City Index Erfahrungen 2020 Jetzt zum CFD Broker Testbericht

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

City Index Testbericht 2020 – Erfahrung mit DAX ab 0,8 Punkte Spread im Bericht!

Anfang der 1980er Jahren waren Aktien, Optionen und ähnliche Finanzprodukte nicht gerade ein Thema, mit dem sich Privatanleger auskannten oder Erfahrungen sammeln wollten. Einer der heute wichtigsten und zugleich bekanntesten CFD erblickte im Jahr 1983 das Licht der Welt. City Index Erfahrungen lassen erkennen, dass der Anbieter international agiert. In mehr als 50 Staaten vertrauen Trader auf die Dienste des Brokers.

Dass so viele Händler weltweit über City Index CFD Handel betreiben, liegt in vielen Fällen natürlich an der sicheren Handelsumgebung, die Tradern mit der hauseigenen City Index Handelsplattform – ob als Download, webbasierte Variante oder mobile Ausführung – geboten wird. Genau genommen ist der Anbieter stolz darauf, dass man bereits 2009 die erste iPhone App („City Trading“-Anwendung) an den Start brachte. Mittlerweile ist dieser mobile Handelsweg auch für Android- und sogar BlackBerry- und Windows-Phone-User möglich.

  • keine Mindestanforderung für die Kontoeröffnung, keine Gebühren für Kontoführung
  • Broker kann mehr als 30 Jahre Erfahrung vorweisen
  • Anbieter wird sowohl durch britische als auch deutsche Finanzaufsicht reguliert
  • mobiler CFD Handel mit der City Trading-App für Apple-,
    Android-, Blackberry- und Windows-Phone-Systeme
  • 4 Wochen Zugang zum uneingeschränkten und kostenlosen Demo-Konto
  • tausende Märkte für den CFD Handel zugänglich
  • Germany 30 CFD ab 0,8 Punkte, EUR/USD CFD ab 1 Pip fix handeln

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Mobiler Handel möglich
  • Über 3000 handelbare Finanzinstrumente

City Index im Überblick

Brokername City Index Website besuchen www.cityindex.de Broker Art Market Maker Gründungsjahr 1983 Hauptsitz London Reguliert von FCA (UK) Konto Währungen EUR, GBP, USD, AUD, PLN, SGD, HKD Konto ab 0 € Zahlungsmethoden Überweisung, Kreditkarte Max. Hebel 400:1 Margin ab 0,25% Spread auf FX-Majors ab 0,8 Pips, von 9:00 – 19:30 fixe FX-Spreads Spread bei Indizes ab 0,4 Punkte Spread bei Rohstoffen ab 0,04 Punkten (Öl) Handelsgebühren Aktien 0,1% (min. 10 EUR) Sonstige Handelsgebühren Finanzierungskosten (overnight), LIBOR +/- 2,5% Handelsplattformen webbasiert, Download, Mobiltelefon- und Tablet-Apps Mobile Trading ja Bonus – Demo Konto 4 Wochen gratis Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch, Ungarisch Support LiveChat, Hotline, Email Deutscher Support ja

Handelsmöglichkeiten: Top-Auswahl an Aktien-CFDs

Die britische Finanzaufsicht FCA – die Financial Conduct Authority – ist am Heimatstandort des Brokers City Index für die staatlichen Kontrollen zuständig. In Deutschland wird der Anbieter laut den City Index CFD Erfahrungen zudem durch die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) reguliert. Beide Instanzen gelten in Europa und weltweit als die strengsten Vertreter ihrer Zunft. Für den nötigen Schutz der Kundengelder wird durch segregierte Konten gesorgt. So hat der Broker keinen direkten Zugriff auf die Summen ihrer Trader – der beste Schutz gegen die Folgen einer möglichen Insolvenz.

Schon das langjährige Engagement als einer der Vorreiter für den CFD Handel kann City Index seinen Kunden ständig neue Innovationen aufgrund des weitreichenden Erfahrungshorizonts bieten, um den Handel noch einfacher und kundennaher zu gestalten. Dazu gehört eben nicht nur die App fürs Mobile Trading mit Contracts for Difference. Etliche Auszeichnungen für den günstigen CFD Handel seit dem Start des CFD Angebots im Jahr 2001 (zunächst nur in der Heimat Großbritannien) bringen den Anbieter ins Blickfeld vieler Trader, die entweder einen neuen Broker oder für den Start einen seriösen Partner suchen, der ihnen faire Konditionen und reichlich Spielraum fürs Trading bietet.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Bei diesem Broker bestehen sehr viele Handelsmöglichkeiten. Zunächst einmal haben Trader die Auswahl zwischen vielen Tausend Aktien, die als Basiswerte für die jeweiligen CFDs dienen können. Die Wertpapiere sind im Prinzip an allen wichtigen Börsen der Welt notiert, wie zum Beispiel in Deutschland, den Vereinigten Staaten, Europa, aber auch in Australien oder Asien. Aber nicht nur bei Aktien CFDs, sondern auch im Bereich der Indexmärkte ist der Broker bestens aufgestellt und kann einige Assets anbieten. Neben Aktien- und Index CFDs-bietet der Broker noch zahlreiche weitere CFD-Varianten an, die wir auch in unserem City Index Testbericht erwähnt haben. Dazu gehört beispielsweise eine große Auswahl im Bereich Metalle, wie zum Beispiel Gold, Silber oder Palladium. Auch diese Basiswerte können mittels CFDs gehandelt werden. Dies trifft selbstverständlich ebenfalls auf zahlreiche Währungspaare zu, von denen City Index mehr als 40 bekannte und auch exotischere Paare als Basiswerte für den CFD-Handel bzw. im Bereich des Devisenhandels anbietet.

CFD-Handel bei City index

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Eine Besonderheit sind sicherlich CFDs, die sektorbezogen sind. Hier haben Trader die Möglichkeit, eine größere Position im Bereich einer bestimmten Branche aufzubauen, wie zum Beispiel Banken, Industrie oder Mineralölgesellschaften. Nicht zuletzt besteht ferner die Möglichkeit, sich für zahlreiche Rohstoffe als Basiswerte für den CFD-Handel zu entscheiden. Dazu gehören nicht nur Gold und Erdöl, sondern beispielsweise auch Zucker, Weizen oder Kaffee. Ferner ist es bei City Index ebenfalls möglich, CFDs auf Zinssätze und Anleihen zu handeln.

Zur Verfügung stehen als Basiswerte (Assets) bei City Index verschiedenste Produkte, dazu gehören Aktien, Indizes, Anleihen, Währungen, Edelmetalle, Rohstoffe, Zinssätze und Sektoren.

Handelskonditionen: absolut konkurrenzfähig

Die Basis für den City Index CFD Handel ist die nach dem Broker benannte eigene Handelsplattform. Besagte Plattform stand als mobile Version seit dem Jahr 2009 erst einmal nur für Apple-Geräte bereit. Sukzessive entwickelte der Broker auch eine Android-, BlackBerry- und Windows-Phone-Variante, so dass sich Trader auch mit solchen Geräten City Index Erfahrungen aneignen können. Ob Gebühren wie Spreads und Kommissionen (ausschließlich auf Aktien-CFDs), die Sicherheitsleistungen (Margins) oder die Anforderungen für die Kontoeröffnung und die Auswahl an Basiswerten: In all diesen Punkten trifft der CFD Broker klare Aussagen, was Händler tun können und welche Kosten dadurch beim Handeln entstehen. Besonders zu erwähnen sind die bei den Aktien-CFDs wettbewerbsfähigen Provisionen sowie die niedrigen Spreads. Die Provisionen im Bereich der Aktien-CFDs betragen dabei lediglich 0,1 Prozent des gehandelten Gegenwertes. Im Bereich Index-CFDs haben Kunden die Möglichkeit, DAX-CFDs mit einem Spread von 0,8 Punkten zu handeln. Das Angebot von City Index kann dadurch als absolut konkurrenzfähig bezeichnet werden. Die Konditionen im Detail finden sich auch in der folgenden Anbieter-Übersicht.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Demo-Konto und Lern-Format für den richtigen Einstieg

Zwei günstige Wege hat der Anbieter als Alternative zum Live-Konto für den Echtgeld-Handel entwickelt. Der erste ist das City Index CFD Demo-Konto. Für vier Wochen kann das das Demokonto mit einem maximalen Kapitalrahmen von 2.500 Euro genutzt werden.

Wenngleich das CFD Trading mit einem hohen Risiko verbunden ist, lassen sich mitunter hohe Gewinne erzielen. Hierfür müssen Trader die Kurse jedoch kontinuierlich im Blick haben und können z. B. ein Echtzeit-Finanzdiagramm nutzen.

In Echtzeit können Trader hier mit allen üblichen CFD-Varianten Handel betreiben, ohne bei den ersten City Index Erfahrungen ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen.

Der zweite Weg ist das spezielle Lernmodell des Anbieters, das auf der Webseite passenderweise den Namen „Lerne zu handeln“ trägt. Bei verminderten Kommissionen von lediglich 5,00 Euro für ebenfalls vier Wochen erlernen Trader den CFD Handel mit City Index zu Beginn deutlich günstiger. Apropos „Live“: Der Kundensupport kann unter anderem per Live-Chat kontaktiert werden. Darüber hinaus gibt es einen E-Mail-Kundenservice oder die gebührenfreie deutsche Hotline. An den Handelstagen sind die deutschsprachigen Kundendienst-Mitarbeiter von 9:00 – 18:00 Uhr und der englischsprachige Support rund um die Uhr erreichbar. Zudem besteht die Chance, eine persönliche Beratung für den Handel in Anspruch zu nehmen.

City Index bietet ein Demokonto an

Einfache Kontoeröffnung, niedrige Handels-Gebühren und Extra-Funktionen

Die Kontoeröffnung erfolgt branchenüblich in wenigen Schritten, wobei die gesetzlichen Vorgaben dazu führen, dass Neukunden neben Daten zur Person auch Angaben zur beruflichen Situation und den Vermögensverhältnissen machen müssen. Eine Mindesteinlage für die Eröffnung eines Handelskontos wird nicht zugrunde gelegt. Einzahlungen per Banküberweisung oder Debitkarte sind gebührenfrei. Erfolgt die Einzahlung mittels Kreditkarte, berechnet der CFD Broker eine Provision von 1,5 %. Auszahlungen sind stets kostenfrei möglich. Die Spreads für CFDs beginnen bereits bei 0,4 Pips, die Margins liegen im Minimum bei lediglich 0,25 % des Mindesthandelsvolumens. Eine ganze Palette von Extra-Funktionen gibt der Broker seinen Kunden laut City Index CFD Erfahrungen als Hilfestellung an die Hand. Die bekannteste und zugleich beliebteste ist wohl die Limit- und Stop Loss-Funktion, die Gewinne vorzeitig sichern oder Verluste reduzieren kann.

CFD-Handel bei City index

Handelsplattformen für Anfänger oder Trader mit Erfahrung?

Auch mit Limits können Händler arbeiten, wenn sie eine genaue Vorstellung vom individuell richtigen Verhältnis aus Rendite-Streben und Risikomanagement haben. Die Video Guides erklären den CFD Handel von A bis Z. Neben der webbasierten Handelsplattform sowie den Plattformen für Apple- und Android-Tablets und Smartphone-Apps für Apple, Android, BlackBerry und Windows-Phone können gerade fortgeschrittene Trader die „Advantage Trader“-Handelsplattformen einsetzen. Diese ermöglichen eine besonders intuitive Ausrichtung aller Tools für den Handel an etlichen tausend internationalen Märkten. Sehr gute Chart-Pakete mit weitreichenden Trend-Indikatoren und eine leichte Navigation samt Watchlisten und die innovative „Preisverbesserungs-Technologie“ machen diesen Ansatz besonders spannend. Anfänger können sich ihrerseits mit Demokonten bei City Index Erfahrungen über die Plattformen, sowie allgemeines Wissen bei Webinaren aneignen.

Jetzt direkt zu City Index und ein Handelskonto eröffnen

Fazit zum CFD Handel Broker: City Index schafft Basis für Trading-Erfolge

Natürlich sind das City Index CFD Demo Konto und die Regulierungs-Aktivitäten durch die beiden strengsten Aufsichtsbehörden in Deutschland und Großbritannien wichtige Pluspunkte, die so manchen Anleger mit Interesse für den CFD Handel ansprechen. In den mehr als drei Jahrzehnten, die es den Anbieter bereits gibt, wurden die Produkte und Funktionen samt Gebührenmodell immer wieder überarbeitet und an die neuen Anforderungen der Trader angepasst. Dazu gehört natürlich ein Höchstmaß an Sicherheit bei der Verarbeitung der Kundendaten sowie bei den Themen Geldtransfer und Datenschutz. Vom Einsteiger bis zum CFD-Experten bietet der Broker seinen Tradern alles, was es braucht, um erfolgreich handeln zu können. Sollten doch einmal Probleme auftreten, nimmt der Broker seinen Kunden durch den hochwertigen Support auch die letzten Sorgen. Und bestimmt werden die City Index CFD Produkte und Extras auch in Zukunft weiter optimiert, damit das Handelsmodell noch mehr CFD Trader ansprechen kann.

  1. Eröffnung eines Handelskontos ohne Mindestanforderungen
  2. Regulierung durch deutsche und britische Behörden
  3. Mobiles CFD-Trading dank App
  4. Testaccount steht zur Verfügung
  5. Tausende Märkte für den CFD-Handel
  1. Nutzung des Demokontos ist zeitlich begrenzt
  2. Broker agiert als Market Maker
  3. Kommissionen bei Aktien-CFDs
  4. Eingeschränkte Zahlungsmethoden

City Index: Ihr Testbericht hilft anderen Tradern bei der Entscheidung

Sie haben erst kürzlich einen eigenen Test des Brokers City Index absolviert? Dann sind Sie in der optimalen Lage, eine City Index Bewertung abzugeben. Für andere Anleger sind solche Tipps Gold wert. Denn so erfährt man aus erster Hand, wie es um die Servicequalität und die Handelsbedingungen im Einzelnen steht. Ihr City Index Erfahrungsbericht trägt also in erheblichem Maße zur wünschenswerten Transparenz bei!

City Index Erfahrungen – geringe Spreads bei Indizes und Forex-Produkten im Test!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 09.04.2020

  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: ja
  • Konto ab: 0€

Was vor rund drei Jahrzehnten als Unternehmen gegründet wurde und heute unter dem Namen City Index Limited aktiv ist, gehört längst zu einem der bekanntesten und wichtigsten CFD Broker. Meinungen von Experten und Angaben des Brokers sprechen von einem monatlichen Gesamthandelsvolumen in Höhe von über zwei Millionen Trades. Eine stattliche Menge, die auch und gerade der Innovationskraft des Anbieters geschuldet ist. Modernste Technologien, ein laut City Index Testbericht vorbildlicher Support und die Tatsache, dass der Broker schon im Jahr 2009 iPhone-Nutzern mit der „City Trading“-App als erster Vertreter der Branche das Handeln mit Differenzkontrakten per Smartphone möglichst machte, verschafft dem Unternehmen immer wieder große internationale Aufmerksamkeit.

Jetzt zum Testsieger XTB! CFD Service – 77% verlieren Geld

Fünf wichtige Aspekte am Angebot des CFD Brokers City Index:

  • langjährige Erfahrungen von mehr als 30 Jahren
  • Regulierung durch Finanzaufsicht FSA & britische Einlagensicherung
  • geringe Spreads bei Indizes und Forex-Produkten
  • überdurchschnittlich guter Kundenservice
  • leistungsstarkes Mobile Trading mit Apple- und Android-Endgeräten

Testbericht zum CFD Broker City Index

Wenn ein Broker eine Erfahrung von mehr als 30 Jahren vorweisen kann, ist dies für Trader in spe schon ein wichtiges Indiz dafür, dass der Anbieter kundenfreundlich und seriös arbeitet. Im City Index Test findet sich das Gründungsjahr 1983. Das der Broker seinen Sitz in Großbritannien hat, wurde das Modell durch die Financial Services Authority (FSA), die britische Finanzaufsichtsbehörde zugelassen und wird auf diesem Hause reguliert. Die Gelder der Kunden werden ausgelagert aufbewahrt und sind nicht Teil des Unternehmenskapitals.
Gegründet im Jahr 1983 kann der CFD Broker weit umfangreichere Erfahrungen vorweisen als viele Mitbewerber, die zum Teil erst seit einigen Jahren aktiv sind. Daraus ergibt sich für potentielle Händler der große Vorteil, dass der Anbieter sein Portfolio und die technologische Basis für den CFD Handel in regelmäßigen Abständen überarbeitet um den Handel noch bequemer und möglichst erfolgreicher zu gestalten. Dass die Kundengelder bis 20.000 Euro über die britische Einlagensicherung geschützt sind, erweist sich natürlich ebenfalls als positiver Aspekt. Übrigens: Inzwischen besteht auch eine Regulierung durch die deutsche Aufsichtsbehörde BaFin.

Die Handelsplattform von City Index

Die Erfahrung anderer Bestandskunden erleichtert Neukunden grundsätzlich den Vergleich verschiedener, oft auch recht ähnlicher Angebote von Brokern. Der City Index Testbericht zeigt recht schnell, dass der Broker aus Großbritannien einige heraus stechende Eigenschaften zu bieten hat. Insbesondere das hohe Maß an Transparenz bezüglich der Basiswerte und der preislichen Gestaltung weiß zu überzeugen. Tausende Märkte kommen nach Informationen unseres City Index Tests für den CFD Handel infrage.
Eine eindeutige Stärke des Brokers ist auf jeden Fall die innovative selbst entwickelte City Index Handelsplattform. Dass diese schon seit einer ganzen Weile zudem als Mobile-Trading-Modell fürs iPhone oder Android-Gerät zur Verfügung gestellt wird, spricht vor allem moderne Kunden an, die nicht nur vom Zuhause aus mit CFDs Handel betreiben möchten. Einschränkungen gibt es beim Leistungsspektrum nicht. Bei den Basiswerten können Anleger auf Produkte aus den Bereichen Indizes, Rohstoffe, Anleihen, Forex und Aktien setzen – bei sehr günstigen Spreads und durchweg fairen Bedingungen für den Handelseinstieg.

Die Handelsplattform auch mobil nutzbar

Kontoeröffnung, Bonus, Extras beim CFD Broker City Index

Interessant ist der britische CFD Broker als Partner unter anderem auch wegen der sehr geringen Anforderungen für die Kontoeröffnung. Oder anders gesagt: Weder durch die Kontoeröffnung noch die Führung des neuen Kontos entstehen Tradern nach den Erfahrungen zum City Index Broker. Weiterhin äußern sich Anleger in ihren persönlichen Meinungen positiv, weil der Anbieter generell auf eine erste Mindesteinlage für die Eröffnung eines Kontos verzichtet und zudem auch kein Minimum für Auszahlungen vorsieht, wie diese bei manch anderem Vertreter der Branche üblich ist. Ein- und Auszahlungen per Debitkarte und Banküberweisung sind gebührenfrei. Im City Index Testbericht zeigt sich jedoch, dass zwar die Kreditkarten-Auszahlungen ebenfalls kostenlos möglich sind. Für eine Einzahlung per Kreditkarte aber wird eine Provision in Höhe von 1,5 % des eingezahlten Betrags erhoben.
Weiter zu CITYINDEX: www.cityindex.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Spreads und Margins unter dem Marktdurchschnitt

Versteckte Gebühren gibt es hier nicht. Dafür arbeitet der CFD Broker mit sehr niedrigen Margins (ab 1,00 %) und eng gesteckten Spreads (schon ab 0,5 Pips je nach Investment) in allen Handelsbereichen. Günstiges Extra ist neben dem Bonus auf Einzahlungen von mindestens 1.000 Euro (25 % auf den Einzahlungsbetrag) das Gratis-Modell „Lerne zu handeln“, durch das Trader für vier Wochen zu vergünstigten Kommissionen von nur 5 Euro erst einmal den CFD Handel zu testen und sich dabei Unterstützung zusätzliches kostenloses Informationsmaterial zu erhalten. Für den gleichen Zeitraum gibt es ein City Index Demokonto, um einen eigenen City Index Test mit einem maximalen Barvermögen von 2.500 Euro durchzuführen. Beim Live-Konto können weiterhin „Stop Loss“-Aufträge genutzt werden, um frühzeitig Gewinne zu realisieren oder Verluste zu senken bzw. im denkbar besten Fall gänzlich ein Minus zu verhindern. Auch können als Extra-Ausstattung Limits und andere Funktionen (If-Done, OCO, etc.) zur individuellen Handelsausrichtung genutzt werden.

Keine Sorgen machen wegen eines City Index Betrugs

Es gibt viele Möglichkeiten für Broker, den Kunden in spe die Ängste mit Blick auf mögliche Betrugsfälle zu nehmen. Die Foren im Internet sind voll mit kritischen Äußerungen – in einigen wenigen Fällen beziehen sich diese auch auf den britischen Anbieter City Index. Allerdings lassen sich diese im City Index Test am Ende nicht bestätigen. Eher zeigt ein objektiver City Index Testbericht, dass der Anbieter sich schon allein unter technischen Gesichtspunkten größte Mühe gibt, Tradern die erforderliche Sicherheit zu bieten. Moderne Verschlüsselungs-Methoden, ein seriöser Umgang mit den Kundendaten und nicht zuletzt die offene Informationspolitik schaffen ein sicheres Gefühl beim Kunden.
Die Erfahrung zeigt zudem, dass die Regulierung durch die britische und deutsche Finanzaufsicht noch immer der wichtigste Aspekt ist, den Händler in spe vor der Eröffnung eines Handelskontos im Blick behalten. Schaut man sich dann noch an, dass der City Index Test von einer Firmengeschichte von rund 30 Jahren spricht, spricht dies einmal mehr gegen die Berechtigung jedweder Betrugs-Kritik. Kaum denkbar, dass sich ein unseriöser Broker für eine so lange Zeit und mit derartigem Erfolg auf dem Markt halten könnte. Und – wie City Index – gerade in den vergangenen Jahren deutliches Wachstum vorweisen zu können.

Wie bei vielen Anbietern wird auch bei City Index ein Demokonto angeboten

Fazit zum CFD Broker City Index – hier stimmt einfach alles!

Ein kostenloses Demokonto wirkt sich in den City Index Meinungen zufriedener Trader ständig günstig auf die Beurteilungen aus. Zumindest für einen Monat können Händler bei City Index auf diese Weise risikofrei Erfahrungen sammeln, ohne echtes Geld investieren zu müssen. Die extrem geringen Anforderungen für den Start in den CFD Handel, das Lernmodell, die Regulierung durch FSA und BaFin und etliche weitere Aspekte machen den Broker so gefragt.
Wie wichtig Tradern von heute ein guter und zuverlässiger Kundenservice ist, hat der Anbieter schon früh verstanden. Der Rund-um-die-Uhr-Kundenservice schafft noch mehr Sicherheit, ganz im Sinne der Trader. Und dies bezieht sich nicht nur auf Einsteiger, die erstmals mit Differenzkontrakten handeln möchten. Auch Profis können sich per E-Mail, Telefon-Hotline oder Live-Chat Informationen von den Beratern beschaffen. Alles in allem bietet der Broker im City Index Testbericht nahezu alle Leistungen und Funktionen, die sich anspruchsvolle Trader heute von ihrem Investment-Partner erhoffen.

Fragen & Antworten zu CityIndex

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

CityIndex hat seinen Hauptsitz in London, UK.

City Index Erfahrungen – CFDs auf mehr als 10.000 Basiswerte in der Bewertung!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.02.2020

  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support

Der Broker City Index im Test – meine City Index Erfahrungen

City Index ist eine britischer CFD Broker, welcher den Handel mit über 10.000 Basiswerten ermöglicht. Neben dem britischen Markt bietet der Broker seine Produkte auch für Trader in Deutschland an. Der CFD Broker tritt als Market Maker mit einer hauseigenen Plattform auf, über die mit geringen Kommissionen und zu fixen und variablen Spreads gehandelt werden kann. Zur Zielgruppe des Brokers gehören Einsteiger wie auch fortgeschrittene Trader, die Wert auf eine umfassende Regulierung und Einlagensicherung legen. Zum Produktangebot gehören Konten mit Verzicht auf die Nachschusspflicht, garantierte Stopp-Loss Aufträge sowie umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Einsteiger. Was der Broker sonst noch zu bieten hat, zeigt der große City Index Test.

Die wichtigsten Fakten zu City Index im Überblick:

  • In Großbritannien ansässiger und regulierter CFD Broker
  • CFDs auf mehr als 10.000 Basiswerte handelbar
  • Geringer Margin ab 0,5 Prozent
  • Index-Spreads ab 0,4 Punkte
  • Fixer und variabler Forex Spread
  • Hauseigene Plattform auch für Mobilgeräte
  • Guter Kundenservice

Regulierung und Einlagensicherung bei City Index

City Index ist bereits seit mehr als 30 Jahren auf dem Markt aktiv und ist damit einer der erfahrensten Broker für den außerbörslichen Handel. Hinter dem Broker steht die Unternehmensgruppe IPGL mit Niederlassungen in Großbritannien, Australien, China, Israel, Polen und Singapur. Nach eigenen Angaben werden über das Unternehmen mehr als zwei Millionen Trades von Kunden aus über 50 Ländern durchgeführt. Die Unternehmensgruppe hat in den letzten Jahren mehrere Marken aufgekauft. Hierzu gehören unter anderem FinSpreads, FX Solutions und IFX Markets. Durch den Zukauf von Finspreads gehören mittlerweile auch Spredwetten zum Produktportfolio.
Der Hauptsitz des CFD Brokers ist London, was eine Regulierung durch die strenge britische Finanzaufsicht FCA zur Folge hat. Kundeneinlagen werden getrennt vom Firmenvermögen verwaltet und sind somit im Insolvenzfall vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Darüber hinaus sind Kundengelder über das Financial Service Compensation Scheme mit einem Betrag von bis zu 50.000 GBP pro Kunde abgesichert.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Die Konditionen von City Index im Test

Gebühren
Kommissionen werden ausschließlich beim CFD Handel mit Aktien berechnet. Alle anderen Anlageklassen können kommissionsfrei gehandelt werden. Im Euroraum beträgt die Kommission auf Aktien CFDs 0,1 Prozent, mindestens jedoch 10 Euro. Dies gilt auch für Großbritannien und die USA. Die Kosten für Aktien aus anderen Ländern wie Kanada, Japan oder Polen können direkt auf der Webseite von City Index eingesehen werden.

Zusätzliche Gebühren können anfallen, wenn über einen längeren Zeitraum nicht gehandelt wird. Für diesen Fall ist in den Geschäftsbedingungen des Brokers eine monatliche Gebühr in Höhe von 25 GPB bzw. der Gegenwert in einer anderen Währung vorgesehen. Eine allgemeine Kontoführungsgebühr gibt es bei City Index jedoch nicht.
Spreads
Die Spreads bewegen sich bei City Index auf einem durchschnittlichen Niveau. Im City Index Test begannen diese bei 0,8 Pips. Für die 40 handelbaren Währungpaare liegt der Spread zwischen 0,8 und 1,5 Pips. Beim Handel zwischen 09:00 Uhr und 19:30 sind die Spreads fix. Für den restlichen Zeitraum des Handelstages werden variable Spreads angeboten.
Mindesteinzahlung
Auf eine Mindesteinzahlung für die Kontoeröffnung wird bei City Index verzichtet. Der Broker empfiehlt jedoch mit einem Betrag von 100 Euro in den Handel zu starten. Dadurch ist sichergestellt, dass im Falle eines Verlusts auch der erforderliche Margin abgedeckt ist. Einzahlungen können wahlweise per Banküberweisung oder Kreditkarte erfolgen.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld
Handelbare Basiswerte
City Index ist ein reiner CFD Broker und bietet eine umfangreiche Auswahl sämtlicher Märkte. Gehandelt werden können CFDs aus Aktien, Indizes, Währungen, Metallen, Rohstoffen, Anleihen, Zinssätzen und Sektoren. Dabei stehen insgesamt mehr als 10.000 Basiswerte zur Verfügung. Auf der Webseite von City Index gibt es zu jedem Finanzmarkt Beispiele für gewonnene bzw. verlorene Trades. Der Broker geht sehr transparent mit dem Risiko um und weist seine Kunden immer wieder darauf hin.

Die Handelsplattformen von City Index

Der CFD Broker bietet seinen Kunden zwei unterschiedliche Varianten der hauseigenen Handelsplattform an. Die Advantage Web ist eine webbasierte Plattform, die ohne Download von jedem Rechner mit Internetzugang genutzt werden kann. Zum Leistungsumfang gehören verschiedene technische Indikatoren, Charttools, Preisalarme sowie Tools zur Unterstützung des Risikomanagements. Trotz der vielfältigen Funktionen ist die Plattform sehr übersichtlich und lässt sich auch von Einsteigern problemlos bedienen.

Pluspunkte der Handelsplattform Advantage Web:

  • Rund um die Uhr auf tausenden von Märkten Währungen, Aktien, Rohstoffe oder Indizes handeln.
  • Umfangreiches Chart-Paket mit direktem Zugriff auf mehrere technische Indikatoren zur Untersuchung von Preistrends.
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle zur individuellen Anpassung des Designs.
  • Verschiedene Märkte über Watchlisten gruppieren

Mit dem AT Pro bietet City Index zudem noch eine leistungsstarke Handelsplattform zum Download an. Diese besitzt für fortgeschrittene Trader noch weitere nützliche Funktionen. Hierzu gehören insbesondere mehr als 100 integrierte Strategien, welche einen automatischen Handel ermöglichen. Egal ob der Trader Short-Selling, Hedging oder Daytrading vorzieht, es gibt für jeden Handelsstil eine passende Strategie.
Über das Entwicklungscenter von AT Pro können ohne besondere Programmierkenntnisse eigene Handelssysteme entwickelt werden. Zu den weiteren Highlights gehört das umfassende Chartpaket.
Für den mobilen Handel wird eine App für iOS und Android angeboten. Diese ermöglichen einen kompletten Zugriff auf das Handelskonto.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Funktionen der Handels App:

  • Jederzeit die aktuellsten Preise und Marktbewegungen abfragen
  • Positionen von unterwegs öffnen und schließen
  • Umfassendes Live-Streaming-Chartpaket
  • Offene, erledigte oder abgebrochene Aufträge einsehen
  • Kontrolle der Positionen über Positions-Charts
  • Mehrere Watchlisten einsehen und ändern

Sicherheit mit garantierten Stop-Loss Aufträgen

Um mögliche Verluste in sehr volatilen Märkten zu vermeiden bietet City Index garantierte Stop-Loss Orders an. Nach meinen City Index Erfahrungen wird die Auftragsausführung unabhängig von Marktbewegungen und Volatilität garantiert. Dadurch ist sichergestellt, dass der Auftrag zum vom Trader festgelegten Preislevel ausgeführt wird.
Beispiel für einen garantierten Stop-Loss
Der Trader rechnet mit Bewegungen des DAX und möchte deshalb eine Kauf-Position eingehen. Aufgrund der zuletzt starken Schwankungen besteht jedoch die Gefahr, dass der Index auch fallen könnte. Deswegen bietet sich hierfür ein garantierter Stop Loss an.
Aktuell bewegt sich der DAX bei 10.500 Punkten, in Erwartung von steigenden Preisen werden 5 CFDs erworben. Der Stop-Loss muss mit einem Abstand von mindestens 40 Punkten zum aktuellen Preis gesetzt werden. Somit wird der Auftrag bei 10.460 Punkten platziert.
Wie befürchtet gehen die Kurse stark zurück und der Dax fällt auf 10.350 Punkte. Dank des Stop-Loss wird der Auftrag jedoch bei 10.460 ausgeführt, wodurch höhere Verluste vermieden werden.
Für den garantierten Stop-Loss wird eine Gebühr in Höhe von 3 Euro pro CFD berechnet. Im oberen Beispiel also 15 Euro. Während der Handelszeiten können Stop-Loss Aufträge gebührenfrei angepasst werden.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

In wenigen Minuten ein Handelskonto bei City Index eröffnen

Die Eröffnung eines Handelskontos läuft bei City Index sehr unkompliziert ab. Alle Schritte können online innerhalb von kürzester Zeit ausgeführt werden. Um Ihnen die ersten Schritte beim britischen Broker zu erleichtern, habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.
Schritt 1: Zunächst auf der Startseite den Button „Konto eröffnen“ auswählen. Wer bereits ein Handelskonto besitzt, kann sich über Login mit seinen Zugangsdaten anmelden.

Schritt 2: Anschließend öffnet sich das Online Formular in einem separaten Fenster. Hier werden zuerst die persönlichen Daten und Kontaktinformationen eingegeben.

Schritt 3: Im nächsten Schritt werden die Informationen zum Wohnsitz abgefragt.

Schritt 4: Nun kommen noch einige Angaben zum finanziellen Status sowie zur bisherigen Handelserfahrungen. Diese Daten müssen von jedem EU-regulierten Broker abgefragt werden.

Schritt 5: Im Anschluss werden nun noch die Geschäftsbedingungen und Risikohinweise angezeigt. Diese bitte genau durchlesen und die Kenntnisnahme abschließend bestätigen. Nach Absenden des Antrags wird das Konto nach meinen City Index Erfahrungen innerhalb von einem Werktag eröffnet.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Mit einem kostenlosen Demokonto üben

Wer sich von den Handelsmöglichkeiten und der Plattform überzeugen möchte, kann zunächst ein kostenloses Demokonto eröffnen. Mit diesem können alle Handelsplattformen umfangreich getestet werden. Das Demokonto ermöglicht vier Wochen lang den Zugang zu sämtlichen Märkten. Hierfür steht ein virtuelles Guthaben in Höhe von 2.500 Euro zur Verfügung. Nach meinen City Index Erfahrungen wird im Demo Account der reale Markt mit Echtzeitkursen abgebildet.

Deutschsprachiger Kundenservice via Telefon, Live Chat und E-Mail

Zu den weiteren Pluspunkten im City Index Test gehört der deutschsprachige Support. Dieser ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr über eine kostenlose 0800-Rufnummer erreichbar. Zudem kann der Support während der Geschäftszeiten auch per Live Chat kontaktiert werden. Natürlich ist der Kundenservice jederzeit auch per E-Mail erreichbar.

Während des City Index Test war jederzeit ein deutschsprachiger Mitarbeiter verfügbar. Dabei wurden sämtliche Fragen kompetent und ausführlich beantwortet. Eingehende E-Mails werden nach meinen City Index Erfahrungen innerhalb von einem Werktag beantwortet.

Das „Lerne zu handeln“ Programm von City Index

Für Einsteiger hat City Index einiges zu bieten. So kann über das „Lerne zu handeln“ Programm zu vergünstigten Konditionen getradet werden. Die Kommission beträgt hierbei nur 5 Euro. Das Programm läuft über einen Zeitraum von vier Wochen ab Kontoeröffnung.
Zudem bietet City Index eine Reihe von Webinaren für Anfänger und Fortgeschrittene an. Damit lassen sich die eigenen Trading Kenntnisse bequem von zu Hause aus verbessern. Als besonderer Service ist die Teilnahme auch für Personen möglich, die noch keine Kunden bei City Index sind. Die aktuellen Webinare können jederzeit über die Webseite des Brokers aufgerufen werden.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Fazit zu den City Index Erfahrungen

Im City Index Test hat sich der Broker als sehr guter Anbieter für Einsteiger und Fortgeschrittene erwiesen. Das Handelsangebot ist erstklassig und an den Konditionen gibt es ebenfalls nur wenig auszusetzen. Für Trader die nicht ganz so risikoreich handeln möchten, bieten die garantierten Stop-Loss Aufträge eine zusätzliche Sicherheit. Die hauseigene Plattform lässt sich sehr einfach bedienen und bietet insbesondere in der downloadbaren Variante zahlreiche nützliche Funktionen.

Experten-Tipp:

Viele Trader setzen sehr gerne auf webbasierte Plattformen, dabei kann auch eine Plattform im Download viele Vorteile mit sich bringen. Es kann sich lohnen, beide Varianten zu kombinieren.

Fragen & Antworten zu City Index

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

City Index hat seinen Hauptsitz in London/UK.

City Index CFD Erfahrungen – Meinungen zu Handelsangebot und Plattform des Brokers auf einem Blick!

Über City Index:

  • Über 3000 handelbare Finanzinstrumente
  • Brokereigene Handelsplattform xStation 5
  • Kostenloses Demokonto

City Index ist ein britischer CFD Broker und bietet den Handel mit mehr als 10.000 Basiswerten neben dem Heimatmarkt Großbritannien auch in Deutschland an. Gehandelt wird über eine hauseigene Market Maker-Handelsplattform überwiegend kommissionsfrei und mit fixen Spreads.

Zur Zielgruppe des Brokers gehören insbesondere Einsteiger und Fortgeschrittene, die bei Regulierung und Einlagensicherung keine Experimente in Kauf nehmen möchten.

Zum Angebot von City Index gehören garantierte Stop-Loss-Aufträge, Konten mit Ausschluss von Nachschusspflichten und Know-How-Angebote für Einsteiger. Obgleich Kunden von CFD-Brokern aus Zypern im Zusammenhang mit den Problemen im zypriotischen Finanzsystem in den letzten Jahren keine allzu großen Schäden erlitten haben, spielt das regulatorische Umfeld für Trader in diesen Zeiten eine besonders wichtige Rolle. Deshalb ist der Sitz in London ein Pluspunkt im City Index Test.

City Index Erfahrungen und Fakten auf einen Blick

  • Sitz und Regulierung in UK
  • Market Maker
  • Hauseigene Handelsplattform
  • >10.000 Basiswerte
  • 100 EUR Mindesteinlage
  • 1 Pip Spread in vielen wichtigen Indizes

City Index Meinungen und Test: Der Broker unter der Lupe

City Index Test – Der Broker im Kurzportrait: City Index gehört zum Privatunternehmen IPGL, das im Besitz größerer Anteile des Derivate-Brokers ICAP plc besitzt. Sitz der City Index Limited ist London. Der Broker unterhält Büros in Israel, China, Singapur und Australien und wickelt eigenen Angaben zufolge monatlich mehr als zwei Millionen Trades für Kunden aus mehr als 50 Ländern ab. Weltweit werden 400 Mitarbeiter beschäftigt. Dass der Broker einen vergleichsweise großen Bekanntheitsgrad besitzt und auch viele Kunden aus Deutschland mit City Index Erfahrungen gemacht haben ist nicht zuletzt auf das Gründungsjahr 1983 zurückzuführen: Die Londoner zählen zu den Pionieren des außerbörslichen Derivatehandels. Der Broker wird durch die britische FCA reguliert und verwahrt Kundengelder getrennt vom Betriebsvermögen bei Banken mit Anschluss an die FSCS.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

City Index Meinungen zu Handelsplattform und Konditionen

Gehandelt wird über die hauseigene Plattform Advantage Trader, die sowohl in einer Download-Version als auch webbasiert und für mobile Endgeräte zur Verfügung steht. Die Plattform bietet alle gängigen Orderarten, Charting-Tools und Indikatoren sowie Tools zur Erstellung eigener Handelsstrategien. Nicht alle Features stehen auch in der webbasierten und mobilen Variante uneingeschränkt zur Verfügung. Dem Handel liegt ein Market Maker-Marktmodell zugrunde.

Der Basiswerte-Katalog umfasst Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen, Edelmetalle, Anleihen, Zinssätze und Sektoren (Branchen) – insgesamt mehr als 10.000 Underlyings. Die Spreads sind zum Teil variabel, zum Teil fix. In vielen wichtigen Märkten bietet City Index sehr enge Spreads: Jeweils 1,00 Indexpunkte werden für DAX, Dow Jones, CAC40 und einzelne weitere Märkte fällig. Mit Ausnahme von Aktien-CFDs (0,08% bis 0.20%) ist der Handel kommissionsfrei. Trader können gegen eine zusätzliche Gebühr garantierte Stops vereinbaren.

City Index Erfahrungen mit Kontoeröffnung und Bonus

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und ab 100 EUR Mindesteinzahlung möglich. Interessenten, die zunächst unverbindlich mit City Index Erfahrungen machen möchten, können sich ein Demokonto einrichten lassen. Dieses wird mit einem virtuellen Startkapital in Höhe von EUR 2500 und für einen Zeitraum von vier Wochen freigeschaltet.

Informationen über die Kursquelle des Demokontos gibt es nicht. Der Broker wirbt nur hin und wieder mit Neukundenboni. Auch ein Freundschaftswerbungsprogramm, über das Prämien gesammelt werden können (indem zum Beispiel Freunde mit einem positiven Erfahrungsbericht zum City Index Angebot von einer Kontoeröffnung überzeugt werden) gibt es nicht.

City Index Test: Wie seriös ist der Broker?

Viele Kunden, die mit City Index Erfahrungen machen wollen über einen bereits lange Zeit auf dem britischen Markt etablierten Broker handeln. Die Frage nach der Integrität des Brokers erübrigt sich dadurch beinahe von selbst: Die über Jahrzehnte erworbene Reputation dürfte kaum durch eine Übervorteilung der Kundschaft zu halten sein. Auch das regulatorische Umfeld spricht für den Broker: Die FCA gilt als eine der erfahrensten Finanzbehörden der Welt und unterliegt der strengen und über Jahrhunderte gewachsenen Gesetzgebung des Königreichs. Dass trotz des großen Bekanntheitsgrades von City Indes Meinungen der deutschen Fachpresse zu dem Broker rar sind liegt im Wesentlichen darin begründet, dass der britische weiterhin der wichtigste Markt für das Unternehmen ist.

Fazit und City Index Meinungen der Fachpresse

Dass City Index Erfahrungen im Handel mit Privatkunden über mehr als drei Jahrzehnte mitbringt und in ein großes Unternehmen aus dem professionellen Kapitalmarktumfeld eingebunden ist entschädigt für den Status als Market Maker. Der Broker überzeugt bei Regulierung und Einlagensicherung und kann bei den Konditionen im Handel viele Konkurrenten überbieten. Die Londoner sind deshalb eine gute Adresse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Schäppchenjäger sind bei der Konkurrenz aber ebenso besser aufgehoben wie MT-4-Anhänger und Profis, die ausschließlich STP/ECN handeln möchten.

Jetzt direkt zu CITYINDEX: www.cityindex.de

Trader für Trader – Ihr City Index Test: Sie haben mit City Index Erfahrungen gemacht? Dann teilen Sie diese mit uns und anderen Tradern und Interessenten und schreiben Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht. Sie machen anderen damit die Entscheidung leichter und tragen zu Fairness und Transparenz im Finanzsektor bei.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: