Handelbare Basiswerte

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

IG Erfahrungen –Mehr als 16.000 handelbare Basiswerte in der Bewertung!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 10.04.2020

  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: 0,01

Der Broker IG Markets (seit einiger Zeit nur mehr IG) zählt zu den ganz erfahrenen Forex-Brokern, denn die Gründung fand bereits vor über 40 Jahren statt, nämlich 1976. Dabei wird nicht nur der Handel mit Devisen, sondern darüber hinaus auch mit CFDs angeboten. In diesem Testbericht gehen wir dabei detailliert auf unsere IG Erfahrungen mit dem Broker ein. Wir zeigen zudem die Vor- als auch die Nachteile des Anbieters auf.
IG wird über die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert. Eine Zulassung erfolgte zusätzlich durch die BaFin. Zu den Highlights gehört sicherlich die riesige Auswahl an handelbaren Basiswerten, wozu alleine mehr als 16.000 CFDs gehören.

IG Test und Erfahrungen in Videoform (© forexhandel.org)

1. Die Vor- und Nachteile des Brokers IG

  • mehr als 16.000 handelbare Basiswerte
  • über 80 Währungspaare
  • keine Mindesteinzahlung bei Überweisung, mit Kreditkarte und PayPal 250£/300€
  • Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCA und die BaFin
  • deutscher Support
  • Demokonto kostenlos und zeitlich unbegrenzt nutzbar
  • mobiles Trading mit nahezu allen Endgeräten möglich
  • geringe Spreads ab 0,6 Pips

Neuste Beiträge zu IG

2. Kostenlos Erfahrungen mit dem ECN Demokonto sammeln

Der Handel über ECN Broker bietet Anlegern eine Reihe von Vorteilen. Nicht nur, dass durch die direkte Anbindung an die Interbankenliquidität der Handel ohne Umwege möglich ist. Vielfach ist er auch deutlich günstiger als bei anderen Brokern. Anleger, die sich von diesen Vorteilen überzeugen wollen, können ein kostenloses ECN Demokonto von IG nutzen. Mit einem solchen Demokonto ist es möglich, erste Handelserfahrungen zu sammeln und einen Einblick in den ECN Handel zu erhalten. So erfahren Trader sehr schnell, welche Angebote zur Verfügung stehen, wie der Handel funktioniert und welche Handelsplattformen zur Verfügung stehen.
Wichtig ist dabei natürlich, dass alle Funktionen freigeschaltet sind und auch das der Broker Realtime Kurse liefert. IG bietet all diese Vorteile, was vor allem Anfänger sehr zu schätzen wissen. Das Demokonto ist aber auch für Fortgeschrittenen und Profis empfehlenswert, beispielsweise für das Ausprobieren neuer Strategien oder Handelsoptionen.

3. Konditionen-Überblick

  • über 80 handelbare Währungspaare
  • mehr als 16.000 Basiswerte im Bereich des CFD-Handels
  • Keine Mindesteinzahlung bei Überweisung, Kreditkarte und PayPal 250£/300€
  • Mindesttransaktionssumme ein Mini-Lot (10.000 USD inkl. Hebel)
  • mobiles Trading über iPhone sowie Android-Smartphones und Windows
  • Demokonto unbegrenzt nutzbar
  • Spread auf Majors wie EUR/USD ab 0,6 Pips
  • 24h Support, auch deutscher Kundenservice
  • maximaler Hebel 30:1
  • Mindestmargin 3,33 Prozent
  • Kontowährungen USD/GBP/EUR und viele andere
  • Sonntagshandel möglich

Neuste Beiträge zu IG

4 . Regulierung und Einlagensicherung

Im Bereich der Regulierung haben wir in unserem IG Test aus verschiedenen Gründen sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein Grund ist sicherlich der, dass die Regulierung schon seit vielen Jahren stattfindet, so dass etwaige Missstände mit sehr großer Wahrscheinlichkeit bereits aufgedeckt worden wären. IG Europe GmbH wird durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie beaufsichtigt. Die Regulierung von IG Markets Ltd. erfolgt dabei durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA. In puncto Einlagensicherung sind unsere IG Erfahrungen gut, denn zunächst sind Kundengelder getrennt von den Firmengeldern verwahrt. Darüber hinaus sind Kundeneinlagen bis zu einem Maximalbetrag von 50.000 GBP pro Kundenkonto geschützt. Informationen zur IG Nachschusspflicht gibt es in diesem Artikel.
Weiter zu IG: www.ig.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

5. Handelsplattformen für jeden Trader

IG ist einer der erfahrensten Broker für CFD-Trading und physischen Aktienhandel im Netz und zählt nicht umsonst zu den besten online ECN-Brokern. Vor allem die verschiedenen Handelsplattformen haben dafür gesorgt, dass sich immer mehr Anleger für den Handel bei IG entschieden haben.

Diese Handelsplattformen stehen je nach Wunsch zur Verfügung:

  • webbasierte Plattform für den Handel zu Hause und unterwegs
  • mobile Apps für Smartphones
  • Tablet-Apps
  • MetaTrader 4
  • DMA Trading Plattform L2 Dealer

Anlegern, die ausschließlich zu Hause arbeiten, wird die gern genutzte Software MetaTrader 4 empfohlen. Sie kann individuell auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichtet und entsprechend den Wünschen programmiert werden. Eine preisgekrönte Alternative ist die webbasierte Plattform, die nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs genutzt werden kann. Neben dem Ein-Klick-Trading bietet sie auch Profi-Charts, eine optimierte Kurs-Suche sowie ein flexibles und anpassbares Layout. Eine große Auswahl an Überwachungstools sowie das klare Design haben dafür gesorgt, dass die Plattform bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und zahlreiche Anleger überzeugen konnte.
Für den Handel unterwegs stehen zudem Mobile und Tablet Apps zur Verfügung. Die mobilen Apps stehen sowohl für iPhones wie auch für Android- und Windows-Geräte und damit für nahezu alle Smartphones am Markt zur Verfügung. Die professionelle Handelsplattform L2 Dealer rundet das Angebot ab. Sie bietet nicht nur direkten Marktzugang, sondern ermöglicht auch den automatischen Zugriff auf Liquiditäten.

6. Unsere IG Erfahrungen im Detail

In unseren IG Erfahrungen gehen wir auf viele Aspekte bezüglich des Brokers sehr intensiv ein, wie zum Beispiel die angebotene Handelsplattform betreffend. Die Trading-Plattform kann sich unter anderem dadurch auszeichnen, dass sie direkt über den Browser erreichbar ist. Damit müssen Anleger nicht erst eine Software installieren, sondern können von jedem PC der Welt aus traden. Zudem zeigen sich die Handelsplattformen als äußerst Benutzerfreundlich. Wichtig wird vielen Tradern ebenfalls sein, dass die Trading-Plattform in diversen Sprachen zur Verfügung steht, wobei die deutsche Übersetzung aus unserer Sicht bzw. nach unseren IG Erfahrungen als sehr gelungen bezeichnet werden kann.
Es gibt verschiedene zusätzliche Funktionen, welche die Handelsplattform anbieten kann, wie zum Beispiel den Live-Nachrichtenfeed. Beachtenswert ist zudem, dass Kunden zur gleichen Zeit verschiedene Handelsplattform nutzen können, die von IG bereitgestellt werden. So kann der Trader beispielsweise zwischen der schlichten, jedoch dennoch professionellen, Handelsplattform „Pure Deal“ sowie der individuelleren Plattform „L2 Dealer“ wählen, die häufig von Profi-Tradern genutzt wird. Sehr erfreulich war in unserem Test zudem, dass wir kein mobiles Endgerät gefunden haben, mit dem der Handel über den Broker nicht möglich gewesen wäre. Neuerdings ist es über die Funktion”ProOrder” sogar möglich automatisierten Handel über die IG eigene Plattform zu vollziehen.

7. Unsere IG Erfahrungen – die Handelskonditionen im Review

Natürlich haben wir im Zuge unser IG Erfahrungen auch die Erteilung von Aufträgen ausführlich unter die Lupe genommen. Positiv muss auf jeden Fall erwähnt werden, dass es im Bereich des Devisenhandels mehr als 80 Währungspaare gibt und darüber hinaus über 16.000 Basiswerte zur Verfügung gestellt werden, die über den Weg der CFDs gehandelt werden können. Selbst den Handel mit ETFs bietet der Broker seit geraumer Zeit an. Die wohl erwähnenswerteste Handelskondition ist sicherlich die Mindesteinzahlung mit Kreditkarte und PayPal von nur 250£/300€, bei Banküberweisung gilt kein Minimum.
Der maximale Hebel bewegt sich mit 30:1 im durchschnittlichen Bereich. Für private Anleger kann dieser Hebel auch aufgrund der ESMA Bestimmungen nicht höher ausfallen. Der Mindesteinsatz ist nach unseren Erfahrungen mit einem Mini-Lot ein relativ guter Wert. Den maximalen Hebel von 30:1 vorausgesetzt, muss der Trader in diesem Fall nämlich nur 3,33 Prozent eigenes Kapital investieren, um handeln zu können. Sehr positiv waren unsere IG Erfahrungen hingegen die Spreads betreffend. In unserem Test können Anleger die wichtigsten Devisenpaare bereits ab 0,6 Pips handeln.

Große Auswahl und Flexibilität beim Optionshandel

IG bietet seinen Kunden die Möglichkeit, Marktbewegungen über Optionen zu handeln. Die Gebühren werden, genau wie bei den anderen CFDs des Brokers in Form von Spreads erhoben. Zusätzliche Kommissionen fallen nicht an.
Die Auswahl bei den handelbaren Optionen konnte im IG Test überzeugen: Es können Optionen auf Aktien, Indizes, Devisen und weitere Basiswerte gehandelt werden. Dabei werden verschiedene Zeitfenster angeboten: Die Trader können zwischen täglichen, wöchentlichen, vierteljährlichen und Futures-Positionen wählen.
Weiter zu IG: www.ig.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

CFDs auf Optionen

Da alle Optionen als CFD gehandelt werden, müssen sich nicht physisch erworben werden. Dadurch ist kein gesondertes Handelskonto erforderlich, das Trading erfolgt über den regulären CFD-Account des Kunden. So kann der Optionshandel bei IG mit weiteren Anlagemöglichkeiten kombiniert werden, was den Tradern zusätzliche Möglichkeiten eröffnet. Dadurch können beispielsweise andere Positionen durch Optionen abgesichert werden. Optionen können bei dem Broker mit einem Hebel gehandelt werden, so dass auch bereits mit geringen Anlagesummen ein effektives Trading möglich ist. Bei Bedarf kann der Hebel manuell eingestellt werden, was unter Umständen zur Reduzierung des Handelsrisikos sinnvoll sein kann.
Bei der Platzierung ihrer Order können die Kunden von verschiedenen Orderfunktionen Gebrauch machen und ein effektives Risikomanagement betreiben.
Mit dem IG Demokonto kann das Trading mit allen angebotenen Basiswerten unverbindlich getestet werden. Auch ohne Kontoeröffnung haben Interessenten so die Möglichkeit, den Optionshandel kennenzulernen und sich mit den Konditionen von IG vertraut zu machen.

8. Leistungen und Extras bei IG

In unseren IG Erfahrungen möchten wir natürlich auch die Leistungen des Brokers näher unter die Lupe nehmen und bewerten. Zu den Standardleistungen vieler Forex-Broker gehört heutzutage der mobile Handel, der schon seit längerer Zeit auch von IG angeboten wird. Als IG Broker App stehen die Betriebssysteme Android, iOS sowie Windows zur Verfügung. Zu den weiteren Leistungen gehört ein Demokonto, welches gebührenfrei zur Verfügung steht. Keine Erfahrung konnten wir im Bereich des IG Bonus machen, da der Broker neuen Kunden keinen fixen Bonus auf die Ersteinzahlung anbietet bzw. nicht anbieten darf.
Zu den Leistungen des Brokers zählt das Angebot von zahlreichen Lern- und Schulungsmöglichkeiten. Dazu erhalten Nutzer Wissen über die angebotenen Finanzprodukte und die Handelsplattform in Form verschiedener Webinare. Die Webinare besitzen eine Länge von 20 bis 40 Minuten. Vom heimischen PC aus können Trader die lehrreichen Schulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene einsehen. Darüber hinaus ist das Education-Portal des Brokers mit Leitfäden, einem Einführungsprogramm und Ratgebern zu Strategien und Trading Konzepten bestückt. Nicht nur Einsteiger finden im Education-Portal nützliche Informationen, die den erfolgreichen Handel unterstützen können.
Weiter zu IG: www.ig.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

9. IG Testberichte & Auszeichnungen

Nach eigenen Angaben ist IG gerade im Bereich des Handels mit CFDs zu den weltweiten Marktführern zu zählen. Im Laufe der vielen Jahre, in denen der Broker den Handel mit diesen und anderen Instrumenten anbietet, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt der Broker beispielsweise vom Fuchs Report nicht nur die Auszeichnung „bester CFD-Broker Deutschlands“, sondern darüber hinaus wurde er unter 21 getesteten Forex-Brokern auch zum besten Forex-Broker Deutschlands gekürt. Eine weitere Auszeichnung stammt von der Fachzeitschrift €uro am Sonntag (Ausgabe 25/2020). Das Magazin kürte den Broker in einem Test von 15 CFD-Anbietern zum Testsieger. Und das war noch nicht alles. IG wurde zum dreifachen Testsieger in den Kategorien: Fairness, Sicherheit und Technik beim CFD Broker Test 2020 von Focus Money (Ausgabe 04/17) gewählt.

Die vielen Auszeichnungen von IG

10. Fragen und Antworten zum Broker

Wie viel muss mindestens auf das Handelskonto eingezahlt werden?

Der Broker fordert eine keine Mindesteinzahlung bei Banküberweisung, mit PayPal und Kreditkarte nur 250£/300€.

Gibt es bei IG einen Einzahlungsbonus?

Bezüglich des IG Bonus, den neue Kunden erhalten, sind die zahlreichen Forex- und CFD-Broker in zwei Gruppen einteilen. IG gehört dabei zu den Brokern, die keinen festen Einzahlungsbonus zahlen. Broker innerhalb der EU dürfen auch generell keinen Einzahlbonus mehr zahlen.

Wie hoch ist der maximale Hebel?

Besonders erfahrene Trader achten bei den Handelskonditionen und im Broker-Vergleich auch darauf, wie hoch der maximale Hebel ist. Die Spannbreite ist hier aufgrund der ESMA Regelungen ziemlich einheitlich. Der Broker IG bietet den maximalen Hebel von 30:1.

Welche Finanzprodukte können Anleger handeln?

Eine der Stärken des Brokers ist die große Auswahl an Finanzprodukten, die Anleger handeln können. Der Trader kann sich beispielsweise zwischen mehr als 80 Währungspaare, über 16.000 CFDs und seit geraumer Zeit auch zwischen diversen ETFs entscheiden.

Kann auch mobil gehandelt werden?

Neben der stationären Handelsplattform, die über den PC erreichbar ist, haben Kunden bei IG Markets bzw. IG die Möglichkeit, auch über das Handy bzw. das Smartphone zu handeln. Dies ist nicht nur mit einem iPhone, sondern beispielsweise auch mit Smartphones möglich, die mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind.

11. Eigene Erfahrungen zum Angebot von IG

Vielleicht haben auch Sie ein Handelskonto bei IG oder noch bei IG Markets wegen eines Erfahrungsberichtes eröffnet, der von einem anderen Trader veröffentlicht wurde und sehr positiv war. Nachdem Sie nun eigene Erfahrung mit dem Broker gemacht haben, wäre es begrüßenswert, wenn Sie andere Trader an Ihren persönlichen Erfahrungen teilhaben lassen könnten.

12. Fazit: IG Erfahrungen

Unsere IG Erfahrungen zeigen auf, dass Trader über 16.000 handelbare Basiswerte im Katalog des Brokers vorfinden. Dazu noch mehr als 80 handelbaren Währungspaaren. Es gibt keine Mindesteinzahlung bei Banküberweisung. Bei PayPal und Kreditkarte beträgt die Mindesteinzahlung nur 250£/300€, sodass Anfänger und Kleinanleger keine hohe Einstiegshürde vorfinden. Sicherlich ist die Kapitalisierung des Handelskontos für den aktiven Handel nötig. Die Konditionen zeichnen sich durch geringe Spreads aus. Das kostenlose Demokonto konnten wir im Rahmen unserer IG Erfahrungen ebenfalls als positiv bewerten. Hier können Anfänger erste Erfahrungen im Handel sammeln, ohne dabei ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen.
Wer sich mit dem deutschsprachigen Kundensupport in Verbindung setzen möchte, kann dies über verschiedene Kanäle umsetzen. Als besonderer Pluspunkt sind die professionellen Handelsplattformen zu nennen. Dabei müssen sich Trader nicht auf eine Handelsplattform festlegen, sondern können gleich mehrere benutzen. Die deutsche Übersetzung der Plattformen zeigt sich zudem als gelungen.

Weiter zu IG: www.ig.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fragen & Antworten zu IG

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

IG hat seinen Hauptsitz in London, UK.

iq Option

IQ Option ist noch ein recht junger Broker. Das dahinterstehende Unternehmen Iqoption Europe Ltd. wurde erst im Jahr 2020 gegründet.

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

  • www.ipoption.com
  • IQ Option Webplattform
  • 500+
  • 24/7 Unterstützung
  • Mobil

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

  • Software: IQ Option Webplattform
  • Lizenz: Zypern
  • Assets: Über 500
  • Windows:+
  • Linux:+
  • Mac:+
  • Support 24/7: Tel, E-Mail
  • Mobile +
  • CySEC-regulierter Broker
  • 10 Euro Mindesteinzahlung
  • mehr als 70 handelbare Basiswerte
  • Krypto und Forex handel
  • Mindesteinsatz pro Option ab 1 Euro
  • Renditen von bis zu 90 Prozent bei erfolgreichem Trade
  • App für den mobilen Handel
  • Demokonto
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Bei erfolgreichem Trade bis zu 91 Prozent Rendite möglich
  • Demo-Account
  • Support 24/7
  • einige Teile der Webseite nur auf Englisch
  • kein Bonus mehr
  • verbesserungswürdiges Bildungsangebot

Themenübersicht:

Handelsplattform

Die Handelsplattform wurde von einem hauseigenen Expertenteam entwickelt und besticht durch ein optisch sehr ansprechendes Design, das Trader nach ihren Wünschen anpassen und verändern können. Erst vor kurzem hat das Unternehmen die neue Version 4.0 der Handelsplattform veröffentlicht, womit vor allem Grafik noch mal wesentlich verbessert wurde. Da die neue Version jetzt auch auf der WeBGL-Technologie basiert, können sich Trader beispielsweise neun Grafiken auf einmal anzeigen lassen. Ebenso wurde die Auswahl der Indikatoren und Oszillatoren erweitert, sodass Trader mit vielen weiteren hilfreichen Funktionen der Technischen Analyse nachgehen können.

Darüber hinaus ist die Handelsplattform vollständig webbasiert und kann somit im Browser eines jeden Smartphones und Tablets aufgerufen und genutzt werden. Im App-Store und Google-Play-Store steht aber auch eine passende App zum Download bereit. Diese ist allerdings nur mit iOS- und Android-Geräten kompatibel. Nutzer eines Windows-Phones oder Blackberrys müssen für den mobilen Handel die webbasierte Version nutzen.

Regulierung und Sicherheit von IQ Option

Das Unternehmen Iqoption Europe Ltd. hat wie viele andere Broker den Sitz auf Zypern und wird dort durch die zuständige Regulierungs- und Finanzaufsichtsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und überwacht (Lizenznummer 247/14). Zudem greifen hier auch die europäischen MiFID-Richtlinien, sodass das Unternehmen unter anderem dazu verpflichtet ist, die Kundengelder auf einem separaten Konto zu verwalten. Dies ist vor allem deswegen wichtig, damit die Kundengelder im Insolvenzfall nicht mit in die Insolvenzmasse mit einfließen.

Aufgrund dessen, dass sich das Unternehmen so vielen Behörden unterwirft, zeigt, dass IQ Option ein seriöser und sicherer Broker ist. Betrug kann hier ausgeschlossen werden.

Handelbare Basiswerte und Handelsarten

Im Assetindex auf der Webseite von IQ Option werden über 70 Basiswerte aufgeführt. Es kann hier mit Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffen gehandelt werden. Zwar ist die Anzahl der Assets im Vergleich zu anderen Brokern recht gering, es sind aber alle wichtigen Basiswerte vorhanden. Für das Trading stehen die folgenden Handelsarten zur Verfügung:

  • Call- und Put-Optionen: Diese Handelsart stellt die klassische Variante im Handeln mit Binären Optionen dar, bei der Trader eine Vorhersage darüber treffen müssen, ob der Kurs eines ausgewählten Assets innerhalb der Optionslaufzeit steigen oder fallen wird. Dementsprechend wird eine Call-Option für einen steigenden Kurs des Basiswertes und eine Call-Option für einen fallenden Kurs gebucht. Die Optionslaufzeit können Trader frei wählen.
  • Turbo-Optionen: Die Funktionsweise dieser Handelsart ist genauso wie bei den Call- und Put-Optionen. Allerdings sind hier die Laufzeiten sehr viel kürzer (60, 120 und 300 Sekunden), was diese Handelsart sehr viel anspruchsvoller macht.
  • Forex Handel
  • Kryptowähreungen wie Bitcoin können gehandelt werden

Kontoeröffnung, Mindesteinzahlung, Mindesteinsatz und Rendite

Die Kontoeröffnung ist bei IQ Option schnell erledigt. Es muss lediglich ein Online-Formular mit den persönlichen Daten ausgefüllt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt gerade mal 10 Euro und der Mindesteinsatz pro Trade 1 Euro. Kein anderer Binäroptionsbroker bietet derzeit so geringe Einstiegshürden. Trader, die in den Genuss eines VIP-Kontos kommen möchten, müssen hingegen mindestens 1.000 Euro einzahlen. Für die Einzahlung selbst können Trader zwischen zahlreichen Zahlungsmethoden wählen. Neben den Standard-Einzahlungsmethoden wie Kreditkarte oder Sofortüberweisung, stehen auch E-Wallet-Lösungen zur Auswahl. Hierzu gehören unter anderem Skrill (ehemals Moneybookers), Neteller oder Paysafecard.

Auch mit den erzielbaren Renditen kann IQ Option durchaus punkten. So können hier Gewinn von bis zu 90 Prozent erwirtschaftet werden.

Vor der Beantragung einer Auszahlung müssen Kunden ihre Identität nachweisen und hierfür verschiedene Unterlagen einreichen (z. B. Kopie des Personal- oder Reisepasses, Adressnachweis etc.). Nach erfolgreicher Kontoverifizierung können Auszahlungen in Auftrag gegeben werden.

Darüber hinaus schreibt IQ Option auch regelmäßig Wettbewerbe und Turniere aus, an denen jeder Kunde teilnehmen kann. Hier winken attraktive Gewinne und Prämien. Bevor hieran aber teilgenommen wird, sollten sich Kunden die jeweiligen Bedingungen genau durchlesen.

Demokonto, Bildungsangebot und Kundenservice

Kunden können bei IQ Option ein kostenloses Demokonto nutzen, um die Handelsplattform besser kennenzulernen oder um erste Trades ohne finanzielles Risiko zu setzen. Zu beachten ist allerdings, dass mit der Demoversion nur 13 Basiswerte gehandelt werden können, was jedoch zum Üben und Ausprobieren vollkommen ausreicht.

Das Bildungsangebot von IQ Option fällt sehr dürftig aus. Neben wenigen allgemeinen Informationen finden sich noch FAQs, die allerdings nur einige wichtigen Fragen beantworten. Zwar finden sich auf der Webseite auch verschiedene Lernvideos, diese sind aber nur in englischer Sprache verfügbar. Trader, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, müssen sich anderweitig das erforderliche Wissen über den Binäroptionshandel aneignen.

Der Kundenservice von IQ Option ist unter der Woche zwischen 07.30 und 18.00 Uhr telefonisch erreichbar. Darüber hinaus kann der Kundensupport auch per Mail und via Live-Chat kontaktiert werden.

Fazit

IQ Option ist ein seriöser Broker, der seinen Kunden ein sicheres und zuverlässiges Handelsumfeld bietet. Kein anderer Broker bietet derartig günstige Handelskonditionen, womit er hauptsächlich Einsteiger anspricht. Zwar fallen die Anzahl der Handelsarten und das Bildungsangebot sehr mager aus, dafür kann der Broker wiederum mit einem kostenlosen Demokonto punkten. Alles in allem ist IQ Option ein empfehlenswerter Broker und ein sehr guter Handelspartner für Anfänger, fortgeschrittene und professionelle Trader.

Allgemeine Risikohinweise: Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können

24Option

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited, die ihren Sitz auf Zypern hat und im Jahr 2020 gegründet wurde. Somit verfügt der Broker über weitreichende und langjährige Erfahrungen im Binäroptionsgeschäft. Seinen hohen Bekanntheitsgrad hat 24Option unter anderem seinen bekannten Werbegesichtern und dem italienischen Fußballverein Juventus Turin zu verdanken.

  • www.24option.com
  • MetaTrader4
  • 200+
  • 24/7 Unterstützung
  • Mobil
  • Boni
  • Software: Meta Trader4
  • Lizenz: Zypern
  • Windows:+
  • Linux:+
  • Mac:+
  • Support 24/7: Tel, E-Mail
  • Mobile +
  • CySEC-regulierter Broker
  • mehr als 100 handelbare Basiswerte
  • 5 verschiedene Handelsarten
  • Mindesteinsatz pro Option ab 24 Euro
  • Renditen von bis zu 88 Prozent (per successful trade)
  • Renditen im High-Yield-Modus bis zu 360 Prozent (Weekend trading carries high level of full capital loss)
  • Zusatzfunktionen zur Risikominimierung
  • App für den mobilen Handel
  • umfangreiches Bildungsangebot
  • Demokonto
  • Erstklassiger deutscher Support umfangreiches Angebot

  • Kundenservice nicht über kostenlose Rufnummer zu erreichen, aber über gratis Kontaktformular und Livechat Apps können nicht über Webseite heruntergeladen werden

Themenübersicht:

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited, die ihren Sitz auf Zypern hat und im Jahr 2020 gegründet wurde. Somit verfügt der Broker über weitreichende und langjährige Erfahrungen im Binäroptionsgeschäft. Seinen hohen Bekanntheitsgrad hat 24Option unter anderem seinen bekannten Werbegesichtern und dem italienischen Fußballverein Juventus Turin zu verdanken.

Handelsplattform

24Option stellt seinen Tradern eine Plattform des bekannten Anbieters TechFinancials zur Verfügung, die vor allem durch eine einfache Bedienung besticht. Dabei bietet die nutzerfreundliche Handelsplattform zahlreiche Zusatzfunktionen und nützliche Tools. Einsteiger wie auch Profis werden sich hier schnell zurechtfinden. Da die Plattform vollständig webbasiert ist, kann sie im Browser eines jeden Smartphones oder Tablets aufgerufen werden. Für Nutzer eines iOS- oder Android-Endgerätes steht zudem eine App im Apple-Store und Google-Play-Store zum Download bereit.

Regulierung von 24Option

Das hinter 24Option stehende Unternehmen Rodeler Ltd. wird seit dem Jahr 2020 von der CySEC (Cyprus Securities Exchange Commission), der zypriotischen Regulierungs- und Finanzaufsichtsbehörde, überwacht und reguliert (Lizenz-Nr.: 207/13). Des Weiteren greifen hier auch die europäischen MiFID-Richtlinien (European Markets in Financial Instruments Direktive), was einen weiteren Anlegerschutz darstellt. Aufgrund der Regulierung ist ein Betrug ausgeschlossen, sodass Kunden von 24Option einen verlässlichen Handelspartner an ihrer Seite haben.

Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass das Unternehmen Insolvenz anmeldet, müssen sich Trader keine Sorgen um ihre Gelder machen. Unter anderem ist das Unternehmen nämlich dazu verpflichtet, alle Kundengelder auf einem separaten Konto zu verwalten und vom Geschäftsvermögen getrennt zu bilanzieren. Somit fließen die Kundengelder nicht mit in die Insolvenzmasse.

Handelbare Basiswerte und Handelsarten

Der Vermögenswerteindex von 24Option beinhaltet mehr als 100 Basiswerte aus den Anlageklassen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe, wozu der Broker die folgenden Handelsarten bietet:

  • Call- und Put-Optionen: Hier muss der Trader vorhersagen, ob der Kurs eines ausgewählten Assets beim Auslaufen des Trades steigt oder fällt. Dementsprechend bucht er eine Call-Option für einen steigenden Kurs und eine Put-Option für einen fallenden Kurs.
  • Turbo-Optionen: Diese Handelsart funktioniert genauso wie die zuvor beschrieben Variante, allerdings mit sehr viel kürzeren Laufzeiten (60 und 120 Sekunden).
  • One-Touch-Optionen: Trader müssen hier vorhersagen, ob der Kurs eines Basiswertes ein bestimmtes Kursniveau während der Optionslaufzeit berührt („touch“).
  • Above-/Below-Optionen: Ähnlich wie bei den One-Touch-Optionen müssen Trader hier eine Vorhersage darüber treffen, ob der Kurs eines Assets ein bestimmtes Kursniveau über- oder unterschreitet.
  • Boundary-Optionen: Trader spekulieren hier darauf, ob sich der Kurs eines Assets während der Laufzeit innerhalb einer vorab festgelegten Preisspanne bewegen wird.

Investors can lose all their capital

Zusatzfunktionen zur Risikominimierung

24Option bietet seinen Tradern folgende Zusatzfunktionen an:

  • Early Closer: Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Option frühzeitig geschlossen werden, wodurch sich der Gewinne aber verringert.
  • Handels-Benachrichtigungen: Kunden von 24Option, die sich für das SILVER-Kontomodell oder höher entscheiden, erhalten Handelssignale zur Unterstützung. Hier arbeitet der Broker mit dem Unternehmen Faunus Analytics zusammen.
  • Handelssignale: Hierbei handelt es sich ebenfalls um Handelssignale, jedoch werden diese von Trading Central angeboten. Zusätzlich können Kunden von 24Option auf die Analyseseiten des Anbieters zugreifen.
Trading alerts should not be considered as investment advice. The decision to act on any signals is yours and taken at your own risk.

Kontoeröffnung, Mindesteinzahlung, Mindesteinsatz und Renditen

Die Registrierung bei 24Option erfolgt mithilfe eines Online-Formulars, das mit den persönlichen Daten ausgefüllt werden muss. Danach haben Neukunden die Wahl zwischen den folgenden Kontomodellen:

  • 250 Euro Mindesteinzahlung
  • Renditen in Höhe von bis zu 82 Prozent
  • 2.000 Euro Mindesteinzahlung
  • Renditen in Höhe von bis zu 82 Prozent
  • 25.000 Euro Mindesteinzahlung
  • Renditen in Höhe von bis zu 84 Prozent
  • 25.000 Euro Mindesteinzahlung
  • Renditen in Höhe von bis zu 84 Prozent
  • ab 25.000 Euro Mindesteinzahlung
  • Renditen in Höhe von bis zu 88 Prozent

Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt 24 Euro. Bei den One-Touch- und Boundary-Optionen haben Trader zudem die Möglichkeit, Renditen von bis zu 360 Prozent im High-Yield-Modus zu erzielen.

“The minimum usage per trade is 24 euros. One-Touch and Boundary options also enable traders to achieve returns of up to 360 percent in high-yield mode. Weekend trading carries higher level full capital loss“

Für die Kapitalisierung des Handelskontos stehen zahlreiche verschiedene Einzahlungsmethoden zur Auswahl. Neben dem Einzahlen per Kreditkarte oder Sofortüberweisungen stehen auch E-Wallet-Lösungen wie Neteller, Skrill oder OKPAY zur Verfügung.

Zum üblichen Prozedere gehört auch, dass Kunden ihr Konto verifizieren müssen. Hierzu muss die Identität nachgewiesen werden und verschiedene Unterlagen (z. B. Fotokopie des Personal- oder

Demokonto, Bildungsangebot und Kundenservice

Kunden können bei 24Option ein kostenloses Demokonto zu nutzen, um die Handelsplattform mit ihren Funktionen kennenzulernen und erste risikolose Trades zu setzen. Zur weiteren Unterstützung bietet der Broker auch verschiedene Webinare an. eBooks und Leitfäden, die das Thema Handeln mit Binären Optionen behandeln, können ebenfalls genutzt werden.

Der Kundenservice von 24Option ist für deutsche Kunden über die Niederlassung in Köln erreichbar. Neben der telefonischen Kontaktaufnahme können Kunden auch per Mail zu 24Option aufnehmen. Außerdem gibt es noch einen Live-Chat als Soforthilfe.

Fazit

Das Handelsangebot wie auch die Handelskonditionen von 24Option richten sie gleichermaßen an Anfänger als auch an fortgeschrittene und professionelle Trader. Besonders vorteilhaft ist die Bereitstellung des Demokontos, das zeitlich unbegrenzt genutzt werden kann. Ebenso positiv muss das umfangreiche Unterstützungsangebot sowie der hilfsbereite Kundenservice bewertet werden.

Kritik verdienen hingegen die Bonusbedingungen von 24Option. Hier besteht ein deutlicher Verbesserungsbedarf bzw. sollten die Bedingungen moderater gestaltet werden.

“All in all, however, 24Option is nevertheless a recommendable broker, which offers its customers a comprehensive support offer and innovative trading environment. Trading binary options involves substantial risk and may lead to loss of all invested capital

Handelbare Basiswerte

Wie bei der klassischen Option geht es auch bei der digitalen Option nicht um den realen Erwerb einer Anleihe, sondern lediglich darum, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu erwerben. Erwirbt ein Trader eine binäre Option, spekuliert er folglich nicht mit dem absoluten Preis der Anleihe, sondern nur mit der Richtung deren Preisentwicklung. Zur Wahl stehen aktuell vier Kategorien Basiswerte, mit denen Trader mittels digitalen Optionen handeln können: Aktien, Aktienindizes, Rohstoffe und Devisenpaare.

Aktien

Die Aktie ist ein Wertpapier, das dem Besitzer (Aktionär) bescheinigt, dass er am jeweiligen Unternehmen (an der jeweiligen Aktiengesellschaft) unternehmerisch beteiligt ist. Erwirbt ein Trader eine binäre Option für eine bestimmte Aktie, erwirbt er also nicht die Aktie selbst, sondern er spekuliert nur auf die Richtung, in die sich deren Preis innerhalb des bestimmten Zeitraums entwickeln wird. Handeln kann der Trader mittels binären Optionen auch mit Aktien, die er sonst nicht kaufen würde, zum Beispiel Aktien, die zu teuer für ihn sind. Mehr lesen zu Aktienoptionen.

Aktienindizes

Der Aktienindex ist eine Liste, die bestimmte Aktien umfasst. Gelistet sind in einem Aktienindex in der Regel nur Aktiengesellschaften, die nach bestimmten Kriterien ausgewählt werden. Das kann die Größe der jeweiligen Unternehmen oder auch die Branche sein. Zum Beispiel sind im DAX die 30 größten Unternehmen Deutschlands, im MDAX wiederum die 50 bedeutendsten mittelgroßen Aktiengesellschaften Deutschlands aufgelistet. Daher kann ein Trader statt der einzelnen Aktien der im Aktienindex gelisteten Aktiengesellschaften, diese mittels einer binären Option für den jeweiligen Aktienindex erwerben. Mehr lesen zu Indexoptionen.

Rohstoffe

Unter Rohstoffe sind nur Sachgüter, die an den Rohstoffbörsen gehandelt werden können, zu verstehen. Dazu gehören vor allem die klassischen Industrierohstoffe Öl und Erdgas und die Edelmetalle Gold, Silber und Kupfer. Aktuell sind binäre Optionen für Öl und Erdgas sowie für Gold, Silber und Kupfer handelbar.

Devisenpaare

Beim realen Handel mit Devisenpaaren geht es darum, mit einer Währung eine zweite Währung zu kaufen und zugleich die erste Währung zu verkaufen. Beim Handel mit binären Optionen für Devisenpaaren geht es wiederum um Spekulieren auf die Richtung der Preisentwicklung der zwei Währungen eines Devisenpaares. Aktuell sind binäre Optionen für neun verschiedene Währungen handelbar. Mehr lesen zu Devisenoptionen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: