Binäre Optionen – Tipps für Fortgeschrittene

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

Binäre Optionen – Tipps für Fortgeschrittene

1) Was genau ist eine Trading-Strategie?

Eine detaillierte Beschreibung über die Funktionsweise einer Strategie finden Sie hier: STRATEGIE FÜR BINÄRE OPTIONEN.

Eine Trading-Strategie wird in der Regel( Ich denke dabei an ihr Internet-Trading) für das Trading verwendet und folgt festgelegten Regeln. Wir benutzen dazu immer das Programm Meta Trader 4. Die einfachste Strategie richtet sich nach den Bewegungen der Indikatoren.

Eine andere Strategie die sich bereits bewährt hat ist die Signalstrategie. Dieser Strategie habe ich es zu verdanken dass ich damit begonnen habe gute Gewinne zu erzielen und tiefer in die Binären Optionen einzusteigen.

2) Aber was ist der Meta Trader 4?

Meta Trader 4 ist ein Programm dass Sie auf ihren PC herunterladen können. Es wird Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen und ihnen dabei helfen bei den Binäre Optionen gewinnbringende Trades abzuschließen. Erläuterungen wie man den Meta Trader herunterlädt und installiert finden Sie in diesen Artikeln: Was ist MT4 und Wie installiert man den Meta Trader 4.

Mehr über den Meta Trader finden Sie hier: Meta Trader 4 Serie

3) Wo kann ich diese Strategien finden?

Sie können die Strategien hier auf unserer Website finden: Strategien für Binäre Optionen. Ich versuche immer wieder neue Strategien hinzuzufügen, auch wenn dieser Teil der Webseite in letzter Zeit ein bisschen zu kurz gekommen ist. Aber Sie können sich in naher Zukunft auf eine andere Strategie freuen.

Manchmal teile ich auch eine Strategie in den Artikeln. Wenn Sie im Netz eine andere Strategie finden, dann zögern Sie nicht und senden Sie sie mir per E-Mail zu, dann bin ich in der Lage sie für alle Interessenten zu veröffentlichen, oder Sie veröffentlichen Sie gleich selbst in den Foren! ��

4) Gibt es noch mehr als diese einfachen Strategien?

Wenn Sie die kleinen Gewinn-Strategien nicht für Sie nicht ausreichen und nicht das Beste für Sie sind, kein Problem, ich wollte auch immer mehr als nur blind einigen Indikatoren folgen da man den Indikatoren sowieso nicht vollständig vertrauen kann, solange man nicht hundertprozentig weiß wie Sie funktionieren. So einfach ist es. Ich selbst sowie die meisten anderen Trader verdienen ihr Geld mit dem Kursverhalten, auch Price-Action-Trading genannt.

Diese Art des Tradings basiert auf den Kursschwankungen. Im Gegensatz zu den Technischen Analysten verwenden die Trader die sich am Kursverhalten orientieren keine Indikatoren.

Ein Beispiel für das Price-Action-Trading, wie das Traden nach dem Kursverhalten auch genannt wird, ist ein Trend Trading.

Gelegentlich ( Ich versuche es sooft wie möglich) schreibe Ich Artikel über genau diese Art von Trading. Da ich selber Price-Action-Trading verwende, werde ich meine Beobachtungen mit ihnen teilen damit Sie ebenfalls ein erfolgreicher Trader werden können wie ich einer bin. Sie können die Artikel hier finden: Artikel über Kursverhalten/ Technische Analyse.

5) Welches ist die beste Strategie?

Die beste Strategie sollte sowohl fundamentale Analysen als auch Technische Analysen beinhalten. Sie sollte nicht vollständig auf Indikatoren beruhen, sondern auch auf menschliche Faktoren sowie auf allem anderen bisher gelernt haben. Das alles zusammen ergibt die einzig richtige Strategie.

6) Kann ich damit wirklich etwas verdienen?

Und ob! Viele Leute sagen dass wäre totaler Unsinn. Aber das ist einfach nicht wahr. Ich kann Ihnen versichern dass solche Aussagen von Leuten stammen die nicht an die Binären Optionen und deren Gewinne glauben weil, Sie entweder beim Traden nicht erfolgreich waren oder weil sie Pessimisten sind bei denen das Glas immer halb leer ist.

Aber wir wissen dass das Glas immer halb voll ist und gleichzeitig betrachten wir die Welt sehr objektiv. Sagen Sie mir einen Grund warum wir bei Binären Optionen nicht etwas verdienen können? Schreiben Sie mir im Forum oder schicken Sie mir eine E-Mail und ich werde Ihnen zeigen dass Sie falsch liegen.

GKFX Erfahrungen 2020: Die beste Wahl für Einsteiger und Fortgeschrittene

GKFX Financial Services Ltd wurde im Jahr 2009 gegründet und ist ein in London ansässiger, weltweit aktiver Forex- und CFD Broker. Privatanleger können 50 Währungspaare sowie über 350 CFDs wahlweise über den MT-4 oder die hauseigene Plattformen handeln. Viele Trader, die mit GKFX Erfahrungen gemacht haben, schätzen die Funktionserweiterung für MT-4 (MyFX). Anfänger profitieren von einem überdurchschnittlichen Angebot an Analysen und Markteinschätzungen.

GKFX unterliegt der Aufsicht und Regulierung durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) und ist außerdem bei der BaFin registriert. Kundengelder werden bei GKFX auf segregierten Einzelkonten verwahrt. Dadurch besteht für alle nicht in offenen Geschäften gebundenen Einlagen der Schutz der gesetzlichen britischen Einlagensicherung FSCS. Kunden aus Deutschland, die mit GKFX Erfahrungen gemacht haben, schätzen die umfangreichen Support-Angebote via Telefon, Chat und E-Mail.

  • Sitz und Regulierung in UK
  • Forex und CFDs über MT handeln
  • MT4 mit erweiterter Funktionalität (MyFX)
  • Deutscher Support und Niederlassung in Frankfurt
  • Umfangreiche Know-How und Schulungsangebote
  • maximaler Hebel 1:30

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu GKFX und ein Handelskonto eröffnen

GKFX im Überblick

Brokername GKFX Website besuchen www.gkfx.com Broker Art Market Maker Gründungsjahr 2009 Hauptsitz Frankfurt am Main Reguliert von FCA (UK) Konto Währungen EUR, GBP, USD Konto ab 0 € Zahlungsmethoden Kreditkarte, Debit Card, Banküberweisung Max. Hebel 1:30 Margin ab 0,25% Spread auf Majors EUR/USD: 1.5 GPB/USD: 2 USD/JPY: 2 Handelsgebühren – min. Transaktiongröße 0,1 lot Anzahl Währungspaare 50 weitere Finanzinstrumente – Handelsplattformen GKFXWeb, MYFX Trading Platform, MT4, MT4 Mobile Mobile Trading ja Bonus variabel Demo Konto ja Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm. Support Telefon, Chat, Email Deutscher Support ja

Handeln mit GKFX

GKFX stellt allen Kunden über den MT-4 hinaus eine hauseigene mobile Anwendung und mit MyFX eine Erweiterung für MT-4 zur Verfügung. MyFX wird Kunden mit einem Mindestkontostand ab 2.000 Euro angeboten. Nach der Freischaltung der Lizenz müssen Kunden binnen drei Monaten mindestens 50 FX-Lots handeln – sonst verfällt die Lizenz. MyFX wird in MT-4 integriert und erweitert die Funktionalitäten der Plattform beträchtlich. Zu den Extras gehören individuell anpassbare SL/TP und Lot-Größen, One Click Trading, One Click Break Even, frei wählbare Layouts, ein Zugang zur Community und weitere Features. Es handelt sich um ein externes Tool, das mittlerweile von mehreren Forex Brokern unterstützt wird.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Über die Plattformen können 50 FX-Paare, sowie über 350 CFDs auf Rohstoffe, Indizes und Aktien gehandelt werden. Kommissionen erhebt der Broker nicht. Die Transaktionskosten fallen in Form der Spreads an. Im EUR/USD beträgt der Spread üblicherweise 1,5 bis 1,8 Pips. Auch bei anderen wichtigen Währungspaaren liegt die Geld/Brief-Spanne etwas unter dem Branchendurchschnitt.

Kontoeröffnung und Extras

Die Kontoführung ist kostenfrei und in EUR, USD und GBP möglich. Im Rahmen der Kontoeröffnung werden Angaben zu Beruf, Einkommen und Vermögen sowie zur bisherigen Erfahrung im Handel mit Wertpapieren und Derivaten abgefragt. Dies ist den Vorgaben der zuständigen Regulierungsbehörde geschuldet. Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte und mit einigen Online-Zahlungsdiensten möglich. Eine Mindesteinzahlung ist nicht notwendig. Die Verwaltung des Kontos ist über einen separaten Zugang ohne direkten Zugriff auf die Plattform möglich.

Kunden von GKFX erhalten Zugang zu einem überdurchschnittlichen Angebot Know-How und Schulungsmaterial sowie einem umfangreichen Research- und Analysebereich.Unter anderem werden technische Analysen von Trading Central und Marktkommentare von hauseigenen Experten zur Verfügung gestellt.

Jetzt direkt zu GKFX und ein Handelskonto eröffnen

Kontoeröffnung bei GKFX in wenigen Schritten

Auf der einen Seite besitzt der Forex-Broker GKFX bereits viele Stammkunden, die regelmäßig die Chance nutzen, mit Devisen oder auch CFDs zu handeln. Auf der anderen Seite sind es aber immer wieder auch neue Kunden, die bei diesem Forex-Broker aufgrund seiner zahlreichen Vorteile ein Handelskonto eröffnen möchten. Wer sich erstmalig auf diese Webseite des Brokers begibt, der wird relativ schnell fündig, welche Schritte vorzunehmen sind, wenn ein solches Handelskonto eröffnet werden soll. In der folgenden kurzen Anleitung möchten wir einen Überblick darüber geben, wie einfach und schnell eine Kontoeröffnung bei dem Broker möglich ist.

Registrierung über ein Online-Formular

Der erste Schritt besteht darin, sich bei GKFX registrieren. Den entsprechenden Menüpunkt in deutscher Sprache findet man oben rechts auf der Startseite des Brokers, wo lediglich der Aufschrift „Jetzt registrieren“ zu folgen ist. Die Registrierung als solche gliedert sich in die Eingabe von drei Teilbereichen, nämlich der Erfassung der persönlichen Daten, des Finanzstatus sowie den Erfahrungen, die man bereits beim Handel mit Devisen oder anderen Produkten hat.

Details zu den jeweiligen Angaben

Die Felder für die persönlichen Angaben sind die, die man auch bei anderen Forex-Brokern vorfinden. Dies bedeutet, der Kunde muss hier zahlreiche personenbezogene Daten eingeben, wie zu Beispiel den Namen, die Adresse, Telefonnummer und noch weitere Kontaktangaben. Des weiteren muss der Trader auch Angaben zum Finanzstatus machen, was sicherlich in der Form nicht unbedingt bei jedem Forex-Broker möglich ist. Es wird beispielsweise danach gefragt, welche Kapitalsumme durchschnittlich zum Investment zur Verfügung steht. In der dritten Unterseite des Registrierungsformulars sind da noch die Erfahrungen darzulegen, die man vielleicht bereits mit Devisen oder anderen spekulativen Finanzprodukten hat. Dies dient letztendlich dazu, damit der Broker gut einschätzen kann, ob es sich um einen Anfänger, einen fortgeschrittenen Trader oder um einen Profil handelt.

Absenden und E-Mail bestätigen

Der dritte Schritt der Anmeldung besteht lediglich darin, das ausgefüllte Online-Formular abzusenden. Kurze Zeit später erhält der Trader vom Broker eine E-Mail, die er nur noch bestätigen muss, damit die Kontoeröffnung vorgenommen wird. Allerdings ist dann auch noch eine Identifizierung vorzunehmen, die auf mehreren Wegen stattfinden kann. Eine Möglichkeit besteht zum Beispiel darin, per Fax oder als E-Mail-Anhang eine Kopie des Personalausweises an GKFX zu senden. Ist auch dieser Schritt vollzogen, ist der Registrierungsvorgang vollständig abgeschlossen.

GKFX Erfahrungen im Video (© forexhandel.org)

GKFX Erfahrungen beantwortet Fragen und Antworten zum Broker GKFX

Bietet GKFX ein Demokonto an?

Vielen Tradern, die erstmalig über GKFX handeln, stellt sich die spannende Frage, ob der Broker zu denjenigen Forex-Brokern gehört, die ein Demokonto im Angebot haben. Tatsächlich ist es so, dass ein derartiges Testkonto problemlos eröffnet werden kann, wie auch unsere GKFX Erfahrungen in der Vergangenheit gezeigt haben. Ein Vorteil besteht darin, dass bei Weitem nicht so viele Angaben gemacht werden müssen, wie es bei der Registrierung bzw. Eröffnung des echten Handelskontos der Fall ist.

Stattdessen muss der Trader lediglich seinen Namen und seine Telefonnummer angeben, und schon kann das Demokonto eröffnet werden. Der gesamte Vorgang dauert kaum mehr als eine Minute, sodass es schnell und unkompliziert ist, sich für ein Demokonto bei GKFX entscheiden. Ferner hat der Kunde die Möglichkeit zu wählen, welches virtuelles Spielgeld auf dem Demokonto verbucht werden soll. Es gibt insgesamt fünf Auswahlmöglichkeiten, wobei die Beträge von 5.000 bis zu 100.000 Euro reichen.

Positiv ist ebenfalls, dass das die Nutzung des Demokontos an keine bestimmte Zeit gebunden ist, sodass der Trader nicht unter Druck gesetzt wird, die Handelsplattform über das Demokonto möglich schnell kennenzulernen. Wer ein gratis Demokonto bei GKFX eröffnet hat, kann zudem auf das Videoseminar „Erfolgreich handeln mit Technischer Analyse“ zugreifen. Der Broker ergänzte sein Schulungsangebot mit den 50 Videos im Mai 2020, um angehenden und erfahrenen Tradern noch mehr Bildungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Wie viele Währungspaare können über GKFX gehandelt werden?

Die Anzahl der Währungspaare, die ein Broker seinen Kunden zur Verfügung stellt, ist insbesondere für solche Trader wichtig, die auch einmal außerhalb der am meisten gehandelten Währungspaare agieren möchten, zu denen vor allem der Euro, der US-Dollar, der Schweizer Franken und das britische Pfund gehören. Allein die Kombination aus diesen Währungen macht insgesamt mehr als 80 Prozent des gesamten Devisenhandels aus, sodass insbesondere professionelle Trader gerne auf exotischere Währungen ausweichen, um hier noch höhere Gewinne zu erzielen. Bei GKFX ist es so, dass die Auswahl an Währungspaaren besonders groß ist. Es sind mittlerweile nämlich 50 verschiedene Paare, auf die der Trader spekulieren kann. Dies führt dazu, dass neben den Standardwährungen auch zahlreiche Währungen gehandelt werden können, die sich in einem engen Markt bewegen, weil das gehandelte Volumen schlichtweg deutlich geringer als zum Beispiel beim Euro oder US-Dollar ist.

Ist der Broker GKFX sicher?

Auf der einen Seite handelt es sich beim Handel mit Devisen natürlich um eine Spekulation, bei der der Trader nicht nur gewinnen, sondern auch sein gesamtes eingesetztes Kapital verlieren kann. Dennoch ist es vielen Kunden andererseits wichtig, dass zumindest der Handel als solcher sicher ist und sich der Broker durch Seriosität auszeichnen kann. Bei GKFX ist dies definitiv der Fall, was schon deshalb äußerst wahrscheinlich ist, weil sich der Broker nicht etwa für eine Insel oder einen Standort außerhalb von Europa entschieden hat, sondern der Hauptsitz befindet sich in London. Gegründet wurde die GKFX Financial Services Ltd. bereits vor über fünf Jahren, sodass das Unternehmen schon zahlreiche Erfahrungen hat.

Die Regulierung findet durch die in Großbritannien ansässige Aufsichtsbehörde FCA statt und darüber hinaus ist der Broker noch von zahlreichen Behörden anderer Länder lizenziert. Da sich ein Standort auch in Deutschland (Frankfurt am Main) befindet, hat der Broker GKFX auch bei der BaFin registrieren lassen. Ebenfalls zur Sicherheit trägt bei, dass die Kundengelder auf Einzelkonten verwahrt werden, die selbstverständlich vom Vermögen des Brokers getrennt sind. Für alle nicht offenen Geschäfte gilt daher die Einlagensicherung, die es sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien gibt.

Was ist das Social-Trading bei GKFX?

Bisher gibt es noch nicht viele Broker, die ihren Kunden das sogenannte Social-Trading zur Verfügung stellen. GKFX macht hier auch keine Ausnahme. Der einzelne Kunde erhält durch das Social Trading bei anderen Brokern Zugang zu einem System, welches ihm mit anderen Tradern kommunizieren lässt.

Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es bei GKFX?

Der umfangreiche Service des Brokers GKFX beinhaltet unter anderem auch, dass der Kundenservice sehr gut erreichbar ist, was auch unsere GKFX Erfahrungen bestätigen. Der Trader hat zudem verschiedene Möglichkeiten, wenn er die Mitarbeiter kontaktieren möchte. Im Angebot sind hier nicht nur die üblichen Kontaktwege, also beispielsweise per Telefon, E-Mail oder Telefax, sondern darüber hinaus stehen noch zwei weitere Optionen zur Verfügung. So können sich die Kunden ebenfalls dafür entscheiden, per Live-Chat mit den Mitarbeitern in Kontakt zu treten.

Auch die Nutzung des Rückrufservices ist möglich, sodass der Kunde praktisch eine Nachricht hinterlassen kann, an welchem Tag und zu welchen Uhrzeiten er von einem Mitarbeiter des Kundenservice zurückruft werden möchte. Der Support wird häufig bei Vergleichen und Awards als besonders gut hervorgehoben. So wurde der Bereich Kunden Support erst im Mai 2020 in einer Umfrage des DIK von den Teilnehmern mit 5 Sternen bewertet und GKFX als bester CFD Broker 2020 gewählt.

Ist GKFX seriös?

Binaereoptionen.com Ratgeber

GKFX unterliegt der Aufsicht durch die britische FCA und untersteht damit einer der strengsten Regulierungsbehörden der Welt. Die behördlichen Strukturen wurden in den Jahren der Finanzkrise an die Erfordernisse des Marktgeschehens angepasst – die Aufsichtsbehörden sind heute (weltweit) so aufmerksam und streng wie nie zuvor. Schon allein deshalb ist es ausgesprochen unwahrscheinlich, dass bei GKFX Betrug im Spiel ist. Die schwarzen Schafe im Forex-Retail-Segment sind mittlerweile in entlegene (Aufsichts-)Standorte in der Südsee oder in Afrika gewichen.

Wenn einzelne User in Internetforen GKFX Abzocke unterstellen, geht es zumeist um die variablen Spreads. Vor allem Einsteiger glauben dabei häufig an unlautere Methoden, auch wenn die durchschnittlichen Spreads enger sind als bei Brokern mit fixen Geld/Brief-Spannen. GKFX setzt qualitative Preisfeeds zur Bestimmung der Spreads ein, die die Spannen aus verschiedenen Variablen dynamisch herleiten. Der Broker selbst ist eigenen Angaben zufolge überzeugt, mit diesem Verfahren einen der weltbesten FX-Sätze anbieten zu können. Vor dem Hintergrund der angesprochenen Regulierung wirkt dies glaubwürdig.

GKFX Fazit: Dank MyFX sehr gut geeignet für MT4 Einsteiger

GKFX überzeugt durch eine zweifelsfreie Regulierung, ein breites Sortiment an handelbaren Basiswerten und leistungsfähige Handelsplattformen. Auch im Hinblick auf Konditionen und Support ist der Broker mindestens konkurrenzfähig. Durch den Verzicht auf eine Mindesteinzahlung sind die Hürden für Trader mit jedem Hintergrund niedrig. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene können deshalb guten Gewissens mit GKFX Erfahrungen machen. Eine – möglicherweise zunächst als Test angelegte – Erfahrung mit GKFX lohnt sich aufgrund des MyFX-Tools insbesondere auch für MT-4-Anhänger, die eine bekannte Plattform um neue Features erweitern möchten. Durch die strenge Regulierung der FCA und den durchweg professionellen Auftritt erscheint bei GKFX Betrug und Kundennepp geradezu ausgeschlossen.

Teilen Sie uns Ihre GKFX Erfahrungen und Meinungen mit

Sie kennen den Broker bereits und führ(t)en dort ein Konto? Dann berichten Sie uns und anderen Tradern aus erster Hand von Ihren GKFX Erfahrungen. Tragen Sie mit einem authentischen Erfahrungsbericht zur Transparenz im Forex-Geschäft bei. Vertrauen ist gut, erworbenes Vertrauen noch besser. Andere Trader möchten wissen, was Sie wissen: Ist GKFX Betrug, Abzocke oder seriös?

Binäre Optionen Plattformen Vergleich 2020: SpotOption und Co.

Der Binäroptionshandel geht bislang noch nicht von selbst vonstatten: Neben einer erfolgreichen Handelsstrategie ist auch eine benutzerfreundliche Trading-Plattform nötig, um dauerhaft Erfolge einzufahren. Mittlerweile konnten sich dementsprechend bereits einige Handelsplattformen am Markt etablieren, die sich für die Trader als benutzerfreundlich und optisch ansprechend erwiesen haben. Wir haben diese Binäre Optionen Plattformen genau unter die Lupe genommen, um Ihnen zu verraten, welche Software am meisten überzeugen kann.

Wichtige Fakten zu den Binäre Optionen Plattformen:

  • Für Forex- und CFD-Trader ist der MetaTrader der „heilige Gral“ in Sachen Handelsplattform
  • Der eigentliche Binäroptionshandel kann allerdings nicht über den MetaTrader verfolgt werden
  • Stattdessen stehen den Binäre Optionen Tradern andere Handelsplattformen zur Verfügung
  • Dazu gehören in erster Linie die hauseigenen Handelsplattformen der Broker
  • Allerdings können Trader auch über andere Plattformen handeln
  • Dazu gehören beispielsweise SpotOption, TechFinancials und Tradologic
  • Jede dieser Plattformen bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Welche Binäre Optionen Plattformen bieten die Broker an?

Nach wie vor werden hauptsächlich hauseigene Handelsplattformen von den Brokern angeboten, die vom Team selbst entwickelt und herausgegeben werden. Darüber hinaus konnten sich allerdings mittlerweile auch drei externe Handelsplattformen am Markt etablieren, die sich im Laufe der Zeit einer steigenden Beliebtheit erfreuen konnten.

Dazu gehören die Handelsplattformen SpotOption, TechFinancials und Tradologic. Jede dieser Handelsplattformen bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit und während die eine Plattform dabei durch besonders viele Zusatzfunktionen überzeugen kann, begeistert die andere mit einer Reihe von verfügbaren Handelsarten. Trader müssen dementsprechend im Vorfeld entscheiden, welche Kriterien für Sie beim Binäre Optionen Plattformen Vergleich von besonders großer Bedeutung sind. Ein Demokonto kann dabei helfen, wertvolle Erfahrungen mit dem Umgang mit der Binäre Optionen Plattform zu machen: Nutzen Sie die Demokonten verschiedener Anbieter mit unterschiedlichen Handelsplattformen, um Ihre persönlichen Kriterien festzulegen. Sind für Sie zahlreiche verfügbare Handelsarten entscheidend? Oder beschränken Sie sich auf die Basics und nutzen stattdessen eher die vorhandenen Zusatzfunktionen? Vielleicht ziehen Sie als Einsteiger hingegen eine besonders simple Benutzeroberfläche mit wenig „Schnickschnack“ vor? Ein Demokonto hilft Ihnen dabei, diese wichtigen Entscheidungen zu treffen.

Wenn Sie nun befürchten, Misserfolge im Binäroptionshandel zu verzeichnen, weil Sie sich für die falsche Handelsplattform entschieden haben, dann können wir Sie beruhigen: Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Plattformen überschaubar, sodass Sie mit jeder Software Erfolge verzeichnen können. Die Grundlage hierfür ist selbstverständlich eine bewährte Handelsstrategie, doch auch ein hohes Maß an Erfahrung ist beim Binäroptionshandel selbstverständlich stets von Nutzen.

Nach wie vor werden von vielen Brokern hauseigene Handelsplattformen angeboten, doch auch Binäre Optionen Plattformen wie SpotOption, TechFinancials oder Tradologic erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Um zu ermitteln, welche Plattform für Sie die richtige ist, sollten Sie die verschiedenen Softwares im Demokonto testen. Jede Binäre Optionen Plattform zeichnet sich nämlich durch unterschiedliche Vorteile und Nachteile aus, die für Sie als Trader von Interesse sein sollten.

Extrem professionell: Die IQ Option Handelsplattform

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

SpotOption unter der Lupe: Verschiedene Zusatzfunktionen sind vorhanden

Binäre Optionen: Welche Plattform ist die richtige? Um diese Frage zu beantworten, sollten Sie die verschiedenen Softwares genau unter die Lupe nehmen und sie auf ihre Stärken und Schwächen untersuchen. Zu den beliebtesten Handelsplattformen der Binäre Optionen Trader gehört nach wie vor SpotOption: Die führende Binäre Optionen Plattform wird von zahlreichen bekannten Options Brokern genutzt, zu denen beispielsweise BDSwiss gehört. SpotOption überzeugt dabei meist insbesondere durch Stabilität und durch Funktionalität – darüber hinaus werden von den meisten Brokern, die den Handel über die SpotOption-Handelsplattform ermöglichen, nicht selten auch zahlreiche handelbare Assets zur Verfügung gestellt, mit denen der Trader dem Binäroptionshandel optimal nachgehen kann.

SpotOption überzeugt dabei allerdings grundsätzlich nicht durch eine Vielzahl an verfügbaren Handelsarten: Neben dem Digital-Handel können Trader über SpotOption auch dem One-Touch- und dem Turbo-Handel nachgehen – darüber hinaus werden in der Regel keine anderen Handelsarten angeboten. Dementsprechend wird hier für klassisch orientierte Trader etwas geboten, die Call/Put handeln möchten und sich dabei auf die Binäre Optionen Basics beschränken, doch auch für die risikoorientierten Profis ist mit dem Turbo-Handel mit einer Laufzeit ab 60 Sekunden eine empfehlenswerte Handelsart vorhanden.

Die Stärke von SpotOption sind allerdings nicht die verfügbaren Handelsarten, sondern die Zusatzfunktionen, die mit der Software einhergehen: Neben einer Early-Closure- und einer Extend-Funktion gehört dazu nicht selten auch ein Options Builder, mit dem der Trader eigene Rendite- und Risikoniveaus festlegen kann. Auch ein Profi-Modus mit erweiterten Chartfunktionen gehört nicht selten zum Angebot, das mit der SpotOption-Plattform einhergeht.

SpotOption gilt zurzeit als die führende Binäre Optionen Plattform und wird dementsprechend auch von bekannten Brokern wie BDSwiss angeboten. Trader, die über SpotOption handeln möchten, können in der Regel von einem umfangreichen Basiswertekatalog und von zahlreichen verfügbaren Zusatzfunktionen profitieren. Die verfügbaren Handelsarten können indes allenfalls als durchschnittlich bezeichnet werden.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Was hat TechFinancials den Tradern zu bieten?

Neben SpotOption gehört auch TechFinancials zu den beliebtesten Plattformen der Trader. Auch diese Software überzeugt im Binäre Optionen Plattformen Vergleich dementsprechend durch einige Vorteile, die Trader bei den anderen Softwares vergeblich suchen. TechFinancials wird in erster Linie von aufstrebenden Brokern angeboten – dabei überzeugt die Plattform durch zahlreiche verfügbare Handelsarten, ein gutes Chart-Angebot und durch eine benutzerfreundliche und professionelle Oberfläche.

Auch bei TechFinancials steht Tradern dabei der Digital-Handel zur Verfügung, ebenso wie die Handelsarten One Touch und Turbo mit extrem kurzen Laufzeiten ab 60 Sekunden – darüber hinaus können Trader hier jedoch auch dem Range-Handel nachgehen. Dieser ist auch als „Grenze“ oder „Boundary“ bekannt und in erster Linie auf fortgeschrittene Trader ausgelegt.

Während die Anzahl an verfügbaren Handelsarten recht groß ausfällt, müssen anspruchsvolle Kunden in Bezug auf die Zusatzfunktionen ihre Anforderungen etwas zurückschrauben: Neben der Early-Closure-Funktion zur frühen Mitnahme von Teilgewinnen gehören zu den verfügbaren Zusatztools auch Charts mit historischen Kursdaten und integrierte News-Meldungen. Abgesehen davon ist auch die Anzahl der verfügbaren Basiswerte bei den meisten Brokern mit TechFinancials-Plattform eher klein, sodass Trader sich diesbezüglich mit einem überschaubaren Angebot zufriedengeben müssen.

TechFinancials wird von einigen Brokern zur Verfügung gestellt, die im Vergleich durch eine Vielzahl an Handelsarten überzeugen können, zu denen neben dem Digital-, Turbo- und dem One-Touch-Handel auch der Range-Handel gehört. Die verfügbaren Zusatzfunktionen sind indes jedoch recht überschaubar und auch die Anzahl an handelbaren Basiswerten ist bei Brokern mit TechFinancials-Plattform in der Regel eher überschaubar.

Die Plattform kann zunächst über ein Demokonto getestet werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelsarten und Zusatzfunktionen von Tradologic

Die letzte Binäre Optionen Plattform im Bunde ist Tradologic: Diese Plattform wird von Brokern wenigen Brokern zur Verfügung gestellt – allerdings kann sie im Vergleich zu den Plattformen der Konkurrenten in Bezug auf ihre verfügbaren Handelsarten und Zusatzfunktionen kaum überzeugen.

Das Angebot an verfügbaren Handelsarten fällt bei Tradologic recht klein aus: Mit dem Digital-, Range- und dem Touch-Handel sind nur wenige Handelsarten verfügbar – und die sind dafür eher auf erfahrene Trader ausgelegt, die auch mit unkonventionelleren Handelsarten umzugehen wissen. Auch die Auswahl an verfügbaren Zusatzfunktionen fällt grundsätzlich nicht viel umfangreicher aus: Trader können hier die Early-Closure-Funktion und die Rollover-Funktion nutzen, um Gewinne entweder bereits vor Ablauf des Zeitrahmens mitzunehmen oder um die Laufzeit der Option zu verlängern – in der Hoffnung, dass sich das Blatt vielleicht doch noch wendet.

Während im Binäre Optionen Plattform Vergleich weder die verfügbaren Handelsarten, noch die Zusatzfunktionen von Tradologic besonders begeistern können, bringt die Plattform zumindest eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche mit, mit der sich auch Einsteiger schnell anfreunden können. Allerdings sollte man trotzdem versuchen, die Plattform im Vorfeld zu testen oder sich zumindest ein genaues Bild vom Layout und der Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu machen. Nicht jeder Trader reagiert gleich und so kann es natürlich sein, dass ein Trader die Benutzeroberfläche einer Plattform als angenehm und intuitiv bedienbar wahrnimmt, während ein anderer Trader mit derselben Plattform überhaupt nicht zurechtkommt und die Gestaltung kaum positiv bewerten kann.

Schließlich können Trader auch dem Binäroptionshandel über Tradologic nachgehen. Diese Plattform bringt unkonventionelle Handelsarten wie Touch und Range mit, die eher auf erfahrene Trader ausgelegt sind. Die verfügbaren Handelsarten sind indes besonders nützlich: Trader können sich die Rollover- und die Early-Closure-Funktion zunutze machen, um die Laufzeit der Optionen nachträglich zu verändern. Darüber hinaus hat die Tradologic-Plattform im Vergleich zur Konkurrenz allerdings eher wenig zu bieten.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Welche Plattform ist die richtige für mich?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, da jede Plattform andere Vorteile und Nachteile mitbringt. Am besten testen Sie die verfügbaren Handelsplattformen im Rahmen eines Demokontos, um herauszufinden, ob Sie Wert auf einen großen Basiswertekatalog, zahlreiche Handelsarten oder hilfreiche Zusatzfunktionen legen. Vergessen Sie dabei nicht, auch die hauseigenen Plattformen der Broker in Ihren Vergleich einzubeziehen.

Welche Broker bieten ein Demokonto an?

Ein Demokonto wird aktuell von 365trading, IQ Option und ETX Capital angeboten. Allerdings müssen Trader dabei beachten, dass von nahezu jedem Broker ein Live-Konto und eine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos vorausgesetzt werden. Bei IQ Option können Trader ihr Binär Optionen Demokonto eröffnen, indem sie lediglich ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Wodurch unterscheiden sich die Plattformen voneinander?

Die Unterschiede zwischen den Handelsplattformen sind vielfältig: Während beispielsweise SpotOption durch zahlreiche verschiedene Zusatzfunktionen überzeugen kann, bringt TechFinancials eine große Auswahl an Handelsarten mit, die auch den Bedürfnissen von erfahrenen Profis entsprechen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Plattformen selbstverständlich auch durch die Gestaltung der Benutzeroberfläche voneinander.

Welcher Broker ist der beste?

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnte sich IQ Option als Testsieger etablieren: Den Kunden erwarten hier über 100 handelbare Basiswerte und zwei verfügbare Handelsarten. Darüber hinaus begeistert IQ Option mit einem kostenlosen und zeitlich uneingeschränkten Demokonto. Allerdings konnten auch andere Broker wie BDSwiss im Test überzeugen, wie Sie auch unserem Binäre Optionen Broker Vergleich entnehmen können.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Wo erfahre ich mehr über Binäre Optionen?

Wenn Sie zunächst mehr über Binäre Optionen erfahren möchten, bevor Sie ein Demokonto eröffnen, dann können Sie sich selbstverständlich in erster Linie die Bildungsangebote der Broker zunutze machen, die teilweise auch Interessenten zur Verfügung stehen. Auch Ratgeber und Lernvideos aus dem World Wide Web können dabei von Nutzen sein, ebenso wie die Erfahrungen anderer Trader aus Online-Foren oder dem Bekanntenkreis.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Wenn Sie noch mehr über Binäre Optionen erfahren möchten und zudem Tipps und Ratschläge für Ihren persönlichen Binäre Optionen Plattform Vergleich benötigen, dann können wir Ihnen in erster Linie unseren Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit den umfangreichen Testberichten und unsere Ratgeber zu der Handelsplattform SpotOption, Handelsplattform TechFinancials und Handelsplattform Tradologic ans Herz legen. Darüber hinaus haben wir auch die Boni und die Demokonten der Broker unter die Lupe genommen und liefern Ihnen zudem hilfreiche Informationen für die Entwicklung einer Binären Optionen Strategie, einer Strategie für Forex oder den CFD Handel.

Fazit: Jede Plattform bietet Vor- und Nachteile

Abschließend können wir festhalten, dass jede Binäre Optionen Plattform unterschiedliche Vor- und Nachteile mitbringt: Während beispielsweise SpotOption durch zahlreiche verfügbare Zusatzfunktionen überzeugen kann, gehen mit TechFinancials viele Handelsarten einher, die sich der Trader zunutze machen kann. Trader, die sich noch unschlüssig darüber sind, über welche Plattform sie handeln sollten, können zunächst im Demokonto die Funktionen der Softwares testen und sich mit der Benutzeroberfläche vertraut machen.

Binäre Optionen 60 Sekunden: Strategie & Tipps

60 Sekunden Strategie

Im Bereich der binären Optionen gibt es inzwischen verschiedene Handelsarten. Dabei lassen sich manche Handelsarten auch danach voneinander unterscheiden, welche Laufzeit die jeweilige Option hat. Eine nach dieser Einteilung sehr häufig genutzte Handelsart ist der sogenannte Binäre Optionen 60 Sekunden Handel. Charakteristisch ist hier, dass die Laufzeit der Option lediglich 60 Sekunden, also eine Minute, beträgt.

Da manche Trader nahezu ausschließlich und mit einem ganz bestimmten Hintergrund nur solche binären Optionen handeln, die eine Laufzeit von 60 Sekunden haben, wird immer häufiger auch von einer Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie gesprochen. Und tatsächlich ergeben sich durchaus Vorteile, wenn sich Trader für den Binäre Optionen 60 Sekunden Handel entscheiden. Gerade Anfängern wird diese Variante sogar häufig empfohlen.

Tipp: Laut unserer Erfahrung eignet sich Banc de Swiss am besten für den 60 Sekunden Handel. Bereits ab 5 Euro können hier 16 Assets und Pairs gehandelt werden. Auch das Portal www.60sekunden.com kürt Banc de Swiss zum Testsieger.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Welche Vor- und Nachteile hat der „Minutenhandel“ mit binären Optionen?

Diese Spannung und Aufregung wird von den meisten Tradern, die bereits Binäre Optionen 60 Sekunden Erfahrungen gemacht haben, als wesentlicher Vorteil beschrieben. Der größte Nachteil dieser Handelsart ist sicherlich, dass die Chance eher gering ist, dass sich ein in die „falsche“ Richtung entwickelnder Kurs/Preis innerhalb von maximal 60 Sekunden noch in die gewünschte Richtung ändern wird.

Wie funktioniert die Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie?

Immer mehr Trader machen aus dem 60-Sekunden-Handel eine Strategie. Diese basiert meistens auf Trendlinien. Häufig wird zum Beispiel das „Bollinger-Band“ genutzt, welches im Zuge der Chartanalyse ein sehr bekanntes „Instrument“ ist. Vereinfacht gesagt funktioniert die Strategie so, dass ein bestimmter Kurs beobachtet wird, der sich in einem Trendkanal – zwischen zwei Trendlinien – bewegt.

Ist ein bestimmter Trend vorhanden, kauft oder verkauft der Trader dann eine Option mit einer Laufzeit von 60 Sekunden. Häufig hält der bereits vorhandene Trend dann noch mindestens eine Minute an, sodass Trader einen Gewinn erzielen können. Aber natürlich besteht bei dieser 60-Sekunden-Strategie wie bei allen Trading-Aktivitäten generell die Gefahr, dass der Trend genau in der Zeitspanne von 60 Sekunden „bricht“, sodass der Trader Verluste erleidet. Das Timing ist also für eine erfolgreiche Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie entscheidend.

Wichtig: Strategie testen

Ob eine Strategie langfristig erfolgreich sein kann, kann erst beantwortet werden, nachdem mit der binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen gesammelt wurden. Dies geschieht am besten möglichst risikofrei. Dann ist es nämlich wesentlich leichter, genügend Geduld aufzubringen, die es ermöglicht, der Strategie eine faire Chance zu geben und möglicherweise etwas nach zu justieren.

Allerdings bieten es nur wenige binäre Optionen Broker an, ein Demokonto ausreichend lange zu nutzen, um die Strategie ausführlich zu testen. Vereinzelt ist dies allerdings auch ein Angebot, das parallel genutzt werden kann, wenn Kunden den Support darauf ansprechen. Die Erfolgschancen, ein unbegrenztes Demokonto bei einem binären Broker zu erhalten, steigen allerdings deutlich an, wenn der Trader bereits seit Längerem Kunde dort ist und regelmäßig handelt.

Eine Strategie muss immer auf die maximal mögliche Rendite abgestimmt sein

Eine weitere Möglichkeit ist es, verschiedene binäre Broker mit Demokonto nacheinander zu testen. Auf diese Weise wird nur die Auswertung etwas komplizierter.

Grundsätzlich sollte der Test vor allem zwei Kriterien erfüllen: Er muss genügend Trades beinhalten, um eine Aussage zu ermöglichen und er sollte innerhalb von verschiedenen Marktbedingungen durchgeführt werden – es sei denn natürlich, es handelt sich speziell um eine Strategie, die nur innerhalb bestimmter enger Kriterien funktionieren soll und muss.

Fazit: Eine Strategie sollte vor der Anwendung immer risikofrei getestet werden.

Sind komplexe Strategien immer die bessere Wahl?

Die Strategien für binäre Optionen teilen sich in der Regel in zwei Kategorien auf: Zum einen gibt es Strategien, die sehr einfach gehalten sind. Ein leicht zu verstehendes Signal reicht dann zur Eröffnung einer Position aus. Andere Strategien sind hingegen wesentlich komplizierter. Sie verwenden komplexere Handelssignale, lassen verschiedene Bedingungen einfließen oder analysieren andere Zeiträume. Teilweise werden die Signale zudem mit anderen Basiswerten abgeglichen.

Wer mit einer binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen sammeln konnte, weiß jedoch, wie kurz die Zeiträume sind, in denen eine Entscheidung getroffen werden muss. Dies ist im Rahmen der kurzfristigen Optionen ohnehin eine der wichtigsten Fähigkeiten. Eine Strategie, die so komplex ist, dass sie eine minutenlange Analyse von unterschiedlichen Charts benötigt, wird deswegen zwangsweise scheitern. Eine komplexe Strategie ist im Rahmen des Handels mit Turbooptionen demzufolge sogar wesentlich häufiger die schlechtere Wahl.

Was beinhaltet eine gute Strategie?

Eine gute Strategie für den Handel mit Turbooptionen legt aufs Genaueste fest, wann eine Position eröffnet wird. Wichtigster Faktor sind deswegen die Handelssignale. Sie können durch Indikatoren und Oszillatoren ermittelt werden. Für den Handel mit sehr kurzfristigen Optionen sind in der Regel Daten aus der Fundamentalanalyse unbedeutend. Innerhalb des kurzen Zeitraumes fließen diese nicht ausreichend ein. Sie beeinflussen deutlich stärker, wie sich der Kurs innerhalb der nächsten fünf Monate entwickeln wird als innerhalb der nächsten fünf Minuten. Stattdessen müssen Daten erhoben werden, die für den kurzfristigen Verlauf relevant sind und dies wird nur durch die Chartanalyse möglich. Einzige Ausnahme sind Adhoc-Meldungen und andere wichtige Wirtschaftsnachrichten, deren Veröffentlichung so gut wie immer kurzfristige Trends auslöst. Gute Handelssignale würden hier jedoch ebenso einen Trendbeginn anzeigen. Es gibt jedoch auch Trader, die sich ausschließlich auf Ad hoc-Meldungen verlassen und damit erfolgreich sind.

Wer mit einer binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrung sammeln konnte, wird bemerkt haben, dass diese innerhalb bestimmter Marktsituationen schlechter funktioniert als in anderen. Handelssignale sind in der Regel sehr zuverlässig. Je nach Basiswert, Bewegung des Marktes und Liquidität des Marktes kann es jedoch zu Schwankungen in der Zuverlässigkeit kommen. Die beste Strategie muss innerhalb ihrer Möglichkeiten die beste Rendite abwerfen und nicht zwangsläufig immer angewendet werden können. Deswegen weiß ein Trader im Optimalfall, wann seine Strategie gewinnbringend genutzt werden kann und wann eine Alternative oder eine Pause notwendig ist. Auch dies gehört zur Strategie.

Strategien und Handelssysteme werden in der Tradingschule des Brokers erläutert

Eine gute Strategie geht zudem mit dem Moneymanagement Hand in Hand. Es kann beispielsweise sein, dass die Handelssignale im Rahmen der Strategie als ausreichend angesehen werden, um eine Position zu eröffnen, es jedoch nicht eindeutig empfehlenswert ist, dies tatsächlich zu tun. In diesen Fällen ist es sinnvoll, im Rahmen der Strategie festzulegen, wie der Trader hier vorgehen soll. So wäre es beispielsweise denkbar, dass er nur den Minimaleinsatz riskiert. Auf diese Weise muss er in den entsprechenden Situationen nicht mehr darüber nachdenken, ob er eine Position eröffnet und wie hoch er das Risiko durch seinen Einsatz wählt. Er hat hingegen im Vorfeld festgelegt, dass sich eine Gelegenheit ergeben hat, den Minimaleinsatz zu riskieren. Bei eindeutigeren Handelssignalen legt die Strategie hingegen fest, das Risiko durch einen höheren Einsatz ebenfalls zu erhöhen.

Fazit: Eine gute Strategie beinhaltet also alle Faktoren, die beim Eröffnen einer Position wesentlich sind. Der Trader muss dann während des Handels nicht mehr nachdenken, sondern lediglich der Strategie folgen. Nur dann erfüllt die Strategie ihren Zweck.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Warum ist eine Handelsstrategie so wichtig?

Eine Strategie ist gerade im Handel mit 60-Sekunden-Optionen deswegen wichtig, weil die Chance für Fehlentscheidungen aufgrund der Kurzfristigkeit des Zeitraumes und der psychologischen Wirkung des Tradens noch wahrscheinlicher werden.

Der zweite wichtige Faktor ist die Überprüfbarkeit einer Handelsstrategie. Ein Händler, der keinen klaren Vorgaben folgt, kann nicht wissen, warum er erfolgreich oder erfolglos handelt. Hat er mit diesem Vorgehen über einen längeren Zeitraum Erfolg, handelt es sich in der Regel um Glück. Hier gilt allerdings, dass sich das Blatt schnell wenden kann. In der Regel geht dies den meisten Anfängern so. Häufig hören sie dann frustriert mit dem Handel von binären Optionen auf.

Wer eine Strategie nutzt, kann hingegen leicht feststellen, ob diese erfolgreich ist oder nicht. Er nimmt dadurch sich selbst als Entscheidungsträger raus. Die Bewertung von mehreren Trades betrifft deswegen immer nur die gewählte Strategie unter den entsprechenden Marktbedingungen. Ist die Strategie nicht zuverlässig genug oder die Performance zu schlecht, hat er die Möglichkeit, die bislang genutzte Strategie zu verbessern oder auf eine andere auszuweichen.

Dies ist der dritte Vorteil einer Handelsstrategie: Sie kann verbessert werden. Allerdings muss der Händler sich dafür die Mühe machen, die binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen festzuhalten und später zu analysieren.

Fazit: Eine Handelsstrategie gibt dem Handel mit binären Optionen Struktur und kann so zur Verbesserung der Erfolgsquote genutzt werden.

Strategien finden und entwickeln

Wer auf der Suche nach einer Strategie ist, mit dem er 60 Sekunden Optionen erfolgreich handeln kann, sollte deswegen so einfach wie möglich beginnen. Er sollte sich vor allem damit auseinandersetzen, welche Handelssignale einen Trend anzeigen und in welchem Zeitraum diese überhaupt nutzbar sind. Eine langfristige Trendumkehr ist für den Handel mit 60 Sekunden Optionen vollkommen irrelevant und kann deswegen vernachlässigt werden.

Grundsätzlich empfiehlt sich bei der Chartanalsyse das folgende Vorgehen: Die Chartanalyse wird mit mindestens drei Indikatoren gestützt, die möglichst unterschiedlich funktionieren. So sollten Indikatoren und Oszillatoren kombiniert werden. Auf diese Weise ist es möglich zu erkennen, ob ein Indikator einen Trend fälschlicherweise ankündigt oder dieser gestützt wird. Erst wenn das Handelssignal bei mehr als einem Indikator erkennbar ist, sollte eine Position eröffnet werden. Nun ist bei extrem kurzfristigen Optionen das Problem, dass dies in kurzer Zeit zu viel verlang ist. In der Regel funktionieren Indikatoren, die durch Analyse-Tools in den Graphen eingefügt werden, nicht immer tadellos und müssen häufig manuell bestätigt werden. Dies mit drei Indikatoren durchzuführen, die zudem nicht immer im gleichen Graphen dargestellt werden können, kann zu viel Zeit kosten.

Es ist deswegen sinnvoll, in Tests klein zu beginnen und die Komplexität nur bei Bedarf zu steigern. Es kann beispielsweise ausreichend sein, auf adhoc-Meldungen schnell zu reagieren und nur einen Indikator zu nutzen, der bestätigt, dass sich ein Trend in eine bestimmte Richtung entwickelt. Hier muss natürlich geprüft werden, ob sich auf diese Weise Erfolge erzielen lassen, die zufriedenstellend sind. Ist dies nicht der Fall, müssen die Schwächen analysiert werden. Vielleicht ist der Indikator nicht geeignet, muss mit einem zweiten kombiniert werden oder die Marktbedingungen passen nicht.

Deswegen empfehlen sich folgende Schritte bei der Entwicklung einer binäre Optionen 60 Sekunden Strategie:

  • So einfach wie möglich beginnen.
  • Strategie testen.
  • Misserfolge genauer analysieren. Reichen die Handelssignale aus? Sind sie ungeeignet für die Marktbedingungen?
  • Handelssignale oder Marktsituationen finden, die mehr Erfolg versprechen.

Dieser Ablauf muss in der Regel mehrfach wiederholt werden. Der Trader wird jedoch im Gegenzug damit belohnt, dass er immer mehr Wissen aneignet und die Chart-Analyse und den Handel mit binären Optionen immer besser versteht und beherrscht.

Eine Strategie zu entwickeln, die in mehreren Marktsituationen zuverlässig funktioniert, ist sehr schwer und langwierig. Mit einer selbst entwickelten Strategie lässt sich die Erfolgsquote jedoch häufig steigern.

Fazit: Eine eigene Strategie zu entwickeln erfordert viele Schritte, ist aber dennoch auch für Anfänger empfehlenswert. Das Verständnis für den Handel steigt und häufig lassen sich durch eigene Strategien bessere Erfolge erzielen.

Warum sollten Händler ein Trading-Tagebuch führen und welche Informationen sind wichtig?

Ein Trading-Tagebuch ist für die Weiterentwicklung und für das Kennenlernen einer Handelsstrategie unabdingbar. Nur wer all seine binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen festhält, kann diese auswerten.

Hier treffen gerade Einsteiger jedoch auf das Problem, dass sie nicht einschätzen können, welche Informationen für die Auswertung tatsächlich wichtig sind. Das bedeutet, dass sie entweder zahlreiche Fakten festhalten, die nicht relevant sind, oder aber wichtige Informationen übersehen. Unglücklicherweise können auch wir nicht eindeutig festlegen, welches die richtigen Informationen sind. Dies hängt nämlich ebenfalls von der verwendeten Strategie ab.

Wer beispielsweise ein sehr starres System nutzt, das ausschließlich Handelssignale zur Entscheidung nutzt, muss psychologische Fakten wie sein Stress-Level oder seine Stimmung nicht im Trading-Tagebuch festhalten. Wer sich hingegen vor der Veröffentlichung von Ad hoc-Meldungen mit Prognosen auseinandersetzt und direkt nach der Veröffentlichung auf die Informationen reagiert, muss dies hingegen auf jeden Fall tun. Unsere eigene Stimmung beeinflusst nämlich, wie positiv wir eine Entwicklung einschätzen.

Bei Fragen aller Art steht dem Trader der Support zur Seite

Es ist deswegen wichtig, für jede Strategie herauszufinden, welches die entscheidenden Merkmale sind. Für Anfänger empfiehlt es sich allerdings schon, so viele Faktoren wie möglich im Trading-Tagebuch festzuhalten. Dies ist deswegen der Fall, weil sie auf diese Weise mehr lernen können. Sie sollten sich allerdings darüber bewusst sein, dass sie bei der Bewertung der Handelsstrategie in Gefahr laufen, falsche Daten als wichtig anzusehen. Gerade im Rahmen des Testens der Strategie bietet dies jedoch häufig einen sehr großen Lerneffekt.

Genauso ist es jedoch auch möglich, den umgekehrten Weg zu gehen und die Informationen so knapp wie möglich zu halten. Der Nachteil ist hierbei allerdings, dass die binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen unter Umständen noch mal gemacht werden müssen, wenn sich herausstellt, dass die Informationen nicht ausreichend waren, um die Schwachpunkte zu lokalisieren.
Fazit: Ein Handelstagebuch ermöglicht es, den Erfolg der Strategie zu ermitteln und die Schwachpunkte zu finden. Die benötigten Informationen sind dabei auch von der Strategie abhängig.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: