Informationen über Broker IQOption- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

iq option Test | Broker Erfahrungen 2020

Binäre Optionen werden nicht beworben oder an Kleinanleger im EWR verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, verlassen Sie bitte diese Seite.

Broker und Regulierung

Nicht nur neue Nutzer bestehen umgehend darauf, auf umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen vertrauen zu können. Das Traden funktioniert nicht ohne Seriosität – Grund genug, das Kleingedruckte zu lesen und einen Einblick in die Lizenzen und Regulierungen zu gewinnen. In unseren IQ Option Erfahrungen sind keine negativen Faktoren aufgefallen. Der Anbieter ist im Besitz einer offiziellen Lizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC.

Keine Frage: Die Kooperation mit einem als Steueroase geltenden Inselstaat mag zunächst nach einem eher schwachen Kompromiss klingen. Doch um eben diesem Vorurteil zu entgehen, entschied sich die Behörde dafür, besonders strenge Regelungen und Verpflichtungen aufzustellen. So müssen die Betreiber etwa Firmen- und Kundengelder getrennt voneinander verwahren. Der Grund liegt auf der Hand: Sollten Probleme mit der Liquidität entstehen, können sich Trader darauf verlassen, ihre eingezahlten Gelder zu erhalten .

Konditionen

Der Broker zeigt sich seit seiner Gründung bemüht, jedem Wunsch zu entsprechen. Bei IQ Options entscheiden sich Anleger für die üblichen Call- und Put-Optionen sowie klassische Optionen – abhängig davon, ob sie auf einen steigenden oder fallenden Wert spekulieren. Die Laufzeiten können individuell bestimmt werden und reichen von 30 Sekunden bis zu mehreren Wochen . Während viele Anbieter den Handel am Wochenende ausschließen, können Nutzer rund um die Uhr Marktanalysen vornehmen und Trades abschließen. Besondere Vorteile genießen Neulinge und interessierte Anleger : Die Kontoeröffnung funktioniert bereits ab einem Wert von 10,00 Euro.

Handelsangebot

Die Angebotsvielfalt des Brokers fällt äußerst solide aus. Anleger wählen aus über 500 Assets und zahlreichen Währungskombinationen. Selbst an exotische Zahlungsmittel wie Bitcoin ist gedacht! Einige Konkurrenzportale bieten eine breitere Angebotspalette an, doch in unseren IQ Option Erfahrungen hat sich gezeigt, dass die grundlegenden Optionen problemlos hohe Renditen abwerfen können – und trotz der etwas kleineren Auswahl jedem Geschmack entsprochen wird. Dass zudem der Aktienhandel zur Verfügung steht, untermauert den Anspruch, die Wünsche der Anleger im Blick zu haben. Kommen langjährige und erfahrene Trader vielleicht nicht komplett auf ihre Kosten, haben gerade Neukunden keine Nachteile zu befürchten.

Demokonto

Heutzutage ist es kaum mehr denkbar, auf ein Demokonto verzichten zu müssen. Doch noch vor wenigen Jahren hatten es interessierte Anleger wesentlich schwerer r, einen unkomplizierten Einstieg in diese neue Analgeform zu finden. IQ Option zählte schlussendlich sogar zu den ersten Brokern, die einen kostenlosen Modus integrierten – und sich unter anderem deshalb schnell von der Konkurrenz absetzen konnten. Auch heute steht es Neukunden frei, zunächst auf das Demokonto zurückzugreifen, um eine Strategie zu erlernen oder schlichtweg zu erfahren, wie ein Trade abläuft und mit welchen finanziellen Risiken er einhergeht. Bestandskunden können außerdem an ihren Fertigkeiten feilen oder gar ihre Herangehensweise überdenken.

Das Demokonto kann unbegrenzt und frei von jeden Kosten genutzt werden. Als kleiner Makel erweist sich die nicht gerade hohe Summe Spielgeld. Mit nur 10.000,00 Euro können zwar problemlos die ersten Analysen abgegeben werden, aber es wäre schön, mit größeren Summen pokern zu können . Leider sind auch die Handelsmöglichkeiten des Demokontos begrenzt. So können längst nicht alle Assets aufgerufen werden. Sonderlich schwer wiegen die kleinen Nachteile letztendlich nicht, ist das Demokonto doch in erster Linie vorhanden, um die Grundlagen des Handels mit Binären Optionen kennenzulernen. Und auf eben diesen Lerneffekt können sich Anleger unabhängig ihrer Erfahrung verlassen!

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN

Depoteröffnung

Die Registrierung beim Broker erfolgt in wenigen Schritten und eröffnet den Zugriff auf sämtliche Handelsoptionen. Um den Vorgang abzuschließen, werden nicht nur E-Mail und Passwort, sondern auch diverse personenbezogene Daten abgefragt. Der Broker ist dazu verpflichtet, den geltenden Jugendschutzgesetzen nachzukommen und darf ausschließlich volljährigen Anlegern die Teilnahme am Handel gestatten. Die geringe Mindesteinzahlung von nur 10,00 Euro ist ein überdurchschnittlich guter Wert und gewährt sogar Nutzern den Handel, die mit eher kleinen Summen spekulieren möchten. Sobald die wenigen Schritte erfüllt worden sind, können die ersten Trades auch schon starten.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Details über den Broker

Features und Details
Max. Rendite 92% (Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gurgeschrieben)
Konto ab 10 Euro
Min. Handelssumme 1 Euro
Assets Aktien, Währungspaare, Indizes
Reguliert von CySEC
Plattform eigene Plattform
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, uvm.
Support 24/7 Kundendienst via E-Mail

Vorteile

  • offizielle Regulierung und Lizenzierung durch CySEC
  • übersichtlich gestaltete Handelsplattform
  • hohe Renditen von bis zu 92 Prozent (Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gurgeschrieben)
  • kostenloses Demokonto
  • deutschsprachige FAQ
  • mobile App für iOS-, Android- und Windows-Endgeräte
  • Mindesteinzahlung von nur 10,00 Euro
  • viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Fazit

Laut unseren IQ Option Erfahrungen zählt der Binäre-Optionen-Broker zurecht zu den populärsten Plattformen der Branche. Auch wenn solide Kenntnisse über die englische Sprache von Vorteil sind, um sämtliche Kniffe und Facetten zu verinnerlichen, kommen auch weniger sprachbegabte Nutzer schnell auf ihre Kosten . Mit dem Fokus auf interessierte und unerfahrene Anleger ist die Handelsplattform bewusst übersichtlich gestaltet, damit weder Fragen noch Wünsche offen bleiben. Dass allerdings der Support hingegen nicht durchweg zu erreichen ist, sollte schnellstmöglich behoben werden. Die OptionWeb Erfahrungen sowie die 24option Erfahrungen haben uns etwas weniger überzeugt weshalb diese Broker hinter IQ Option gelandet sind.

BESTER BINÄRE OPTIONEN BROKER 2020 – IQ OPTION HAT IM TEST ÜBERZEUGT & WURDE AUFGRUND DIESER 7 VORTEILE ZUM TESTSIEGER GEKÜRT

Im Binäre Optionen Broker Vergleich trennen harte Fakten die Spreu vom Weizen: Faire Optionsprämien, viele Basiswerte und Optionen sowie anspruchsvoller Kundenservice und ein anstandslos eingerichtetes Binäre Optionen Demokonto sind notwendige Bedingung für ein qualitativ hochwertiges Gesamtangebot. Diese Kriterien erfüllt unter anderem der Branchenpionier IQ Option, der aktuell den Titel als bester Binäre Optionen Broker trägt.

Der IQ Option Steckbrief

Der Broker IQ Option ist seit 2020 im Geschäft des Internet-Handels aktiv und für Händler verschiedenen Typs gleichermaßen eine beliebte Anlaufstelle. Ein Blick auf den Steckbrief des Brokers zeigt, dass es sich unserer Meinung nach, um einen seriösen Anbieter handelt, der nicht umsonst als bester Binäre Optionen Broker aus dem Test hervorging..
Hauptsitz: Zypern
Regulierung: CySEC
Kundensupport: LiveChat, eMail, Hotline täglich 24 Std.
Sprache Support: Deutsch, Englisch, Italienisch u. v. m.
Gründungsjahr: 2020
Handelsangebot: binäre Optionen
Renditen*: bis maximal 92 %

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Warum ist IQ Option bester Binäre Optionen Broker?

  • gebührenfreies Demokonto
  • viele Basiswerte und Optionstypen
  • deutschsprachiger Kundenservice
  • vergleichsweise hohe Optionsprämien

Vor- und Nachteile von IQ Option im Überblick

+ Hohe Renditen* von bis zu 92%
+ Mindesteinzahlung bei 10 Euro (bzw. USD oder GBP)
+ Handel bereits ab 1 Euro Investition möglich
+ Verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten
+ Eine Vielzahl an Basiswerten
+ Demokonto
– AGBs teilweise nur auf Englisch

IQ Option Online Trading

Binäre Optionen sind ein Spezialgebiet

Auszeichnungen als bester Binäre Optionen Broker bringen natürlich Verpflichtungen mit sich. In den letzten Jahren konnte der Handel mit binären Optionen einen regen Zuwachs verzeichnen. Viele Händler sind begeistert, dass sie an einer Art des Tradings teilnehmen können, der bis vor einigen Jahren nur institutionellen Anlegern vorbehalten war. Darüberhinaus sind bei IQ Option maximale Renditen* bis 92 Prozent möglich.
Der Broker IQ Option hat diesen Trend erkannt und sein Angebot auf die verschiedene Händlertypen zugeschnitten. So fühlen sich viele Trader angesprochen und werden am Ende als Anleger beim binäre Optionen Broker aktiv.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Gute Optionsprämien

Eine starke Marktposition ist für Broker notwendig, um einen in Breite und Tiefe ansprechenden Basiswertekatalog unterhalten und dabei wettbewerbsfähige Optionsprämien anbieten zu können. Trader sollten sich zum Verständnis dieses Zusammenhangs in die Perspektive des Brokers begeben. Dieser muss zunächst sehr hohe Fixkosten, aber nur geringe variable Kosten bewältigen. Die dadurch bedingte Fixkostendegression macht eine gewisse „kritische Masse“ für ein kundenfreundliches Angebot notwendig.

Regulierung: keine „Angebotsperipherie“

Der Regulierungsstatus von Brokern gewinnt in der Wahrnehmung der Anleger, ebenso wie Fragen zur Einlagensicherung, beständig an Bedeutung. Im von Krisen, Pleiten und gewachsenem Risikobewusstsein geprägten Finanzmarktumfeld der vergangenen Jahre kann das kaum verwundern.
Mittlerweile stuft kein seriöses Branchenmagazin noch ein Unternehmen aus Übersee oder mit unklarem Regulierungsstatus als „bester Binäre Optionen Broker“ ein. Notwendige Bedingung ist ein Sitz in der EU und die Zuständigkeit einer Behörde wie CySEC. IQ Option fällt unter die Zuständigkeit der CySEC in Zypern. Über die Registrierungsnummer können sich Trader bei der CySEC erkunden, ob die Regulierung von IQ Option noch aktuell ist. Weitere Informationen sind auch auf der Webseite des Brokers zu finden.

Bester Binäre Optionen Broker – Interesse am deutschen Markt

Viele Broker haben gar kein echtes Interesse am deutschen Markt und beschränken ihr Engagement deshalb entsprechend. Dass IQ Option Erfahrungen mit den Betreuungsansprüchen auf dem deutschen Markt hat, beweist der Internetauftritt in deutscher Sprache ebenso wie der per Mail, der Livechat und Telefon durchgängig deutschsprachige Kundenservice.

So handeln Trader mit binären Optionen

Binäre Optionen sind ein recht neues Finanzprodukt, dessen Bedeutung für Händler jedoch immer mehr wächst. Trader spekulieren bei diesen Wertpapieren auf eine bestimmte Marktrichtung eines Basiswertes und erhalten Rendite*, wenn das Kursverhalten innerhalb einer bestimmten Laufzeit richtig vorhergesagt wurde. Anleger, die also von steigenden Kursen einer bestimmten Aktie ausgehen, können diese entweder direkt kaufen oder sich für eine Binäre Option entscheiden. Steigt der Aktienkurs dann tatsächlich, wird die erzielte Rendite*, auf den übrigens auch eine Binäre Optionen Steuer anfällt, ausgezahlt. Ist es beim Kauf von Aktien jedoch in der Regel ausschließlich möglich, von steigenden Kursen einen Vorteil zu beziehen, können Anleger bei Binären Optionen auch dann Renditen* erzielen, wenn der Kurs fällt und dies richtig vorhergesagt wurde.
Damit bieten sich diese Finanzinnovationen in verschiedenen Börsensituationen an und sorgen dafür, dass der Handel quasi immer und zu jeder Zeit möglich ist. Hinzu kommt, dass Binäre Optionen nicht nur Aktien als Basiswerte aufweisen können. Mit ihnen ist auch der Handel mit Rohstoffen, Indizes und Währungen möglich, was für ein breites Anlagespektrum sorgt. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang, dass nicht alle Broker alle Assetklassen offerieren und die Anzahl der Basiswerte hierdurch beschränkt werden kann. Beim Broker Vergleich sollte daher darauf geachtet werden, welche Basiswerte angeboten und gehandelt werden können.
IQ Option stellt für seine Trader ein Angebot für die Weiterbildung zur Verfügung und bietet damit Informationen über die wichtigsten Grundlagen.

So können Anleger mit Binären Optionen handeln

  • Broker für Binäre Optionen wählen und Konto eröffnen
  • Basiswerte und Assetklasse aussuchen
  • Trend bestimmen und darauf spekulieren
  • Endet die Option im Geld, werden Renditen* ausgezahlt

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Chancen und Risiken beim Binäre Optionen Handel

Binäre Optionen bieten eine Reihe von Chancen, die von verschiedenen Tradertypen genutzt werden können. Bei den meisten Brokern ist es möglich, das Depot mit einer geringen Mindesteinzahlung von 50-200 Euro zu eröffnen und so auch mit kleinen Summen zu handeln. Da Anleger einzig auf fallende oder steigende Kurse zum Ende des Optionszeitraums setzen, besteht zudem theoretisch eine 50:50 Chance auf eine richtige Prognose. Diese 50 Prozent reichen aufgrund der Auszahlungsstruktur bei binären Optionen aber nicht aus, um auf Dauer erfolgreich zu handeln. Durch genaue Marktbeobachtungen sowie durch die Analyse der Marktgegebenheiten ist es jedoch möglich, die Chancen deutlich zu erhöhen und damit die Risiken bis zu einem gewissen Grad zu begrenzen. Binäre Optionen ermöglichen zudem die Chance, nicht nur auf klassische Anlageprodukte wie Aktien oder Anleihen zu setzen, sondern auch von Kursveränderungen bei Rohstoffen, Edelmetallen oder Währungen einen Vorteil zu ziehen.

Diese Chancen bietet der Handel mit Binären Optionen

  • Handel mit geringer Kapitalinvestition möglich
  • Spekulieren auf fallende oder steigende Kurse
  • Durch fundierte Methoden können die Risiken begrenzt werden
  • Handel mit verschiedenen Basiswerten eröffnet zusätzliche Chancen

Neben den zahlreichen Chancen gibt es natürlich auch ein Binäre Optionen Risiko, das nicht unbeachtet bleiben sollte. So ist das investierte Kapital, sollte die ausgewählte Richtung der Kursentwicklung des Basiswertes nicht eintreten, verloren. Anleger haben bei den verschiedenen Brokern jedoch die Möglichkeit, die Höhe ihrer Investition individuell zu wählen und so selbst zu bestimmen, wie viel Risiko sie je Trade eingehen wollen. Das Kapital kann dennoch verloren gehen.
Hinzu kommt, dass die meisten Broker nicht mehr nur die Methode Hoch/Tief anbieten, sondern verschiedene weitere Handelsinstrumente offerieren, mit denen die Risiken begrenzt werden können. Zudem können Trader sich bei manchen Optionstypen mit einer teilweisen Rückzahlung im Falle eines Defizit absichern, wobei dann aber auch die erzielbare Rendite* geringer ist. Letztlich haben Spekulanten auch die Möglichkeit, ein Demokonto für Binäre Optionen zu nutzen, auf dem der Handel mit virtuellem Guthaben geübt werden kann.

Diese Risiken sollten beim Handel mit Binären Optionen beachtet werden:

  • Kapital kann verloren gehen
  • Veränderung der Kursrichtung durch aktuelle Nachrichten

Der IQ Option Aus- und Weiterbildungsbereich

Diese Methoden können Anleger nutzen

Um den Handel mit Binären Optionen möglichst erfolgreich zu gestalten, stehen verschiedene Systeme zur Verfügung:

Die Trendfolgemethode

Eine häufig genutzte Binäre Optionen Taktik ist die Trendfolgemethode. Wie der Name schon vermuten lässt, suchen sich Anleger hier einen Trend und verfolgen diesen. Man folgt damit der Masse und geht davon aus, dass ein einmal ausgebildeter Trend noch eine ganze Weile anhält. Trendfolgemethoden können sowohl in einem steigenden wie auch in einem fallenden Marktumfeld genutzt werden und für Rendite* sorgen. Bevor diese Taktik verfolgt wird, muss der jeweilige Trend natürlich erst analysiert werden. Auch hier heben sich einige Binäre Optionen Broker hervor, die ihre Kunden mit Chartanalyse-Tools für den Handel versorgen.

Die Volatilitätsmethode

Eine ebenfalls gern gewählte Taktik ist die Volatilitätsmethode. Sie geht davon aus, dass sich bestimmte Wirtschaftsnachrichten oder auch politische Veränderungen auf die jeweiligen Kurse der Basiswerte auswirken und diese so beeinflussen. Für Anleger bedeutet dies, dass sie sich vor wichtigen Zinsentscheidungen der Notenbanken, aber auch vor politischen Entscheidungen umfassend informieren und den jeweiligen Trend vorhersagen müssen. Eine umfangreiche Plattform, die auch über News und Veränderungen informiert, kann hier gute Dienste leisten.
Um Systeme zu testen, empfiehlt sich außerdem ein Binäre Optionen Demokonto, das von einigen Brokern angeboten wird. Mit diesem können Anleger verschiedene Methoden austesten und diese dann in ihr Live-Depot übernehmen. Beim Broker-Vergleich sollte allerdings überprüft werden, zu welchen Konditionen das Demokonto angeboten wird und wie lange dieses zur Verfügung steht. Oftmals wird ein solches Konto nämlich nur für wenige Tage offeriert.

Mobil handeln und auch unterwegs Chancen nutzen

Noch vor einiger Zeit war der Handel mit Binären Optionen auf den heimischen PC begrenzt. Die Broker bieten hierzu verschiedene Softwareprogramme, die individuell genutzt werden können. Immer mehr Anleger nutzen mittlerweile jedoch eine Binäre Optionen App, die den Handel auch unterwegs ermöglicht – das sollte auch der Anbieter ermöglichen, der im Broker Test als bester Binäre Optionen Broker überzeugen möchte. Solche Apps stehen für Smartphones und Tablets zur Verfügung und können je nach Wunsch installiert werden. Neben dem Einstellen von neuen Optionen ist es mit diesen Angeboten auch möglich, bereits bestehende Optionen einzusehen, Konten zu verwalten und Charts abzurufen.
Auch Angebote für aktuelle News, Realtime-Kurse und Analysen stehen zur Verfügung. Anleger, die Wert auf den mobilen Handel legen, sollten bei der Auswahl ihres Brokers genau hierauf achten, denn nach wie vor bieten noch nicht alle Broker entsprechende Apps an. Zudem sind nicht alle Apps auch wirklich umfangreich, was den Handel deutlich erschweren kann. Es lohnt sich daher, die verschiedenen Angebote gegenüber zu stellen und zu überprüfen und sich schließlich zu entscheiden.

Den Broker über das Demokonto testen.

Mehrere Broker miteinander vergleichen

Anleger haben heute eine große Auswahl an Brokern, die den Handel mit Binären Optionen ermöglichen. Nicht alle Broker jedoch sind wirklich zu empfehlen, denn es gibt enorme Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten. Neben den Kosten und Gebühren unterscheiden sich vor allem die Handelsplattformen sowie die Möglichkeiten für den mobilen Handel. Schließlich bietet nach wie vor noch nicht jeder Broker eine mobile App, so dass der Handel bei diesen Anbietern ausschließlich zu Hause möglich ist.
Aber auch die Anzahl der angebotenen Assets und Basiswerte sowie das Angebot an Optionstypen variiert und sollte deshalb überprüft werden, um wirklich den besten Binäre Optionen Broker zu finden. Letztlich ist es für Trader auch wichtig, ab welcher Mindesteinzahlung ein Depot eröffnet werden kann und wie hoch die jeweilige Mindestinvestition pro Trade ist. Ein Demokonto, mit dem der Handel mit Binären Optionen getestet werden kann, ist ebenfalls hilfreich.
Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit IQ Option einen seriösen Broker an der Seite, der aus dem Broker Vergleich sogar als bester Binäre Optionen Broker hervorging.

Hierauf sollten Anleger beim Vergleich der Broker achten:

  • Verfügbarkeit an Assetklassen und Basiswerten
  • Angebot an Handelsplattformen sowie für den mobilen Handel
  • Kosten und Gebühren sowie Höhe der Optionsprämien
  • Kontoeröffnung mit geringer Mindesteinzahlung (ab 50-200 Euro)
  • Angebote für Demokonten überprüfen

Ein guter Binäre Optionen Broker Vergleich enthält alle wichtigen Informationen rund um die verschiedenen Anbieter – von den Kosten und Gebühren bis hin zur Sicherheit werden alle Fragen des Traders geklärt. Bei Fragen oder Unklarheiten helfen die AGBs eines Broker weiter. Sie sind auf der Webseite für jeden einsehbar.
Das könnte Sie auch interessieren: Binäre Optionen Steuer

Informationen zum Broker IQOption (Test: 05.04.2020)

Testinhalt im Überblick:

    Kostenloses Demokonto in wenigen SekundenVor- und Nachteile auf einen BlickDie Handelsplattform von IQOptionDie KontoeröffnungKundenbetreuung bei IQOptionInformationen zum SupportFazit der Redaktion

Die wichtigen Fakten:

    Demokonto für Trader Kostenloses Demokonto VIP Konto Übersichtliche Plattform

(Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein)

Alle Vor- und Nachteile auf einen Blick

    Achtung: Kontoeröffnung bereits ab 10€! Durch CySEC lizensiert Handelskurse von DevExperts Intuitive Bedienung der Plattform Kostenloses Demokonto

Ist IQ Option seriös? Diese Frage haben sich wohl schon viele Trader gestellt und dieser Frage wollen auch wir in diesem IQ Option Review nachgehen. Folglich ist unser erstes Ziel, zu untersuchen, ob IQ Option seriös ist. Im weiteren Verlauf von diesem IQ Option Test, beleuchten wir unterschiedliche Aspekte von diesem Broker. So untersuchen wir unter anderem die Handelsplattform und den Kundenservice. Außerdem gehen wir der Frage nach, ob Skrill als Einzahlungsmethode auch angeboten wird und ob es IQ Option Tipps gibt. So bekommen Trader ein komplettes Bild durch dieses IQ Option Review.

Der binäre Optionen Broker IQ Option besteht zwar erst seit knapp zwei Jahren, hat aber schon ein paar Auszeichnungen gewonnen, wie zum Beispiel im Jahr 2020 die Auszeichnung „Most reliable Broker“, was übersetzt, bedeutet: Der vertrauenswürdigste Broker. Zudem bietet der Broker ein komplett kostenloses Demokonto an und konnte so bereits Trader überzeugen.

Durch den Sitz in Europa kann der IQ Option durch die CySEC reguliert werden. Die Lizenznummer lautet: 247/14. Im Ernstfall unterliegt der Broker nämlich den EU – Richtlinien. Diese sorgen dafür, dass IQ Option das Kundengeld und das Betriebsvermögen auf getrennten Konten lagern muss.

So ist das Geld der Trader im Falle eines Bankrotts von IQ Option gesichert. IQOption warnt außerdem auch explizit auf seiner Webseite vor den Risiken des Handels mit binären Optionen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in quasi jeder Sprache verfügbar. Ebenso wie die Zahlungsbedingungen. Das, obwohl die Links zu den Zahlungsbedingungen auf Deutsch sind. Hier besteht Verbesserungsbedarf.

Das schützt vor Enttäuschungen und falschen Vorstellungen, etwa was den IQ Option Handel und Sonderaktionen betrifft.

Die Handelsplattform

Die Handelsplattform ist klar strukturiert und läuft stabil. Allerdings sind einige Texte und Verlinkungen auf Englisch, was der Anbieter doch mittlerweile überarbeitet hat. Das geht zulasten des Gesamteindrucks. Die Benutzerfreundlichkeit ist hoch, unter anderem, weil das Design auf den verschiedenen Seiten konsistent gehalten wurde. Der Handel kann ebenfalls auf Tablets oder dem Smartphone stattfinden.

Dieses breite Angebot wirkt sich positiv auf die IQ Option Erfahrungen aus. Ein positives Merkmal von IQ Option ist, dass der Broker die Handelskurse von DevExperts bezieht. Einer anerkannten Nachrichtenagentur. Das wirkt sich ebenfalls positiv auf unsere IQ Option Erfahrungen aus und zeigt, dass IQ Option seriös ist. Denn Informationen sind das A und O beim Handeln.

(Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein)

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung ist sehr einfach bei IQ Option. Trader müssen lediglich ihren Namen, ihr E – Mail Adresse sowie ihr Passwort eingeben. Um ihre Identität zu verifizieren, müssen sie außerdem ihren Personalausweis an IQ Option senden. Bei der Kontoeröffnung können Trader wählen, ob sie ein Demokonto oder ein reales Konto eröffnen möchten. Das IQ Option Demo Konto ist komplett kostenlos und bietet mehr als 500 handelbare Assets. Das ist ganz klar eine positive IQ Option Erfahrung und wirkt sich positiv auf den bisherigen Verlauf von diesem IQ Option Test aus.

Neu: Der Broker stellt sich vor

Die Mindesteinzahlungssumme beträgt 10 USD. Das ist eine vergleichsweise geringe Einzahlungssumme. Insgesamt ist die Kontoeröffnung sehr positiv zu bewerten, da sie sehr einfach ist und zudem eine niedrige Mindesteinzahlungssumme erfordert, wovon alle Trader profitieren. Danach kann der IQ Option Login erfolgen.

Neben dem kostenlosen IQ Option Demo Konto und einem realen Konto gibt es noch das VIP Konto. Das VIP Konto steht ab einer Mindesteinzahlungssumme von 3000 USD zur Verfügung. VIP Konto Trader bekommen auch noch einen persönlichen Berater und eine monatliche Analyse ihres Handels. Kurz um: Die Eigenschaften der verschiedenen Kontotypen sind gut und Trader haben vergleichsweise günstige Konditionen. Diese Punkten wirken sich ebenfalls positiv auf das bisherige Ergebnis von diesem IQ Option Test aus.

Der binäre Optionen Broker bietet einen permanenten Handel unter der Woche an. Trader können mit Gold, 22 Devisen und sechs Indices handeln. Zu den handelbaren Aktien zählen zum Beispiel Cisco, Facebook oder Amazon. Die Rendite bei einem erfolgreichen Trade ist relativ hoch und liegt bei bis zu 92% bei einem erfolgreichen Trade, je nach Account. Demnach können Trader von einer hohen IQ Option Auszahlung profitieren. Insgesamt ist der Handel als positiv zu bewerten, da er viele Assets anbietet und permanent stattfindet und wie bereits erwähnt Kurse von DevExperts verwendet werden. Interessant ist außerdem das Turnier, bei dem Trader im Erfolgsfall eine hohe Prämie erzielen können und für das die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten. So gibt es zum Beispiel für den besten Trader eine Prämie von 250 USD.

IQOption.com Datenblatt
Unternehmen IqOption Europe Ltd.
Adresse Kyprianou Avenue, 3070 Limassol, Cyprus
Registrierungsnummer 141907
Regulierung CySEC
Telefon +357 25 262 010
E-Mail [email protected]
Livechat Ein Livechat ist vorhanden

Kundenbetreuung / Support

Der Broker bietet umfangreiches Lernmaterial an. Trader können zum Beispiel den Umgang mit Trendlinien und Widerständen üben. Allerdings ist das Material auf mittlerweile auch auf deutsch vorhanden.

Das kann unter Umständen zu Missverständnissen führen und ist insgesamt schlechter zu bewerten als ein telefonischer Kundendienst, da die Kommunikation statistischer ist als in einem Telefonat.

Fazit zum Anbieter

IQ Option ist durch die CySEC reguliert und unterliegt den EU – Richtlinien. Die Handelsplattform ist gut strukturiert und läuft stabil und auch der IQ Option Login ist gut auf der Webseite zu finden, so dass Trader direkt mit dem Handeln beginnen können. Negativ zu bewerten ist, dass einige Texte in englischer Sprache verfasst sind, was mittlerweile behoben wurde. Auch die Lernmaterialien sind auf deutsch verfügbar.

Das kann Trader abschrecken, da ein ausgeprägtes Verständnis der Materialien sehr wichtig ist für einen möglich erfolgreichen Handel mit digitalen binären Optionen. Eine positive IQ Option Erfahrung ist das IQ Otion Demo Konto. Das IQ Option Demo Konto ist komplett kostenlos. Also, wenn die Frage nach IQ Option Tipps aufkommt, dann sicherlich, dass zuerst das IQ Option Konto im Generellen genutzt werden sollte, wenn Trader nur wenig Erfahrung mit der IQ Option Plattform haben.

Auch die Mindesteinzahlungssumme ist mit 10 USD sehr gering und kann unter anderem über Skrill getätigt werden. Dafür kann die IQ Option Auszahlung sehr hoch sein, denn die Renditen liegen je nach Account bei bis zu 92 %. Leider ist der Kundendienst nur per E- Mail zu erreichen. Was im Vergleich mit anderen Brokern sehr negativ zu betrachten ist. Denn oftmals können Trader die Mitarbeiter des Brokers per E – Mail, via Telefon oder Live Chat erreichen. Kurz um: IQ Option ist vom Gesamtpaket her ein sehr guter Anbieter. Allerdings sollten diese über gute Englischkenntnisse verfügen, um etwa die Bedingungen für einen etwaigen IQ Option Handel zu leichter verstehen zu können.

“Allgemeine Risikohinweise: Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.”

IQ Option Test und Erfahrungen 2020

IQ Option * ist noch ein recht junger Broker, der besonders unerfahrenen Tradern einen einfachen Einstieg in den Binäroptionshandel ermöglichen möchte. Der folgende Testbericht zeigt, was IQ Option seinen Kunden zu bieten hat und wo er ggf. noch Nachholbedarf hat.

Wesentliche Fakten über IQ Option

IQ Option ist erst im Jahr 2020 in den Markt des Binäroptionshandels eingestiegen und wurde auch erst im Jahr 2020 von der CySEC lizensiert. Unerfahren oder unseriös ist IQ Option aber keinesfalls. Vielmehr bietet er seinen Tradern hervorragende Einstiegsmöglichkeiten mit einer Mindesteinzahlung von 10 Euro und einem Mindesteinsatz von 1 Euro pro Trade. Auch ein kostenloses Demokonto wird den Tradern zur Verfügung gestellt.

Ein wenig von Nachteil ist, dass es die auf der Webseite befindlichen Lernvideos nur in englischer Sprache gibt und es auch sonst keine weiteren Bildungsangebote für Trader gibt. Auch die Auswahl der Handelsarten ist mit Call-/Put-Optionen und Turbo-Optionen etwas dürftig, da viele Broker mittlerweile wesentlich mehr Varianten anbieten, um den Binäroptionshandel abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Dafür bietet IQ Option hingegen den Over-the-Counter-Handel über das Wochenende an, bei dem hohen Renditen erzielt werden können.

Ziel des Brokers ist es laut eigenen Angaben, „das beste Produkte auf dem Markt“ zu erschaffen, wofür er modernste Technologien einsetzt. Den ersten Schritt hat IQ Option schon mit der eigens entwickelten Handelsplattform getan, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus erhielt der Broker Auszeichnungen als innovativster Broker von ShowFX World Moskau, bester Broker in Partnerprogrammen von Race Award und zuverlässigster Broker von MasterForex-V.

Handelsplattform

IQ Option setzt auf eine hauseigenentwickelte Software, die ein vollkommen sicheres und besonderes Handelsumfeld bietet. Im Dezember 2020 ist die neue Version 4.0 mit vielen interessanten Zusatzfunktionen an den Start gegangen. Neben der grafischen Aufwertung können Trader jetzt auch die Motiveinstellung für die Oberfläche nach ihren Wünschen ändern (z. B. Schwarz, Weiß, Grau oder aber „die Erde nachts“). Da die Plattform nun auch auf der WeBGL-Technologie basiert, entwickelt von der Khronos Group, lassen sich neun Grafiken gleichzeitig anzeigen. Außerdem ist es möglich, Fibonacci-Linien, den MACD-Indikator sowie viele verschiedene Oszillatoren zu nutzen. Somit wird Tradern von IQ Option ein hochmodernes und optisch sehr ansprechendes Handelsumfeld geboten.

Mittlerweile gibt es auch eine Downloadversion der Handelsplattform. Gleichgeblieben ist die Signal-Funktion. In diesem Bereich werden aktuelle Trends eines Basiswertes angezeigt, die sich in die Handelsstrategie gut integrieren lassen.

Risikowarnung: Der Handel mit Binären Optionen kann zu dem Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Regulierung und Sicherheit

Hinter IQ Option steht das Unternehmen Iqoption Europe Ltd., das auf Zypern ansässig ist. Gegründet wurde die Gesellschaft im Jahr 2020 unter der Firmierung Investlab Holdings Limited. Seit 2020 wird das Unternehmen von der zypriotischen Regulierungsbehörde unter der Lizenznummer 247/14 reguliert und regelmäßig überwacht, sodass der Broker eindeutig als seriös eingestuft werden kann. Da Zypern zur Europäischen Union gehört, unterliegt der Broker auch automatisch den MiFID-Richtlinien (auch bekannt unter: European Markets in Financial Instruments Direktive) und ist dazu verpflichtet, die Kundengelder vom Gesellschaftsvermögen zu trennen. Somit fallen die Gelder im Falle der Insolvenz auch nicht in die Insolvenzmasse. Ein Betrug am Kunden kann also bei IQ Option ausgeschlossen werden.

Handelbare Basiswerte und Handelsarten

IQ Option führt in seinem Assetindex über 70 handelbare Basiswerte auf, die sich in die Anlagenklassen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe aufteilen. Im Vergleich zu den Konkurrenzbrokern fällt die Auswahl eher mager aus. Da sich die meisten Trader allerdings nur auf wenige Assets konzentrieren und die bekanntesten Vermögenswerte verfügbar sind, ist die Auswahl ausreichend.

Für das Handeln mit Binären Optionen stehen folgende Handelsvarianten zur Verfügung:

  • Call- und Put-Optionen: Trader spekulieren bei dieser klassischen Handelsvariante darauf, ob der Kurs eines Basiswertes bei Optionsende steigt („call“) oder fällt („put“). Die Optionslaufzeit kann der Trader selbst bestimmen. Möglich sind 15 Minuten bis eine Stunde sowie auch mehrere Stunden. Darüber hinaus können Positionen auch Tage, Wochen bis zu einem Monat laufen. Wenn der Trader mit seiner Vorhersage richtig liegt, erhält er eine vorab festgelegte Rendite.
  • Turbo-Optionen: Bei dieser Handelsart sind die Optionslaufzeiten sehr kurz. Neben einer Laufzeit von 60 Sekunden kann auch eine Laufzeit von 2 bis 5 Minuten ausgewählt werden. Hier besteht die Chance, innerhalb kürzester Zeit hohe Renditen zu erzielen. Jedoch sind die kurzfristigen Optionen auch sehr risikobehaftet und mehr für fortgeschrittene Trader geeignet.

Leider bietet IQ Option keine weiteren Handelsarten an. Auf die beliebten One-Touch-Optionen müssen Kunden von IQ Option verzichten. Auch praktische Zusatzfunktionen zur Risikominimierung oder Gewinnerhöhung, wie zum Beispiel Early-Closure-Funktion, suchen Trader hier vergebens.

Was wiederum außergewöhnlich ist und nur von wenigen Brokern angeboten wird, ist der sogenannte OTC-Handel („over the counter“). Das heißt, es können Positionen über ein Wochenende gebucht werden. Jedoch sind die Börsen und Märkte während dieser Zeit nicht geöffnet. Hinzu kommt, dass politische oder wirtschaftliche Ereignisse eher nicht am Wochenende stattfinden, sodass es sehr schwierig ist, etwaige Anhaltspunkte für die Technische Analyse oder Fundamentalanalyse zu erhalten. Dementsprechend gering ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Trader mit seiner Vorhersage richtig liegt. Insofern besitzt diese Handelsvariante eher einen gewissen Glückspielcharakter und wird oftmals nur von professionellen Tradern genutzt, um Gewinne von bis zu 500 Prozent zu erhalten. Erfahrungen zeigen aber, dass diese hochspekulative und risikobehaftete Handelsvariante für blutige Anfänger nicht geeignet.

Mindesteinsatz und Renditen

Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt bei IQ Option gerade mal 1 Euro. Hiermit kann der Broker besonders punkten, da Konkurrenzbroker vergleichsweise viel höhere Mindesteinsätze pro Trade verlangen.

Renditen können bei IQ Option bis zu 92 Prozent pro erfolgreichem Trade erzielt werden. Um das Risiko zu minimieren bietet der Broker eine Verlustabsicherung an. Bevor eine Position gebucht wird, kann im Bereich „Rückerstattung“ ein Betrag ausgewählt werden. Dabei variieren die Beträge je nach Basiswert.

Als die neue Plattformversion im Dezember 2020 eingeführt wurde, war auch die Rede davon, dass IQ Option dynamische Gewinne einführen möchte. Hiermit soll es dann möglich sein, Renditen von bis zu 900 Prozent zu erzielen. Ob es diese Option wirklich geben wird, ist noch unklar. Bis jetzt sind hohe Renditen (bis zu 500 Prozent) nur im OTC-Handel bei IQ Option möglich.

Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung

Um bei IQ Option ein Konto zu eröffnen, müssen Neukunden ein Online-Formular mit ihren persönlichen Daten ausfüllen, ein Passwort festlegen sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Somit gestaltet sich der Anmeldeprozess recht einfach und ist schnell erledigt.

Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Euro, wenn sich Neukunden für das Kontomodell „REAL“ entscheiden. Für das VIP-Konto müssen Kunden mindestens 1.000 Euro einzahlen.

Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden

Für die Kapitalisierung des Handelskontos stehen dem Trader zahlreiche unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Auswahl. So kann entweder die Einzahlung per Kreditkarte oder Banküberweisungen erfolgen oder aber durch e-Wallet-Lösungen wie Skrill, Neteller, Webmoney oder Paysafecard. Zu beachten ist, dass mit der Einzahlungsmethode auch gleich die Auszahlungsart festgelegt wird.

Bevor aber eine Auszahlung (mindestens 10 Euro) beantragt werden kann, muss das Handelskonto noch verifiziert werden. Hierzu müssen verschiedene Unterlagen wie eine Fotokopie des Personalausweises eingereicht werden. Erst nach erfolgreicher Verifizierung wird die Auszahlung bearbeitet. Beim Standardkonto beträgt die Auszahlungsdauer in der Regel drei Tage. VIP-Kunden profitieren hingegen von wesentlich schnelleren Bearbeitungszeiten, denn hier dauert es maximal einen Tag, bis das Geld ausgezahlt wird.

In Bezug auf die Auszahlungsgebühren gibt es auf der Webseite von IQ Option keine eindeutigen Informationen. Lediglich in den FAQs wird erklärt, dass die Gebühren vom jeweiligen Zahlungsprovider abhängen. Kunden sollten sich deshalb vor der Beantragung einer Auszahlung beim Kundendienst über etwaig anfallende Gebühren informieren.

Risikowarnung: Der Handel mit Binären Optionen kann zu dem Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Bonusbedingungen

Neukunden von IQ Option erhalten keinen Bonus. Dies wird von der Regulierungsbehörde CySec gefordert, um unerfahrene Trader vor den Bonusbedingungen zu schützen. Dafür werden auf der Webseite von IQ Option aber immer mal wieder Tradingwettbewerbe ausgeschrieben, an denen jeder Trader teilnehmen kann.

Demokonto und Unterstützung

Trader können nach der Eröffnung eines Accounts ein kostenloses Demokonto mit Spielgeld nutzen. Eine zeitliche Begrenzung für das Benutzen der Demoversion gibt es nicht. Jedoch haben Trader nur begrenzte Handelsmöglichkeiten. So sind beispielsweise nur 13 Basiswerte verfügbar. Um sich aber mit der Handelsplattform vertraut zu machen und um die eine oder andere Handelsstrategie auszuprobieren, sind die gegebenen Möglichkeiten vollkommen ausreichend.

Das Lern- und Schulungsmaterial für Trader fällt bei IQ Option etwas dürftig aus. Zwar gibt es auf der Webseite unter dem Menüpunkt „Tutorial“ eine sogenannte Videoausbildung mit 10 Filmen, diese sind aber in englischer Sprache gehalten, sodass es für Trader, die des Englischen nicht ganz so mächtig sind, nicht wirklich hilfreich ist. Auch die FAQs sind nicht besonders aufschlussreich und teils in Englisch und Deutsch. Nur auf der Handelsplattform selbst, wenn man angemeldet ist, findet sich ein Leitfaden zum Thema Handeln mit Binären Optionen auf Deutsch.

Mobiles Handeln

Für das mobile Trading gibt es bei IQ Option auch eine passende App, die im Apple-Store und im Google-Play-Store zum Download bereitsteht. Diese ist mit iOS- und Android-Endgeräten nutzbar und bietet alle Funktionen, die es auch auf der regulären Plattform gibt. Mit der offiziellen Einführung der neuen Plattformversion sollte laut den Pressemeldungen auch eine neue App für Windows-Phones eingeführt werden. Bisher ist diese aber noch nicht verfügbar. Nach Rücksprache mit dem Kundenservice von IQ Option ist es unklar, wann diese auf den Markt kommen wird.

Kundenservice

Auf der Webseite von IQ Option wird unter dem Menüpunkt „Kontakt“ nur die Adresse und Telefonnummer von der Iqoption Europe Ltd. angegeben. Irritierend ist, dass die Geschäftszeiten vom Technischen Support angegeben werden, wie beispielsweise für Deutschland montags bis freitags zwischen 7.30 und 18.00 Uhr (GTM). Eine dazugehörige Telefonnummer wird nicht angegeben. Daneben gibt es lediglich ein Kontaktformular und die E-Mailadresse des Supports.

Wer sich allerdings bei IQ Option anmeldet kann in der Handelsplattform einen Live-Chat nutzen. Dort sind auch deutschsprachige Mitarbeiter verfügbar, die in einem Test stets höflich und hilfsbereit waren.

Vor- und Nachteile im Überblick

  • reguliert durch zypriotische CySEC
  • moderne und optisch ansprechende Handelsplattform mit vielen Funktionen
  • Mindesteinzahlung nur 10 Euro
  • mehr als 70 handelbare Basiswerte
  • Mindesteinsatz pro Trade nur 1 Euro
  • Renditen bis zu 92 Prozent
  • Verlustabsicherung
  • Demokonto
  • mobiler Handel möglich
  • nur 2 Handelsarten
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen und Lernvideos in Englisch
  • kein umfangreiches Lern-/Schulungsmaterial

Bewertung

IQ Option bietet für Trader gute Voraussetzungen, um in den Handel mit Binären Optionen einzusteigen. Mit einer Mindesteinzahlung von gerade mal 10 Euro und einem Mindesteinsatz von 1 Euro pro Trade sind die Zugangshürden sehr gering, was als durchweg positiv bewertet wird. Ebenso positiv ist auch die Bereitstellung eines kostenlosen Demokontos. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich vor allem Anfänger nur für Broker entscheiden, die solch eine Demoversion anbieten, um das Handelsportal kennenzulernen und um den Binäroptionshandel auszuprobieren.

Ein absolutes Highlight ist die Handelsplattform selbst, die von IQ Option selbst entwickelt wurde und nicht nur gut aussieht, sondern auch viele zusätzliche praktische Funktionen bietet. Sie ist intuitiv bedienbar, leicht verständlich und Trades können schnell und zuverlässig ausgeführt werden. Schade ist, dass IQ Option jedoch nur zwei Handelsvarianten anbietet.

In puncto wertvollem Informationsgehalt und Lern-/Schulungsmaterialien hat IQ Option noch etwas Nachholbedarf. Andere Broker bieten meist kostenlose eBooks, Leitfäden und regelmäßig stattfindende Webinare an. Gerade Anfänger sind somit gezwungen, sich das erforderliche Wissen über den Binäroptionshandel auf anderen Wegen zu holen.

Mit dem freundlichen Kundenservice kann IQ Option hingegen wieder punkten. Darüber hinaus kann der Broker aufgrund der Regulierung als seriös eingestuft werden. Betrug oder Abzocke ist hier nicht möglich.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: