Neo Coin kaufen und handeln – was Sie wissen sollten

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Neo Coin kaufen und handeln – was Sie wissen sollten

Ethereum ist einfach das ältere und bekanntere Projekt, doch die Prominenz von Neo könnte noch drastisch steigen. Warum das so ist und warum es sich daher sehr lohnen kann, in den Neo Coin zu investieren, wollen wir nachfolgend erklären.

Erfahren Sie mehr über Neo in unserem Artikel: Was ist Neo?

In Neo Coins investieren – lohnt sich das?

Dem Neo Coin trauen Experten ein hohes Potenzial zu. Zur Neo-Blockchain gehören verschiedene höchst innovative Technologien, darunter:

  • dBFT-Konsens
  • P2P-Vernetzung
  • Superconducting Transactions
  • digitale Zertifikate
  • übergreifende Interoperabilität

Diese Technologien ermöglichen die sehr intelligente Assetverwaltung. Sie sind an die Bedürfnisse der Industrie angepasst, das Blockchain-Design unterstützt unterschiedliche Arten digitaler Assets. Das wird durch die Underlying-Technologie der Blockchain gewährleistet. Die digitalen Zertifikate wiederum schaffen Vertrauen und gewährleisten den vollständigen Rechtsschutz bei Smart Contracts. Die Smart Contracts der Neo-Blockchain wurden in einigen Eigenschaften gegenüber dem Vorbild Ethereum verbessert. Auch unterstützt der NeoContract mehrere gängige Programmiersprachen, während für die Ethereum-Blockchain eine eigene Programmiersprache geschaffen wurde, die in der Praxis die Anwendung für Smart Contracts etwas komplizierter macht. Neo könnte damit zukunftsfähiger als Ethereum sein. Die NEO Virtual-Machine ist stack-basiert und bietet damit kürzere Startzeiten, auch die Ausführungen laufen etwas effizienter als bei Ethereum ab. Durch eine deterministische Aufrufbaum-Technologie ist die Skalierbarkeit von Neo theoretisch unbegrenzt. Der innovative dBFT-Konsensmechanismus basiert auf dem byzantinischen Fehlertoleranzalgorithmus. Damit wird ein Konsens erreicht, der die Endgültigkeit einer Transaktion gewährleistet. Gleichzeitig sorgt dieser Algorithmus dafür, dass Neo seine Verfügbarkeit behält, wenn ein byzantinischer Fehler nicht auf mindestens 33,3 % aller Knoten auftritt (ein sehr unwahrscheinliches Szenario). Auch das eingesetzte, originale Cross-Chain-Interoperationsprotokoll macht Neo sehr sicher. Es besteht aus zwei Protokollen: Cross-Chain Assets Swap und Cross-Chain-verteilte Transaktionen. Damit kann es Atom-Assets-Swaps erreichen. Das sichert die operative Konsistenz der Smart Contracts, selbst wenn diese in verschiedenen Chains existieren. Diese Technologie ist so fortschrittlich, dass Experten Neo als nächste generische Stufe nach Ethereum betrachten. Eine Investition in den Neo Coin ist daher eine Investition in die Zukunft.

Neo Coin Prognose: Was bringt die Zukunft?

Die Kryptowährung Neo Coin verhält sich wie alle Kryptowährungen preislich volatil, was nach Expertenmeinung das wahre Potenzial der Neo-Blockchain nicht angemessen widerspiegelt. Eigentlich müsste der Neo Coin teurer sein, möglicherweise sogar teurer als der Ether (aktuelle Preise siehe oben). Ethereum ist zwar aktuell noch die am häufigsten genutzte Plattform für ICOs, doch Neo bringt ebenfalls die nötige technische Infrastruktur mit und könnte Ethereum alsbald seine Vormachtstellung streitig machen. Der Neo Coin schwankte in den ersten beiden Monaten 2020 zwischen rund 65 bis 200 Dollar, er musste freilich wie alle Kryptowährungen in dieser Zeit starke Federn lassen. Wenn diese Schwankungen als natürliche Marktkorrektur nach einer Überhitzung betrachtet werden (die sie höchstwahrscheinlich sind), hat der chinesische Neo Coin noch viel Luft nach oben. Seit Jahresbeginn 2020 wurden auf der Neo-Blockchain vier ICOs gestartet (DeepBrain, Trinity Network Credit, QLINK und Zeepin), damit haben schon sechs Tokens (gemeinsam mit den 2020 betreuten Gas und Red Pulse) die Neo-Blockchain als Basis. Neo ist damit ganz dicht an Ethereum herangerückt, der Neo Coin muss einfach im Preis steigen. Alles andere wäre irreal.

Neo Coins kaufen und verkaufen: der Neo Exchange Broker IQ Option

Ab 2020 führte IQ Option Krypto-CFDs im Programm, seit Februar 2020 auch die Kryptowährungen selbst, darunter den Neo Coin. Kunden können sich beim Broker IQ Option auf die höchsten Sicherheitsstandards verlassen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Zypern und wird dort von der CySec – der einheimischen Finanzaufsicht – strengstens nach den MiFID-Richtlinien der Europäischen Union reguliert. Der Anlegerschutz wird absolut gewährleistet, auch ist IQ Option Mitglied im zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF, der Kundeneinlagen bis 20.000 Euro schützt. Das ist eine Auflage der CySec an die lizenzierten Finanzdienstleister. IQ Option verwahrt ohnehin alle Kundengelder auf separaten Konten. Wer beim erfahrenen, sicheren Broker ein Händler- und Anlagekonto eröffnet, muss lediglich zehn Euro für die Kontokapitalisierung einzahlen.

Neo Coin Online Wallet

Wenn ein Kunde bei IQ Option Neo Coins kauft, kann er sie anschließend in seine externe Wallet transferieren, doch das ist nicht unbedingt nötig. Der Exchange Broker stellt eine cloudbasierte Wallet für die Kunden zur Verfügung, was eine äußerst bequeme Lösung ist.

Neo Coin Kurs

Neo Coin Rechner

Trading: mit Neo Coins handeln

Beim Broker IQ Option können Kunden auch Krypto-CFDs auf Neo Coins handeln. Diese gewinnen bei steigendem Kurs als Call-CFDs und bei fallendem Neo-Kurs als Put-CFDs.

NEO kaufen – diese Möglichkeiten gibt es

Der NEO Coin gehört zu den jüngsten Kryptowährungen. Manch einer leitet daraus automatisch ab, dass NEO großes Investitionspotenzial hat – doch dazu gehört mehr. Wir verraten Ihnen, was NEO wirklich spannend macht, wie Sie besonders bequem NEO kaufen können und was Sie beachten müssen, wenn Sie NEO kaufen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Neo kaufen – das Wichtigste in Kürze

Neo kaufen – Empfehlungen & Tipps

Bei diesem Anbieter können Sie NEO kaufen

Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich. Handeln Sie an 7 Tagen in der Woche, 24 Stunden am Tag. 1
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Produkt­­empfehlung: Bei Plus500 können Sie besonders schnell NEO kaufen: Ein Konto eröffnen Sie in 15 Minuten, Ein­zahlungen tätigen Sie ganz einfach per Paypal und Kredit­karte. Im Folgenden ver­raten wir Ihnen, was den NEO-Kauf über einen CFD-Broker auszeichnet, warum ein Invest­ment in NEO Token aus Anlegersicht so interessant ist und welche Mög­lich­keiten Sie außerdem haben, am NEO-Kurs zu parti­zipieren.

NEO Token kaufen – steiler Aufstieg der Kryptowährung

Viele Foren feiern die Kryptowährung NEO bereits als Nachfolger der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin. Es gibt kaum eine Internetwährung, die so schnell an Wert gewonnen hatte wie NEO und innerhalb kürzester Zeit in die Top 10 der nach Markt­kapitalisierung wichtigsten Kryptos aufgestiegen war: Um den Jahreswechsel 2020 auf 2020 war der NEO-Kurs nach oben geschossen, die Markt­kapi­tali­sierung hatte sich innerhalb weniger Wochen annähernd vervierfacht – eine Entwicklung, die Anleger aufhorchen ließ.

Dass NEO Coins für Investoren wie für Kryptofans besonders spannend sind, hat ver­schiedene Gründe. Auf die Details wollen wir innerhalb dieses Ratgebers näher eingehen, es sei aber bereits gesagt, dass das NEO-Protokoll dem Bitcoin-Protokoll über­legen ist. NEO ist aus technischer Sicht mit Ethereum vergleichbar – und konkurriert mit Ethereum. NEO ermöglicht, ebenso wie Ethereum, die Entwicklung digitaler Assets und intelli­genter Verträge, soge­nannter Smart Contracts weiter – unten in diesem Ratgeber erfahren Sie mehr über die Besonderheiten von NEO. Zunächst soll es im Folgenden darum gehen, wie Sie NEO kaufen können und was Sie bei einem Investment in den Ethereum-Konkurrenten beachten müssen.

NEO Coins und NEO Token – schon gewusst?

Oft werden NEO Coins und NEO Token synonym verwendet. Korrekterweise gibt es keine NEO Coins, sondern nur NEO Token, da NEO keine Kryptowährung im klassischen Sinne ist. Ähnlich wie bei Ethereum sind die Token von NEO lediglich ein Anteil am gesamten NEO-Netzwerk. Die NEO-Plattform fungiert vor allem als Brücke zum traditionellen Finanzsystem mit den klassischen Fiat-Währungen wie Euro und Dollar. In diesem Ratgeber sind also immer NEO Token gemeint, selbst wenn von NEO Coins gesprochen wird.

Der einfachste Weg: NEO kaufen als CFD

NEO hat die Basis der Kryptowährung Ethereum genutzt und weiter ausgebaut. Im Zentrum des NEO-Projekts stehen deshalb wie bei der Ethereum-Plattform der Bereich der „Smart Contracts“ – NEO will also nicht nur ein Zahlungsmittel sein, sondern zur Verwirklichung einer vernetzten Wirtschaft (Smart Economy) beitragen. Diese Vision für die Zukunft schafft Perspektiven für die Gegenwart und macht NEO als Investment spannend.

Wenn Sie diese Perspektiven überzeugen und NEO kaufen wollen, dann können Sie mit einem NEO-CFD am einfachsten von der Entwicklung dieser Kryptowährung profitieren. Mit einem NEO-CFD partizipieren Sie besonders leicht an der Wertentwickung der NEO Coins. Als Käufer eines NEO-CFDs besitzen Sie die Kryptowährung zwar nicht physisch, Ihnen gehört also keine Datei oder eine digitale Münze, Sie partizipieren aber dennoch direkt an der NEO-Kursentwicklung: Steigt der NEO-Kurs, dann steigt auch Ihr NEO-CFD.

Wichtig: Sie können bei einem CFD im Verhältnis 1:1 am NEO-Kurs teilhaben, mit einem NEO-CFD haben Sie aber auch die Möglichkeit, einen Hebel einzusetzen. Bei einem CFD mit dem Hebel 30 steigt und fällt Ihr NEO-CFD dann 30 Mal so stark wie der „normale“ Kurs der Kryptowährung. Das eröffnet enorme Chancen, ist aber auch mit einem gewissen Risiko verbunden – ein Investment in Kryptowährungen ist und bleibt spekulativ.

Unsere Empfehlung: Setzen Sie zum Handel mit Kryptowährungen nur das Geld ein, dessen Verlust Sie finanziell verkraften können – sowohl CFDs als auch Onlinewährungen sind nur für Anleger geeignet, die spekulativer Natur sind und vor Kursschwankungen nicht zurückschrecken. Wer dennoch viel Potential bei NEO, Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen sieht, für den ist ein Krypto-CFD eine besonders bequeme Möglichkeit, an einer Wertsteigerung teilzuhaben.

Wenn Sie ein NEO-CFD kaufen oder verkaufen möchten, können Sie unter anderem den CFD-Broker eToro nutzen. Bei eToro haben Sie die Möglichkeit Ihr Kapital per Kreditkarte sowie PayPal einzuzahlen. Ihr Konto wird dann sehr schnell und ohne langwieriges Postident-Verfahren eröffnet. Sie können aber auch jeden anderen CFD-Broker wählen, der den Krypto-Handel anbietet. Bei Ihrer Suche nach dem passenden Anbieter unterstützt Sie unser CFD-Broker-Vergleich und unser Vergleich der Krypto-Broker.

Wer mehr über den Handel mit CFDs erfahren möchte, dem empfehlen wir unseren Ratgeber zum CFD-Handel.

Anbieter Vorteil

Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich. Handeln Sie an 7 Tagen in der Woche, 24 Stunden am Tag. 1
76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Echte NEO kaufen

Ein NEO-CFD bildet die Entwicklung der NEO Coins nach. Das ist vor allem für kurzfristige Anleger eine elegante Methode, um von den Entwicklungen am Kryptomarkt zu profitieren. Sie können aber auch „echte Kryptos“ kaufen. Weil beim Kauf von echtem Kryptogeld kein Multiplikator im Spiel ist, gibt es weniger Risiken (und weniger Chancen) als beim CFD-Handel. Ein Krypto-Investor kann nur dann sein gesamtes Geld verlieren, wenn die Kryptowährung, die er gekauft hat, das Preis-Niveau von 0,00 US-Dollar erreicht. Außerdem hat der Kauf echter „Coins“ den Vorteil, dass Anleger nicht vom CFD-Broker abhängig sind, allerdings ist der Kauf echter NEO Coins deutlich komplizierter.

Wer NEO kaufen will und diese dann physisch, also als digitale Daten, besitzen möchte, braucht ein sogenanntes Wallet. Ein Wallet ist vergleichbar mit einem „eigenen“ Girokonto, das in Ihre Hosentasche passt. Ein Wallet macht Überweisungen mit Kryptowährungen überhaupt erst möglich. Wie ein Wallet genau funktioniert und was Sie dabei beachten müssen, erklären wir ausführlich in unserem Krypto-Lexikon.

NEO-Wallets sind kompatibel mit verschiedenen Betriebssystemen. Eine Übersicht über alle Wallets, die NEO Coins unterstützen, finden Sie auf der Internetseite von neo.org.

Sobald Sie Ihr Wallet auf Ihrem System eingerichtet haben, können Sie Kryptowährungen empfangen. Sie können nun also NEO Coins von anderen Kryptobesitzern erhalten oder Sie können auf einem Krypto-Marktplatz NEO kaufen und diese dann als physische Daten auf Ihrem NEO-Wallet sichern. Bleibt noch die Frage, wie und wo Sie echte NEO kaufen können – das beantworten wir im Folgenden:

Unser Tipp: Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

NEO kaufen auf Krypto-Börsen

Wer NEO kaufen oder verkaufen möchte, kann dies unter anderem auf anycoindirect, dort ist der direkte Kauf bzw. Verkauf von NEO möglich. Mittels Sofortüberweisung, Giropay oder TrustPay können Sie dort NEO Token kaufen und praktisch in Echtzeit bezahlen. Auf der Tauschbörse changelly.com können Sie jede beliebige Kryptowährung gegen NEO tauschen, die Bezahlung ist auch per Kreditkarte möglich. Ein Tausch soll dort sicher und zuverlässig sein, das geht aus den Kommentaren in verschiedenen Krypto-Foren hervor. Wir bei finanzen.net Ratgeber empfehlen aber den Kauf von NEO über namhafte Krypto-Börsen.

Über Krypto-Börsen wie Kraken, Bitfinex, Binance oder Bittrex können Sie echte NEO kaufen. Dazu brauchen Sie in der Regel US-Dollar, Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) als Tauschwährung, selten ist ein direkter Kauf von Onlinewährungen mit Euro auf Krypto-Börsen möglich.

Haben Sie sich für eine Krypto-Börse entschieden und wollen Sie mit dem NEO-Handel beginnen, müssen Sie zunächst ein Kundenkonto einrichten – da unterscheiden sich die Krypto-Börsen nicht voneinander. Bevor Sie jedoch weitere Schritte unternehmen, sollten Sie zunächst Bitcoin oder Ethereum auf Ihr Wallet transferieren, das Sie NEO nur im Tausch gegen die etablierten Kryptowährungen erhalten – wie und wo Sie Bitcoin und Ethereum kaufen, erfahren Sie in den entsprechenden Ratgebern Bitcoin kaufen und Ethereum kaufen.

Auf bittrex.com können Sie sowohl Bitcoin als auch Ethereum gegen NEO tauschen, deshalb zeigen wir Ihnen nun exemplarisch, wie Sie bei dieser Krypto-Börse vorgehen: Sobald Sie das Konto dort eröffnet haben, schicken Sie BTC oder ETH aus Ihrem Wallet auf bittrex.com und klicken dort auf das Marketssymbol mit dem Bitcoinlogo (rechte Seite). Danach klicken Sie auf NEO, Sie wollen ja Bitcoin gegen NEO tauschen. Die weiteren Schritte sind nun selbsterklärend.

Wie beim Kauf von anderen Kryptos oder Wertpapieren, geben Sie nun die Menge der NEO an, die Sie erwerben möchten. Sie müssen sich dabei nach dem aktuellen NEO-Kurs richten, außerdem beeinflussen Angebot und Nachfrage der Krypto-Börse den Preis – beachten Sie, dass Krypto-Kurse schnell steigen oder fallen können.

Tipp: Die weltweiten Krypto-Börsen unterliegen selten ähnlich strengen Regeln wie sie in Europa herrschen. Als Anleger sollten Sie deshalb nicht nur namhafte Börsen für den NEO-Kauf auswählen, Sie sollten darüber hinaus die gekauften „Coins“ direkt auf Ihrem Wallet sichern – am besten auf einem Hardware-Wallet. Was das ist, erklären wir in unserem Krypto-Lexikon.

Dann abonnieren Sie jetzt unseren YouTube-Kanal! Wir produzieren regelmäßig neue Ratgeber-Videos rund um die Themen Börse, Geldanlage und Finanzen. Als Abonnent werden Sie sofort informiert, wenn ein neues Erklärvideo erscheint – so verpassen Sie nichts mehr!

NEO kaufen über einen Krypto-Marktplatz

Es gibt nicht nur Krypto-Börsen, sondern auch sogenannte Krypto-Marktplätze, auf denen Sie NEO, Bitcoin und Co. kaufen können. Der bekannteste deutsche Bitcoin-Marktplatz heißt bitcoin.de.

Auf bitcoin.de können Sie die bekannteste Digitalwährung Bitcoin sowie Ethereum und Bitcoin-Cash bereits seit Mitte 2020 handeln und sogar gegen Euro tauschen. NEO Tokens können Sie dort bisher leider nicht kaufen, weitere Kryptowährungen sollen aber in nicht allzu ferner Zukunft hinzukommen. Wie Sie ganz einfach über bitcoin.de die etablierten Kryptowährungen kaufen können, erläutern wir in unseren Ratgebern Bitcoin kaufen und Ethereum kaufen.

NEO – das chinesische Ethereum

Das NEO-Projekt hat seinen Sitz und Ursprung in China. 2020 startete NEO unter dem Namen Antshares in die weite Welt der Kryptowährungen. Von Da Hongfei und Erik Zhang gegründet, war Antshares ursprünglich Chinas erstes öffentliches Open-Source-Blockchain-Projekt. Im August 2020 gab es ein sogenanntes Re-Brand und Antshares in NEO umbenannt.

Weil NEO sich wie sein Vorbild Ethereum stark auf „Smart Contracts“ fokussiert, mehr dazu erfahren Sie im Folgenden, wird NEO auch als das Ethereum Chinas bezeichnet.

NEO verbessert Ethereum-Blockchain

„NEO ist ein Non-Profit, communitybasiertes Blockkettenprojekt“, heißt es auf der Homepage des NEO-Projektes neo.org. Wie es dort weiter heißt, wurde „NEO geschaffen, um unsere traditionelle Wirtschaft in die neue Ära der Smart Economy zu führen“. Tatsächlich ist die Technik des NEO-Projekts auf dem neuesten Stand und der ursprünglichen Blockchain-Technologie der Ur-Kryptowährung Bitcoin einige Schritte voraus. Ebenso wie die Kryptoplattform Ethereum, auf der NEO basiert, bietet NEO die Möglichkeit sogenannter „Smart Contracts“.

Diese „intelligenten Verträge“ wickeln automatisiert Vereinbarungen zwischen zwei Parteien ab, in der Regel sind diese noch mit einer zeitlichen Begrenzung versehen. Es bedarf dabei weder einer manuellen Vertragsprüfung noch einer Abstimmung mit Dritten, zum Beispiel Aufsichtsbehörden. Dank der Blockchain ist keine Manipulation möglich, die Vertragsabwicklung geschieht in Echtzeit.

So soll die Verwaltung automatisiert werden, um so die Vision einer „Smart Economy“ zu realisieren. Auf neo.org heißt es dazu: „Mit der Blockketten-Technologie kann die Digitalisierung von Assets dezentralisiert, vertrauenswürdig nachvollziehbar, transparent und frei von Vermittlern sein.“ Digitale Assets, also programmierbare elektronische Daten, können somit dank der NEO-Blockkette registriert, gehandelt und verteilt werden.

Was sich zunächst etwas kryptisch anhört, spielt in der Zukunft (und bereits in der Gegenwart) eine wichtige Rolle bei der Kommunikation über das Web. Ziel des NEO-Projekts ist es, Transaktionen von realen Wirtschaftsgütern wie Aktien, Rohstoffen, Immobilien und Ähnlichem in der Blockchain festzuhalten. Die Kontrolle erfolgt ebenfalls über die NEO-Blockchain. Praktisch gesehen haben NEO-Nutzer zum einen einen digitalen Ausweis und alle Vermögenswerte zum anderen eine (eindeutige) digitale Erkennungsmarke. Mit Hilfe der Erkennungsmarke können nun Besitztümer verkauft werden, die Smart Contracts stellen sicher, dass das Geld fließt und der gekaufte Gegenstand den Besitzer wechselt.

Darüber hinaus schließt NEO einige Schlupflöcher, die Verträge im Ethereum-Universum für Hacker noch anfällig gemacht hatte. Mit anderen Worten: NEO verwendet einen einzigartigen Blockchain-Algorithmus, der das Modell von Ethereum ausbaut und weiter verbessert. Im Gegensatz zum Ethereum-Projekt machte NEO von Anfang an die Kommunikation und damit die Arbeit mit dem .NET Framework von Microsoft möglich. NEO hat außerdem eine Schnittstelle geschaffen, die es Programmierern erlaubt, in der Programmiersprache Javascript zu arbeiten. Weitere Schritt sind geplant, die auch einer breiten Masse den Zugang zu NEO erleichtern sollen.

Sollte ich als Anleger NEO kaufen?

Wer an die Zukunft von Kryptowährungen, vor allem aus technischer Sicht, glaubt und wer als Anleger mit weiteren Kursgewinnen im Kryptobereich rechnet, der sollte einen Blick auf NEO werfen. Der NEO Coin sollte aufgrund seiner zukunftsträchtigen Plattform in keinem Krypto-Portfolio fehlen.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie NEO kaufen wollen, dann beachten Sie, dass der Erfolg eines Investments in Kryptowährungen kaum vorherzusagen ist, vor allem nicht auf lange Sicht. In Kryptowährungen sollten Sie nur investieren, wenn Sie sich der Risiken bewusst sind und auch vor plötzlichen Verlusten nicht zurückschrecken.

Wenn Sie aber genau wissen, worauf Sie sich mit einem Krypto-Investment – inklusive aller Risiken und Chancen – einlassen, dann empfehlen wir Folgendes: Wenn Sie NEO kaufen und dann langfristig investiert bleiben wollen, sollten Sie den NEO Coin direkt kaufen, also in physischer Form, und diesen in Ihrer eigenen Wallet speichern. Für kurzfristige und spekulative Anleger, die ausschließlich von der Entwicklung des NEO-Kurses profitieren wollen, ist NEO kaufen als CFD, zum Beispiel bei Plus500, der bessere Weg. Mit einem NEO-CFD können Sie besonders bequem von Kursbewegungen profitieren.

Extra-Tipp: Sie erhalten beim NEO-Kauf eine Art Rendite in Form von sogenannten GAS, sofern Sie die Coins in der offiziellen NEO Wallet speichern. Laut verschiedener Krypto-Foren entspricht diese Rendite jährlich etwa zehn Prozent des Wertes der NEO Coins im Wallet. Wer also 1.000 Euro in NEO investiert hat, erhält jedes Jahr GAS im Gegenwert von 100 Euro.

GAS sind übrigens eine weitere Generation von NEO Coins, die immer dann generiert werden, wenn ein neuer Block der Blockchain hinzugefügt wird. GAS werden als Transaktionsgebühr für NEO-Zahlungen sowie für Service-Gebühren innerhalb des NEO-Netzwerkes genutzt. Sie können GAS aber auch auf Krypto-Börsen kaufen.

So kann man Neo kaufen

Besitze NEO in nur wenigen Minuten

Richte dein Handelskonto bei eToro kostenlos ein mit deinem Namen, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere den Account mit der Mindesteinzahlung auf dein Konto

Wähle eine Kryptowährung, indem du auf ‘Handelsmärkte’ klickst, leg dein Risikolimit fest und klick auf ‘Jetzt loslegen’ um deine Investmentstrategie zu starten

Warum ist es für schnelle Renditen besser, Neo zu traden als es zu kaufen?

Du tradest mit der Preisbewegung des Coins, ohne ihn kaufen und lagern zu müssen.

Alle regulierten Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarte und Banküberweisung.

Trades werden innerhalb von Sekunden ausgeführt und Auszahlungen werden sofort auf deinem Konto verbucht.

Vergleiche die Top Neo Broker

Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Crypto-Assets zu, einschließlich Bitcoin

Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Crypto-Trader

Zahlen Sie mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen ein

Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Crypto-Assets zu, einschließlich Bitcoin

Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Crypto-Trader

Zahlen Sie mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen ein

Neo Coin kaufen und handeln – was Sie wissen sollten

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung . Ok

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Anbieter Vorteil