anyoption Test und Erfahrungen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

Anyoption Erfahrungen – Fakten zum Anbieter

Getestet
Typ Binäre Optionen
App
Deutscher Kundenserivce
Reguliert

Der Broker Anyoption bietet alles, was der Kunde an Angebot benötigt. Deswegen bietet Anyoption auch eine hauseigene Software. Diese Software ist sehr benutzerfreundlich, aber auch auf einem anderen Gebiet kann der Broker überzeugen, nämlich bei der Verlustabsicherung, die bis zu 15% betragen kann.

98.25%

Testinhalt im Überblick

Der Anbieter Anyoption (Test: 05.04.2020)

Anyoption ist ein Broker, der weltweit großes Ansehen und ein hohes Maß an Popularität im Bereich des Handels mit Binäroptionen genießt. Anyoption wurde schon im im Jahr 2008 gegründet und zählt dadurch auch zu einer der ersten Anbieter für Digitaloptionen überhaupt. Anyoption hat seinen Firmensitz auf dem Inselstaat Zypern und ist dort auch durch die zypriotischen Finanzbehörde, die “Cyprus Securities and Exchange Commission” (CySEC), offiziell reguliert.Was besonders erwähnenswert bei dem Broker Anyoption ist, ist die professionelle Beratung durch den hervorragenden Kundenservice, welche auch in der deutschen Sprache angeboten wird. Die professionelle Beratung mittels Telefon, Email, Hotline oder Live-Chats lässt Kunden in der Regel positive Anyoption Erfahrungen machen.

Vor- und Nachteile

    große Auswahl an handelbaren Basiswerten Benutzerfreundliche und web-basierende Handelsplattform alle gängigen Handelsarten Roll-Over Funktion, die es erlaubt Laufzeiten von laufenden Trades zu verlängern
    nur eine gratis Auszahlung pro Monat Kontowährung in Yen (JPY) nicht vorhanden

Die Handelsplattform – Das Angebot

Die Handelsplattform von Anyoption besticht durch ihre übersichtliche Struktur, das einfache Manövrieren durch das Webportal und das schlichte Design. Es handelt sich bei der Online Trading Plattform um eine webbasierte Version, sodass es nicht nötig ist, ein Download oder gar eine Installation von einer Software zu tätigen.

Daten zum Unternehmen

Der Anbieter Wichtige Informationen
Unternehmensname Ouroboros Derivatives Trading Limited.
Anschrift des Anbieters 42-44 Griva Digeni, 1080, Nicosia, Zypern
Registrierungsnummer 302952
Regulierungsbehörde CySEC
Telefonnummer 0044-20-80997262
E-Mail-Adresse [email protected]
Livechat-Support Ein Livechat steht den Kunden 24 Stunden zur verfügung

Das Navigieren durch die Handelsplattform verläuft anhand der Menüpunkten Konto eröffnen, Optionshandel, Banking, Werteindex, Verfallkurse, Handbuch, Info, FAQ, Kontakt, Funktionen und Mobile. Das kommt der Übersichtlichkeit zu Gute. Dadurch, dass es sich um eine webbasierte Version handelt, eine übersichtliche Handelsplattform mit schlichtem Design geboten wird, werden schon lange positive Anyoption Erfahrungen gemacht.

Es kommt nicht oft vor, dass Broker eine eigene Handelsplattform entwickeln und ausschließlich die Firmeninternen Softwareprodukte nutzen.

Das hängt damit zusammen, dass Anyoption schon so lange auf dem Markt besteht und immer Innovatoren auf dem gesamten Gebiet des Online Tradings gewesen sind.

Anyoption Einzahlungen

Um sich ein Konto bei Anyoption einzurichten ist kein großer Zeitaufwand nötig, da es einem mittels der webbasierten Plattform einfach gemacht wird. Nachdem man zur Erstellung des Kontos Informationen zur Person, wie Vor-und Nachname, Telefonnummer und Emailadresse angegeben hat, erhält man einen Rückruf, durch den die Kontoeröffnung bestätigt wird. Das Konto zu eröffnen ist gebührenfrei und bei Anyoption können auf mehreren Wegen Einzahlungen getätigt werden. Dazu zählen Einzahlungen mittels Kreditkarte, Banküberweisung, oder auch diversere e-Geldbörsen.

Die Mindesteinzahlungssumme zur Kontoeröffnung beträgt 200 Euro, was im Vergleich zu anderen hiesigen Brokern von Digitaloptionen relativ wenig ist. Lediglich eine Auszahlung pro Monat ist kostenfrei und für jede weitere Auszahlung in dem selben Monat wird eine Gebühr von 25 Euro/USD/GBP erhoben, je nachdem für welche Währung es sich entschieden wurde, das Konto zu führen. Ist die Kontowährung einmal festgelegt, kann Sie nach in Anspruchnahme des Kontos nicht mehr geändert werden. Wodurch auch positive Anyoption Erfahrungen gemacht werden, ist, dass man schon mit einer geringen Summe von nur 25 Euro pro Trade handeln kann.

Bevor die erste Auszahlung getätigt werden kann, muss jedoch zunächst der Inhaber der Kontos anhand einer Kopie des Reise- oder Personalausweises offiziell identifiziert werden. Dadurch wird präventiv gegen Geldwäsche vorgegangen. In Punkto Sicherheit ist Anyoption ein Vorreiter, sodass jegliche Informationen zu Kunden aber auch Geldtransfers über eine SSL-verschlüsselte Verbindung laufen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

anyoption Test: Unsere Erfahrungen 2020

Der Handel mit Binären Optionen zählt zu den spekulativeren Handelsformen, die privaten Anlegern mittlerweile durch verschiedene Online Broker angeboten werden. Hohen Renditemöglichkeiten stehen ebenso hohe Verlustrisiken gegenüber, doch gerade im Umgang mit dem Handelsrisiko unterscheiden sich die Anbieter. Der Online Broker anyoption kann seinen Kunden dabei sogar garantieren, einen Teil des Einsatzes auch im negativen Fall zu erhalten. Und auch darüber hinaus wird die Sicherheit der Kundeneinlagen bei dem in Zypern beheimateten Anbieters eine hohe Bedeutung zugemessen. Wir haben diesen Anbieter getestet und wollten dabei auch herausfinden, was die Kunden neben diesen wichtigen Punkten noch erwarten dürften. Die Ergebnisse unseres Tests werden in den nun folgenden Abschnitten vorgestellt.

Handelsangebot

Außenstehende schätzen das Instrument der Optionen häufig als hoch komplexe und kaum zu durchschauende Konstruktionen mit unkalkulierbaren Risiken ein. Anbieter wie anyoption haben es sich vor diesem Hintergrund zum Ziel gemacht, mit dem Konstrukt der Binären Option ein transparentes und möglichst einfach zu handhabendes Instrument zur Verfügung zu stellen. Bei dem Online Broker anyoption können dabei mehr als 100 unterschiedliche Basiswerte aus den Kategorien Indizes, Aktien, Rohstoffe und Währungspaare gehandelt werden. Dabei ist jedoch nicht allein die Auswahl für die Qualität eines Anbieters entscheidend. Wichtig ist zudem, dass durch einen effektiven Zugang zu den entsprechenden Märkten ein flüssiger Handel gewährleistet ist. Auch die angebotenen Handelszeiten sind von Bedeutung. Bei beiden Kategorien konnte anyoption in unserem Test überzeugen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit stand eine ausreichende Anzahl von handelbaren Basiswerten zur Auswahl.

Neben der Basisversion, bei der der Anleger lediglich darauf setzen muss, ob sich ein bestimmter Wert innerhalb einer festgelegten Zeitspanne nun nach oben oder nach unten bewegt, bietet anyoption noch vier weitere Varianten für das Traden an. Mit den Instrumenten Option+, Binär 1 bis 100, One Touch und den langfristigen Optionen werden die Handelsmöglichkeiten noch einmal deutlich erweitert. So können nicht nur äußerst kurze Transaktionen mit Laufzeiten von 30, 60 oder 90 Sekunden abgeschlossen werden, sondern es kommen auch langfristig orientierte Anleger auf ihre Kosten. Besonders hohe Renditen locken darüber hinaus bei der Version One Touch. Hier geht es für den Anleger darum, den Kursverlauf auf den Punkt genau vorherzusagen.

In der einfachen Version liegt die Rendite für ein erfolgreiches Geschäft bei maximal 80 Prozent. Dieser Renditemöglichkeit steht eine garantierte Rückzahlung von 25 Prozent des eingesetzten Kapitals gegenüber. In Bezug auf die Gebühren braucht der Anleger bei anyoption mit keinerlei zusätzlichen Kosten zu rechnen. Generell ist es bei binäre Optionen Brokern üblich, dass die Kosten in die Instrumente bereits eingerechnet sind.

Handelsplattform

Obwohl es sich bei der Option um ein komplexes Produkt handelt, ist das Trading von Binären Option vergleichsweise einfach. Aus diesem Grund bieten die meisten Anbieter auch nur eine browserbasierte Handelsplattform an. So auch bei anyoption. Nachdem sich der Trader bei anyoption registriert und Handelskapital auf sein Konto eingezahlt hat, kann er sich über einen persönlichen Account in die Plattform einloggen und unmittelbar mit dem Traden beginnen.

Die von anyoption zur Verfügung gestellte Plattform verfügt dabei auch über einige Tools, die den Trader bei seinen Aktionen unterstützen. Über den Account kann etwa die individuelle Transaktionshistorie eingesehen werden. Zum Angebot gehört auch eine Übersicht über alle getätigten Ein- und Auszahlungen des Traders. Insgesamt ist das Arsenal an Instrumenten aber eher begrenzt. Ein extra Download einer Software und deren Installation ist dabei nicht notwendig.

Das gleiche gilt für den mobilen Handel. Auch dieser wird über die Plattform von anyoption abgewickelt, auf die der Trader mit einer speziellen App zugreifen kann. So kann der Trader dann per Smartphone oder Tablet von jedem Ort mit Internetversorgung problemlos in das Trading eingreifen oder auch nur seine Positionen überprüfen. Die entsprechenden Apps sind bei Google Play sowie im App Store kostenlos erhältlich.

Ein- und Auszahlungen

Anders als es manch einer von seinem Broker vielleicht gewöhnt ist, muss für den Handel von Binären Optionen zunächst einmal Geld auf ein Konto eingezahlt werden, über welches dann die Optionsgeschäfte abgewickelt werden. Wird eine Position eröffnet, wird das Konto entsprechend belastet. Renditen oder auch die garantierte Rückzahlung fließen direkt auf dieses Konto.

Um mit dem Handel zu beginnen oder auch seine finanziellen Möglichkeiten für später zu erweitern, muss Geld auf dieses Konto eingezahlt werden. Hierfür stehen bei anyoption mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Am unkompliziertesten und vor auch am schnellsten gestaltet sich die Einzahlung per Kreditkarte. Hierbei kann in der Regel sofort über das Kapital verfügt werden. Der Online Broker anyoption akzeptiert dabei die Karten VISA, MasterCard und Maestro. Neben Einzahlungen können auch Auszahlungen per Kreditkarte vorgenommen werden.

Neben der Kreditkarte kann aber auch per Banküberweisung Geld auf das Handelskonto eingezahlt sowie zurücküberwiesen werden. Nicht zuletzt stehen für die Einzahlung von Handelskapital auch mehrere Online Bezahldienste zur Verfügung, etwa Skrill, giropay oder auch Sofort. Im Gegensatz zu den anderen Zahlungsmöglichkeiten sind bei den internetbasierten Bezahldiensten nur Einzahlungen möglich. Darüber hinaus geht anyoption mit dem Versprechen in den Markt, branchenweit das schnellste Auszahlungsverfahren anbieten zu können.

Bonusangebot für Neukunden

Manch einer hat sich mittlerweile vielleicht daran gewöhnt, dass er als neuer Kunde eines Online Brokers automatisch mit einem Bonus in Form von zusätzlichem Handelskaptal rechnen kann. Wer sich mit dieser Erwartung an den Anbieter anyoption wendet, wird leider enttäuscht. Doch ganz allgemein raten wir eher zu der Sichtweise, das Fehlen eines Bonus nicht per se als Ausschlusskriterium zu betrachten. Besser ist es dagegen, sich eingehend mit dem gesamten Angebot eines Brokers zu beschäftigen und dabei auch Aspekten wie Sicherheit, Service und Support die entsprechende Bedeutung beizumessen.

Während ein Bonus zum einen häufig an spezielle Bedingungen geknüpft ist und darüber hinaus in erster Linie zu einer höheren Einzahlung motivieren soll, ist dessen Wirkung häufig schnell verpufft. Dagegen wirken sich Angebotsqualität und Support langfristig auf den Handelserfolg des Traders aus. Während es also keinen expliziten Bonus für Neukunden bei anyoption gibt, hat der Anbieter in den anderen Kategorien durchaus etwas zu bieten, wie sich in den nun folgenden Abschnitten zeigen wird.

Trainingsangebote

Auch wenn sich Binäre Optionen mit wenigen Klicks sehr einfach handeln lassen, heißt dies nicht, dass man ohne jegliche Vorkenntnisse in den Handel gehen sollte. Wie bei jeder anderen Anlageform auch kommt es auch beim Trading mit Binären Optionen darauf an, eine eigene Strategie zu verfolgen und stets auf der Höhe des Marktes zu sein. Wichtig sind also auch Informationen über aktuelle und marktrelevante Ereignisse. Der Anbieter anyoption bietet in diesem Zusammenhang eine eigene Rubrik mit der Bezeichnung „Akademie“ an. Neben Hinweisen für die technische Abwicklung des Handels findet der Trader hier auch Unterstützung für den Einstieg in das Trading. Per Video on Demand können diverse Inhalte abgerufen werden. Dabei werden gleichermaßen Angebote für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene bereitgehalten. Darüber hinaus kann sich der Anleger auch über die Besonderheiten der Produkte von anyoption sowie über spezifische Märkte informieren. Wichtige Informationen werden zudem in einem eigenen E-Book zusammengefasst. Ergänzt wird das Informationsangebot von anyoption durch einen eigenen Blog, über den tägliche Marktanalysen wichtige Impulse für den Handel geben können.

Kundendienst

Mindestens genauso wichtig wie die inhaltliche und technische Unterstützung ist die Bedeutung eines effektiven Supports einzuschätzen. Auch hier hält anyoption ein solides Angebot vor. Zunächst stellt anyoption seinen Kunden die wichtigsten Fragen und Antworten in Form einer übersichtlichen FAQ zusammen. Darüber hinaus lässt sich der Support von anyoption aber auch schnell und unkompliziert per Telefon erreichen. Auch für die Kunden in Deutschland wird dabei eine eigene Nummer bereitgestellt. Von Montag bis Freitag stehen hier in der Zeit von 06.00 bis 22.00 Uhr die Kollegen aus der Supportabteilung bereit und beantworten kompetent die Anfragen von Kunden und Interessenten. Darüber hinaus wird auch ein englischsprachiger Service angeboten, der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Wer es weniger eilig hat, hat auch die Möglichkeit, sich per Email an einen Verantwortlichen von anyoption zu wenden. Dabei kann auch bei Bedarf ein telefonischer Rückruf angefordert werden, der in der Regel innerhalb von 24 Stunden erfolgt.

Nicht zuletzt bietet anyoption auch einen Live-Chat an, um schnell, direkt und unkompliziert mit einem Verantwortlichen in Kontakt zu treten.

Regulierung

Eine wichtige Frage bezüglich der Qualität eines Anbieters ist immer wieder die nach der Sicherheit der Einlagen. Immerhin trennt man sich für eine gewisse Zeit von seinem Geld und möchte als Kunde natürlich sicher gehen, dass sich dieses Geld auch in verantwortungsvollen Händen befindet.

Bei anyoption handelt es sich um einen Anbieter, der zu dem Unternehmen Ouroboros gehört und seinen Sitz in Zypern hat. Aus diesem Grund sind auch die Behörden in Zypern für Lizensierung, Regulierung und Einlagensicherung verantwortlich. Auch wenn die Standards nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen sind, so kann sich der Kunde auf die Einhaltung von europäischen Mindeststandards verlassen, da Zypern als EU Mitgliedsland an deren Einhaltung gebunden ist. Diese Standards umfassen eine Einlagensicherung sowie die Verpflichtung, die Kundeneinlagen getrennt von den Firmengeldern aufzubewahren. So sind diese auch im Falle einer Insolvenz geschützt. Leider gibt anyoption über seine Webseite hierzu jedoch keinerlei detaillierte Auskünfte.

Durch die Regulierung und nach unseren Erfahrungen können wir jedoch sagen, dass es sich bei anyoption um einen Broker handelt, der seriös arbeitet und kein Betrug oder keine Abzocke ist.

Fazit

Insgesamt darf der Anleger bei anyoption eine große Auswahl und viele Handelsmöglichkeiten erwarten. Über eine browserbasierte Handelsplattform kann sehr schnell und unkompliziert in das Trading mit Binären Optionen eingestiegen werden. Gerade mit Blick auf Neulinge gibt sich der Anbieter große Mühe, diesen den Schritt in den Handel mit dem Instrument der Binären Option zu erleichtern. Zu diesem Zweck wird umfangreiches Schulungsmaterial zur Verfügung gestellt. Doch auch für Fortgeschrittene finden sich durchaus interessante Inhalte. Hierzu gehört auch der Blog mit täglich aktuellen Informationen. Darüber hinaus kann sich der Trader auch auf einen zuverlässigen deutschsprachigen Support verlassen.

anyoption Erfahrungen & Meinungen 2020: Binäre Optionen Broker im Test

Seit 2008 hat das Unternehmen Ouroboros Ltd. die Handelsplattform anyoption in Betrieb genommen und war damit der erste Online-Broker am Markt mit Schwerpunkt auf binären Optionen. Auch heute ist anyoption noch eine der bekanntesten Binärhandels-Umgebungen. In diesem Artikel stellen wir daher unsere Anyoption Meinungen dar. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Nicosia im griechischen Teil der Insel Zypern, wo es auch reguliert ist. Anyoption hat nach eigener Aussage Hunderttausende Nutzer rund um den Globus. Die Webseite und mobilen Applikationen sind verschiedenen Sprachen verfügbar und 24/7 erreichbar.

Der Handel mit Binären Optionen setzt erweiterte Kenntnisse der globalen Finanzmärkte voraus, es braucht aber kein Wertpapier-Portfolio betreut werden, wie im herkömmlichen Handel. Damit eignet sich das Angebot von anyoption in erster Linie für höchst risikobereite Einsteiger, aber natürlich auch für erfahrenere Händler – passend zum Motto “anyone can trade“. Hauptinformationsquelle für Preise und Ablaufraten ist Thomson Reuters und ein weiteres Plus des Anbieters ist, dass Kundeneinzahlungen auf einem separaten Treuhandkonto verwaltet werden, wie die anyoption Erfahrungen zeigen.

Im Folgenden finden Sie den vollständigen anyoption-Test von Depotvergleich.com: Wir berichten Ihnen von guten und schlechten Erfahrungen mit anyoption!

anyoption im Test: Pro und Contra auf einen Blick

  • Kundengelder werden auf separatem Treuhandkonto verwaltet
  • Expertenteam-Support 24/7
  • Optionen von mehreren hundert Basiswerten handelbar
  • eingetragener Markenname (TM)
  • Regulierung der CySEC (zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde)
  • Transaktionen über SSL-Verbindung (gesichert!)
  • keine Gebühr für eine monatliche Auszahlung
  • ausschließlich Handel mit eher riskanten Produkten
  • Mindesteinzahlung: 250 US-Dollar

Ein besonderes Plus bei anyoption ist, dass die Kundengelder auf einem separaten Treuhandkonto verwahrt werden und damit sichergestellt ist, dass sie ausschließlich für den Handel und nicht für irgendwelche anderen Zwecke verwendet werden. Auch der Support mit einer rund um die Uhr erreichbaren Hotline ist lobend hervorzuheben. Zudem sind bei anyoption Optionen von über 100 Basiswerten handelbar, eine Auswahl, die im Vergleich groß ist und selbst für professionelle Trader ausreichen sollte, zumal sich unter der Auswahl allein über 60 verschiedene Aktienwerte befinden. Die Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar / Euro / GBP wird dadurch verschmerzbarer, dass keine Gebühr für eine monatliche Auszahlung anfällt und auch kein Mindestbetrag ausgezahlt werden muss.

Im Überblick: Angebot von anyoption

In nur 3 Schritten bereit für den Handel

  • Verrechnungskonto: kostenlos (Treuhandkonto!)
  • Preis pro Order:
  • Mindesteinlage: 250 US-Dollar / Euro / GBP
  • Software: keine zusätzliche Software erforderlich, dafür stetige Weiterentwicklung der Handelsplattform (auf der bis zu 4 Binäre Optionen gleichzeitig betrachtet werden können)
  • Service: kostenlose Support-Hotline 24/7, großer FAQ-Bereich bietet Informationen zu allen wichtigen Bereichen des Binären Optionen-Handels, Demokonto auf der Webseite anyoptiontrading.com

Neuste Beiträge zu Anyoption

Regulierung / Einlagensicherung bei anyoption

Anyoption ist reguliert von der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CySEC) und untersteht damit einer offiziellen EU-Regulierungsbehörde. Gelistet ist der Broker unter der Lizenznr. 187/12.

Zusätzlich bietet anyoption stets eine Verlustversicherung an, die bis zu 15 Prozent der Binären Option deckt und im Verlustfall greift, wodurch allerdings die Prämien im Erfolgsfall etwas niedriger werden.

Hohe Sicherheit bei anyoption

Die Konditionen von anyoption: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

anyoption – Konto

Das Konto bei anyoption kann schnell und kostenlos angelegt werden, für diesen Prozess wird eine Mindesteinlage von 250 US-Dollar / Euro / GBP fällig, im Folgenden aber keine zusätzliche Software benötigt, da alles über die Handelsplattform ausgeführt wird. Besonders lobenswert zu erwähnen ist, dass das Konto ein Treuhandkonto ist, das ausschließlich für den Zweck des Optionskaufes verwendet wird. Neben dem herkömmlichen Handel mit Binären Optionen, bei dem „Call“ und „Put“ Optionen gewählt werden können, stehen auch die Handelsinstrumente „Binary 0-100“, „Option+“, „One Touch“ zur Verfügung.

Ein- und Auszahlungen

Einzahlungen können von Deutschland aus sowohl über verschiedene Karten (Visa, MasterCard) als auch über herkömmliche Bankeinzahlungen getätigt werden.

Auszahlungen können bis zu 3 Tage nach Anweisung storniert werden, danach ist dies nicht mehr möglich. Die Stornierungsfunktion kann aber sehr hilfreich sein, wenn der Kunde kurzfristig anlegen möchte, aber nicht mehr über das erforderliche Guthaben verfügt. Bei anyoption gibt es keinen Mindestbeitrag für Auszahlungen, allerdings ist nur eine monatliche Auszahlung kostenfrei (alle weiteren kosten 30 US-Dollar/ 25 Euro / GBP 20.

Binäre Optionen handeln

Bei anyoption können binäre Optionen (Call und Put-Optionen) gehandelt werden, damit wird ganz klassisch auf steigende oder sinkende Kurse eines bestimmten Basiswertes gesetzt. Bei anyoption kann auf mehr als 100 Basiswerte, wie Aktien, Rohstoffe, Indizes sowie Währungspaare gesetzt werden, was eine im Vergleich eher große Auswahl darstellt. Das gesamte Angebot findet man unter dem Menüpunkt “Werteindex“.

Jetzt beim Binäre Optionen Testsieger IQ Option anmelden

Binary 0-100, Option+, One-Touch handeln

Außerdem gibt es bei anyoption die Möglichkeit Binary 0-100, Option+ und OneTouch zu handeln. Diese Angebote richten sich an Händler mit unterschiedlichen Handelsstrategien.

Binary 0-100 kommt beispielsweise dem Handel auf dem Börsenparkett am nächsten, da dynamische Renditen erzielt werden können, die sich am Marktgeschehen bzw. der Kursveränderung des Basiswertes orientieren. Bei regulären binären Optionen (Call/Put) ist die erzielbare Rendite immer standardisiert.

One-Touch Optionen sind hingegen eher für Trader mit langfristigem Blick gemacht, denn diese sind nur am Wochenende erhältlich und laufen dann über die Woche.

Bei der Möglichkeit der Option+ kann der Kunde selbst entscheiden, ob er die Option vorfristig verkaufen möchte, für den Fall, dass er der Meinung ist, zum Ende des Optionszeitraumes mit Verlusten zu notieren.

Aktionen

Von Zeit zu Zeit bietet anyoption Einzahlungsboni an (im Verhältnis zur Einzahlungssumme), so dass es sich lohnen kann, vor der Kontoeröffnung gezielt nach diesen zu suchen.

Service

Anyoption bietet eine kostenlose Support-Hotline, die 24/7 erreichbar ist. Wer ausschließlich deutschsprachigen Support wünscht kann diesen immerhin von 7:00 bis 23:00 Uhr wahrnehmen. Auf der Webseite des Unternehmens findet der Kunde einen großen FAQ-Bereich, der Informationen zu allen wichtigen Bereichen des binären Optionshandels, aber auch zu weiteren Fragen rund um Konto und Auszahlungsmodalitäten liefert. Auch auf das Risiko, das mit dem Handel von binären Optionen einhergeht wird deutlich hingewiesen. Auf der Webseite anyoptiontrading.com findet sich auch ein Zugang zu einem Demokonto, um anyoption Erfahrungen zu sammeln, allerdings ist der Button mit dem man dieses eröffnen kann auf Schwedisch, was ein wenig seltsam anmutet.

Testberichte zum Angebot von anyoption: Erfahrungen aus Presse & Internet

Testberichte von verlässlichen Zeitschriften gibt es im Bereich der Binäre Optionen Broker bisher eher selten, dafür umso mehr vermeintliche Tests auf den verschiedenen Internet-Plattformen zum Binäre Optionen-Handel. Ein guter Artikel über das Angebot von anyoption findet sich unter http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/anyoption-TM-die-weltweit-fuehrende-Plattform-fuer-binaere-Optionen-eroeffnet-eine-neue-Seite-fuer-den-deutschen-Markt-2660778.

Einfach von unterwegs aus Optionen handeln

Die Anyoption App

Der Handel mit binären Optionen erfordert oft Schnelligkeit und umgehendes Handeln. Dies ist etwa der Fall, wenn eine Option deutlich im Plus ist und Gewinnmitnahmen sinnvoll sind. Aber auch dann, wenn die Verfallszeit vorverlegt oder ein Verfallszeitpunkt verlängert werden soll, haben Trader oft keinen größeren Handlungsspielraum. In diesen Phasen ist es bei Anyoption Binär 0-100 sinnvoll, auf mobile Handelsplattformen zurückgreifen zu können, die übersichtlich und einfach den Handel von unterwegs aus erlauben. Anyoption hat hierfür Apps für Smartphones entwickelt, mit denen Händler nicht nur ihre aktuellen Aktionen verfolgen, sondern auch Auszahlungen beantragen oder Gewinne einfrieren können. Branchenweit verfügt Anyoption nach eigenen Aussagen über die größte Anzahl an mobil handelbaren Basiswerten, sodass diese das gesamte Angebot sehr gut wiedergeben. Die Handels-Apps sind sowohl für Android- wie auch für iOS-Smartphones verfügbar und können kostenfrei in den jeweiligen Stores heruntergeladen werden. Unsere anyoption Meinungen in dieser Kategorie sind daher äußerst positiv.

Diese Kosten und Gebühren können beim Handel mit Anyoption anfallen

Wie bei allen anderen Brokern auch fallen bei Anyoption in verschiedenen Bereichen Kosten und Gebühren an. Anleger sollten sich daher vorab umfassend informieren, um diese im Einzelnen einschätzen zu können. Vorweg kann schon einmal gesagt werden, dass bei Anyoption keine Grundgebühren und keine Handelsgebühren anfallen. Die Finanzierung des Brokers erfolgt über die Spreads. Sollte die Option aus dem Geld liegen, erfolgt die Rückzahlung zu 15 Prozent. Liegt die Option hingegen im Geld, wird eine Auszahlung von 65-70 Prozent vorgenommen. Ganz ohne Anyoption Gebühren und Kosten kommt allerdings auch dieser Broker nicht aus. So kostet beispielsweise die zweite Abhebung pro Monat bereits 25 Euro, auch eine Inaktivitätsgebühr wird erhoben, wenn das Depot länger als zwölf Monate nicht genutzt wurde. Damit sich Anleger informieren können, werden aber alle Kosten und Gebühren im Preis-Leistungs-Verzeichnis aufgelistet und sind online problemlos nachvollziehbar.

Wie stichhaltig sind die Betrugsvorwürfe gegen Anyoption?

Im Netz muss sich der Broker für binäre Optionen immer wieder mit Betrugsvorwürfen auseinander setzen. Anleger sprechen davon, dass keine Gewinne ausgezahlt werden und ohnehin nur Verluste anfallen. Bei näherer Betrachtung fällt jedoch auf, dass Anyoption einer der langjährigsten Broker am Markt ist. Eine übersichtliche Handelsplattform, Hilfen für Einsteiger und ein deutschsprachiger Support sorgen ebenfalls dafür, dass eventuell auftretende Fragen schnell beantwortet werden können. Natürlich ist es dennoch möglich, dass beim Handel mit binären Optionen Verluste auftreten können. Hierfür ist dann aber nicht der Broker, sondern ausschließlich der Händler verantwortlich, der die Marktsituation mitunter falsch einschätzt. Die Frage, ob Anyoption Betrug oder seriös ist, kann daher ganz klar beantwortet werden: Der Broker arbeitet in jedem Fall seriös und kann bereits auf mehrere tausend zufriedene User in sozialen Netzwerken zurückgreifen. Das machen die vielen positiven anyoption Meinungen deutlich.

Härtetest für anyoption – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Auch wenn Sie mit den vermeintlich einfach zu handelnden binären Optionen handeln wollen, sollten Sie sich dennoch die Zeit nehmen und sich gut über das Geschehen an den Finanzmärkten informieren. Bei solch riskantem Handel schützt Sie am ehesten fundiertes Wissen vor den durchaus hohen Verlustrisiken.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Bei anyoption können Sie ab einer Einlage von 250 US-Dollar / Euro / GBP beginnen, mit binären Optionen zu handeln. Das ist etwas mehr als bei anderen Binäre Optionen-Brokern, dafür benötigen Sie aber keine Mindest-Auszahlungssumme und haben den Vorteil des Treuhandkontos, um sich ihrer Einlage sicher zu sein.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Aktiendepot?

Grundsätzlich können mit binären Optionen hohe Renditen erzielt werden, dafür sind diese auch um einiges riskanter. Bei anyoption können Sie die Rendite zusätzlich maximieren, in dem Sie Binary 0-100 handeln. Aber seien Sie sich immer gewiss, dass je höher Ihre gewünschte Rendite ausfallen soll, Sie auch ein entsprechend höheres Risiko eingehen!

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Bei anyoption können ausschließlich eher riskante Produkte gehandelt werden. Möchten Sie Ihr Geld zwar durch Wertpapierhandel, aber mit nicht allzu großen Risiken vermehren, sind Binäre Optionen-Broker für Sie generell wahrscheinlich nicht die richtige Wahl.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Bei anyoption haben Sie die Möglichkeit 24/7 den Kundensupport zu erreichen, den deutschsprachigen immerhin von 7:00 bis 23:00 an jedem Wochentag.

Jetzt beim Binäre Optionen Testsieger IQ Option anmelden

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu anyoption

Konnten Sie bereits anyoption Erfahrungen bzw. anyoption Meinungen sammeln mit der nach eigener Aussage größten, professionellsten und vertrauenswürdigsten Online-Plattform für den Handel mit binären Optionen? Dann schreiben Sie uns Ihre anyoption Meinungen und lassen Sie die Leser von Depotvergleich.com von diesen profitieren!

Fragen & Antworten zu Anyoption

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?“]
Anyoption hat seinen Hauptsitz auf Zypern.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei Anyoption um einen regulierten Broker?“]
Ja, Anyoption wird von der CySEC reguliert.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei Anyoption im Vorfeld erst testen?“]
Ja, Anyoption stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.
[/question]
[question title=“Welche Handelsprodukte bietet Anyoption an?“]
Bei Anyoption können Sie unter anderem Aktien und CFDs handeln.
[/question]
[/wsam-faq]

anyoption seriös oder Betrug 2020 – Der Broker im Test mit Testbericht!

Über anyoption:

Über die Handelsplattform von anyoption handeln Privatanleger bereits seit dem Jahr 2008 digitale Optionen. Mit Firmensitz und Regulierung in der EU, mehr als 100 handelbaren Basiswerten, erweiterten Handelsfunktionen und einem deutschsprachigen Support gehört die Binäre Optionen Plattform zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum und zu den führenden weltweit.Dennoch finden sich in einzelnen Kommentaren im Internet hin und wieder Stimmen, die anyoption Betrug unterstellen. Diesen Vorwürfen soll hier im Rahmen eines ausführlichen Testberichts und echten anyoption Erfahrungen auf den Grund gegangen werden.

Vor- und Nachteile bei anyoption:

  • Regulierung in der EU durch CySEC
  • Sitz in Nikosia, Zypern
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Verfallskurse von Thomson Reuters
  • Seit 2008 am Markt aktiv
  • Anmeldung ohne Einzahlung möglich
  • Maximale Rendite von 94% und 1000% bei Bubbles

Contra:

  • Hohe Mindesteinsätze von 25 Euro

Unser Fazit: Auch wenn es nur vereinzelte Kommentare in zumeist nicht moderierten Foren sind: Dass anyoption Betrug unterstellt wird, lässt sich nach einem Blick hinter die Kulissen der Plattform nicht rechtfertigen. Weder bei Regulierung noch bei Kontraktspezifikationen- und Abrechnung finden sich Hinweise auf eine Übervorteilung der Kundschaft.

Themenübersicht:

Jetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

1. Ist anyoption seriös oder Betrug? – der Broker im Kurzportrait

Hinsichtlich der Frage, ob anyoption seriös oder Betrug ist, lohnt sich ein Blick auf die Erfahrung des Anbieters: Im Bereich des Handels mit binären Optionen zählt anyoption zu den erfahrensten Brokern und ist bereits seit 2008 am Markt aktiv. Der Name anyoption ist allerdings lediglich eine Marke, hinter der die Ouroboros Derivates Trading Limited steht – ein renommierter Finanzdienstleister. Das Unternehmen wurde von einem Team aus einer Vielzahl von erfahrenen Finanzmarktspezialisten gegründet. Ziel war es, privaten Anlegern den Zugang zu binären Optionen zu ermöglichen, der bis dato institutionellen Händlern vorbehalten war.In den vergangenen Jahren konnte das Unternehmen stark wachsen, was auch an der steigenden Beliebtheit binärer Optionen lag. Aktuell führt der Broker laut eigenen Angaben mehrere hunderttausend Depots, Tendenz steigend.

Der Broker richtet sein Angebot ausdrücklich nicht an eine bestimmte Zielgruppe. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Trader sollen bei anyoption in den Genuss eines vollumfänglichen Brokerage-Angebots kommen. Möglich soll dieser Spagat vor allem durch ein breites Schulungsangebot sein. Aber auch die hohe Anzahl der verfügbaren Assets und die geringen Mindesteinzahlungen sind für alle Trader von Vorteil. Lediglich in Sachen Mindesteinsatz pro Trade könnte sich der Broker etwas einsteigerfreundlicher aufstellen – Details hierzu finden Anleger jetzt im Test.

Fazit: Schon der kurze Blick auf die Geschichte von anyoption macht deutlich, dass es sich um einen hochwertigen und seriösen Broker handelt. Das Team verfügt über viel Erfahrung und Know-how, wovon Trader beim Handel profitieren. Inwiefern sich diese Vorteile deutlich machen, zeigt der folgende anyoption Test.

2.) Handelsangebot: Zahlreiche Basiswerte zu finden

anyoption legt großen Wert darauf, den eigenen Kunden ein großes und vielseitiges Angebot an handelbaren Basiswerten zur Verfügung zu stellen. Insgesamt finden sich rund 120 Underlynings aus verschiedenen Asset-Klassen. So sind beispielsweise internationale Aktien zu finden, weltweite Indizes, Rohstoffe sowie 14 Währungspaare, von denen einige rund um die Uhr gehandelt werden können. Im Werteindex, der auf der Webseite des Brokers zu finden ist, können Detailinformationen zu jedem handelbaren Wert aufgerufen werden. So können sich Trader auf den ersten Blick über jeden einzelnen Asset informieren und entscheiden, welche für ihn am interessantesten erscheinen.

Fazit: Fürs Trading mit Binären Optionen finden sich bei anyoption rund 120 handelbare Assets aus den Bereichen Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungspaare. Eine solch vielseitige Auswahl ist nicht bei jedem Broker zu finden. Im Hinblick darauf, ob anyoption seriös oder Betrug ist, zeigt sich hinsichtlich des Handelsangebots, dass der Broker den Tradern das Umsetzen individueller Handelsstrategien ermöglicht, ohne sich von der Basiswerteauswahl einschränken zu lassen.

3.) Handelskonditionen: Einzahlungen ab 250 Euro möglich

Was die vorhandenen Optionenarten angeht, sind insgesamt fünf Varianten zu finden:

  • Binäre Optionen
  • Option+
  • Binär 0-100
  • One Touch
  • Spezial

Die Mindesteinzahlung liegt bei anyoption bei 250 Dollar. Die Renditen sind recht gering und liegen im Schnitt bei 70 Prozent. Maximal möglich sind Werte von bis zu 94 Prozent, was aber ausschließlich bei sehr beliebten Basiswerten der Fall ist. In der jüngeren Vergangenheit erweitern viele Broker ihre Handelsplattformen durch neue Handelsfunktionen. „Take Profit“ und „Roll Over“ sind auch bei anyoption möglich. Bislang existieren keine Hinweise darauf, dass Trader bei der Inanspruchnahme dieser Funktionen bei irgendeinem seriösen Broker übervorteilt werden.

Da es aber für die Zukunft nicht auszuschließen ist, dass Foren-User Brokern wie anyoption Betrug im Zusammenhang mit der vorzeitigen Rückgabe oder der Verlängerung von Optionskontrakten unterstellen, soll auch auf diese Funktionen ein prüfender Blick geworfen sein. Bei „RollOver“ wird die Laufzeit eines offenen Kontraktes durch den Optionsinhaber verlängert. Bei „TakeProfit“ wird eine im Geld notierende Option vorzeitig geschlossen.

In beiden Fällen berechnet der Broker pro Kontrakt eine Gebühr, die optisch recht hoch ausfallen kann. Bei der Gebühr handelt es sich allerdings nicht um ein Verwaltungsentgelt, sondern um eine Risikoprämie, deren Höhe mit finanzmathematischen Methoden an die jeweilige Marktsituation angepasst ist. Das vorzeitige Einlösen einer im Geld notierenden Option beispielsweise kann in einem volatilen Marktumfeld zu einer recht hohen Prämie für den Broker führen.

Fazit: Insgesamt sind bei anyoption neben den klassischen Binären Optionen vier weitere Optionenarten vorzufinden. Die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro und die Renditen liegen in den meisten Fällen bei rund 70 Prozent. Bei anyoption sind Handelsfunktionen wie Take Profit und Rollover zu finden und für die Nutzung dieser Funktionen wird eine Gebühr fällig.

Ist der Broker anyoption Betrug oder ist er doch seriös?

4.) Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Drei Methoden vorhanden

Wer bei anyoption eine Einzahlung tätigen möchte, kann dabei aus drei Methoden wählen:

  • Kreditkarten
  • Banküberweisungen
  • Skrill

Alle Einzahlungen sind kostenlos und die Dauer der Transaktion hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab. Bei Kreditkarten und Skrill sind die Einzahlungsbeträge innerhalb weniger Minuten auf dem Handelskoto angekommen und eine Banküberweisung kann bis zu fünf Werktage in Anspruch nehmen. Auszahlungen sind nicht per Skrill möglich, die beiden anderen Methoden können dagegen genutzt werden. Damit bietet anyoption eine vergleichsweise geringe Auswahl an Zahlungsmethoden an und diesbezüglich sollte der Broker noch einiges tun, um den Kunden mehr Flexibilität zu ermöglichen, wie die anyoption Erfahrungen zeigen. Hinsichtlich der Frage, ob anyoption seriös oder Betrug ist, müssen Trader jedoch auch in diesem Bereich nicht besorgt sein.

Fazit: Für Einzahlungen stehen bei anyoption drei Methoden zur Auswahl: Kreditkarten, Banküberweisungen und Skrill. Bei Auszahlungen kann Skrill nicht verwendet werden. Damit ist die Auswahl bei dem Broker nicht sehr hoch.

5.) Sicherheitsbestimmungen: Sicherheit wird großgeschrieben

Um die Frage „Ist anyoption seriös oder Betrug?“ wirklich beantworten zu können, ist auch ein Blick auf die Sicherheitsbestimmungen erforderlich. Bei anyoption wird großer Wert auf die Sicherheit der Kundendaten gelegt. So werden bei der Datenübertragung nur die neuesten Sicherheitsstandards und Verschlüsselungstechnologien wie SSL verwendet. Dass Brokern wie anyoption Betrug unterstellt wird, ist auch auf schlechte Erfahrungen mit einzelnen, fast durchgängig in der Südsee regulierten Forex Brokern zurückzuführen. Einige „schwarze Schafe“ übervorteilten ihre Kunden durch eine ungünstige Kursstellung. Unter der Rufschädigung leiden bis heute alle Broker, deren Marktmodell dem eines Market Makers entspricht.

Zu diesen Brokern zählen ausnahmslos alle Digitale Optionen Broker! Während im klassischen Währungshandel jeder Market Maker einem potenziellen (und durch die zuständige Aufsicht zu entschärfenden) Interessenskonflikt ausgesetzt ist, besteht dieses Risiko im Handel mit digitalen Optionen nicht! Der Grund: Ob eine Option im Geld, am Geld oder außerhalb des Geldes verfällt, hängt ausschließlich von der Kursentwicklung am Referenzmarkt ab, der sich jeglicher Einflussnahme entzieht. Broker könnten Trader also nur durch vorsätzlich manipulierte Kurse benachteiligen.

anyoption bezieht Verfallkurse von Thomson Reuters: Es handelt sich um die Kurse, die auch institutionellen Marktteilnehmern mitgeteilt werden. Das ist ein weiteres Indiz dafür, dass anyoption seriös arbeitet.

Fazit: Dem Broker anyoption ist die Sicherheit der Kundendaten sehr wichtig. So werden die Daten der Kunden beispielsweise über die SSL Technologie verschlüsselt. Weiterhin werden die Verfallskurse von Thomson Reuters und somit ist eine Kursmanipulation ausgeschlossen.

Jetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

6.) Bonusangebote: Kein Bonus vorhanden

Ob anyoption seriös oder Betrug ist, lässt sich wie bei jedem anderen Broker natürlich nicht an den angebotenen Boni beurteilen. Aktuell ist bei anyoption kein Bonus zu finden. So können werden Neu- noch Bestandskunden von einem speziellen Angebot profitieren. Damit stellt anyoption allerdings keine Ausnahme bei binären Optionen Brokern dar, denn hier sind in den wenigsten Fällen Promotionen und Prämien zu finden. Dies muss aber nicht bedeuten, dass es auch in Zukunft keine solchen Angebote geben wird und so lohnt es sich, in regelmäßigen Abständen beim Kundensupport nach einem neuen Angebot zu fragen.

Fazit: Zurzeit ist bei anyoption kein Spezielles Angebot für Neu-oder Bestandkunden zu finden. Auch Prämien für das Werben von Neukunden werden nicht angeboten.

7.) Trading-Plattform und mobiles Trading: Webbasierte Plattform und mobile App

Die Trading-Plattform bei anyoption unterscheidet sich im Grunde nicht von denen anderer Binäre Optionen Broker. Die Anwendung ist speziell für den Handel mit binären Optionen entwickelt worden und die Funktionen sind dabei auf das Nötigste reduziert. Analyse-Tools und technische Indikatoren sind nicht vorhanden und wer eine umfangreiche Kursanalyse umsetzen will, muss auf externe Angebote zugreifen.

Durch ihren unkomplizierten und schlichten Aufbau eignet sich die Anwendung auch für unerfahrene Trader, die keine Probleme haben werden, sich schnell zurechtzufinden. Die Plattform ist webbasiert und es ist kein Software Download erforderlich. Die Anwendung kann somit an jedem beliebigen PC aufgerufen werden und es sind lediglich die persönlichen Zugangsdaten erforderlich. Eine anyoption App ist ebenfalls zu finden. Diese ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar und bietet alle Funktionen der webbasierten Anwendung samt kostenlosen Echtzeitkursen.

Fazit: Die Trading-Anwendung bei anyoption ist webbasiert und speziell für den Handel mit binären Optionen entwickelt worden. Sie Plattform ist schlicht und auch für unerfahrene Trader geeignet. Eine App für Smartphones und Tablets wird ebenfalls angeboten.

Mit der Anyoption App auch von unterwegs handeln

8.) Mindesteinsätze: Handel ab 25 Euro möglich

Das Trading bei anyoption ist nur bedingt für unerfahrene Anleger geeignet, denn der Broker erfordert für den Handel Mindesteinsätze von 25 Euro. Wer also in kleinerem Rahmen einsteigen möchte, sollte sich nach einem anderen Broker umsehen. Nicht jeder kann und will solche Einsätze erbringen und wer die Mindesteinzahlung von 250 Euro tätigt, kann maximal acht Mal falsch liegen, bis eine neue Einzahlung erforderlich ist.

Fazit: Bei anyoption gelten vergleichsweise hohe Mindesteinsätze. Wer bei dem Broker mit binären Optionen handeln möchte, muss einen Mindestbetrag von 25 Euro einsetzen.

Jetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

9.) anyoption Erfahrungen mit Support und Schulungsmöglichkeiten: Viele Schulungsangebote vorhanden

Wer bei anyoption Kontakt zum Kundensupport aufnehmen möchte, kann dabei zwischen einer Telefonnummer, einer Email-Adresse und einem Live-Chat wählen. Es sind ebenfalls deutschsprachige Mitarbeiter verfügbar und zwar von Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Die Beratung erfolgt zuvorkommend und kompetent und die schriftlichen Anfragen werden in der Regel noch am selben Tag beantwortet. In der hauseigenen Handelsakademie sind zahlreiche Schulungs- und Bildungsangebote zu finden und damit kann sich der Broker mehr als nur sehen lassen.

Für einen umfangreichen Einstieg in die Thematik des Handels mit binären Optionen sorgen E-Books und Fachartikel. Sie wurden eigens von anyoption erstellt und liefern Lesern echten Mehrwert. Auch professionelle und erfahrene Trader werden hier noch einige nützliche Tipps finden. Der Fokus des Schulungsangebots liegt aber klar auf dem Videomaterial, das bei anyoption äußerst umfangreich ausfällt. Handelsanleitungen erklären anschaulich, wie die Plattform überhaupt funktioniert und Positionen eröffnet werden können.

Etwas weiterführender sind die Video-Tutorials für Einsteiger, die sich mit dem Trading als solches beschäftigen. Die Videos erklären etwa häufige Fehler, die Grundlagen des Risikomanagements, und die Vorteile von binären Optionen. Der dritte Teil der Video-Sektion richtet sich dann an fortgeschrittene Trader. Die Themen lauten etwa „Passive 5/15-Handelsregel“, „Arten der Marktanalyse“, „Trendstrategien“ oder „Ausbruch, 3 weisse Soldaten“.

Fazit: Der Support bei anyoption steht per Telefon, Mail und Live-Chat zur Verfügung und das von Montag bis Freitag. Es sind unter anderem auch deutschsprachige Mitarbeiter zu finden. Das Angebot an Schulungen und Wissen ist umfangreich und sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene gerichtet, die anyoption Erfahrungen sammeln möchten.

10.) Regulierung: Vollregulierter Broker

Die anyoption Handelsplattform bzw. die anyoption Payment Services Ltd. werden von der Ouroboros Derivatives Trading Limited mit Hauptsitz in Nikosia auf Zypern betrieben. Wie bei vielen anderen Brokern mit Sitz im Ausland, sorgen sich viele Interessenten aufgrund des Standorts um die Integrität des Brokers. Zwar mögen die regulatorischen Standards auf Zypern nicht in allen Details mit den Rahmenbedingungen z. B. in Deutschland oder Großbritannien übereinstimmen, dies rechtfertigt aber noch keine Zweifel daran, dass anyoption seriös arbeitet.

Zypern ist seit Jahren EU-Mitglied und unterliegt dadurch juristischen Rahmenbedingungen und Vorgaben aus Brüssel. Das Land hat bereits vor Jahren wie alle anderen EU-Mitgliedstaaten auch die Finanzmarktrichtlinie MiFID verabschiedet, sodass die anyoption Regulierung durch die Finanzmarktaufsichtsbehörde CySEC auch EU-Standards entspricht.

Darüber hinaus wurde die Behörde im Jahr 2004 eigens dafür eingerichtet, Zyperns Ruf als Steueroase zu bekämpfen. Der Mittelmeerstaat sollte auf die Einführung des Euro vorbereitet werden – mit Erfolg. Unseriöse Unternehmen haben sich längst aus Zypern verabschiedet und sitzen heute vor allem im Karibikraum außerhalb der EU.

Die Sicherheit und Regulierung wird durch die getrennte Verwahrung der Kundengelder abgerundet. Diese zählen bei anyoption – wie bei jedem seriösen Broker – zum sogenannten Sondervermögen. Selbst wenn anyoption Insolvenz anmelden müsste, was unwahrscheinlich ist, wären alle Kundeneinlagen sicher. Gläubiger haben keinen Zugriff auf Sondervermögen, das direkt wieder ausbezahlt würde.

Demnach müssen sich Trader hinsichtlich der Frage, ob anyoption seriös oder Betrug ist, auch in diesem Bereich keine Sorgen machen.

Fazit: Der Broker anyoption hat den eigenen Hauptsitz in Zypern und wird somit von der Aufsichtsbehörde CySEC reguliert. Die CySEC arbeitet nach der EU-weiten Finanzmarktrichtlinie, die unterem auch in Deutschland Gültigkeit besitzt.

11.) anyoption Erfahrungen in der Fachpresse

Da es sehr viele binäre Optionen Broker gibt und es gar nicht so einfach ist, den besten unter ihnen auszumachen. Auch wenn anyoption zu den führenden Anbietern in diesem Bereich gehört, finden sich keine anyoption Erfahrungen in der Fachpresse. Doch dies muss kein negatives Zeichen sein und es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis der Broker Erwähnung findet und seitens der Fachpresse Beachtung bekommt, kann das Angebot doch in vielen Bereichen überzeugen.

Fazit: Aktuell sind keine anyoption Erfahrungen in der Fachpresse vorzufinden. Dies kann den Grund haben, dass binäre Optionen Broker zu zahlreich sind und es nicht einfach ist, aus der Masse herauszustechen und Aufmerksamkeit seitens der Presse zu bekommen.

Weitere Informationen zu anyoption:

  • Testbericht: Unsere anyoption Erfahrungen

Jetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: