherung über das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS) sorgt für zusätzliche Sicherheit. Die Höhe dieser Einlagensicherung geht über die üblichen 50.000 GBP pro Kunde weit hinaus: Bei Zahlungsunfähigkeit von FXGiants sind bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde geschützt. Diese freiwillige hohe Einlagensicherung ist für die Trader mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden.

Die Einlagen sind bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde geschützt

Fazit: Vor einer Registrierung stellen sich die Trader natürlich die Frage, ob FXGiants Betrug oder seriös ist. Die strenge Regulierung durch die FCA und die Einlagensicherung von 1.000.000 GBP pro Trader sorgen dafür, dass die Kunden dem Anbieter vertrauen können und eine zuverlässige Auszahlung des Kontoguthabens durchgeführt werden kann.

2. Handelsangebot bei FXGiants: große Auswahl bei Forex und CFDs

Ein Blick auf die bei FXGiants angebotenen Basiswerte zeigt, dass der Broker sowohl bei den Währungspaaren als auch bei den CFDs eine große Auswahl bereithält. Mit insgesamt 83 Forex-Paaren sind die gängigen Majors abgedeckt, zudem kann mit vielen Minors und exotischen Währungspaaren gehandelt werden. Die angebotenen CFDs sind in vier Asset-Klassen unterteilt:

Mit allen sechs Handelskonten kann die komplette Bandbreite an Basiswerten gehandelt werden, sodass die Trader bereits mit dem Micro-Konto Zugriff auf die überdurchschnittlich große Auswahl haben. Wer das komplette Angebot kennenlernen und einen eigenen FXGiants Test durchführen möchte, kann mit einem Demokonto unverbindlich mit virtuellem Guthaben handeln und sich mit den Eigenschaften der einzelnen Basiswerte ohne finanzielles Risiko vertraut machen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Fazit: Unser FXGiants Erfahrungsbericht zeigt, dass der Broker eine überdurchschnittlich große Auswahl an Forex und CFDs bietet, die mit allen Kontomodellen gehandelt werden können. Die 83 Forex-Paare bieten neben dem Handel mit den klassischen Majors die Möglichkeit, mit exotischeren Währungen zu handeln.

fxgiants Weiter zur Anmeldung: www.fxgiants.co.uk/de

3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Konto ab 100 USD

Die Kapitalisierung des Handelskontos kann bei FXGiants bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 USD erfolgen. Die Einzahlung kann per Überweisung, Kreditkarte, Neteller oder Skrill durchgeführt werden und ist gebührenfrei.

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Trader gerecht zu werden, bietet FXGiants folgende sechs Kontomodelle an:

  • Micro Account
  • Premium
  • 0 Fixed Spread
  • STP/ECN No Commission
  • Absolute Zero STP/ECN
  • STP/ECN 0 Spread

Der Micro Account ist bei Kleinanlegern beliebt, denn die Mindesteinzahlung beträgt hier nur 100 USD und das Trading ist mit einem Hebel von bis zu 1:500 möglich. Dank einem Mindesthandelsvolumen von nur 0,01 Lot ist es schon mit geringen Einzahlungsbeträgen möglich, mehrere Positionen zu eröffnen und so das Risiko angemessen zu streuen.

Trader die bereit sind, eine höhere Mindesteinzahlung von 500 USD, 2.500 USD oder 3.000 USD zu leisten, können sich für eines der anderen Kontomodelle entscheiden, die den Handel zu noch niedrigeren Gebühren ermöglichen. Sollten die Kunden sich im Laufe der Zeit für einen anderen Kontotyp entscheiden, so ist es problemlos möglich, ein weiteres Handelskonto zu eröffnen.

Die handelbaren Produkte beim Broker

Bezüglich der Handelsgebühren können die Trader wählen, ob sie feste oder variable Spreads bevorzugen. Bei den variablen Spreads ist das Trading bereits ab 0 Pips möglich.

Alle Kontomodelle können im Vorfeld mit dem FXGiants Demokonto unter realen Bedingungen getestet werden, sodass die Trader einen umfassenden Einblick erhalten, bevor sie ein eigenes Live-Konto eröffnen.

Fazit: Der Handel bei FXGiants ist bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 US-Dollar möglich und kann im Vorfeld mit virtuellem Guthaben über das Demokonto des Brokers getestet werden. Die Trader können aus sechs unterschiedlichen Kontomodellen wählen und mit einem Hebel von bis zu 1:500 bei einer Mindesthandelssumme von 0,01 Lot handeln. Die Kunden des Brokers können außerdem wählen, ob sie feste oder variable Spreads bevorzugen.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: MetaTrader 4 für alle Kontotypen

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker spielt es für viele erfahrene Trader eine wesentliche Rolle, ob der Handel über die beliebte Plattform MetaTrader 4 möglich ist. Bei FXGiants stellt der MetaTrader die Standard-Plattform für alle Kontomodelle dar und kann ohne Gebühren genutzt werden.

MetaTrader 4 bietet den Nutzern zahlreiche Analysewerkzeuge; mit den verschiedenen Orderfunktionen können die Positionen genau nach den Vorstellungen der Trader geöffnet und geschlossen werden. Wer seine Order auf den Punkt genau platzieren möchte, kann dies per One-Click-Trading tun, das direkt aus dem Chart durchgeführt wird.

Die Handelsplattform ist trotz der großen Zahl an unterschiedlichen Funktionen intuitiv und übersichtlich aufgebaut, sodass auch unerfahrene Nutzer sich schnell zurechtfinden. Wer mit dem MetaTrader noch nicht vertraut ist, kann diesen mit dem FXGiants Demokonto testen und so die Bedienung mithilfe von virtuellem Kapital ohne finanzielle Risiken erlernen.

Eine besonders beliebte Funktion von MetaTrader 4 ist der automatisierte Handel mit Expert Advisors, wodurch erworbene Handelsstrategien eingesetzt oder eigene Strategien automatisiert werden können.

MetaTrader kann bei FXGiants zum einen als Download am PC genutzt werden und steht zudem als WebTrader und App für iOS und Android zur Verfügung.

Mit dem Multi Terminal können mehrere Handelskonten gleichzeitig verwaltet werden, was einen weiteren Vorteil bei der FXGiants Bewertung darstellt.

Fazit: Mit dem MetaTrader 4 stellt FXGiants seinen Kunden die weltweit meistgenutzte Handelsplattform kostenlos zur Verfügung. Die zahlreichen Funktionen erfüllen die Bedürfnisse professioneller Trader, ebenso ist die Plattform dank gut strukturiertem Aufbau für Einsteiger leicht zu bedienen.

fxgiants Weiter zur Anmeldung: www.fxgiants.co.uk/de

5. Kontoeröffnung und Bonus: attraktiver FXGiants Bonus für Neukunden

Die Kontoführung kann in unterschiedlichen Währungen erfolgen. Für alle Kontomodelle stehen folgende Kontowährungen zur Verfügung:

Für die meisten Kontotypen sind darüber hinaus weitere Währungen verfügbar, wie zum Beispiel GBP, AUD, CHF, PLN, HUF, CZK. Die Kontowährung wird bei der Eröffnung des Handelskontos festgelegt und kann später nicht mehr geändert werden. Es ist allerdings jederzeit möglich, ein weiteres Handelskonto zu eröffnen, das in einer anderen Währung geführt werden kann.

Bei der Registrierung werden die üblichen Angaben wie beispielsweise Name, Adresse, Geburtsdatum, Finanzstatus und bisherige Trading-Erfahrungen abgefragt. Das Registrierungsformular kann online ausgefüllt und abgesendet werden, wodurch die Kontoeröffnung besonders schnell und unkompliziert ist.

Es werden keine Gebühren für die Kontoführung erhoben, und die Kündigung des Handelskontos ist jederzeit ohne Probleme möglich.

Neukunden können bei der ersten Einzahlung einen FXGiants Bonus erhalten, dessen Höhe von der Einzahlungssumme abhängt. Der Broker verdoppelt quasi die Einzahlung, indem er den eingezahlten Betrag noch einmal als zusätzliches Bonusguthaben zur Verfügung stellt.

In nur wenigen Schritten ein Konto bei FXGiants eröffnen

Der FXGiants Bonus selbst kann nicht ausgezahlt werden, die hiermit erzielten Erträge können aber im Rahmen der Bonusbedingungen des Brokers später abgehoben werden. Alle Informationen über den FXGiants Bonus sind auf der Website transparent aufgeführt, sodass die Trader sich informieren und ihre Handelsstrategie dementsprechend planen können.

Fazit: Die Kontoeröffnung bei FXGiants muss nicht per Post durchgeführt werden, sie kann komplett online erledigt werden. Die Kontoführung kann in USD, EUR, JPY und weiteren Währungen erfolgen. Auf die erste Einzahlung zahlt FXGiants seinen Kunden einen attraktiven Bonus, sodass diese mehr Geld zum Trading zur Verfügung haben.

6. Demokonto: MetaTrader 4 und FXGiants unverbindlich testen

Um ohne Einzahlung eigene FXGiants Erfahrungen zu sammeln, kann in weniger als einer Minute ein Demokonto eröffnet werden. Dieses ist mit einem virtuellen Guthaben ausgestattet, mit dem das komplette Leistungsspektrum des Brokers unter realistischen Bedingungen getestet werden kann. Für das Demokonto ist keine vollständige Registrierung und somit auch keine Verifizierung erforderlich.

Das FXGiants Demokonto eignet sich nicht nur zum Kennenlernen des Brokers: Nach der Eröffnung eines Trading-Accounts kann es ebenfalls wertvolle Dienste leisten, denn damit können neue Strategien ohne eigene Investition ausprobiert und trainiert werden. Auch für das Kennenlernen neuer Basiswerte und deren Charakteristika ist das Demokonto zu empfehlen, weswegen es von aktiven Händlern immer wieder zwischendurch verwendet wird.

Ebenso wie beim Handelskonto erfolgt beim FXGiants Demokonto das Trading über die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4, sodass sich neue Kunden im Vorfeld mit den vielfältigen Funktionen dieser hochentwickelten Plattform vertraut machen können.

Fazit: FXGiants kann kostenlos und unverbindlich mit dem Demokonto getestet werden. Dieses bietet einen Überblick über die angebotenen Produkte und kann auch nach der Eröffnung eines Live-Kontos unbegrenzt genutzt werden.

fxgiants Weiter zur Anmeldung: www.fxgiants.co.uk/de

7. Service und Bildung: Diese Leistungen bietet FXGiants

Sämtliche Trading-Begriffe können im Forex-Lexikon auf der Website von FXGiants nachgeschlagen werden. Außerdem versorgt der Broker seine Kunden täglich mit aktuellen Finanz-News, sodass diese gut informiert sind und ihre Handelsstrategien an die Marktlage anpassen können.

Wichtige Daten und Termine sind im Wirtschaftskalender verzeichnet. Hier finden die Trader etwa Informationen darüber, wann relevante Zahlen bekanntgegeben werden und so mit großer Wahrscheinlichkeit Einfluss auf die Kursverläufe ausüben.

Um den Kundenservice zu kontaktieren haben die Trader bei FXGiants folgende Möglichkeiten:

  • Kontaktformular auf der Website
  • E-Mail
  • Live-Chat
  • Telefon

Leider gibt es bislang bei FXGiants noch keinen Kundenservice in deutscher Sprache, sodass sich die Trader an den englischsprachigen Support wenden müssen. Dieser ist von Montag bis Freitag rund um die Uhr erreichbar und hilft nach unseren FXGiants Erfahrungen schnell und kompetent bei Fragen und Problemen.

Fazit: Das Zusatzangebot von FXGiants besteht aus einem Forex-Lexikon, einem Wirtschaftskalender und täglich aktualisierten News aus der Finanzwelt. Der Kundenservice kann wochentags rund um die Uhr per Mail, Telefon, Chat oder Kontaktformular erreicht werden, die Kommunikation erfolgt in der Regel auf Englisch.

8. Einzahlung und Auszahlung: mehrere Zahlungsmethoden vorhanden

Bevor mit dem Trading begonnen werden kann, muss natürlich zunächst Guthaben auf das Handelskonto eingezahlt werden. Dies ist beim Micro-Konto schon ab einer Mindesteinlage von 100 USD möglich.

Die Einzahlung kann per Überweisung, Kreditkarte, Skrill oder Neteller erfolgen und ist gebührenfrei. Neue Kunden können bei der ersten Einzahlung einen FXGiants Bonus von 100 % erhalten.

Die Dauer bis zur Gutschrift des eingezahlten Betrags auf dem Handelskonto ist abhängig von der gewählten Zahlungsmethode. Während die Gutschrift bei der Zahlung per E-Wallet in der Regel innerhalb von wenigen Minuten oder gar Sekunden erfolgt, kann es zum Beispiel bei der Überweisung bis zu fünf Tage dauern, da die Banken diese Zeit zur Bearbeitung des Geldtransfers benötigen.

Die akzeptierten Zahlungsmethoden des Brokers FXGiants im Überblick

Auszahlungen per Überweisung sind vonseiten des Brokers kostenfrei; die Trader sollten sich aber bei ihrer Bank erkundigen, ob diese möglicherweise Gebühren erhebt. Bei Auszahlungen per Kreditkarte werden bis zu 2 Euro pro Transaktion berechnet, bei der Auszahlung per E-Wallet fällt eine Gebühr von 1 – 2 % des Auszahlungsbetrags an.

Fazit: Bei der Einzahlung können die Kunden zwischen Banküberweisung, Kreditkarte, Neteller oder Skrill wählen. Gebühren werden nicht berechnet. Die Auszahlung ist nur per Überweisung gebührenfrei, bei den anderen Methoden fallen Kosten an.

fxgiants Weiter zur Anmeldung: www.fxgiants.co.uk/de

9. Seriosität: Ein FXGiants Betrug ist nicht zu erwarten

Natürlich möchten die Trader vor der Eröffnung eines Handelskontos sichergehen, dass sie nicht auf einen FXGiants Betrug hereinfallen und es sich um einen seriösen Broker handelt. Hier bringt der Blick auf die Regulierung schnell Klarheit: FXGiants wird von der unabhängigen britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA beaufsichtigt und reguliert, die hohe Anforderungen stellt und die Einhaltung der strengen Sicherheitsrichtlinien regelmäßig kontrolliert. Der Broker muss die Gelder der Kunden auf separaten Konten verwalten und darf diese nicht für eigene Zwecke verwenden, denn sie dienen ausschließlich dem Trading des jeweiligen Kunden. Somit ist eine Auszahlung sogar möglich, wenn FXGiants Insolvenz anmelden müsste; die Kundengelder würden in diesem Fall nicht den Gläubigern zufallen.

Für zusätzlichen Schutz der Kundengelder sorgt die Einlagensicherung durch das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS), wobei FXGiants nicht nur die üblichen 50.000 GBP absichert, sondern eine zusätzliche Versicherung über bis zu 1.000.000 GPB pro Trader abgeschlossen hat. Somit liegt der Schutz bei diesem Broker deutlich über dem in der Branche üblichen Standard.

Die Internetseite von FXGiants

Fazit: FXGiants gilt in der Branche als seriöser und zuverlässiger Broker. Dafür spricht nicht nur die FXGiants Erfahrung der Trader, sondern auch das Regulierungsumfeld, denn mit der britischen FCA ist eine der strengsten Finanzaufsichtsbehörden der Welt für das Unternehmen zuständig. Zusätzlich sind die Kundengelder durch die Einlagensicherung des FSCS bis zu einem Betrag von 1.000.000 GBP pro Kunde geschützt.

10. Fazit: die Zusammenfassung unserer FXGiants Erfahrungen

Unser FXGiants Erfahrungsbericht zeigt, dass viele Gründe für eine Registrierung bei dem britischen Broker sprechen. Die strenge Regulierung durch die FCA und die überdurchschnittlich hohe Einlagensicherung sorgen für Vertrauen bei den Tradern. Das Handelsangebot und die Konditionen konnten im FXGiants Test ebenfalls überzeugen. Da sechs verschiedene Kontomodelle angeboten werden, finden alle Trader ein Konto, das ihren Bedürfnissen gerecht wird, egal ob es sich um einen Neueinsteiger oder einen professionellen Trader handelt.

Mit dem Demokonto kann FXGiants in vollem Umfang unverbindlich getestet werden. Sollten die Trader vom Angebot überzeugt sein und ein echtes Handelskonto eröffnen, können sie sich über einen FXGiants Bonus in Höhe von 100 % auf die erste Einzahlung freuen.

Hier sind noch einmal die wichtigsten Vorteile von FXGiants in der Zusammenfassung:

  • 83 Währungspaare handelbar
  • Hoher maximaler Hebel von 1:500
  • Wahlweise feste oder variable Spreads
  • Attraktiver Bonus auf die erste Einzahlung
  • MetaTrader 4 als Handelsplattform
  • Demokonto kann schnell und ohne Verpflichtungen eröffnet werden
  • Regulierung durch die FCA
  • Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde
  • Kundenservice rund um die Uhr

OptionRally Erfahrungen: Testurteil – seriöser Broker

OptionRally Erfahrungen:

Mit der Gründung im Jahre 2020 handelt es sich bei dem Broker OptionRally um ein sehr junges Unternehmen, das seinen Kunden dennoch bereits den Handel mit binären Optionen offeriert. Dass die Regulierung durch die CySEC erfolgt, zeugt trotz der vergleichsweise geringen Erfahrung des Brokers von Seriosität.

OptionRally Erfahrungen: Pro und Contra des Brokers auf einen Blick

  • Schneller 60-Sekunden-Handel
  • Höchstmögliche Rendite bis zu 81 % bei normalen Optionstypen
  • Mindesthandelssumme von 5 U$ bei Kurzfrist-Optionen
  • Regulierung durch die CySec
  • Mobiler Handel möglich
  • High Yield Optionstypen
  • Informationen bzgl. der Sicherheitsstandards nur auf Englisch verfügbar
  • Ausschließlich englischsprachiger Support

Im Überblick: Das Angebot von OptionRally

  • Brokername: OptionRally
  • Webseite: www.optionrally.eu
  • Gründungsjahr: 2020
  • Regulierung: CySEC
  • Konto-Währung: EUR, USD, GBP
  • Asset-Klassen: Rohstoffe, Forex, Indizes, Aktien
  • Basiswerte: Weniger als 50
  • Mindesteinzahlung: 250€ bei Kreditkarte, 500€ bei Überweisung
  • Zahlungsmethoden: Kreditkarte, Banküberweisung
  • Demokonto: Nein
  • Support: Telefon, E-Mail, Live-Chat

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

OptionRally Erfahrungen: Der Testbericht

Regulierung von OptionRally: Schutz der Kundeneinlagen durch MiFID Regulierung
Damit die Kundengelder vor einer möglichen Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens geschützt sind, unterliegen sämtliche Firmen im Bereich der Finanzdienstleistungen der Aufsicht einer Behörde – so auch der Broker OptionRally. Die zyprische CySEC beaufsichtigt das junge Unternehmen und handelt nach den europäischen Regularien der MiFID. Somit erfolgt auch die Verwahrung der Kundengelder auf separaten Konten und getrennt vom Firmenvermögen. Zusätzlich sind die Gelder der Kunden durch den Anschluss an den Investor Compensation Fund geschützt. Darüber hinaus ist OptionRally in den zuständigen Behörden von Ländern wie Deutschland, Großbritannien, Schweden und Frankreich erfasst.

  • CySec ist für die Regulierung zuständig
  • Getrennte Aufbewahrung der Kundengelder vom Vermögen des Unternehmens
  • Investor Compensation Fund schützt Kundengelder

Zahlungsmethoden – OptionRally Erfahrungen offenbaren viele Einzahlungswege

Die meisten Broker stellen Ihren Kunden mehrere Möglichkeiten für Einzahlungen zur Verfügung, und unser OptionaRally binäre Optionen Test zeigte, dass auch das junge Unternehmen auf unterschiedliche Einzahlungswege setzt. So können Trader zwischen den folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Banküberweisung
  • MasterCard
  • Visa Card
  • American Express
  • Knet ATM Cards
  • CashU
  • InPay
  • WebMoney

Somit können die Kunden zwischen zahlreichen Einzahlungsmethoden wählen, und die Transaktion ist in den Währungen EUR, USD und GBP möglich. Im Gegensatz zu einigen anderen Brokern aus dem Testumfeld stellte sich im Rahmen unserer OptionRally Erfahrungen heraus, dass das Unternehmen nicht auf eine Mindesteinzahlung verzichtet, sondern eine Summe in Höhe von 500€ bestimmt hat.

Die Auszahlung erfolgt unproblematisch über die Verwaltung des Kundenkontos, allerdings ist hierfür eine Kontrolle der Dokumente nötig. Hierfür müssen Trader dem Unternehmen einen Adressennachweis sowie eine Ausweiskopie zukommen lassen. Soll die Einzahlung per Kreditkarte erfolgen, ist zudem eine Kopie deren Vorder- und Rückseite an das Unternehmen zu senden.

  • Zahlreiche Einzahlungswege
  • Einzahlung kann in den Währungen EUR, USD und GBP erfolgen
  • Mindesteinzahlung 250€ über Kreditkarte, sonst 500€

Sicherheit bei OptionRally: Schutz der persönlichen Informationen

Unsere Erfahrungen mit OptionRally binären Optionen zeigten, dass die dreisprachige Webseite es erschwert, die relevanten Informationen bezüglich des Datenschutzes zu finden. Einige Standards zur Sicherheit sind jedoch über den Reiter „Legal“ aufrufbar. Die Sicherheitsstandards hält das Unternehmen ein und leitet vertrauliche Daten nicht an Dritte weiter und verwendet diese lediglich für interne Zwecke, aber die Transparenz lässt durchaus noch zu wünschen übrig.

  • Informationen zum Datenschutz auf der Webseite vorhanden
  • AGBs und Risikohinweise nur in englischer Sprache
  • Übersichtliche Informationen

Handelskonditionen bei OptionRally : Hohe Rendite, marginale Basiswerte

Wie unsere Erfahrungen mit OptionRally zeigten, ist das junge Unternehmen auf den Handel mit binären Optionen spezialisiert und offeriert Tradern daher zahlreiche handelbare Assets in unterschiedlichen Typen von Optionen. Die Kontoeröffnung können Interessierte entweder per Anfrage oder über das Portal vornehmen. Die mögliche Rendite ist abhängig von dem Ordertyp, der gehandelt wird. Bei den klassischen Call-/Put-Optionen stellt OptionRally seinen Kunden eine maximale Rendite von bis zu 81 % in Aussicht – diese kann im High-Yield-Bereich sogar dreistellig ausfallen.

Der OptionRally Test offenbarte, dass der Broker seinen Kunden ein umfassendes Angebot von Basiswerten zur Verfügung stellt – und das in sämtlichen Anlageklassen. Nach unseren OptionRally Erfahrungen beträgt die Mindestsumme für den Handel 250 U$, womit sie bei Kurzzeitoptionen von zwei Minuten bei 5 U$ liegt, bei Optionen mit längeren Laufzeiten jedoch bei 25 U$.

Trader haben bei OptionRally viele Möglichkeiten für den Handel mit binären Optionen, da das Unternehmen den Fokus auf eben diesen Bereich gelegt hat. Zu den möglichen Optionstypen zählen unter anderem sowohl lang- als auch kurzfristige Call-/Put-Optionen sowie Paare. Zudem bietet der Broker seinen Kunden zahlreiche handelbare Devisenpaare, Indizes und Aktien.Bei Rohstoffen können Trader allerdings lediglich zwischen Silber, Gold und Öl wählen. In unserem OptionRally Test stellten sich jedoch die High-Yield-Optionen als besonders positiv heraus. Durch „Ladder-Optionen“ ist es möglich, binäre Optionen gestaffelt zu traden und eine Rendite zu erzielen, die im dreistelligen Bereich liegt.

  • 6 unterschiedliche Optionstypen
  • Asset-Klassen: Forex-Paare, Rohstoffe, Indizes und Aktien
  • Renditen bei Ladder-Optionen im dreistelligen Bereich möglich
  • Maximale Rendite von bis zu 81 %
  • Zahlreiche handelbare Basiswerte
  • Mindesthandelssumme von 5 U$

Kein Bonusprogramm bei OptionRally

Nach unseren OptionRally Erfahrungen ist bei dem Broker kein Bonus im Angebot, doch die Entscheidung für oder gegen einen Broker sollte allerdings auch nicht allein von diesem Aspekt abhängen.

Wer jedoch nicht auf Boni verzichten möchte, kann sich alternativ das Angebot des maltesischen Brokers Binary.com ansehen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelsplattformen bei OptionRally: Alles im Blick mit dem Live Trader

Auch OptionRally offeriert eine Plattform für den Handel, über die Trader ihre Orders erteilen können. Kunden legen großen Wert darauf, ihr komplettes Konto über diese verwalten zu können.

Das Wichtigste auf einen Blick mit der webbasierten Handelsplattform Live Trader

Mit dem Live Trader haben die Kunden von OptionRally sämtliche Informationen im Blick und können ihr Konto verwalten, Basiswerte untersuchen und diese auswählen. Zudem sind auch mögliche Renditen ersichtlich, sodass Trader zwischen den Optionen wählen können. Vorteilhaft ist auch die Kursversorgung in Echtzeit, die mögliche Einstellung des Charts in mehrere Zeitbasen sowie die Ansicht von 16 Assets zur gleichen Zeit.

  • Webbasierte Handelsplattform Live Trader
  • Stimmung des Marktes wird in Trader Choice Bar angezeigt
  • Bis zu 16 Basiswerte gleichzeitig sichtbar

Mobiles Trading bei OptionRally: Auch unterwegs Vollzugriff aufs Handelskonto

Der mobile Handel von binären Optionen ist mittlerweile Gang und Gebe, was auch OptionRally erkannt und entsprechend in sein Angebot integriert hat. Die stabile Handelsplattform Live Trader bietet das Unternehmen aus diesem Grund auch für mobile Endgeräte mit allen geläufigen Betriebssystemen an, wie sich im OptionRally Test herausstellte.

Mobile Anwendungen von OptionRally

Dank der mobilen Anwendungen haben die Kunden von OptionRally die Möglichkeit, ihr Konto anhand zahlreicher Funktionen zu verwalten. So können Trader unterwegs nicht nur Orders erteilen, sondern auch Charts analysieren und Einzahlungen vornehmen.

  • Kontoverwaltung unterwegs möglich
  • Einzahlungen und Ordererteilung können mobil vorgenommen werden
  • Chartanalysen dank Chartmodul

Der Support bei OptionRally: Zeitgemäße Unterstützung via Live-Chat

Sowohl Fortgeschrittene als auch Trading-Anfänger sind dankbar, wenn ihnen ein zuverlässiger Support mit Rat und Tat zur Seite steht. Das junge Unternehmen stellt Interessierten und Kunden derzeit leider noch keine deutschsprachige Webseite zur Verfügung, und auch der Support ist nur auf Englisch nutzbar. Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann diesen via E-Mail oder Live-Chat kontaktieren. Deutsche Kunden haben jedoch zumindest die Möglichkeit, sich mit ihrem Anliegen telefonisch an Support-Mitarbeiter zu wenden.

Bestandskunden genießen bei OptionRally über die Software TeamViewer sogar eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung den Trading-Desk betreffend. Hilfreiche Angaben finden Trader einerseits zudem über den Reiter „Getting Started“ und andererseits im FAQ-Bereich, wie sich im OptionRally Test zeigte

  • 1.Während der Handelszeiten 24-Stunden-Hotline für Bestandskunden
  • 2.Live-Chat und E-Mail auf Englisch verfügbar
  • 3.Umfangreiche Informationen unter „Getting Started“

Zusatzangebote bei OptionRally: Bildungsangebot und Marktsignale

Nach unseren OptionRally Erfahrungen liegt es dem Unternehmen am Herzen, seine Kunden auszubilden, allerdings ist das Angebot leider ausschließlich auf Englisch. Trader, für die das keine Hürde darstellt, können in der Rubrik „Education“ an Webinaren teilnehmen und erhalten Informationen für die Handhabung der Trading-Plattform. Hier finden Kunden außerdem weitere Lernmaterialien wie ein Trading-Camp, E-Books und Video-Kurse. Zudem können Kunden bei dem Unternehmen anfragen, ob sie einen Mentor zur Seite gestellt bekommen.

In dem Bereich „Market Research“ finden Trader Angaben zur aktuellen Tendenz des Marktes – dieses Angebot umfasst neben Nachrichten auch analytische Charts, ein Service für Marktsignale sowie einen Wirtschaftskalender.

  • Umfassendes Bildungsangebot, allerdings nur auf Englisch
  • Auf Anfrage Training mit persönlichem Mentor
  • Marktsignale und Markt-Research

Testberichte zum Angebot von OptionRally: Erfahrungen aus Presse & Internet

OptionRally Bewertung: Broker mit dem Fokus auf binäre Optionen

Der junge Broker OptionRally bietet seinen Kunden zahlreiche Handelsinstrumente, stellt sämtliche Informationen sowie das umfangreiche (Aus-)Bildungsangebot jedoch leider nur auf Englisch zur Verfügung, weshalb das Unternehmen leider für jene deutsche Kunden ausscheidet, die der englischen Sprache nicht mächtig sind. Dennoch kann das Unternehmen in unserem OptionRally Test hinsichtlich der Trading-Konditionen punkten; so beträgt etwa die Mindesthandelssumme für Kurzzeitoptionen nur 5 U$, und auch das Angebot an Optionstypen für den Handel kann sich sehen lassen. Der Broker ist auf den Handel mit binären Optionen spezialisiert, doch aufgrund der bisher eher mäßigen Erfahrung ist das Gesamtangebot des jungen Unternehmens durchaus noch ausbaufähig, wenngleich die stabilen mobilen Applikationen und die zuverlässige Handelsplattform für OptionRally sprechen.

Härtetest für OptionRally – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Das junge Unternehmen OptionRally stellt seinen Kunden und Trading-Interessierten zwar sämtliche Informationen zur Verfügung, doch wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, wird viel Zeit investieren müssen, um an die relevanten Angaben zu gelangen.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Die Mindesteinzahlung beträgt 250€, sofern sie per Kreditkarte erfolgen soll, ansonsten werden 500€ fällig. Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass für Kurzfrist-Optionen nur eine Mindesthandelssumme von nur 5 U$ erforderlich ist.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Binäre Optionen sind von Hause aus riskante Produkte, sofern diese als „Alles oder Nichts“-Derivate betrachtet werden. Handeln Kunden nach einem System, sind binäre Optionen auch nicht riskanter als andere an der Börse gehandelte Werte.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

OptionRally bietet seinen Kunden mit dem Live-Chat und via Mail durchaus die Möglichkeit, sich an Support-Mitarbeiter zu wenden, allerdings ist dies auf diesen Wegen lediglich auf Englisch möglich. Für deutsche Kunden steht jedoch zumindest eine Telefon-Hotline zur Verfügung, über die Trader sich mit ihrem Anliegen an Mitarbeiter wenden können.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Fragen & Antworten zu OptionRally

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat der Broker OptionRally seinen Hauptsitz?“]
OptionRally hat seinen Hauptsitz auf Zypern.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei OptionRally um einen regulierten Broker?“]
Ja der Broker OptionRally wird von der CySEC reguliert.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei OptionRally im Vorfeld erst testen?“]
Nein, der Broker OptionRally stellt kein kostenloses Demokonto zur Verfügung.
[/question]
[question title=“Welche Handelsprodukte bietet OptionRally an?“]
OptionRally bietet binären Optionen zum Handel an.
[/question]
[/wsam-faq]

IG Markets Erfahrungen – Der CFD- und Forex-Broker im Test

Zuletzt Aktualisiert: 1. April 2020

Jeder Anleger kann selbstständig IG Markets Erfahrungen machen. Die IG Markets Webseite bietet interessante Trading Möglichkeiten. Sämtliche Informationen zum Handel beim Broker gibt es nun hier.

Inhalt

Die Kryptoszene Empfehlung: Handeln beim Testsieger

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades

Was ist IG Markets?

Bei IG Markets kann man Aktien, CFDs, Forex und Optionen handeln. Der Anbieter stellt seinen Kunden laut eigener Aussage enge Spreads, schnelle Orderausführungen und ein exzellentes Mitarbeiterteam zur Verfügung. In diesem IG Markets Review kann man erfahren, ob es sich tatsächlich um einen seriösen Anbieter handelt und welche IG Markets Erfahrungen man machen kann. In einem großen unabhängigen IG Markets Test haben wir den Broker auf den Prüfstand gestellt und herausgefunden, ob IG Markets Betrug befürchtet werden muss, welche IG Markets Gebühren anfallen, wie der Broker gegenüber unserem Testsieger eToro abschneidet und ob eine IG Markets Anmeldung zu empfehlen ist.

IG Markets Vor- und Nachteile

  • Keine Mindesteinzahlung
  • Broker mit langjähriger Erfahrung
  • Konten für professionelle Trader
  • Leistungsstarke IG Markets App
  • Schulungsangebot verfügbar
  • Demokonto nur 90 Tage lang verfügbar

IG Markets Review – Das Angebot

Bei IG Markets kann man CFDs, Barriers und Aktien handeln und dabei sowohl von steigenden wie auch von fallenden Kursen profitieren. Der Broker wurde im Jahr 1974 gegründet und kann auf eine langjährige IG Markets Erfahrung zurückblicken und hat seinen Firmensitz in London, betreibt aber auch eine Niederlassung in Düsseldorf. Das Handelsangebot ist auf einer schnellen und einfach zu bedienenden Web Plattform verfügbar. Moderne Plattformen wie der MetaTrader 4 oder ProRealTime bieten eine umfassende Auswahl an Alarmen und Risikomanagement Tools.

Es gibt auch eine IG Markets App, mit der man mit seinem mobilen Endgerät das Angebot des Brokers nutzen kann. IG Markets bietet zudem topaktuelle Analysen globaler Analysten. Mit plattformübergreifenden Nachrichten-Feeds von Twitter und Reuters bleibt man während des Tradings immer auf dem neuesten Stand der Dinge. Wer neu in der Welt des Tradings ist, kann auf ein kostenloses Demokonto, umfassende Schulungen und einen persönlichen Account-Manager während der ersten 90 Tage zugreifen. Mit den Kursen und den Webinaren der IG Academy, der kostenlosen Online-Lernplattform, kann man seine Trading-Kenntnisse vertiefen und erste IG Markets Erfahrungen sammeln.

CFD oder direkter Handel?

IG Markets bietet seinen Kunden Zugang zum CFD Handel und eine große Auswahl an Finanzmärkten. CFDs bieten den Vorteil, dass man tolle Handelschancen genießt, unabhängig davon, ob sich der Preis nach oben oder unten bewegt. Zudem werden auch Barriers, bzw. Barrier Options angeboten. Es handelt sich hierbei um eine Art von Hebelprodukten, welche die Möglichkeit bieten, über den Hebel die Kontrolle und das Risiko auf verschiedenen Märkten zu übernehmen – ohne dass man das Handelsobjekt selbst kaufen muss. Der Forex Handel ist ebenfalls bei IG Markets möglich. Man kann alle Majors, Cross-Rates und Exoten handeln, insgesamt gibt es mehr als 80 Währungspaare.

Aktien

IG Markets ermöglicht unter anderem den Handel mit Aktien CFDs. Bei Aktien CFDs hinterlegt man, anders als beim direkten Handel, nur einen Bruchteil seines gesamten Positionswertes. Bei IG Markets erhält man Zugriff auf mehr als 12.000 globale Aktien. Deutsche Aktien kann man bereits ab 5 Euro pro Transaktion handeln. Eine Vielzahl von US Aktien kann man über die gewöhnlichen Handelszeiten hinaus handeln. Alternativ kann man auch physischen Aktienhandel betreiben und deutsche und weitere internationale Aktien in lokaler Währung handeln.

Kryptowährungen

Man kann auch Kryptowährungen bei IG Markets handeln, und zwar in Form von CFDs. Insgesamt gibt es an die acht verschiedenen IG Markets Krypto CFDs, darunter IG Markets Bitcoin CFDs, Ripple, Ether und Litecoin. Beim IG Markets CFD Handel mit Kryptowährungen muss man den Spread beachten, die IG Markets Gebühr für die Ausführung eines Handels. Wie hoch der jeweilige Spread einer Kryptowährung ausfällt, wird auf der IG Markets Website übersichtlich dargestellt. Für Bitcoin beträgt dieser beispielsweise 40, für Ether 1.4 und für Litecoin 0.6. Eine größere Auswahl an Krypto CFDs genießt man bei unserer empfohlenen IG Markets Alternative eToro.

Forex

IG Markets bietet seinen Kunden Zugriff auf den meistgehandelten Finanzmarkt der Welt – den Devisenmarkt. Kunden können Forex Trading bei IG Markets auf verschiedene Wege betreiben: Barriers bieten den Vorteil, den passenden Hebel zu finden und das zu Kursen wie bei börsengehandelten Optionen. Mit Vanilla Options findet man auch in sich seitwärts bewegende Märkte. Forex CFDs bieten den Vorteil steuerlich abzugsfähiger Verluste, welche für das Hedging nützlich sind. Der direkte Forex Handel bietet erhöhte Markttransparent und Order Control.

Indizes

Als Kunde von des IG Markets Brokers erhält man Zugriff auf mehr als 30 Indizes, inklusive Wall St und Deutschland 30 und genießt Handelschancen für führende und diverse Nischenindizes. FTSE 100 und Deutschland 30 kann man bereits ab 1 Punkt Spread handeln. Der Handel mit Indizes ist auch samstags und sonntags möglich. Die Wochentag-Positionen bleiben von den Wochenend-Indizes unberührt, zudem werden angefügte Limits und Stops während der Handelsaktivitäten am Wochenende nicht ausgeführt.

Rohstoffe

Um Rohstoffe bei IG Markets zu traden, kann man Barriers, CFDs oder Vanilla Options verwenden. Man kann sich auch nach Live Preisen für beliebte Rohstoffe umsehen. Kunden genießen eine umfangreiche Auswahl an beliebten Metallen, Energien und Soft Commodities. US Rohöl kann man bereits ab 2,8 Punkte Spread, Gold Kassa ab 0,3 Punkten und Silber Kassa ab 2 Punkte handeln. Weizen und Brent Rohöl kann man ebenfalls handeln.

Nischenmärkte

IG Markets bietet seinen Kunden eine Auswahl an Nischenmärkten, mit welcher man sein Trading Spektrum erweitern und variieren kann. ETFs bieten die Möglichkeit, eine Auswahl von Rohstoffen oder Aktien in einer einzigen Transaktion zu kombinieren, die sonst mehrerer Trades bedarf. Mit IPOs kann man Position auf ein Unternehmen noch vor offiziellem Börsenstart beziehen. Sektor CFDs sind ebenfalls verfügbar, mit welchen man von Trends profitieren kann, die sich nicht zwingend auf einen ganzen Index auswirken. Mit dem Handel von Zinssätzen kann man Position auf die zukünftige und kurzfristige Handelsrichtung für eine Reihe globaler Zinssätze beziehen.

IG Markets Gebühren & Fees

Wie unser IG Markets Test zeigt, sind die IG Markets Gebühren klar strukturiert, damit man jederzeit weiß, welche IG Markets Fees entstehen. Als Neueinsteiger kann man im ersten Monat von reduzierten Mindesthandelsgrößen (25 Prozent) profitieren und kann so sein Risiko reduzieren. Man zahlt für alle CFDs, die keine Aktien CFDs sind, den Spread. Für Aktien CFDs und den physischen Aktienhandel fallen geringe Provisionen an. Die Spreads variieren je nach vorherrschender Marktliquidität.

IG Markets berechnet Finanzierungskosten und Zinsen ausschließlich für Barriers und CFDs. Man kann auf ein Dokument zugreifen, das zeigt, wie sich die Zinsen und Finanzierungskosten auf Positionen auswirken können. Hält man eine Barrier oder CFD Kassa-Position über Nacht, fällt eine IG Markets Gebühr an: Für Long Positionen wird eine Gebühr von 2,5 Prozent über dem relevanten Interbank Satz berechnet. Für Short Positionen erhält man den relevanten Interbank Satz, abzüglich von 2,5 Prozent. Für über Nacht gehaltene Forex Positionen fällt die aktuelle Tom-Next Gebühr an. Diese ist die Differenz (in Pips) zwischen den gezahlten Zinsen zur Anleihe der Währung. Eine Kommission fällt ebenfalls an, die je nach Herkunftsland und gewählter Aktie variiert.

Provision/Transaktion Min. Gebühr (online) Min. Gebühr (Telefon)
Deutsche Aktien 0,05% 5 € 15 €
US Aktien 2 Cent/Aktie 10 USD 15 USD
Euro Aktien 0,10% 10 € 25 €

IG Markets Zahlungsmethoden

Um Handel betreiben zu können, muss man zuerst Guthaben auf sein Handelskonto laden. Einzahlungen kann man per Überweisung, Kreditkartenzahlung oder PayPal tätigen. Für Überweisungen fallen keine IG Markets Fees an, jedoch kann die Durchführungsdauer einer Transaktion bis zu drei Werktage dauern. Auch Kreditkartenzahlungen sind kostenfrei und werden in der Regel sofort dem Handelskonto gutgeschrieben. PayPal Transaktionen sind erst nach finaler Kontoaktivierung möglich, sind ebenfalls kostenfrei und werden sofort durchgeführt.

Eine Mindesteinzahlung wird nicht gefordert, was positiv in dieses IG Markets Review mit einfließt. Somit finden auch Anfänger einen leichten Eintritt ins Trading und können erste IG Markets Erfahrungen sammeln. IG Markets bietet nur die drei genannten Zahlungsmöglichkeiten an. Möchte man auf weitere Zahlungsanbieter für Ein- und Auszahlungen zugreifen, wie zum Beispiel die e-Wallets Skrill und Neteller, sollte man sich das Angebot unserer empfohlenen IG Markets Alternative eToro ansehen. eToro hat in unserem Anbietertest als Testsieger abgeschnitten.

Zahlungsmethode /
Kreditkarten
Paypal
Sofortüberweisung
Skrill
Neteller
Paysafecard
Banküberweisung
Andere

Lizenz und Sicherheit

IG Markets wurde bereits im Jahr 1974 gegründet, Trader lassen sich also auf einen erfahrenen Anbieter ein. Das Unternehmen bedient Kunden aus der ganzen Welt und hält Niederlassungen in 12 Ländern. Es handelt sich um einen renommierten und durch die BaFin regulierten Händler, dem man guten Gewissens seine Gelder anvertrauen kann. Kunden des IG Markets Brokers müssen keinen Betrug befürchten. Für seine Dienstleistungen wurde IG Markets bereits mehrfach ausgezeichnet.

Zuletzt erhielt der Broker einen Preis für die IG Markets App von Investment Trends und von Focus Money Auszeichnungen für ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis und einen hohen Sicherheitsstandard. Wie unser IG Markets Test zeigt, garantiert der Broker den Schutz von Kundengeldern. Kundengelder werden getrennt von den Unternehmensgeldern auf separaten Konten aufbewahrt, zudem werden diese nicht für die eigenen Geschäftstätigkeiten verwendet. Der Anbieter versichert, dass die Gelder der Kunden niemals Bestandteil von Gläubigerforderungen werden.

Kundenservice, Kontakt & Support

Benötigt man Hilfe zur Eröffnung eines Handelskontos oder sollte einmal ein Problem bei Trading auftauchen, kann man sich montags bis freitags von 8 bis 22.15 Uhr per E-Mail oder auch telefonisch an den IG Markets Support wenden. Außerhalb dieser Zeit kann man mit den englischsprachigen Mitarbeitern kommunizieren. Es gibt eine kostenlose Hotline, was positiv in unsere IG Markets Bewertung mit einfließt. Nach eigenen Aussagen des Brokers werden 90 Prozent der Anrufe in weniger als 20 Sekunden entgegengenommen.

Man kann IG Markets auch über die sozialen Netzwerke LinkedIn, Twitter, Facebook und YouTube erreichen. Ein Live Chat, über welchen man besonders schnelle Rückmeldung erhalten kann, ist ebenfalls verfügbar. IG Markets verfügt auch über einen FAQ Bereich, jedoch ist dieser nur auf Englisch verfügbar, was leider negativ in unsere IG Markets Bewertung mit einfließt. Man kann sich bei Fragen und Problemen folglich nicht einfach selbst helfen, sondern muss den IG Markets Support kontaktieren.

Kontaktweg /
Telefon 0800 181 8831
E-Mail [email protected]
Live Chat
Kontaktformular
FAQs

Anmeldung und kaufen bei IG Markets

Um mit dem Handel bei dem IG Markets Broker starten zu können, muss sich Guthaben auf dem Handelskonto befinden. Eine Kontoeröffnung ist in wenigen Minuten erledigt. In 3 Schritten kann man sein Handelskonto einrichten. Wie die IG Markets Anmeldung und der IG Markets Login genau ablaufen, wird jetzt erläutert.

Anmeldung

Im ersten Schritt der IG Markets Anmeldung muss man ein Online Formular ausfüllen und ein paar Fragen zur Handelserfahrung beantworten. Es werden der Benutzername und das Passwort erfragt, sowie einige persönlichen Daten.

Verifizierung

Der IG Markets Support überprüft im Anschluss die Identität des Kunden. Die Identitätsüberprüfung erfolgt per Video-Legitimierung. Alternativ stehen das PostIdent-Verfahren oder die Bank Legitimierung zur Verfügung.

Einzahlung

Nach erfolgreicher Verifizierung erhält man eine E-Mail mit den Zugangsdaten für den IG Markets Login seines Handelskontos. Anschließend kann man die erste Einzahlung tätigen und nachdem das Guthaben auf dem Handelskonto eingegangen ist, kann man auch die erste Position eröffnen.

Die IG Markets App

Es gibt auch eine IG Markets App, die optimal für alle gängigen mobilen Endgeräte abgestimmt ist, wie unsere IG Markets Erfahrung zeigt. Die IG Markets App ist zum kostenlosen Download bei Google Play und im Apple Store erhältlich und wird laufend von den Betreibern aktualisiert, um das Trading Erlebnis stetig zu verbessern. Dank einer sicheren 256-bit SSL Verschlüsselung kann man unbeschwertes Trading auch von unterwegs genießen und bleibt so komplett flexibel und ist nicht an seinen Desktop zu Hause gebunden. Man erhält mit der IG Markets App Zugriff auf exklusive Marktdaten und -analysen und erhält Live Preise bereits vor dem IG Markets Login.

Die mobile App bietet Zugriff auf eine große Auswahl an Märkten wie Forex, Indizes, Aktien und Rohstoffe. Markttrends kann man mit den benutzerfreundlichen Charts verfolgen, außerdem gibt es Funktionen mit welchen man seine offenen Positionen verwalten und überwachen, neue Trades eröffnen und schließen oder sein Risiko verwalten kann. Man kann auch sofortige Kauf- und Verkaufspreisalarme für jeden Markt erstellen und erhält per E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung eine Nachricht. Es gibt außerdem erweiterte Funktionen für CFD Trades, einschließlich der Erinnerung an die letzte Kontraktanzahl und den Stopabstand.

Fazit – IG Markets Bewertung

Im Großen und Ganzen kann man tolle IG Markets Erfahrungen machen, sodass unser IG Markets Review grundlegend positiv ausfällt. IG Markets ist ein seriöser CFD Broker, wie unser IG Markets Test zeigt. Der Anbieter wird durch offizielle Aufsichtsbehörden reguliert (in Deutschland durch die BaFin), sodass man absolut keinen IG Markets Betrug befürchten muss. Es gibt auch eine IG Markets App mit tollen Funktionen, die Investments auch von unterwegs ermöglicht und den Vorteil bietet, dass man seine Handelsaktivitäten jederzeit und an jedem Ort im Auge behalten kann.

Es gibt auch ein Demokonto, mit welchem man das Angebot des Brokers vorab unabhängig testen kann, jedoch ist dieses nur für einen begrenzten Zeitraum von 90 Tagen verfügbar. Wir empfehlen Trading-Neueinsteigern an dieser Stelle unseren Testsieger als IG Markets Alternative. Dieser stellt seinen Kunden ein zeitlich unbegrenztes Demokonto zur Verfügung, mit welchem man in aller Ruhe Strategien austesten und seine Trading Kenntnisse vertiefen kann. Dieses ist auch ohne Einzahlung nutzbar.

Neben Bitcoin kann man nämlich auch Ethereum, Ripple, Dash, Litecoin und zahlreiche weitere digitalen Währungen handeln.

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: