Erklärung Star-Muster im Kerzenchart – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Erklärung Star-Muster im Kerzenchart

11. Januar 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Erklärung Candlestick „Star-Muster“ im Kerzenchart

Es gibt ja zahlreiche Kerzenmuster im Candlestickchart und es ist ein großer Vorteil wenn man die Kerzenmuster nicht nur kennt sondern auch im Chart erkennen kann um diese Informationen beim Handel mit binären Optionen einfließen zu lassen!

Nach dem Doji, Hanging Man und Hammer möchte ich in diesem Beitrag nun die Star-Kerzenmuster etwas genauer erklären damit auch Anfänger einen Überblick über die verschiedenen „Sterne“ im Kerzenchart bekommen.

Die Stars bzw. die Star-Muster im Kerzenchart sind Umkehrsignale und treten nach einer Kurslücke auf bzw. sind durch eine Kurslücke von der vorherigen Kerze getrennt…das bedeutet, der Körper eines Star-Muster kann innerhalb des Schatten der vorherigen Kerze sein nur die Körper sollten nicht überlappen…

Candlestick-Muster „Star“ im Kerzenchart

Die verschiedenen Star-Muster im Kerzenchart sind deutliche Warnsignale für eine Veränderung im vorhandenen Trend des Kursverlaufs und Sie sollten diesen Kerzenmustern Aufmerksamkeit schenken um beim Handel mit binären Optionen die richtigen Entscheidungen zu treffen!

Es gibt vier Arten von Star-Mustern im Kerzenchart:

  1. Morning Star
  2. Evening Star
  3. Doji-Star
  4. Shooting Star

Die verschiedenen Star-Muster deuten alle auf eine bevorstehende Veränderung im Trend hin und die Star-Muster sind alle eindeutige Umkehrsignale im Kerzenchart…hier ist vor allem der Doji-Star ein wichtiges Warnsignal für den Trader.

Hier einige Beispiele für die Bildung von Star-Muster im Kerzenchart:

Bildung verschiedener Star-Muster im Kerzenchart

Bei der Bildung der Star-Muster im Kerzenchart ist vor allem eines wichtig…es muss zwischen dem Star und der vorherigen Kerze eine Kurslücke sein, die Körper dürfen sich nicht berühren, welche Farbe dann der Körper des Star hat ist nebensächlich und kann Schwarz oder Weiß sein (Rot oder Grün).

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Auf dem Bild oben sieht man die grundlegende Form der Stars im Kerzenchart…dann haben aber die verschiedenen Star-Muster auch noch Eigenheiten die ich in verschiedenen Artikeln erklären werde, beginnend mit dem „Morning Star“.

Star-Muster „Morning Star“ im Kerzenchart

Der Morning Star als Kerzenmuster fungiert als Bodenumkehrsignal und kündigt die Kursumkehr nach einem fallenden Trend an und besteht im Grunde aus drei unterschiedlichen Kerzen die alle im Zusammenhang stehen!

Hier die Bildung des Star-Muster „Morning Star“ im Kerzenchart:

Bildung des Morning Star im Kerzenchart

Auf dem Bild oben kann man sehen das die letzte Kerze vor dem „Morning Star“ noch den fallenden Trend abzeichnet (schwarze Kerze), der Morning Star entsteht nach einer Kurslücke…diese beiden Kerzen bilden das Star-Muster…die dritte Kerze (weißer Körper) zeigt das die Kursumkehr erfolgt ist und der weiße Körper reicht weit in den schwarzen Körper der ersten Kerze.

Der Boden ist beim Morning Star auch gleich die Unterstützung und aus diesem Grund ist es auch ein Bodenumkehrsignal…wenn Sie mehr über die Kerzenmuster erfahren möchten empfehle ich das Buch „Technische Analyse mit Candlesticks“ als hilfreiche Lektüre.

Hier noch einige Broker wo Sie die Star-Muster als binäre Optionen handeln können:

Wenn Sie die Kerzenmuster lernen zu erkennen werden Sie auch beim Handel mit binären Optionen erfolgreicher und können dieses Wissen auch bei Forex und CFDs anwenden, es ist auf jeden Fall ein Vorteil die verschiedenen Kerzenmuster im Candlestickchart zu kennen…

Erklärung Candlestick Charts

Veröffentlicht am 15. August 2020 von Redaktion

Erklärung der Candlestick Charts für binäre Optionen

Für die technische Analyse ist ein Profichart sehr wichtig und am meisten verbreitet sind die japanischen Candlestick Charts, welche auch sehr oft von den Forex Brokern angeboten werden!

Da die Binär Broker keine wirklich guten Charts für die technische Analyse anbieten, bedienen sich viele binäre Optionen Trader anderer Proficharts, welche eben auch die Candlestick Charts beinhalten, da diese für die technische Analyse am beliebtesten sind.

In diesem Artikel möchte ich die Grundlagen der Candlesticks erklären, wie diese aufgebaut sind und was man aus den einzelnen Candlesticks heraus lesen kann, was für die technische Analyse wichtig ist zu verstehen…

Eine Erklärung der Candlestick Charts

Wenn man sich mit Forex oder in unserem Fall mit binären Optionen befasst, dann wird man schnell mit den Candlestick Charts konfrontiert, da dieser Chart am beliebtesten bei den Tradern ist und entsprechend häufig genutzt wird!

Um aber die Candlestick Charts lesen zu können, muss man wissen was uns die einzelnen Kerzen sagen und natürlich muss man das ganze auch richtig verstehen, um es dann im nächsten Trade richtig umsetzen zu können.

Die Candlestick Charts bestehen aus einzelnen Kerzen (Candle) und die Kerzen bestehen aus Körper und Docht, wobei es aber immer zwei Dochte angezeigt werden, da diese den Hoch- und Tiefpunkt beim Kurs anzeigen.

Aufbau eines Candle im Candlestick Chart

Nachfolgend kann man ein Bild sehen, wo ich den genauen Aufbau eines Candle (Kerze) abgebildet habe bzw. von zwei Kerzen, da die Candlestick Charts zwei unterschiedliche Kerzen beinhalten, für steigende (Grün) und fallende (Rot) Kurse!

Hier die Erklärung der einzelnen Kerzen (Candle):

Erklärung der Candlestick

Der eigentliche Aufbau der Kerzen aus dem Candlestick Chart ist ganz einfach und die roten Kerzen stehen für einen fallenden Kurs (Put Option) und die grünen Kerzen zeichnen die steigenden Kurse (Call Option).

Dabei bilden sich die roten Kerzen nach unten und die grünen Kerzen nach oben, wobei der einzige Unterschied bei den Kerzen der Eröffnungskurs ist, da diese bei den roten Kerzen oben am Körper beginnen (Open) und bei den grünen Kerzen unten am Körper anfangen.

Der Docht kann zwei Punkte bei einem Kurs markieren, was der tiefste und der höchste Kurspunkt ist, da bedeutet das sich die Kurse bis zu diesen Markierungen bewegt haben, aber die „Close“ Punkte markieren den tatsächlichen Schlusskurs bei jeder Kerze.

Die Candle im Candlestick Chart

Wenn man sich nun ein Candlestick Chart ansieht, dann besteht diese aus vielen Kerzen, welche zusammengesetzt ein Chartverlauf der Kurse abzeichnen und mit diesen kann man dann die technische Analyse der Kurse und Trends erstellen!

Hier ein Candlestick Chart als Übersicht:

Erklärung der Candlestick-Charts

Nun kann man bei diesem Candlestick Chart auch Kerzen sehen, die keinen Körper haben und diese markieren Kurse, die nur Ausschläge nach oben und unten hatten, jedoch blieb am Ende der Eröffnungs- und Schlusskurs der gleiche, daher ist auch kein Körper zu sehen.

Kerzen im Candlestick Chart ohne Docht haben auch keinen Ausschlag nach oben oder unten, sondern der Körper markiert den höchsten oder tiefsten Kurspunkt im Chart, da sich der Kurs gerade im Anstieg oder Fall befunden hat, als die Kerze geschlossen wurde, was mit der Zeiteinteilung des Chart zu tun hat.

Proficharts bzw. die Candlestick Charts kann man sich in verschiedenen Zeitabschnitten anzeigen lassen, 1, 5, 10, 15 und 30 Minuten, oder 1 Stunde, ein Tag, eine Woche oder in Monaten…

Technische Indikatoren im Candlestick Chart

Nun kann man sich in den Candlestick Charts auch noch verschiedene Indikatoren anzeigen lassen, welche eine Hilfe für die technische Analyse darstellen, wobei es auch hier einige ganz beliebte Instrumente gibt!

Für die technische Analyse werden am häufigsten verwendet…

  • Widerstands- und Unterstützungslinien
  • Trendlinien
  • Bollinger Bands
  • Fibonacci Linien
  • uvm.

Die Anzahl der technischen Indikatoren und Instrumente für die technische Analyse hängt auch vom Chart-Anbieter ab, wobei man die meisten Instrumente für die technische Analyse der Candlestick Charts im Metatrader finden kann!

Natürlich braucht man für den Handel mit binären Optionen, neben den Candlestick Charts, auch noch einen geeigneten Binary Broker und an dieser Stelle kann ich den regulierten Broker Pocketoption empfehlen, welche für Einsteiger sehr gut geeignet sind, da nur eine geringe Mindesteinzahlung (50,-€ / $) erforderlich ist (weit weniger als bei anderen Brokern)…

Erklärung des Hanging Man im Kerzenchart

20. Dezember 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Erklärung des Kerzenmuster „Hanging Man“ im Kerzenchart

Erst vor kurzem habe ich ja über den „Hammer“ als Kerzenmuster geschreiben und nun möchte ich über den „Hanging Man“ als Kerzenmuster im Chart berichten und wie sich dieses Muster im Chart bildet und auf was man dabei achten muss!

Die beiden Kerzenmuster Hammer und Hanging Man unterschieden sich in zwei Punkten, der Hanging Man bildet sich aus einem steigenden Kursverlauf und muss im Gegensatz zum Hammer bestätigt werden.

Wie auch der Hammer muss beim Hanging Man der untere Schatten mindestens doppelt so lang sein wie der Körper, dabei kann es zu einem Fehlen des oberen Schatten kommen oder es ist nur ein kleiner Schatten oberhalb des Körpers vorhanden…

Der „Hanging Man“ im Kerzenchart

Wie Sie Anhand meiner Artikel erkennen können bin ich ein absoluter Fan des Kerzencharts, durch die Kerzen bekommt man als Trader so viele Informationen und es gibt zahlreiche Kerzenmuster die ebenfalls Rückschlüsse auf zukünftige Kursverläufe ermöglichen!

In diesem Artikel geht es nun um den „Hanging Man“, wie sich dieses Kerzenmuster bildet und wieso der Hanging Man bestätigt werden muss damit es auch Gültigkeit erlangt, was ja beim Hammer nicht erforderlich ist.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen wieder das tolle Buch „Technische Analyse mit Candlesticks“ empfehlen, in diesem Buch gibt es eine Fülle an Informationen zum Kerzenchart und zu den verschiedenen Kerzenmuster die man beim Trading kennen sollte um Erfolg zu haben.

Hier gleich einige Beispiele für den Hanging Man und wie sich dieser im Chart bildet:

Beispiele und Bildung des Hanging Man im Kerzenchart

Wenn Sie nun diesen Artikel mit dem Beitrag über den „Hammer“ vergleichen werden Sie sehen das sich Hammer und Hanging Man in Form und Aussahen gleichen, auch die Farbe der Kerze spielt nur eine nebensächliche Rolle.

Es gibt aber dennoch Unterschiede bei Hammer und Hanging Man…der Hanging Man muss auf eine Rally (steigender Kursverlauf) folgen, der Hammer tritt nach einem Abwärtstrend auf…und der Hanging Man muss bestätigt werden.

Bestätigung des Hanging Man im Kerzenchart

Wie Sie auf dem Bild oben erkennen können bildet sich der Hanging Man nach einem Kursanstieg bzw. einem steigenden Trend, im Idealfall als letzte Kerze einer Rally…um den Hanging Man zu bestätigen muss die nachfolgende Kerze unter dem Körper des Hanging Man eröffnen!

Am besten steigt man nicht gleich beim Hanging Man in den Handel ein sondern wartet die erste Kerze nach dem Hanging Man ab…es kann nähmlich auch vorkommen das die nachfolgende Kerze im Bereich des Körpers oder auch oberhalb des Körpers des Hanging Man eröffnet, schliesst jedoch unterhalt des Hanging Man und zeichnet eine deutliche Kursumkehr ab.

Der Idealfall für die Bestätigung des Hanging Man ist aber dann wenn die nachfolgende Kerze unterhalb des Körpers des Hanging Man eröffnet und auch weiter fällt, dann kann man in den Handel einsteigen und auf einen fallenden Kurs spekulieren.

Wenn Sie die Kerzenmuster wie den Hanging Man für den Handel mit binären Optionen nutzen möchten sollten Sie Broker nutzen die auch einen Kerzenchart für den Handel anbieten und hier sind einige solcher Broker:

Eröffnen Sie beim Broker Finmax ein kostenloses Demokonto und dann können Sie mit dem Kerzenchart ohne Risiko für Ihr Kapital üben, natürlich ist es ratsam wenn Sie auch das Buch kaufen und so mehr über die verschiedenen Kerzenmuster lernen…

Erklärung des Hammer im Kerzenchart

15. November 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Erklärung des Kerzenmuster „Hammer“ im Kerzenchart

Der „Hammer“ gilt im Kerzenchart als ein Umkehrsignal obwohl eher der Begriff „Trendveränderungssignal“ viel besser das spiegelt was der Hammer eigentlich ist, schliesslich muss der Trend nicht gänzlich wegen einem Hammer beendet werden!

Es gibt zwei Arten des Hammer, eine die aus einem fallenden Trend heraus entsteht…das ist der eigentliche Hammer, dann gibt es einen aus einem steigenden Trend heraus…dieser sieht wie der Hammer aus wird aber als „Hanging Man“ bezeichnet.

Der Hammer wird als solches im Kerzenchart bezeichnet da es einem Hammer mit Kopf und Griff ähnlich sieht, der Hammer im Kerzenchart kann aber auch einen kleinen Schatten oberhalb haben, der untere Schatten muss jedoch deutlich ausgeprägt sein…

Der „Hammer“ im Kerzenchart

Der Hammer im Kerzenchart ist einer der bekanntesten Kerzenmuster die auftreten können und weisen den Trader auf eine Veränderung beim fallenden Trend hin, somit ist der Hammer ein Bodenumkehrsignal und funktioniert ziemlich genau!

Natürlich muss man sich mit dem Hammer im Kerzenchart befassen um die Bildung des Hammer zu verstehen und damit man einen Hammer im Chart erkennen kann, daher sollte man vor allem wissen das der Hammer aus einem Abwärtstrend entsteht.

Im Buch „Technische Analyse mit Candlesticks“ können Sie mehr über die verschiedenen Kerzen im Chart erfahren und wie diese gebildet werden, wie man diese erkennt und dann beim Handel richtig nutzen muss.

Die Trendveränderung bzw. die Kursumkehr muss auch nicht gleich nach dem Hammer erfolgen, es können noch einige Kerzen bis zur Kursumkehr auftreten die noch keine Umkehr abzeichnen, mit dem Hammer weiß man aber das sich etwas beim Abwärtstrend ändert.

Hier einige Beispiele für den Hammer und wie sich dieser bildet:

Beispiele und Bildung des Hammer im Kerzenchart

Die Kerze des Hammer muss einen langen unteren Schatten haben der mindestens doppelt so lang wie der Körper des Hammer ist, am eindeutigsten ist der Hammer ohne oberen Schatten aber es kann auch ein sehr kleiner Schatten vorhanden sein.

Die Farbe spielt beim Hammer keine Rolle, auch muss der Hammer im Kerzenchart nicht bestätigt werden…der Hanging Man hingegen schon…je länger der untere Schatten und je kleiner der Körper und je kürzer der obere Schatten ist umso größer die Bedeutung des Hammer im Kerzenchart.

Genauer gesagt kann man davon ausgehen je ausgeprägter der Hammer im Kerzenchart ist umso stärker ist dieses Umkehrsignal und entsprechend sollte man darauf achten um zum richtigen Zeitpunkt auf die Trendumkehr zu setzen.

Hammer im Kerzenchart bei binäre Optionen nutzen

Wenn Sie den Hammer im Kerzenchart beim Handel mit binären Optionen nutzen möchten sollten Sie immer darauf achten das der Hammer aus einem Abwärtstrend entsteht und warten Sie auf den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg in den Handel!

Erkennen Sie einen Hammer im Chart können Sie sich schon einmal auf den Handel mit binären Optionen vorbereiten, warten Sie dann noch die eigentliche Kursumkehr ab…ich habe ja geschreiben das die Umkehr nicht gleich eintreffen muss, der Hammer sagt uns nur das eine Trendveränderung erfolgt.

Erst wenn der Kurs wirklich gedreht hat, was nach einigen Kerzen erfolgen sollte, kann man in den Handel einsteigen und je nach dem welche Zeitperiode man im Chart nutzt die richtige Laufzeit für den Handel mit binären Optionen bestimmen.

Beachten Sie auch immer die Form des Hammer…der untere Schatten sollte mindestens doppelt so lang sein wie der Körper und keinen oder nur einen ganz kleinen oberen Schatten haben…nutzen Sie für den Handel mit binären Optionen immer einen Kerzenchart um den Hammer nutzen zu können.

Hier sind einige gute Broker mit Kerzenchart:

Öffnen Sie für den Handel mit binären Optionen immer den Handelsbereich beim Broker und den Profichart der vom Broker angeboten wird, so können Sie nach einem Hammer oder anderen Kerzenmuster Ausschau halten und können gleich bei erkennen eines Hammer den Trade setzen.

In den kommenden Artikeln erkläre ich noch weitere wichtige Kerzen im Kerzenchart…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: