Binäre Optionen mit MetaTrader 4 (MT4) handeln

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen mit MetaTrader 4 (MT4) handeln

Da einige Binärbroker nur eher rudimentäre Charts anbieten, greifen viele Trader auf eine externe Chartsoftware wie beispielsweise den MT4 (MetaTrader 4) zurück. Damit lässt sich eine ausreichende technische Chartanalyse durchführen. Das wäre eine Variante, mit dem Problem zu simpler Charts umzugehen. Eine andere, empfehlenswertere Variante ist ein Account bei einem derjenigen Broker, die auf ihren Plattformen schon Proficharts einbinden. 24option und IQ Option wären hier zu nennen. Diese Proficharts bieten ähnliche Möglichkeiten der Analyse mithilfe von Indikatoren wie der MetaTrader.

Binäre Optionen Broker mit MT4

Da binäre Optionen in Europa seit 2. Juli 2020 verboten sind, muss man als Händler auf Broker ausweichen, die außerhalb der EU reguliert und lizensiert sind. Hier nutzen derzeit keine den MT4 oder MT5.
Wir empfehlen ein kostenloses Konto bei einem Forex Broker um den MT4 als externe Chart-Software nutzen zu können.

Was ist der MT4?

Es handelt sich beim Metatrader 4 um eine Standard-Handelssoftware, die seit Jahren von der Firma MetaQuotes Software Corp. kontinuierlich entwickelt und erweitert wurde. Im Fokus stehen der Forex-, Futures-, Rohstoff- und Indexhandel, doch auch für Binäre Optionen lässt sich die Software zu Analysezwecken nutzen. MT4 versetzt den Trader in die Lage, viele Indikatoren zu beobachten, um damit charttechnische Analysen durchzuführen. Wesentliche Fakten zum MetaTrader 4 sind:

  • bis zu 200 technische Indikatoren ab Werk, brokerabhängig meist zwischen 30 bis 70 verfügbar
  • durch Kombinationsmöglichkeiten der Indikatoren sehr viele Analyseansätze
  • Darstellung von bis zu zehn Charts gleichzeitig
  • Konstruktion eigener Indikatoren über die Scriptsprache MQL4 möglich
  • Möglichkeit, Expert Advisors (automatische Handelsprogramme) zu programmieren
  • eingebundene Signale und Finanznews

Was bringt der MetaTrader 4 beim Handel mit binären Optionen?

Auch für den erfolgreichen Handel mit binären Optionen muss es Anhaltspunkte geben, die sich vorwiegend aus der technischen Analyse ableiten lassen. Dazu ist der MetaTrader 4 da. Die eingebundenen Indikatoren zeigen auf, wohin sich der Kurs demnächst mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bewegen könnte. Die technische Chartanalyse zeigt Trends und Trendwechsel, signifikante Hochs und Tiefs, die Volatilität, das Momentum, Unterstützungen und Widerstände an. Der MetaTrader unterstützt als Werkzeug das Erfassen dieser relevanten Informationen, um sie für den Handel nutzen zu können. Die klassischen Handelsplattformen der Binärbroker sind dafür nicht ausgelegt.

MetaTrader 4 starten

Der MT4 steht inzwischen als browserbasierte Version zur Verfügung, doch Trader können ihn sich auch herunterladen. Auf dem Startbildschirm werden vier Standard-Währungspaare dargestellt. Im oberen Bereich ist eine Funktionsleiste zu finden, links darunter sehen Sie „Market Watch“. Dort erscheinen die aktuellen Kurse in Echtzeit mit Geld- und Briefpreisen in der entsprechenden Währung. Die Market Watch zeigt an ihrem unteren Rand die beiden Register “Symbole“ und “Tick Chart.“ Letzteren verwenden Sie für die Beobachtung des Tick-Verlaufs eines ausgewählten Währungspaares. Unter „Market Watch“ befindet sich eine Baumnavigation, welche die Konfiguration von individuellen Ansichten zum eigenen Konto oder für die Indikatoren ermöglicht. Die Sichten und Funktionen lassen sich mit kleinen Programmierkenntnissen via Script anpassen. Darin besteht einer der großen Vorteile von MT4: Jeder Trader baut sich seine eigene, individuelle Trading-Lösung zusammen.

MT4 Kontoverwaltung und News

Unter dem Navigator-Fenster erscheint ein „Terminal“, das die Verwaltung der eigenen Trades und des Kontos ermöglicht. Für Binärtrader, die den MT4 nur für die Chartanalyse verwenden, ist das natürlich nicht relevant. Doch hier erscheinen auch aktuelle Finanznachrichten in Echtzeit unter dem Reiter „News“. Wer Trades im MT4 ausführt, erhält News direkt auf die gehandelten Assets bezogen.

MT4 Charts

Die Chartdarstellungen lassen sich beim MT4 nach den eigenen Wünschen anpassen. Bei einem Klick auf die rechte Maustaste erscheint “Properties” (Eigenschaften), nun kann der Trader verschiedene Farbeinstellungen konfigurieren. Im Register “Allgemein“ lassen sich andere Funktionen einrichten, beispielsweise die Anzeige des Handelsvolumens, von Widerständen, Unterstützungen und Zeitintervallen. Damit hat ein Händler auf alle Charts und Trades seine eigene individuelle Sicht. Auch lässt sich ein Chartfenster in der Größe anpassen.

MetaTrader (MT4) Template für binäre Optionen

Die Konfiguration eines bestimmten Charts können Sie sich als Template speichern. Wer die technische Analyse für binäre Optionen vornimmt, ist mit Candlesticks am besten aufgehoben. Wichtig ist die Einbindung von Indikatoren, die in der oberen Symbolleiste ausgewählt werden können. Die sind nach Typen sortiert, darunter „Volumina Indikatoren“, „Oszillatoren“ und „Trend Indikatoren“. Jede dieser Kategorien weist eine Vielzahl einzelner Indikatoren auf. Neben den Indikatoren sind die Zeitintervalle wichtig. Sie werden aus der Werkzeugleiste ausgewählt. M1 wäre das Intervall von einer Minute, M5 sind fünf Minuten, H1 ist eine Stunde, D1 ein Tag, M1 ein Monat. Auch lassen sich Zeichenwerkzeuge nutzen, um beispielsweise manuell Hilfslinien einziehen.

MT4 Indikatoren für binäre Optionen

Folgende MetaTrader Indikatoren eignen sich gut für den Handel mit binären Optionen:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

  • BB MACD: Hierbei handelt es sich um eine an MT4 und MT5 angepasste Version des MACD (Moving Average Convergence/Divergence). Binärtrader bestimmen damit einen Trendbeginn und das Trendende ebenso wie Stärke von Trends. Wenn die beiden MACD-Linien sehr breit auseinanderlaufen, ist der Trend sehr stark.
  • RSI (Relative Strength Index nach Welles Wilder): Den Indikator gibt es schon seit 1978, in der technischen Analyse wird er sehr oft verwendet. Er setzt die Trendbewegungen des Basiswertes in Relation zum Zeitverlauf.
  • Bollinger Bands wurden nach 1980 durch John Bollinger entwickelt. Sie umrahmen einen gleitenden Durchschnitt, den sie im Grunde fortschreiben, weil die Hypothese besagt, dass der künftige Kurs eher zum Mittelwert des bestehenden Kurses oder Trends tendiert. Zugrunde liegen Annahmen der statistischen Normalverteilung.
  • Beginner: Dieser spezielle Indikator wurde für den MetaTrader (Versionen MT4 und MT5) entwickelt, er zeigt Extremwerte an und lässt dadurch Unterstützungen und Widerstände erkennen. Der Trader sieht damit, wo der aktuelle Trendkanal verläuft.
  • Moving Average Candlesticks: Hier haben die MetaTrader-Entwickler den klassischen gleitenden Durchschnitt in die Form von Candlesticks gebracht.
  • CCI Arrows: Wiederum handelt es sich um eine MetaTrader-Spezialentwicklung, die auf dem Commodity Channel Index basiert. Der CCI zeigt das “Marktrauschen” an und generiert daraus Handelssignale, der CCI Arrows, zeichnet diese sogar mit roten und blauen Pfeilen in den Chart ein – eine ausgezeichnete Vorlage für binäre Call- oder Put-Optionen.

Fazit: MetaTrader 4 für den Einstieg in die Chartanalyse nutzen

Mit dem MT4 können Sie Charts so umfassend wie möglich analysieren. Das ist für den Handel mit binären Optionen unglaublich nützlich, selbst wenn die externe Nutzung des MT4 als Charting-Software zunächst etwas unkomfortabel erscheinen mag. Die technische Chartanalyse erhöht die Gewinnchancen bei jedem Trading sehr deutlich.

Binäre Optionen Broker, die die technische Chartanalyse mittels Proficharts direkt auf der eigenen Plattform ermöglichen, sind aber natürlich vorzuziehen. Mehr dazu in unserem Artikel: „Der beste Profichart für Binäre Optionen“

Binäre Optionen mit MetaTrader 4 (MT4) handeln

MetaTrader 4 (MT4) ist bereits ein Klassiker unter den Forex Handelsplattformen und wird von vielen Brokern kostenlos angeboten. Die Plattform überzeugt durch Übersichtlichkeit und ist einfach zu bedienen. Metatrader bietet alle wichtigen Indikatoren zur Chartanalyse und stellt somit ein solides Werkzeug für Forex-Trader dar. MetaTrader kann zudem mit externen Tools, Indikatoren und Plug-ins erweitert werden. Ein klarer Vorteil der Software.

Der allseits beliebte MetaTrader

MT-4 ist optisch sehr aufgeräumt und intuitiv zu bedienen. Links findet sich eine Auflistung der Basiswerte, per Mausklick öffnet sich ein entsprechendes Orderfenster. Um den Chart eines bestimmten Forex-Paares aufzurufen, zieht man einfach das betreffende Währungspaar mit der Maus in ein bestehendes Chartfenster. Die Einarbeitungszeit für die Grundlagen dürfte bei MT-4 also wirklich nicht schwerfallen.

Die MetaTrader 4 Plattform steht meist direkt beim jeweiligen Broker zum Download zur Verfügung. Daneben bietet MetaTrader auch eine Forex Trading Plattform für den mobilen Handel. MT4 kann sowohl auf Google Play als auch im iTunes Store kostenlos heruntergeladen werden und ist auf allen Smartphones und Tablets, ob Android oder iOS nutzbar. Seit kurzem bieten manche Forex Broker bereits die aktualisierte Version der Software in Form von MetaTrader 5 an.

Der MetaTrader 4 überzeugt durch Benutzerfreundlichkeit: Obwohl die Oberfläche der Plattform sehr umfangreich erscheint, sollten auch Einsteiger schnell damit zurechtkommen und die verfügbaren Indikatoren, Chartingtools und Expert Advisors optimal nutzen können. Dabei ist der MetaTrader 4 für ein optimales Handelserlebnis sowohl als Desktop-Version als auch als Mobile Trading App für Android und iOS erhältlich.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Alternativen zum MetaTrader für Binäre Optionen

Der bewährte MetaTrader 4 aus dem Hause Metaquotes, der bereits seit 2005 zu den beliebtesten Handelsplattformen der Trader gehört, muss nicht nur ausschließlich zum Forex- oder CFD-Handel genutzt werden – Trader nutzen Handelsplattformen wie den MetaTrader 4 nämlich auch häufig, um durch hilfreiche Indikatoren und Chartingtools den Handel Binärer Optionen zu optimieren und schließlich in der browserbasierten Plattform die richtige Spekulation einzugehen. Der MetaTrader 4 ist hierfür zweifelsohne die richtige Wahl, obwohl sich Einsteiger im Börsenwesen zunächst genau mit dem zur Verfügung stehenden Angebot an Indikatoren und Chartingtools vertraut machen sollten. Alternativ zum MetaTrader 4 können Händler selbstverständlich auch die hauseigenen Handelsplattformen verschiedener Broker nutzen – hierfür sollte allerdings entweder bereits über diesen Anbieter gehandelt werden oder Trader sollten sich zunächst im Rahmen eines Demokontos mit der verfügbaren Handelsplattform des Unternehmens vertraut machen.

Die übersichtliche Handelsplattform von IQ Option.

Der Handel von Binären Optionen selbst geht indes meist über eine der drei verfügbaren Binäre-Optionen-Handelsplattformen vonstatten, zu denen SpotOption, TradoLogic und TechFinancials gehören. All diese Handelsplattformen zeichnen sich durch eine benutzerfreundliche und intuitiv bedienbare Oberfläche aus, bringen verschiedene Zusatzfunktionen und unterschiedliche Handelsarten mit und ermöglichen dem Nutzer somit einen angenehmen und erfolgversprechenden Handel.

Um den Markt mithilfe verschiedener Indikatoren zu überblicken und mit deren Hilfe auf den weiteren Kursverlauf zu spekulieren, gibt es kaum eine geeignetere Plattform als den MetaTrader 4. Da man mit dem MetaTrader 4 allerdings keine Binären Optionen handeln kann, sind Trader stattdessen auf Plattformen wie SpotOption, TradoLogic oder TechFinancials angewiesen.

Die 3 besten Binäre-Optionen-Broker für erfolgreichen Handel

Soll der MetaTrader 4 künftig nur noch als Unterstützung für den Handel Binärer Optionen dienen, gilt es für den künftigen Binäroptionstrader, sich nach einem zuverlässigen Onlinebroker umzusehen. Auch für den Handel von Binären Optionen gibt es professionellere und weniger professionelle Onlinebroker, die wir hier kurz vorstellen möchten.

Unser Testsieger IQ Option: Trading mit Demokonto

IQ Option als unser Testsieger zeichnet sich unter anderem durch die maximale Rendite (*Betrag, der einem Account im Zuge eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben wird) von 92 % aus; diese kann sich hier durchaus sehen lassen und damit schafft der Broker den Sprung nach vorne. Seit seiner Gründung im Jahre 2020 konnte IQ Option sein Angebot stetig erweitern und ermöglicht seinen Kunden heute den Handel von zahlreichen Underlyings über die webbasierte eigenentwickelte Plattform, die den Hoch/Tief- und den kurzfristigen Turbo-Handel erlaubt. Zusätzlich steht bei IQ Option ein gebührenfreies Demokonto zur Verfügung, das Trader ohne jegliche Mindesteinzahlung und sogar zeitlich unbegrenzt nutzen können.

Handelskonten bei BDSwiss ab 100 €

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnte das zypriotische Unternehmen BDSwiss ein gutes Ergebnis erzielen: BDSwiss wurde im Jahre 2020 gegründet und gehört damit grundsätzlich zu den jüngeren Anbietern. Nach einer Mindesteinlage von nur 100 € können Trader hier ab einer Mindesthandelssumme von 1 € über die SpotOption-Handelsplattform traden. Dabei stehen ihnen verschiedene Handelsarten wie Call/Put, One Touch, 30 und 60 Sekunden sowie Ladder und Paare zur Verfügung, um die 14 verfügbaren Währungspaare, die 7 Rohstoffe, 25 Indizes und 26 Aktien zu handeln. Dabei können Trader mit einer maximalen Rendite von 89 % im regulären Handel rechnen – im High-Yield-Handel sind bei entsprechendem Risiko sogar 500 % möglich.

Anyoption: Der Binäre Optionen Broker für den Aktienhandel

Auch anyoption konnte in unserem Binäre Optionen Vergleich besonders gut abschneiden: Das 2008 gegründete zypriotische Unternehmen fällt insbesondere durch sein umfangreiches Angebot an handelbaren Finanzprodukten auf, das aus knapp 60 Aktien, 9 Währungspaaren, 4 Rohstoffen und 31 handelbaren Indizes besteht. Diese Finanzprodukte werden über die hauseigene anyoption Handelsplattform getradet, die den Call/Put-, den OPTION+-, den One Touch- und den Binär 0-100-Handel mit einer maximalen Rendite von 81 % ermöglicht. Trader profitieren dabei von einer 15-prozentigen Verlustabsicherung ab einer Mindesteinlage von 200 € und dem Handel ab einem minimalen Einsatz von 25 €, womit sich anyoption als Broker für fortgeschrittene Trader mit größerem Kapital darstellt.

Bei anyoption stehen dem Trader auch exotische Handelsarten wie Binär 0 – 100 zur Verfügung

Um erfolgreich handeln zu können, sind Trader auf professionelle Onlinebroker mit ansprechendem Angebot angewiesen, das speziell auf deren individuelle Bedürfnisse ausgelegt ist. Die Frage nach dem besten Binäre Optionen Broker kann sich pauschal nicht beantworten lassen, denn diese Frage muss jeder Trader selbst beantworten – trotzdem haben sich IQ Option, BDSwiss und anyoption in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich als die Onlinebroker mit dem kundenfreundlichsten Angebot behaupten können.

Binäre Optionen mit dem Metatrader handeln

Unter dem Markennamen “Metatrader” finden Händler eine Software, mit der sie in die Lage versetzt werden, eigene Strategien im Handel mit binären Optionen oder anderen Finanzinstrumenten aufzustellen und in der Praxis umzusetzen. Entwickelt wurde das Programm von einem Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Russland hat. Seit der ersten Veröffentlichung von Metatrader hat es sich zu einem sehr beliebten Instrument bei vielen Tradern entwickelt, sodass mittlerweile bereits mehrere Updates veröffentlicht wurden.

Im Prinzip ist Metatrader genauso wie eine Handelsplattform nutzbar, die man von seinem Broker zur Verfügung gestellt bekommt. Allerdings hat man als Nutzer mit dieser Software einen großen Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Handel, da sich viele Abläufe automatisieren lassen. In diesem Bereich sind verschiedene Stufen verfügbar. Gerade besonders monotone Aufgaben, zum Beispiel die genaue Analyse von Verläufen einzelner Kurse, das Zusammenstellen einzelner Orders oder die genaue Analyse von Käufen und Verkäufen, lassen sich unter Metatrader durch das Erstellen von sogenannten Skripten automatisieren.

Darüber hinaus sind Indikatoren, die man als Nutzer selbst entwickeln kann, ebenfalls eine sehr wichtige Funktion dieser Software. Mit Hilfe dieser sogenannten “Custom Indicators” lassen sich beispielsweise gleitende Durchschnitte ermitteln, auch spezielle Signalindikatoren können damit aufgestellt und miteinander kombiniert werden.

Eine weitere Funktion im Metatrader sind die sogenannten Expert Advisors (EA). Diese sorgen dafür, dass das Handelssystem des Brokers in gewissen Situationen die Aktion ausführt, die man als Trader wünscht. Kurz gesagt bedeutet das, dass man als Anleger nicht immer vor dem Computer sitzen und Charts analysieren muss, um Gewinne zu realisieren und Verluste zu vermeiden. Mit Hilfe der Automatisierung ist es im Metatrader auch möglich, solche Dinge zu automatisieren.

Besonders im Forex-Trading hat sich die Metatrader-Software in den vergangenen Jahren zu einem sehr beliebten Instrument entwickelt, das von Händlern gerne genutzt wird. Bei dieser Form des Tradings sind oft extrem schnelle Entscheidungen gefragt, bei denen die Software eine sehr große Hilfe ist. Aus diesem Grund haben sich viele Forex-Broker dazu entschlossen, ihren Kunden diese Software kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Für binäre Optionen ist es rein technisch ebenfalls schon möglich, Metatrader zu nutzen. Bei der Handelsplattform, die von SpotOption entwickelt wurde, ist es beispielsweise möglich, die Funktionen von Metatrader mit den normalen Funktionen der Handelsplattform zu verbinden. Allerdings müssen die Broker für binäre Optionen diese Möglichkeit ebenfalls akzeptieren und ihren Kunden anbieten. Derzeit ist das noch nicht der Fall, allerdings dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die ersten Broker, die SpotOption als White Label-Lösung nutzen, diese Möglichkeit ebenfalls bieten.

Trader, die die Software bereits vorher testen wollen, können sich Metatrader auch auf der Webseite herunterladen. Hier findet man zumindest einen allgemeinen Überblick über die unterschiedlichen Funktionen, die die Software bietet. Für den Einsatz im Handel muss hingegen die dazugehörige Serverkomponente vom Broker angeboten werden, deshalb kann man als Händler die Kombination mit der Handelsplattform nicht einfach selbst vornehmen. Erst mit Hilfe dieser Verbindung zum Server ist der Zugriff auf die Daten möglich, die vom Broker zur Verfügung gestellt werden. Vor allem sind das die Kurse für die einzelnen Basiswerte.

Welcher Broker bietet Ihnen den besten Support?

BDSwiss
Mit dieser Wahl können Sie einfach nichts falsch machen!

– Konteröffnung schon mit 100 Euro
– Rendite bis zu 89%
– Deutscher Firmensitz
– Sicherheit durch EU Regulierung

Binäre Optionen Handeln

Binäre Optionen Handeln

Binäre Optionen Software – Expert Advisor für Binäre Optionen?

Hallo in diesem Artikel möchte ich kurz auf ein Metatrader 4 Plugin eingehen, welches nicht nur das Handeln binärer Optionen direkt von der MT4 Oberfläche aus ermöglicht sondern auch die Nutzung eines Expert Advisors zulässt, binäre Optionen also vollautomatisch handelt! Dabei vermeidet Trade4Me die bekannten Probleme beim Automatischen Handeln mit Binären Optionen, die ich hier anspreche, indem es keine fertige Strategie, sondern nur die Verbindung zwischen MT4 und BO Broker bietet.

Vor- Und Nachteile Der SingalCopier Software

Für die Strategie ist jeder Nutzer selber verantwortlich (Ausnahme siehe unten!), wobei sich entweder existierende MT4 Indikatoren oder ExpertAdvisors anpassen lassen oder aber eine vollkommen eigene Strategie programiert werden kann.

Damit kommen wir auch schon zum Nachteil der Autotrading Software, sollte man nicht zufällig die notwendige Programiersprache beherschen, ist man auf die Hilfe eines Programierers angewiesen, wenigstens für die 2te Variante! Einen EA oder Indikator anzupassen lässt sich auch in einigen Stunden als Leihe erlernen und durchführen!

Vollautomatische Software für MT4

Neben diesem Nachteil wäre noch zu erwähnen das sie ausser mit Stockpair nur mit der vom Broker standartmäßig eingestellten Auslaufzeit funktioniert, bei Stockpair hingegen lässt sich die Auslaufzeit wählen! Dieser Punk wird wohl in den nächsten Wochen behoben!

Die Autotrading Software besteht neben dem MT4 Plugin noch aus einem Chrome Browseraddon, welches die Signale an den Broker weitergibt (Liste der Kompatiblen Broker unten). Neben der “Single User” Variante ist die Software auch als White Label bzw. als Signal Provider Lizens erhältlich, so das es möglich ist mithilfe der Signal Copier Software einen eigenen vollautomatischen Signalservice zu eröffnen, und die Signale zu verkaufen!

Zu den Nachteilen der Software, die ich bissher festellen konte, gehört die unter Umständen etwas komplizierte Installation (Bei Mir Funktionierte der Windowsinstaller nicht), und die Notwendigkeit eine eigene Strategie zu entwickeln / programieren! Wobei gerade das letztere eben auch der Vorteil dieser Software darstellt!

Ich teste diese Software gerade, und arbeite an einer brauchbaren Automatischen Strategie, welche ich danach auch gerne teile, bis dahin empfehle ich, sich in meinem Newsletter oder dem Forum anzumelden, um auf dem laufenden zu dieser Software zu bleiben!

Mehr Infos über Software gibts hier….

Bisher Kompatible Broker

Stockpair – Dieser Broker unterscheidet sich durch die festen Auslaufzeiten. Hier werden alle Optionslaufzeiten wie 60 Sekunden optionen bei anderen Brokern behandelt! (Beim Kauf einer 15Min Option läuft diese auch genau 15 minuten!) – Dies ist bisher der einzige Broker bei dem die Auslaufzeit von der Software angewählt werden kann!

Marketsworld – Dieser Broker zeichnet sich vorallem durch seine geringe Mindeseinzahlung von 20 Euro und dem geringen Min. Handelsbetrag von 1 Euro aus. Leider bietet er nur eine sehr begrenzte Auswahl an handelbaren Werten und Auslaufzeiten! Dies ist der Broker den ich für meine Tests verwende!

GOptions – Dieser Broker bietet neben 60 Sekunden Trades auch 30 Sekunden und 120 Sekunden!

24Options – Einer der ältesten und bekanntesten Broker, neben vielen handelbaren Werten bietet 24Options auch 60 Sekunden, Touch Options und vieles mehr!

Insgesamt sind noch weitere Broker kompatibel, allerdings würde ich zur Wahl eines der eben erwähnten Broker raten!

Ich werde meine Testergebnisse natürlich hier veröffentlichen, sobald ich eine aussagekräftige Anzahl an Trades zusammen habe! Neben der Automatischen Möglichkeit zu handeln bietet diese Software die Möglichkeit, bei meheren Brokern gleichzeitig manuell trades direkt vom Metatrader aus zu handeln, eine sehr nützliche Funktion wenn man mehrere Broker Konten gleichzeitig handeln will!

Die SignalCopier Software als Signalservice Anbieter Nutzen

Zuletzt möchte ich gern auf eine weiterführende Verwendungsmöglichkeit der Trade4Me Software hinweisen, und zwar die Möglichkeit ohne große Arbeit seinen eigenen Vollautomatischen Signalservice anzubieten bzw. zu verkaufen! So ist die Software zum Beispiel auch für 10 oder 100 empfangende Accounts erhältlich!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: