AAAFx Erfahrungen 2020 ➢ Test & Erfahrungsbericht

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Contents

AAAFx im Test – Meinungen und Bewertungen zur Forexerfahrung bei dem Anbieter

AAAFx wurde bereits im Jahre 2008 in der griechischen Hauptstadt Athen gegründet und erfreut sich trotz seines langen Bestehens noch keiner besonders großen Bekanntheit. Mittlerweile entwickelt sich jedoch auch AAAFx zu einem adäquaten Onlinebroker, der nicht nur durch seine Verbindung zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade glänzen kann, sondern beim Handel über den MetaTrader 4 auch durch verschiedene andere Vorteile überzeugt. So haben Kunden etwa die Möglichkeit, über Trading Apps auch mobil zu handeln oder ein kostenloses Demokonto zu nutzen, um sich mit der Handelsplattform und dem Handel selbst vertraut zu machen. Bei AAAFx stehen neben Währungspaaren auch Rohstoffe, Indizes und deutsche Staatsanleihen zur Verfügung. Alle Details zum Angebot und den Konditionen des Brokers finden Sie in unserem AAAFx Test.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Pro und Contra im AAAFx Test

  • Hoher maximaler Hebel von 500:1
  • Binäroptionshandel, reguläres Trading und Social Trading über ZuluTrade
  • Swap-freie islamische Konten sind verfügbar
  • Hedging und Scalping sind erlaubt
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Regulierung durch die HCMC

Bei AAAFx handeln Kunden Binäre Optionen, Währungen und CFDs zu einem maximalen Hebel von 500:1 ohne Kontoführungsgebühren. Darüber hinaus ist hier selbstverständlich auch das Social Trading über ZuluTrade möglich, ebenso wie die Ausübung komplexer Handelsstrategien wie dem Hedging oder Scalping. Auch muslimische Kunden können hier problemlos über Swap-freie Tradingkonten handeln – einzig die Regulierung durch die unbekannte griechische HCMC wirft einen kleinen Schatten auf das Angebot von AAAFx.

AAAFx ist für seine Schnittstelle zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade bekannt

Die Konditionen und Services von AAAFx in unserem Erfahrungsbericht

Handelskonditionen: Kunden handeln zu niedrigen Spreads ab 0,4 Pips

Um über AAAFx handeln zu können, müssen Trader zunächst eine Mindesteinlage in Höhe von 300 $ auf ihrem Handelskonto hinterlegen – Gebühren für die Eröffnung oder die Führung eines Handelskontos bei AAAFx fallen allerdings nicht an, ebenso wenig wie Kommissionen für den Handel der verfügbaren Finanzprodukte. Lediglich den Spread müssen Kunden pro eröffneter Position an den Broker entrichten: Dieser beläuft sich auf 0,4 Pips auf EUR/USD für Privatkunden. Dabei können auch private Anleger hier zu einem maximalen Hebel von 500:1 ab einer minimalen Transaktionsgröße von 1.000 Einheiten zahlreiche Finanzprodukte aus den Bereichen Forex und CFD handeln. Diese Handelskonditionen sollten insgesamt sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader ansprechen, was für ein recht positives Ergebnis im AAAFx Test sorgen kann.

  • Maximaler Hebel von 500:1
  • Spreads von 0,4 Pips auf EUR/USD
  • Mindesteinlage von 300 $

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Plattformen: MT4, ZuluTrade und ein WebTrader sind verfügbar

Um bei AAAFx Erfahrungen sammeln zu können, sind Kunden auf eine fortschrittliche Tradingplattform angewiesen, über die der Handel der verfügbaren Finanzprodukte vonstattengehen kann. Hierfür hat sich bereits für viele Trader der MetaTrader 4 als besonders geeignet erwiesen: Der MetaTrader 4 aus dem Hause Metaquotes wurde bereits im Jahre 2005 veröffentlicht und konnte seitdem zahlreiche Trader von seinen zahlreichen Indikatoren und Chartingtools sowie von seiner anwenderfreundlichen Bedienung und den programmierbaren Expert Advisors für den automatisierten Handel überzeugen.

Der automatisierte Handel ist bei AAAFx allerdings nicht nur über den MetaTrader 4 möglich, denn dank der Anbindung an das Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade können Kunden mit AAAFx Erfahrungen im Social Trading sammeln und dabei erfahrenen Tradern folgen oder sich selbst verfolgen lassen. Zu guter Letzt finden Trader bei AAAFx auch eine browserbasierte Handelsplattform für das Binäroptionstrading vor, die sich ebenfalls durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine angenehme Orderausführung auszeichnet.

  • MetaTrader 4 für den Forex- und den CFD-Handel
  • ZuluTrade für einfaches Social Trading
  • Webplattform für den Binäroptionshandel bei AAAFx

Handelsangebot: Devisen und CFDs stehen zum Handel bereit

Sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader sind beim Handel über Onlinebroker wie AAAFx auf ein umfangreiches Angebot an verfügbaren Basiswerten angewiesen, die eine effiziente Umsetzung verschiedener Handelsstrategien ermöglichen. Bei AAAFx stehen dem Trader deshalb in erster Linie 21 verschiedene Währungspaare zur Verfügung, zu denen sowohl Majors als auch verschiedene exotische Produkte gehören. Alternativ dazu können Kunden bei AAAFx Erfahrungen mit dem Handel verschiedener Rohstoffe, Metalle und Indizes sammeln und dabei sogar deutsche Staatsanleihen handeln. Trader sollten sich dabei allerdings darüber im Klaren sein, dass das Angebot an verfügbaren Basiswerten bei AAAFx nicht sonderlich umfangreich ausfällt – hier ein Überblick:

  1. Metalle: Gold, Silber, Palladium, Platin, Kupfer
  2. Rohstoffe: US Öl, UK Öl, Erdgas
  3. Indizien: ESP35, GER30, US30, ITA40, JPN225, NAS100, SPX500, AUS200, FRA40, UK100.
  4. Kasse: Deutsche Staatsanleihen
  • Über 21 handelbare Währungspaare
  • Sowohl Exoten als auch Majors
  • Einige Rohstoffe, Metalle, Indizes und Anleihen

Regulierung: Hier kann AAAFx im Test nicht wirklich überzeugen

Trader sollten keinesfalls über einen Onlinebroker handeln, der nicht durch eine staatliche Einrichtung reguliert wird, da das Betrugsrisiko hier schlicht zu hoch ist. Als besonders zuverlässig haben sich im Laufe der letzten Jahre hierbei nicht nur die britische Financial Conduct Authority (FCA), sondern auch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistung (BaFin) und die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) erwiesen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

AAAFx untersteht allerdings nicht der Regulierung durch eine dieser Aufsichtsbehörden, sondern wird stattdessen aufgrund seines Stammsitzes in der griechischen Hauptstadt Athen durch die griechische Hellenic Capital Market Commission (HCMC) reguliert. Diese Finanzaufsichtsbehörde konnte sich hierzulande noch keiner allzu großen Bekanntheit erfreuen und wird deshalb von Tradern eher skeptisch angenommen. Grund zur Sorge um die Kundengelder besteht hier trotzdem nicht: Auch die HCMC untersteht den Vorschriften der europäischen MiFID, weshalb AAAFx trotzdem eine seriöse EU-Regulierung mitbringt.

  • AAAFx unterhält seinen Stammsitz in Griechenland
  • Die Regulierung übernimmt die HCMC
  • Die HCMC arbeitet nach den Vorschriften der MiFID

Support: Hier hat AAAFx ein durchschnittliches Angebot vorzuweisen

Bei Fragen zum Börsenhandel oder bei dringenden technischen Problemen sind Trader auf einen zuverlässigen Kundensupport ihres Brokers angewiesen. Dieser sollte in mehreren Sprachen sowie auf verschiedene Wege erreichbar sein und sich selbstverständlich durch ein hohes Maß an Kompetenz auszeichnen.

Stößt der Kunde von AAAFx auf Fragen oder Probleme, kann er den Support des Unternehmens 24 Stunden lang an 7 Tagen in der Woche per Livechat kontaktieren – alternativ dazu steht ihm auch eine Mailadresse des Unternehmens zur Verfügung, ebenso wie ein telefonischer Support, innerhalb dessen verschiedene Telefonnummern mit Landesvorwahlen aus verschiedenen Teilen der Welt verzeichnet sind – ein deutscher Telefonsupport ist allerdings leider nicht vorhanden.

Alles in allem zeigt unser AAAFx Erfahrungsbericht, dass der Kundensupport des Unternehmens durchschnittlich ausgebaut ist – mit einem speziellen Supportbereich für deutsche Kunden gäbe es am Kundensupport von AAAFx im Grunde nichts zu beanstanden.

  • E-Mail-Adresse für internationale Kunden
  • 24/7 Livechat
  • Telefonnummern mit Landesvorwahlen aus vielen Teilen der Welt – außer aus Deutschland

Ein- und Auszahlungen: Kunden erwarten hier viele Möglichkeiten

Um erfolgreich handeln zu können, müssen Trader zunächst ein ausreichendes Kapital auf ihr Handelskonto einzahlen. Als besonders kundenfreundlich hat sich dabei eine Auswahl aus verschiedenen Transaktionsmöglichkeiten erwiesen, zwischen denen der Kunde weitestgehend nach Bedarf wählen kann. Dabei sollten allerdings die geltenden Auszahlungsbedingungen, Mindesttransaktionsbeträge und Transaktionsgebühren beachtet werden, die alle auf der Website des Anbieters verzeichnet sind.

Ein- und Auszahlungen können bei AAAFx entweder auf die herkömmliche Weise per Banküberweisung oder per Kreditkarte erfolgen – alternativ dazu sind hier allerdings auch Online-Transaktionen über verschiedene Bezahldienste wie Skrill, EPS, iDeal, GiroPay, DirectPay/Sofort, TeleIngreso, Przelewy24 und Qiwi. Bestehende Kunden können darüber hinaus auch die AAAFx Soforteinzahlung nutzen, bei welcher der eingezahlte Betrag dem Handelskonto innerhalb weniger Minuten gutgeschrieben wird. Dieselben Transaktionsmethoden stehen dem Kunden dabei auch bei Auszahlungen zur Verfügung, was wir in unserem AAAFx Erfahrungsbericht gut bewerten können.

  • Banküberweisung oder Kreditkarte
  • Elektronische Transaktionsmethoden für Eilige
  • Auszahlungsbedingungen und Transaktionsgebühren sollten beachtet werden

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Bonus: Ein Bonus von 10 % ist möglich

Kunden von AAAFx können von einem zehnprozentigen Bonus auf ihre Einzahlung profitieren. Dieser Bonus kann bereits für die Mindesteinlage von 300 $ in Anspruch genommen werden – hierbei werden dem Trader 30 $ auf sein Handelskonto gutgeschrieben, die er sich auszahlen lassen kann, sobald er ein Handelsvolumen von 3 Lots vorweisen kann. Von der Mindesteinlage in Höhe von 300 $ an werden diese Boni in regelmäßigen Abständen gestaffelt, bevor bei einer Einzahlung von 50.000 $ der Maximalbonus in Höhe von 3.000 $ erreicht ist. Um sich diesen Bonus auszahlen lassen zu können, muss der Trader ein Handelsvolumen von 225 Lots umsetzen – darüber hinaus bestehen allerdings noch verschiedene andere Voraussetzungen, die der Trader erfüllen muss, um sich seinen Bonus auszahlen lassen zu können. Zu diesen Voraussetzungen gehören unter Anderem folgende:

  • Bonus kann nicht übertragen werden
  • Der Bonus ist nicht mit anderen Promotions kombinierbar
  • Nach einer Inaktivitätsphase von 90 Tagen wird der Bonus vom Handelskonto entfernt
  • Nach einer Auszahlung vor Erfüllung der Auszahlungsbedingungen wird der Bonus vom Handelskonto entfernt

Möchten Trader Erfahrungen mit AAAFx sammeln und sich dabei den Bonus des Unternehmens zunutze machen, sollten sie unbedingt die Auszahlungsbedingungen beachten, um nicht „umsonst“ zu handeln und sich schließlich an ihrem Bonus erfreuen zu können.

Die Einzahlungsboni sind bei AAAFx regelmäßig gestaffelt

  • AAAFx Bonus beginnt bei 30 $
  • Bonus ist von der Ersteinzahlung abhängig
  • Bis zu 3.000 $ sind möglich, sofern die Auszahlungsbedingungen beachtet werden

Mobile Trading: Kunden von AAAFx können nicht mobil handeln

AAAFx existiert zwar bereits seit 2008, konnte sich allerdings bislang keiner allzu großen Bekanntheit und keines besonders großen Kundenstammes erfreuen, weshalb Maßnahmen wie die Entwicklung von Mobile Trading Apps für das griechische Unternehmen bislang nur halbherzig umgesetzt wurden. Eine Mobile Trading App für iOS-Geräte wie das iPad oder das iPhone scheint bereits existiert zu haben, steht jedoch nunmehr scheinbar nicht mehr zum Download zur Verfügung. Stattdessen findet der Trader im Google Play Store sowohl eine AAAFx-App als auch eine App für das Social Trading über ZuluTrade vor, die den mobilen Handel in Bus und Bahn ermöglicht. Diese Apps sind allerdings auf der Website des Brokers gar nicht bzw. nur schwer zu finden, weshalb Kunden sich durchaus Mühe geben müssen, um über eine AAAFx App mobil handeln zu können. Alternativ dazu ist auch der Handel über den mobilen Browser des Smartphones möglich – allerdings ist die Bedienung hierbei nicht sonderlich benutzerfreundlich und darüber hinaus ist nur der Binäroptionshandel über den mobilen Browser möglich.

  • iOS-App scheint existiert zu haben, ist jedoch nicht mehr vorhanden
  • Android-App kann aus dem Play Store heruntergeladen werden
  • Der browserbasierte Binäroptionshandel ist auch unterwegs möglich

Bildung: Es ist schwer, mit AAAFx Erfahrungen zu sammeln

Um erfolgreich handeln zu können, müssen sich insbesondere Einsteiger im Forex-, CFD-, Binäroptions- oder Social Trading erst ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Börsenhandel aneignen und die Vorgänge hinter dem Handel zu verstehen. Auf dieser Basis bauen eine bewährte Handelsstrategie und schließlich auch ein erfolgreicher Handel auf – allerdings steht den Kunden von AAAFx kein Bildungsangebot zur Verfügung, wie man es vielleicht von anderen Brokern kennt. Lediglich eine FAQ ist hier vorhanden – die dient allerdings eher dazu, sich über Konditionen und Services des Brokers zu erkundigen und ermöglicht es dem Kunden dabei nicht, sich ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Handel anzueignen. Webinare, Seminare, Videokurse oder eBooks suchen Trader hier vergeblich, weshalb es schwer sein kann, bei AAAFx Erfahrungen im Börsengeschäft zu sammeln.

  • Einsteiger sind auf das Bildungsangebot des Brokers angewiesen
  • AAAFx bietet keine Weiterbildungsmöglichkeiten an
  • Lediglich eine FAQ ist verfügbar

Zusatzfunktionen: Demokonten und ZuluTrade runden AAAFx ab

Broker ermöglichen ihren Kunden für gewöhnlich nicht nur ausschließlich den Forex- oder CFD-Handel zu ansprechenden Konditionen über verschiedene Handelsplattformen, sondern halten stattdessen in der Regel auch ein mehr oder minder umfangreiches Angebot an Zusatzfunktionen bereit. Zu diesen Zusatzfunktionen gehören für gewöhnlich praktische Demokonten, Analysetools, Entertainment-Angebote oder Schnittstellen zu anderen Brokern oder Plattformen. Auch AAAFx hat einige Zusatzangebote vorzuweisen, zu denen in erster Linie ein kostenfreies und unverbindliches Demokonto gehört.

Mit diesem Demokonto können Trader unter Einsatz von virtuellem Kapital erste Schritte im Börsenhandel machen, neue Strategien entwickeln und unterschiedliche Handelsplattformen kennenlernen – ganz ohne Risiko. Neben diesem Demokonto gehört auch eine Schnittstelle zum Social Trading Netzwerk ZuluTrade zum Zusatzangebot von AAAFx – hier können Kunden des Unternehmens dem Social Trading nachgehen und sowohl andere Trader verfolgen als auch die eigene Tradingstrategie mit Followern teilen.

  • Unverbindliches und kostenfreies Demokonto
  • Schnittstelle zu ZuluTrade
  • Selbst handeln oder anderen Tradern folgen

Fazit: AAAFx ist für fortgeschrittene und institutionelle Anleger geeignet

Trader, die mit AAAFx Erfahrungen sammeln möchten, sollten sich darüber bewusst sein, dass das Angebot des griechischen Unternehmens in erster Linie auf professionelle Trader und institutionelle Anleger ausgelegt ist, wie das fehlende Bildungsangebot beweist. Trotz allem können auch Einsteiger mit ausreichend großem Kapital und anderen Informationsquellen Erfahrungen mit AAAFx sammeln, da das Unternehmen insbesondere durch seine Schnittstelle zu ZuluTrade, die zahlreichen Transaktionsmethoden und den attraktiven Einzahlungsbonus von 10 % zu überzeugen weiß.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Steckbrief: AAAFx im Überblick

Spreads Ab 0,4 Pips auf EUR/USD
Kommissionen Keine
Tradingplattformen MetaTrader 4, ZuluTrade, WebTrader für Binäre Optionen
Ein- und Auszahlungsmethoden Kreditkarte, Überweisung, eWallet
Support Mehrsprachig per Mail, Telefon und Livechat erreichbar
Demokonto Unverbindlich und kostenlos verfügbar
Handelbare Finanzprodukte 21 Währungspaare sowie Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle
Mobile Trading Für Android
Social Trading Über ZuluTrade möglich
Bonus 10 % auf Ersteinzahlung

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu AAAFX

Haben Sie den Forex-Broker AAAFx und eine seiner vielen Handelsplattformen bereits testen können? Wie ist Ihre Meinung zum Angebot und den Serviceleistungen von AAAFx? Schreiben Sie uns jetzt!

Fragen & Antworten zu AAAFx

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat der Broker AAAFx seinen Hauptsitz?“]
AAAFx hat seinen Hauptsitz in Athen, Griechenland.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei AAAFx um einen regulierten Broker?“]
Ja der Broker AAAFx wird von der HCMC reguliert.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei AAAFx im Vorfeld erst testen?“]
Ja, der Broker AAAFx stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.
[/question]
[question title=“Welche Handelsprodukte bietet AAAFx an?“]
AAAFx bietet 21 Währungspaare, 8 Rohstoffe, 10 Indizes und deutsche Staatsanleihen zum Handel an.
[/question]
[/wsam-faq]

AAAFx Erfahrungen 2020 » Der Broker im Test & Erfahrungsbericht!

Die Gründung des Brokers AAAFx erfolgte im Jahr 2008 und der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Athen. Zu den Kunden von AAAFx gehören Menschen aus 176 Ländern weltweit. Zu den angebotenen Handelsprodukten zählen in erster Linie Devisenpaare aber auch Indizes, CFDs sowie binäre Optionen. AAAFx kooperiert auch mit ZuluTrade und auf diese Weise können die Kunden des griechischen Brokers auch am Social Trading teilnehmen. Nachfolgend finden Sie unseren ausführlichen AAAFx Test.

Der Webauftritt von AAAFx

AAAFx Bewertung: Pro und Contra auf einen Blick

Das hat uns überzeugt:

  • Kundenservice 24/7 erreichbar
  • Live-Chat vorhanden
  • Übersichtliche Darstellung aller Kosten
  • Zeitlich unbegrenzte Demokonten für alle Handelsplattformen
  • Die Möglichkeit des Social Tradings

Das fiel negativ auf:

  • Recht kleiner Basiswertekatalog
  • Fast immer Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Bildungsangebote nicht vorhanden

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und Regulierung Hauptsitz in Griechenland, Regulierung erfolgt durch HCMC.
Mindesteinlage ab Kontoeröffnung ist ab 300 Euro möglich.
Deutscher Support Nein.
Webinare, Einführung Webinare und Einführungstutorials bieten einen hervorragenden Einstieg.
Demokonto Ja, für alle Plattformen.
Anzahl der Basiswerte 62 Währungspaare sowie Indizes, Öl, Silber und Gold
1-Klick-Handel k.A.
Einzahlungsbonus 10 Prozent auf die Ersteinzahlung und bis maximal 3.000 Euro
Kommission Nein
Plattform / Mobile Trading MT 4, Kostenlose Apps für den Handel mit Forex und binären Optionen
Spread EUR / USD 0,4 Pips
Maximaler Hebel 500:1
Hedging Ja
Sonstiges Social Trading mit ZuluTrade

Unser großer AAAFx Test: Die Angebotspalette im Detail

Wir bei brokervergleich.net bemühen uns, Ihnen einen umfangreichen und vielseitigen Eindruck über das Angebot und die Arbeitsweise eines Brokers zu bieten. Aus diesem Grund haben wir in unserem Test zehn Kategorien festgelegt und können auf diese Weise die Leistungspalette aus allen Blickwinkeln betrachten.

1. Handelsangebot: Vergleichsweise kleiner Basiswerte-Katalog

Der Broker AAAFx bietet den eigenen Kunden eine relativ kleine Auswahl an handelbaren Instrumenten an. In erster Linie legt der Broker den Fokus auf den Forex-Handel und hierzu finden sich mehr als 60 Währungspaare. Dazu zählen sowohl Majors wie EUR/USD als auch Exotics wie USD/MXN. Auch Indizes sin zu finden und zwar unter anderem der Dax 30 oder der Nasdaq 100. Weiterhin ist der Handel mit binären Optionen möglich und dabei finden sich Basiswerte wie Indizes, Devise, Rohstoffe und Aktien. Im Großen und Ganzen kann AAAFx mit der Auswahl an Instrumenten nur bedingt mit den meisten anderen Brokern mithalten.

  • Auswahl an handelbaren Instrumenten ist relativ klein
  • AAAFx ist auf den Forex-Handel spezialisiert
  • Weiterhin können Indizes, CFDs oder binäre Optionen gehandelt werden

2. Handelskonditionen: Spreads ab 0.3 Pips

Bei unseren Erfahrungen mit AAAFx hat sich herausgestellt, dass der griechische Broker für den Forex-Handel sowohl Spreads als auch Kommissionen erhebt. Schaut man sich die Spreads im Vergleich zu vielen anderen Angeboten an, wird schnell ersichtlich, dass die Spreads des griechischen Brokers im unteren Bereich angesiedelt sind und somit in unserem AAAFx Test überzeugen konnten.
So gilt für das Währungspaar EUR/USD ein Spread von 0.4 Pips. Beim dem Paar USD/JPY sind es sogar noch weniger, nämlich 0.3 Pips. Auch die Spreads bei den exotischen Währungspaaren können sich durchaus sehen lassen. Beim Handel mit USD/ZAR werden 20 Pips berechnet und bei USD/MXN sind es 28 Pips. Das Währungspaar mit dem größten Spread ist CHF/NOK und hierbei sind es 70 Pips.
Weiterhin berechnet AAAFx Kommissionen. Die Kommissionen im FX-Handel hängen von der Basiswährung des Kontos ab und davon ob es sich um das Handelskonto eines Privatanlegers oder um ein institutionelles Konto handelt. Wer das Konto in Euro führt, zahl pro gehandeltes Standardlot 9 Euro. Ein Standardlot liegt bei 100.000 Euro. Pro gehandelte tausend Euro werden also 0,09 Euro an Kommissionen fällig. Der maximale Hebel liegt übrigens bei 500:1.Beim Trading mit binären Optionen sind Einsätze zwischen 25 Euro und 1.500 Euro möglich.

  • Spread für EUR/USD: 0.4 Pips
  • Neben Spreads zahlen Trader ebenfalls Kommissionen
  • Wer mit binären Optionen handelt, kann pro Trade 25 Euro bis 1.500 Euro einsetzen

3. Ein- und Auszahlungen: Mehrere Methoden zur Auswahl

Im Bereich der Ein- und Auszahlungen haben unsere AAAFx Erfahrungen zutage gefördert, dass insgesamt neun Zahlungsmethoden zu finden sind. Abzüge in der AAAFx Bewertung gibt es in unserem Test für die Tatsache, dass in den meisten Fällen Gebühren für den Geldtransfer erhoben werden. Wie hoch diese Gebühren sind, hängt von der Zahlungsmethode ab. Konkret sehen die Einzahlungsmethoden und Kosten folgendermaßen aus:

  1. Kredit- und Debit-Karten: 2,95 Prozent des eingezahlten oder ausgezahlten Betrags
  2. Banküberweisung : kostenlos
  3. Skrill : Gebühr in Höhe von von 2,90 Prozent + 0,25 Euro
  4. GiroPay : 2,20 Prozent des Geldbetrags
  5. EPS : Gebühr von 2,90 Prozent
  6. Sofortüberweisung : 2,20 Prozent des Ein- oder Auszahlungsbetrags
  7. Teleingreso : 5,90 Prozent der Summe
  8. iDeal : Gebühr von 0,70 Prozent
  9. Przelewy24 : 2,90 Prozent des Betrags
  10. Qiwi : Bankgebühr von 4,20 Prozent

Wer bei AAAFx in den Handel einsteigen möchte, muss das eigene Handelskonto mit mindestens 300 Euro kapitalisieren. Es handelt sich hierbei um einen verhältnismäßig geringen Betrag und so können auch Kleinanleger in das Trading bei dem Broker einsteigen.

  • Zahlreiche Zahlungsmethoden zur Auswahl
  • Bei Ein- und Auszahlungen entstehen Kosten
  • Die Mindesteinzahlung liegt bei 300 Euro

4. Broker Bonus: Neukundenbonus in Höhe von 10 Prozent

Auch den Bonusangeboten haben wir bei unseren Erfahrungen mit AAAFx Beachtung geschenkt. Dabei haben wir herausgefunden, dass der Broker allen Neukunden einen Ersteinzahlungsbonus an bietet. Dabei liegt die Maximalsumme bei 3.000 Euro. Der Bonusbetrag wird direkt nach dem Eingang der Zahlung auf das Handelskonto gebucht und kann sowohl beim Forex-Handel als auch bei dem Trading mit binären Optionen verwendet werden.
Allerdings kann der Betrag nicht einfach so ausgezahlt werden und es müssen zunächst bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Geht es um den Forex-Handel, dann muss je nach Bonusbetrag eine bestimmte Anzahl von Lots gehandelt werden und geht es um die binären Optionen, dass muss das Bonusguthaben insgesamt 25 Mal umgesetzt werden. Wer einen Bonus erhalten hat und das Trading-Konto mehr als 90 Tage lang nicht nutzt, verliert die Bonussumme.

  • Neukunden erhalten einen Bonus von 10 Prozent auf die Ersteinzahlung
  • Der Bonus ist auf maximal 3.000 Euro beschränkt
  • Eine Auszahlung ist nur nach Erfüllung der Bonusbedingungen möglich

5. Handelsplattform: Unterschiedliche Tradinganwendungen

Eine der drei Handelsplattformen des Brokers: Der weltweit beliebte MT4

In diesem Abschnitt unserer AAAFx Erfahrung haben wir uns die Handelsplattform ein wenig näher angeschaut. Genaugenommen finden sich bei AAAFx ganze drei Plattformen und jede von ihnen steht für einen anderen Einsatzzweck zur Verfügung. So findet sich für den Forex- und CFD-Handel der MetraTRader 4. Hierbei handelt es sich um eine der beliebtesten Trading-Anwendungen weltweit. Der MT4 überzeugt sowohl durch unkomplizierte Handhabung als auch durch die Fülle der professionellen Tools und Analysewerkzeuge.
Im Handel mit binären Optionen findet sich eine webbasierte Anwendung, die sowohl übersichtlich als auch unkompliziert zu handhaben ist. Im Großen und Ganzen handelt es sich bei der Plattform um eine Anwendung, wie sie bei jedem Broker für binäre Optionen zu finden ist. Die dritte Handelsplattform stellt die Anwendung bei ZuluTrade dar, die Social Trading ermöglicht. Im Grunde ist es also keine direkte AAAFx Plattform, aber Kunden des Brokers können ohne Neuanmeldung auf sie zugreifen.

  • Drei Handelsplattformen zur Auswahl
  • MetaTrader 4 und eine Plattform für den Handel mit binären Optionen
  • Zugang zur ZuluTrade Handelsanwendung möglich

6. Mobile Anwendungen: Nutzer handeln mit FX und binären Optionen

Die App für binare Optionen von AAAFx

Wer auch mit dem eigenen Smartphone oder Tablet handeln möchte, muss als Kunde von AAAFx auf diesen Service nicht verzichten. Egal ob es sich um den Handel mit Devisen oder mit binären Optionen handelt, es findet sich eine passende Anwendung. Dabei sind alle Apps kostenlos und können auch in Form eines Demoaccounts getestet werden. Es gibt mobile Anwendungen für iPhones und Android-Geräte und sie sind jeweils im entsprechenden App Store zu finden.

  • Kostenlose Apps für iOS- und Android-Geräte
  • Eine App für Forex-Trading und eine für den Handel mit binären Optionen erhältlich
  • Apps können auch in der Demoversion ausprobiert werden

7. Zusatzangebote: Social Trading und keine Bildungsangebote

Wie wir bereits erwähnt haben, können AAAFx Kunden das Social Trading bei ZuluTrade nutzen. Dieses Angebot ist vor allem für diejenigen interessant, die sich nicht mit den Kursentwicklungen und Marktanalysen befassen wollen, aber trotzdem erfolgreich an der Börse handeln möchten. Bei ZuluTrade finden unerfahrene Anleger Signalgeber und können mit einem Mausklick ihre Handelsstrategien kopieren.
In puncto Wissens- und Bildungsangebote kann AAAFx nicht überzeugen. Es findet sich ein recht umfangreicher FAQ Bereich, wer aber auf der Suche nach einem Börsenlexikon ist, Webinare anschauen möchte oder Ratgeber zu der Welt der Finanzen finden will, wird enttäuscht.

  • Kundensupport rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche
  • 24/7 Live-Chat ist ebenfalls vorhanden
  • Keine deutschsprachigen Service-Mitarbeiter

8. Support: Rund um die Uhr Betreuung und Live-Chat

Eine gute AAAFx Bewertung konnten wir dem Broker im Bereich des Kundenservice geben. Es gibt zwar keine Hotline für deutsche Kunden, aber dafür steht rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche ein Live-Chat zur Verfügung, der tatsächlich das hält, was er verspricht. In wenigen Augenblicken ist ein Ansprechpartner da und beantwortet alle Fragen ausführlich und freundlich.
Wer telefonieren möchte, ruft die internationale Service-Hotline an und muss sich wohl oder übel auf Englisch mit dem Kundensupport verständigen. Zudem können beim Telefonieren auch Gebühren anfallen, denn bei der Service-Nummer handelt es sich nicht um eine deutsche Verbindung. Dies ist aber nicht schlimm, denn der Live-Chat ist für die Kontaktaufnahme völlig ausreichend.

  • Zugang zum Social Trading bei ZuluTrade
  • Beim Social Trading können auch unerfahrene Anleger profitabel investieren
  • Wissens- und Informationsangebote sind nicht zu finden

Zum Forex & CFD Broker des Monats XTB! CFD Service – 77% verlieren Geld

9. Demokonto: Für jede Plattform das passende Testkonto

Besonders positiv fiel in unserem Test auf, dass AAAFx für jede der angebotenen Handelsplattformen eine passende Demoversion zu bieten hat. So ist es möglich, vorab alle Funktionen der Anwendungen kennenzulernen und unter realistischen Bedingungen die ersten Trades platzieren. Auch ist es unkompliziert ein solches Konto zu erhalten. Wo andere Broker eine Komplettregistrierung samt Bankverbindung verlangen, reichen bei AAAFx der Name, die Telefonnummern sowie die Emailadresse und das Konto ist daraufhin erstellt und einsatzbereit. Das Demokonto steht den Nutzern auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung.

  • Ein Demokonto findet sich für jede Trading-Anwendung
  • Ein solches Konto ist kostenlos und kann unbegrenzte Zeit genutzt werden
  • Einfach kurz registrieren, die Plattform ggf. herunterladen und mit dem Ausprobieren beginnen

10. Regulierung: AAAFx unterliegt den EU-Richtlinien

Wer auf der Suche nach einem Broker ist, sollte sich immer über die zuständige Regulierungsbehörde informieren. Ist eine solche nicht zu finden, dann sollten Sie in jedem Fall die Finger von diesem Angebot lassen. Bei AAAFx handelt es sich um einen regulierten Broker und die zuständige Behörde heißt HCMC (Hellenic Capital Markets Commission). Dies ist die Regulierungsbehörde Griechenlands und wie jede andere europäische Aufsichtsbehörde, unterliegt auch diese den europaweit geltenden Finanmarktrichtlinien (MiFID).

  • Die Regulierungsbehörde des AAAFx Brokers ist die HCMC (Hellenic Capital Markets Commission)
  • Es handelt sich um die Finanzaufsichtsbehörde Griechenlands
  • Die HCMC unterliegt den europäischen Finanzmarktrichtlinien

Unsere AFFFx Erfahrungen im Fazit: Konnte der Broker im Test überzeugen?

Im Großen und Ganzen kann der Broker AAAFx mit dem eigenen Handelsangebot überzeugen. Auch wenn die Auswahl der Basiswerte recht klein ist und sich keine Schulungsangebote finden, kann der Broker in anderen Bereichen durchaus punkten. So können sich Kunden und Interessenten zu jeder Tages- und Wochenzeit an den Support wenden, die Spreads sind wettbewerbsfähig und mit dem MetaTrader 4 kann man sowieso nichts falsch machen. Sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader kommen bei AAAFx auf ihre Kosten.

Zum Broker AAAFx Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

AAAFX Erfahrungen – Forex-, CFD-, Binäroptions- und Social Trading im Test!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 10.04.2020

  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: 0,01

Der griechische Onlinebroker AAAFx ist seit seiner Gründung im Jahre 2008 insbesondere als Partnerunternehmen des Social-Trading-Brokers ZuluTrade bekannt und konnte sich bislang als eigenständiger Brokerageanbieter noch nicht wirklich am europäischen Markt etablieren.
Mittlerweile hat AAAFx sein Angebot rund um den Forex-, CFD- und Binäroptionshandel allerdings etwas ausbauen können und ermöglicht dem Trader nun nicht nur, Binäre Optionen über die benutzerfreundliche SpotOption-Plattform zu handeln, sondern auch dem Social Trading über eine Schnittstelle zu ZuluTrade nachzugehen. Alternativ dazu steht den Kunden des Unternehmens auch der MetaTrader 4 zur Verfügung, der einen professionellen Forex- und CFD-Handel ermöglicht. In unserem AAAFx Erfahrungsbericht erläutern wir nun ganz genau, was den Kunden darüber hinaus beim griechischen Onlinebroker erwartet.

Die besten Binäre Optionen Alternativen

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

Die Vor- und Nachteile des Brokers AAAFx

  • Forex-, CFD-, Binäroptions- und Social Trading ist möglich
  • Kostenloses und unverbindliches Demokonto ist verfügbar
  • Verschiedene Kontoführungswährungen möglich
  • Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet möglich
  • Einzahlungsbonus von 10 %
  • Islamische Konten ohne Tagesgebühren
  • Regulierung erfolgt durch die griechische HCMC

Kunden können mit AAAFx Erfahrungen im Börsenhandel im Rahmen eines kostenfreien und unverbindlichen Demokontos sammeln. Ein Livekonto kann schließlich in verschiedenen Währungen geführt werden, die per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet eingezahlt und durch einen Einzahlungsbonus von 10 % aufgestockt werden können. Auch die islamischen Handelskonten ohne Tagesgebühren können wir im AAAFx Test positiv bewerten – im Gegensatz zur Regulierung durch die griechische HCMC, die sich hierzulande keiner großen Bekanntheit erfreuen kann.

Auch AAAFX bietet seinen Kunden ein Demokonto an

Ein Steckbrief zum Angebot von AAAFx

[table]
[tr][td]Spreads[/td] [td]Ab 0,4 Pips auf EUR/USD[/td][/tr]
[tr][td]Kommissionen[/td] [td]Keine[/td][/tr]
[tr][td]Tradingplattformen[/td] [td]MetaTrader 4, ZuluTrade, WebTrader für Binäre Optionen[/td][/tr]
[tr][td]Ein- und Auszahlungsmethoden[/td] [td]Kreditkarte, Überweisung, eWallet[/td][/tr]
[tr][td]Support[/td] [td]Mehrsprachig per Mail, Telefon und Livechat erreichbar[/td][/tr]
[tr][td]Demokonto[/td] [td]Unverbindlich und kostenlos verfügbar[/td][/tr]
[tr][td]Handelbare Finanzprodukte[/td] [td]21 Währungspaare sowie Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle[/td][/tr]
[tr][td]Mobile Trading[/td] [td]Für Android[/td][/tr]
[tr][td]Social Trading[/td] [td]Über ZuluTrade möglich[/td][/tr]
[tr][td]Bonus[/td] [td]10 % auf Ersteinzahlung[/td][/tr]
[/table]

Unsere AAAFx Erfahrungen im Detail

Der Basiswertekatalog: Mehr als nur Forex bei AAAFx

Obwohl der Name des Unternehmens vermuten lässt, dass bei AAAFx in erster Linie Forex bzw. Währungspaare gehandelt werden, sind diese keineswegs die einzigen Finanzprodukte, die dem Kunden des Unternehmens zum Handel zur Verfügung stehen. Neben 21 Währungspaaren, zu denen sowohl bekannte Majors als auch exotische Devisen gehören, findet der Kunde von AAAFx verschiedene Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle und selbst Staatsanleihen für einen erfolgreichen Handel beim griechischen Anbieter vor. Diese Finanzprodukte können weitestgehend sowohl für den Forex- bzw. CFD-Handel, als auch für das Social Trading über ZuluTrade und für den Handel Binärer Optionen über die Webplattform des Unternehmens genutzt werden, wovon sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader profitieren.

  • Etwa 21 Währungspaare sind bei AAAFx verfügbar
  • Einige wenige Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle und Anleihen sind handelbar
  • Finanzprodukte können für den Forex/CFD-Handel, das Social Trading und den Binäroptionshandel genutzt werden

Die Tradingplattformen: AAAFx setzt hierbei auf Vielfalt

Das Angebot von AAAFx zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass Kunden über denselben Broker dem Forex- bzw. dem CFD-Handel, dem Social Trading und dem Handel Binärer Optionen nachgehen können. Für diese drei Handelsarten steht den Kunden des Unternehmens jeweils eine Tradingplattform zur Verfügung, über die der Handel der verfügbaren Finanzprodukte vonstattengehen kann. Dazu gehört in erster Linie der beliebte MetaTrader 4, der für den Forex- und den CFD-Handel genutzt werden kann: Die Tradingplattform aus dem Hause Metaquotes überzeugt bereits seit 10 Jahren durch Effizienz und Benutzerfreundlichkeit und ermöglicht dem Trader dank zahlreicher Indikatoren und Expert Advisors einen erfolgreichen Handel. Das Social Trading geht indes über das Partnerunternehmen ZuluTrade vonstatten, das sich bereits einer großen Beliebtheit erfreut und ein angenehmes Folgen und Verfolgt-werden ermöglicht. Zieht der Kunde hingegen schließlich den Binäroptionshandel vor, steht ihm bei AAAFx ein hauseigener WebTrader zur Verfügung, über den die verfügbaren Finanzprodukte als binäre Optionen schnell und einfach gehandelt werden können.

  • MetaTrader 4 mit zahlreichen Indikatoren und Expert Advisors für den Forex/CFD-Handel
  • ZuluTrade für benutzerfreundliches Social Trading
  • Browserbasierte Tradingplattform für den Binäroptionshandel

Trader können bei AAAFx über den MetaTrader 4 handeln

Die Handelskonditionen: Kunden handeln zu Spreads ab 0,4 Pips

Nicht zuletzt sollten vor der Kontoeröffnung bei einem Onlinebroker wie AAAFx auch die Handelskonditionen genau unter die Lupe genommen werden, um schließlich beim Handel negative Überraschungen zu vermeiden. Um über AAAFx handeln zu können, müssen Trader zunächst eine Mindesteinlage in Höhe von 300 $ auf ihrem Handelskonto hinterlegen. Bei der Kontoeröffnung selbst fallen dabei keine Gebühren oder weitere Kosten an, ebenso wenig wie für die Führung eines Handelskontos bei AAAFx. Einzig der Spread sollte beim Handel über den griechischen Broker beachtet werden: Für eine eröffnete Position auf EUR/USD fällt hier ein Spread von 0,4 Pips für Privatkunden an. Dazu ein kurzer Überblick über die Spreads bei AAAFx:

  • EUR/USD 0,4 Pip
  • USD/JPY 0,3 Pips
  • GBP/USD 0,4 Pips
  • USD/CHF 2,5 Pips
  • EUR/CHF 3 Pips
  • AUD/USD 0,8 Pips
  • USD/CAD 0,9 Pips
  • NZD/USD 1Pip
  • EUR/GBP 1,1 Pips
  • EUR/JPY 1,1 Pips

Spreads in dieser Höhe wird bislang nur von wenigen anderen Brokern erhoben – in der Regel fallen die Spreads eher höher aus. Trader sollten dabei nicht vergessen, dass neben dem Spread bei AAAFx keine weiteren Handelsgebühren wie Kommissionen oder ähnliches anfallen, die den Spread zusätzlich anheben könnten.

  • Bei AAAFx fallen Spreads von 0,4 Pips auf EUR/USD an
  • Die Mindesteinlage beläuft sich auf 300 $
  • Kommissionsfreier Handel ohne Kontoführungsgebühren o. Ä.

Die Spreads bei AAAFx im Überblick

Die Ein- und Auszahlungen: Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten

Um erfolgreich handeln zu können, müssen Kunden von AAAFx ihr Handelskonto zunächst mit Guthaben versehen. Um Tradingguthaben auf ihr Handelskonto zu transferieren, können Trader bei AAAFx zwischen verschiedenen Optionen wählen. Zur Wahl steht sowohl die reguläre Kreditkarte als auch die übliche Banküberweisung, die Tradern auch abseits vom Börsengeschehen vertraut sein sollte. Alternativ dazu können Kunden des Unternehmens auch mit ihrer „eWallet“ bezahlen: Besitzt der Kunde ein Benutzerkonto bei Skrill, EPS, iDeal, GiroPay, DirectPay/Sofort, TeleIngreso, Przelewy24 oder Qiwi, kann er sein Tradingguthaben auch ganz schnell und einfach online auf sein Handelskonto transferieren.
Bestandskunden können indes auch die hauseigene Soforteinzahlung des Anbieters nutzen, um ihr Handelskonto zu liquidieren – diese Option ist besonders schnell und einfach durchzuführen. Trader sollten dabei jedoch auf keinen Fall die geltenden Auszahlungsbedingungen und ggf. die anfallenden Transaktionsgebühren vergessen, die auf der Website des Unternehmens verzeichnet sind.

  • Transaktionsgebühren können anfallen und Bedingungen müssen erfüllt werden
  • Transaktionen können per Banküberweisung oder Kreditkarte abgeschlossen werden
  • Ein- und Auszahlungen per eWallet sind ebenfalls möglich

Der Bonus: Nach der Einzahlung winkt ein Bonus von 10 %

Hat sich der Kunde für eine geeignete Einzahlungsmethode für seine Ersteinzahlung entschieden, kann er gleich darauf einen Einzahlungsbonus von 10 % nutzen, der von AAAFx angeboten wird. Dieser Bonus kann bereits nach der Hinterlegung der Mindesteinlage von 300 $ in Anspruch genommen werden: Hierbei beläuft sich der Bonus auf 30 $ und setzt die Umsetzung von 3 handelbaren Lots voraus. Bis zu einer Einzahlung von 50.000 $ können Trader weiterhin von einem zehnprozentigen Bonus profitieren, der sich hierbei allerdings nur noch auf 3.000 $ beläuft.
Um sich den Bonus von 3.000 € auszahlen lassen zu können, müssen Trader zunächst ein Handelsvolumen von 225 Lots umsetzen – und dürfen dabei selbstverständlich auch die anderen geltenden Auszahlungsbedingungen nicht vergessen. Dazu gehört beispielsweise, dass der Bonus nur auf ein Konto gutgeschrieben wird und nicht übertragbar ist, dass der Bonus nach einer Inaktivitätsphase von 90 Tagen vom Handelskonto entfernt wird oder dass der Einzahlungsbonus nicht mit anderen Promotions von AAAFx verbunden werden kann.

  • 10 % Bonus sind bereits nach der Mindesteinlage von 300 $ möglich
  • Maximal wird ein Bonus von 3.000 $ nach einer Einzahlung von 50.000 $ gutgeschrieben
  • Es gelten die üblichen Auszahlungsbedingungen

Der Support: Kunden können einen mehrsprachigen Support erreichen

Stößt der Trader bei seiner Einzahlung oder in Verbindung mit dem gutgeschriebenen Bonus auf dringende Probleme oder wichtige Fragen, kann er sich selbstverständlich an den Kundensupport von AAAFx wenden. Dieser ist in erster Linie über eine allgemein und international gültige E-Mail-Adresse erreichbar, allerdings steht den Kunden auch ein 24/7 Livechat zur Verfügung, über den Fragen schnell und unkompliziert geklärt werden können.
Zieht der Kunde hingegen den telefonischen Kontakt vor, muss er für Anfragen aus Deutschland die internationale Telefonnummer von AAAFx nutzen – andernfalls sind auf der Website des Unternehmens noch zahlreiche andere Telefonnummern für Kunden aus verschiedensten Teilen der Welt verzeichnet, wie unser AAAFx Test beweisen konnte. Trotzdem ist es nicht sicher, dass Kunden einen deutschsprachigen Supportmitarbeiter kontaktieren können, weshalb gute Englischkenntnisse bei der Kontaktaufnahme zu Kundensupport von AAAFx von Nutzen sein können.

  • Support kann über eine allgemeine E-Mail-Adresse kontaktiert werden
  • Ein Livechat ist 24/7 errreichbar
  • Eine telefonische Kontaktaufnahme ist aus verschiedenen Teilen der Welt möglich

Die Regulierung: HCMC-Regulierung kann nicht ganz überzeugen

In unserem AAAFx Erfahrungsbericht konnten wir positiv vermerken, dass das griechische Unternehmen einer EU-Regulierung untersteht – allerdings hätten wir uns hierfür eine bekannte und vertrauenswürdige Institution wie die britische Financial Conduct Authority (FCA), die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) gewünscht. Stattdessen sammeln Kunden bei AAAFx Erfahrungen mit einem Unternehmen, das durch die Hellenic Capital Markets Commission (HCMC) reguliert wird.
Obwohl auch die HCMC als EU-weite Finanzaufsichtsbehörde nach den Vorschriften der MiFID arbeitet und Betrug demnach fast unmöglich macht, macht eine bekannte und bewährte Regulierungsbehörde einen ganz anderen Eindruck auf skeptische Kunden, die sich vielleicht aufgrund der Regulierung durch die unbekannte HCMC dagegen entscheiden, mit AAAFx Erfahrungen im Börsenhandel zu sammeln.

  • AAAFx wird durch die HCMC reguliert
  • Die HCMC arbeitet nach den Richtlinien der MiFID
  • Kunden von AAAFx sind demnach ausreichend vor Betrug geschützt

Das Bildungsangebot: AAAFx offeriert kein Bildungsangebot

Schlechte Nachrichten für Einsteiger in unserem AAAFx Erfahrungsbericht: Das griechische Unternehmen hält seinen Kunden keinerlei Bildungsangebote bereit, das es dem Kunden erlaubt, sich zum Forex- oder CFD-Trading, zum Binäroptionshandel oder zum Social Trading weiterzubilden.
Konkurrenzunternehmen können hierbei im Test für gewöhnlich durch Webinare, Seminare, Videokurse, eBooks oder schriftliche Leitfäden überzeugen – dies ist bei AAAFx allerdings nicht vorhanden. Stattdessen finden Trader hier lediglich eine FAQ vor, die jedoch in erster Linie den Service und die Konditionen des Anbieters näher beschreibt. Unerfahrene Einsteiger werden allerdings auch bei AAAFx nicht komplett ins kalte Wasser geworfen: Zumindest ein unverbindliches und kostenfreies Demokonto gehört zum Angebot des griechischen Unternehmens und ermöglicht es dem Händler, risikofrei mit virtuellem Kapital zu handeln.

  • Kein Bildungsangebot bei AAAFx vorhanden
  • Kunden können ein kostenloses Demokonto nutzen
  • Weiterbildung muss auf andere Wege erfolgen

Die Zusatzangebote: Eine Schnittstelle zu ZuluTrade überzeugt

Unsere AAAFx Erfahrung zeigt, dass das griechische Unternehmen kein allzu großes Zusatzangebot vorzuweisen hat. Da das Unternehmen nicht durch zusätzliche Analysetools oder ähnliche Funktionen überzeugen kann, können Trader die Schnittstelle zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade als geeignete Zusatzfunktion ansehen: ZuluTrader ermöglicht es Händlern und Tradingbegeisterten, voneinander zu profitieren und das gegenseitige Wissen richtig zu nutzen. Erfahrene Trader können hier ganz normal dem Handel nachgehen, während Neueinsteiger im Social Trading diesen Tradern folgen und ihre Trades genau auf ihrem Handelskonto kopieren. Mit ZuluTrade können sowohl Anfänger als auch Profis bei AAAFx Erfahrungen im Börsengeschäft sammeln, die ihnen in ihrer weiteren Tradingkarriere von Nutzen sein können.

  • Analysefunktionen o. Ä. gehören nicht zu den Zusatzfunktionen
  • Kunden von AAAFx können ZuluTrade nutzen
  • Einsteiger und Profis profitieren von ZuluTrade

Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das Mobile Trading: Hier stoßen Kunden auf Unklarheiten

Zu guter Letzt möchten wir uns auch mit dem Mobile Trading bei AAAFx näher befassen: Das Mobile Trading ermöglicht es dem Händler, unterwegs in Bus und Bahn mit seinem Tablet oder Smartphone aktuelle Kurse zu überprüfen und offene Positionen im Auge zu behalten, um optimale Einstiegs- und Ausstiegspunkte sofort nutzen zu können. Möchte der Kunde von AAAFx dem Mobile Trading nachgehen, kann er sich im Google Play Store die AAAFx- oder die ZuluTrade-App herunterladen, die sich nach der Eingabe des richtigen Suchbegriffes schnell finden lassen. Ursprünglich hat scheinbar auch eine iOS-Version der AAAFx-App existiert, mittlerweile ist diese App allerdings nicht mehr im App Store zu finden. Kunden, die sich die AAAFx App nicht herunterladen können, müssen entweder auf die browserbasierte Binäroptions-Webplattform zurückgreifen oder sich für einen anderen Broker entscheiden.

  • Das Mobile Trading bringt viele Vorteile mit sich
  • Eine Mobile Trading App für Android ist im Play Store vorhanden
  • Die iOS-App von AAAFx ist scheinbar nicht mehr verfügbar

Fazit: AAAFx bringt einige Schwachpunkte mit sich

Obwohl unser AAAFx Test viele positive Aspekte hervorbringen konnte, zu denen beispielsweise die Schnittstelle zu ZuluTrade oder die vielen Möglichkeiten gehören, die AAAFx als Broker Einsteigern und Profis bietet, ist das Angebot des Unternehmens auch mit einigen Schwachpunkten versehen. Dazu gehören beispielsweise das fehlende Bildungsangebot, die unbefriedigende Regulierung durch die HCMC oder der unklare Umgang mit der iOS-App von AAAFx. Möchten Trader dem griechischen Unternehmen trotzdem eine Chance geben, steht ihnen ein kostenloses und unverbindliches Demokonto zur Verfügung, mit dem sie erste Schritte im Börsenhandel machen und das Angebot von AAAFx kennenlernen können.

Fragen & Antworten zu AAAFx

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

AAAFx hat seinen Hauptsitz in Athen, Griechenland.

AAAFx Erfahrungen: Ein Broker für erfahrene Trader – Test 2020

Der Onlinebroker AAA FX hat seinen Sitz in Griechenland. Der Broker aus Athen spricht vorrangig professionelle Trader an. Mindestens über eine fundierte Expertise im Trading sollte jeder Händler unbedingt verfügen, der Erfahrungen mit AAAFx machen will. Das liegt nicht daran, dass der Anbieter schlechte Konditionen vorhält oder dass es Zweifel gibt, dass AAAFx seriös arbeitet.

Insgesamt zeigt die AAAFx Bewertung aber, dass Handelskonditionen, Angebot und Schulungsmaterial vorrangig auf erfahrene Trader zugeschnitten sind. Als wichtige Schwachstelle dürfte sich die Regulierung durch die griechische Aufsichtsbehörde Hellenic Capital Markets Commission (HCMC) erweisen. Zwar unterliegt die HCMC wie jede andere Finanzaufsichtsbehörde innerhalb der Europäischen Union den Vorschriften der MiFID, doch die nationalen Finanzaufsichtsbehörden in Zypern, in Großbritannien, in der Schweiz und in Deutschland genießen einen besseren Ruf, selbst wenn ihre Regularien grundsätzlich dem Niveau der griechischen Aufsichtsbehörde nach geltendem EU-Recht entsprechen. Damit erlebt der Anleger mindestens subjektiv ein größeres Maß an Sicherheit.

  • Binäre Optionen, Devisen und CFD in Angebot
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Mindesteinzahlung 300 USD
  • Mindestordersumme von 5 Euro
  • Fünf verschiedene Orderarten zur Auswahl
  • Demokonto ist verfügbar
  • Binäroptionshandel über den WebTrader

Themenübersicht:

Unser ausführlicher AAAFx Erfahrungsbericht

1.) Handelskonditionen: Günstiger Handel ab 5 Euro

Für die Kontoeröffnung und die Kontoführung fallen bei AAA FX keine Gebühren an. Die Mindesteinzahlung zeigt sich im Test mit 300 USD als recht hoch, hier gibt es andere Broker mit attraktiveren Konditionen. Auch die Mindesthandelssumme ab 5 Euro beim Turbo-Handel und ab 25 Euro beim regulären Binäroptionshandel erweist sich im AAAFx Test als sehr hoch. Da allerdings auch die Mindesteinlage entsprechend hoch ausfällt, müssen Kunden von AAAFx sich nicht vor einem allzu schnell geerdeten Handelskonto fürchten.

Die maximale Rendite bei AAAFx bewegt sich indes ebenfalls um die 80 Prozent – allerdings nur bei entsprechendem Verlustrisiko. Für gewöhnlich können Trader mit einer Rendite von etwa 70 Prozent rechnen, die im regulären Handelsalltag geboten wird.

  • Gebührenfreie Kontoführung
  • Mindesthandelssumme von 5 Euro
  • Hohe Mindesteinzahlung

2.) Handelsarten: Viele verschiedene Handelsarten sind verfügbar

Positive AAAFx Erfahrungen stützen sich auf das kompakte Angebot an handelbaren Finanzprodukten. Das Spektrum umfasst 21 Währungspaare, hinzukommen Rohstoffe und Edelmetalle. Unter den Devisenpaaren sind nicht nur Majors zu finden. Auch einige exotische Konstellationen können gehandelt werden, wie die AAAFx Erfahrung belegt. Unter den Metallen sind Gold, Silber, Palladium, Platin und Kupfer zu finden, somit sind alle wichtigen Edelmetalle abgedeckt. Zu den Rohstoffen gehören Öl aus den USA und aus Großbritannien und Erdgas. Unter den Indizes sind mit dem ESP35, dem GER30, dem ITA40, dem JPN225, dem NAS100, dem SPX500, dem AUS200, dem FRA40 und dem UK100 viele gängige Werte auf der ganzen Welt abgedeckt. Auch Indizes und Anleihen können gekauft werden. Somit fällt im Testbericht auf, dass nicht nur Titel zu handeln sind, die an der Börse sehr gängig sind. Natürlich macht der Devisenhandel einen Schwerpunkt im Angebot aus. Doch mit den ergänzenden Produkten erhält der Trader letztlich aus einer Hand den Zugriff auf viele attraktive Assets, die die Zusammenstellung eines diversifizierten Portfolios mit hoher Risikostreuung ermöglichen.

Nimmt man im eigenen AAAFx Test schließlich auch die verfügbaren Handelsarten unter die Lupe, wird man schnell positiv überrascht sein: Insgesamt sind fünf verschiedene Optionsarten beim griechischen Anbieter verfügbar, die vom Trader gehandelt werden können. Dazu gehört selbstverständlich in erster Linie der Call/Put-Handel, doch auch unkonventionellere Handelsarten wie „Paare“ gehören dazu. Darüber hinaus können Trader schließlich auch dem langfristigen oder dem Turbo-Handel sowie dem One-Touch-Handel nachgehen.

  • Alle gängigen Devisen im Handel
  • Ergänzung um Rohstoffe und Indizes
  • Fünf verschiedene Handelsarten gehören zum Angebot

Tradern stehen zahlreiche verschiedene Handelsarten zur Verfügung

[/box] iq_option Weiter zum Testsieger iqoption.com und Handelskonto eröffnen

3.) Bonus: Marktkonform mit hohem Anspruch

Im AAAFx Erfahrungsbericht positiv zu erwähnen ist der attraktive Einzahlungsbonus von zehn Prozent. Der Bonus dient als Aufstockung der eingezahlten Summe. Er ist mit zehn Prozent der Einzahlungssumme marktüblich bemessen und ein zuverlässiges Indiz dafür, dass AAAFx seriös arbeitet. Wäre der Bonus höher, würde sich in den AAAFx Meinungen voraussichtlich die Ansicht spiegeln, dass es sich hier nicht um einen seriösen Onlinebroker handeln kann. Aufgrund der Festlegung anhand der marktüblichen Kriterien darf man aber davon ausgehen, dass noch kein Händler bisher negative AAAFx Erfahrungen gemacht hat.

Der Onlinebroker aus Griechenland wählt hier offenbar eine sehr sorgfältig überlegte Vorgehensweise, die für ein hohes Maß an Seriosität spricht. Der maximale Bonus ist auf 3.000 Euro limitiert. Selbst wenn ein Händler eine größere Einzahlung tätigt, wird der gewährte Bonus im AAAFx Test nicht erhöht. Aus diese Vorschrift spricht für eine gewisse Solidität, weil der Bonus somit nicht das allein ausschlaggebende Kriterium für die Höhe der Einzahlung sein kann. Die Erfahrungen mit AAAFx sind hier offenbar überwiegend positiv, von Seiten der Händler gibt es keinen Anlass zur Beschwerde. Die Auszahlung des Bonus setzt voraus, dass drei handelbare Lots getätigt wurden.

Somit setzt sie gleichzeitig eine gewisse Aktivität auf dem Handelsparkett voraus. Auch dieses Vorgehen ist üblich und wird von vielen europäischen Onlinebrokern favorisiert. Weitere Auszahlungsbedingungen sind übrigens, dass der Bonus nicht übertragen werden kann und auch nicht mit anderen Promotions kombiniert werden darf. Der Bonus wird nach einer inaktiven Phase von 90 Tagen vom Handelskonto entfernt. Auch nach der Auszahlung vor der Erfüllung aller Auszahlungsbedingungen wird der Bonus vom Handelskonto gestrichen. Insgesamt soll er trotz der recht attraktiven Höhe den Trader also nicht dazu verleiten, unseriöse Geschäftspraktiken anzuwenden. Auch hier gilt wiederum: Ein eigener Bonus für reine Binäre Optionen Trader ist leider nicht vorhanden.

  • Marktüblicher Bonus von 10 Prozent
  • Auf 3.000 Euro limitiert
  • Hohe Auszahlungshürden sind zu erfüllen

4.) Kundensupport: Optimierungspotenzial für deutsche Kunden

Eine ganz wichtige AAAFx Erfahrung ist, dass der Onlinebroker keinen deutschsprachigen Support anbietet. Damit ist das Angebot bei diesem Kriterium letztlich allenfalls als durchschnittlich zu bezeichnen. Wenn nämlich ein Anleger Fragen hat zu einem Produkt, wenn er eine Transaktion genauer beurteilen will, wenn er wissen muss, wie ein Handel an der Börse abläuft oder wenn irgendwelche anderen Dinge unklar sind, muss er den Support schnell und am besten in seiner eigenen Sprache erreichen können. So lassen sich Missverständnisse und Fehler schnell vermeiden. Im Test zeigt sich, dass der Support zwar rund um die Uhr an 24 Stunden an sieben Tagen im Live Chat, per Mail oder am Telefon erreichbar ist. Trotzdem würde ein deutschsprachiger Support oder gar eine Hotline in Deutschland die AAAFx Bewertung im Testbericht sehr verbessern. In den gängigen AAAFx Meinungen ist allerdings noch nicht aufgefallen, dass den Anlegern eine Betreuung fehlt. Das lässt vermuten, dass sich die vorrangig erfahrenen Händler zu helfen wissen, selbst wenn der Support nicht in deutscher Sprache zur Verfügung steht.

  • Internationaler Kundensupport
  • Erreichbar per Telefon, E-Mail, online und Live Chat
  • Keine deutschsprachige Hotline

Ein eigener Kundensupport für deutschsprachige Kunden ist nicht verfügbar

5.) Zusatzangebote und Leistungen: Demokonto, aber kein Bildungsangebot

Anders als viele andere Onlinebroker bietet AAA FX keinerlei Schulungsmaterialien an. Daran wird deutlich, dass man für Anfänger weniger interessant ist und diese Klientel auch nicht gezielt ansprechen möchte. Wenn ein Internetbroker auch für Einsteiger attraktiv sein will, erkennt man dies meist an den unterschiedlichsten Schulungsunterlagen. Sie werden über Webinare, Tutorials und als Download zur Verfügung gestellt. Ganz anders verhält es sich im Test bei AAAFx, denn Dokumente zum Lernen und Verstehen des Trading erwartet der angehende Trader vergeblich.

Lediglich ein kostenfreies Demokonto ist verfügbar. Nach der Eröffnung kann jeder Händler also zuerst testen, ob ihm das Leistungsspektrum von AAA FX zusagt, bevor er seine eigene AAAFx Erfahrung macht. Für den Kunden stehen nur umfangreiche FAQs zur Verfügung. Aus den Fragen und Antworten ist allerdings lediglich zu entnehmen, welche Leistungen der Onlinebroker anbietet und wie der Handel über ihn funktioniert. Natürlich ist das fehlende Schulungsmaterial kein Zeichen dafür, ob AAAFx seriös arbeitet. Offenbar möchte man Einsteiger nicht bevorzugt als Kunden gewinnen, weil das Risiko für diese Anleger zu hoch ist. Diese Einstellung ist absolut fundiert und gut überlegt. Das fehlende Schulungsmaterial ist also kein Anlass, negative AAAFx Erfahrungen zu machen.

  • Gebührenfreies Demokonto als Einstieg
  • Kein Schulungsmaterial
  • Für Anfänger kaum geeignet

[/box] iq_option Weiter zum Testsieger iqoption.com und Handelskonto eröffnen

6.) Zusatzinformationen: Einzahlung über Bezahldienste möglich

Die Vorgaben für die Ein- und Auszahlungen dürfen im AAAFx Erfahrungsbericht natürlich nicht fehlen. Die Ein- und Auszahlung erfolgt bei AAA FX per Banküberweisung oder per Kreditkarte. Der Onlinebroker bietet aber auch eine Fülle von Onlinetransaktionen über mehrere Bezahldienste an. Dazu gehören zum Beispiel Skrill, EPS, iDeal, giropay, DirectPax/Sofort, TeleIngreso oder Qiwi. Wer bereits Bestandskunde ist, kann auch die Soforteinzahlung nutzen. Dabei wird der eingezahlte Betrag dem Handelskonto innerhalb einer Frist von wenigen Minuten gutgeschrieben.

Für die Auszahlung stehen die gleichen Transaktionswege zur Verfügung. Im AAAFx Test fällt diese Durchgängigkeit sehr positiv auf. Das Handelskonto darf in unterschiedlichen gängigen Währungen geführt werden. Erfahrungen mit AAAFx belegen, dass eine Banküberweisung rund zwei bis drei Werktage dauert. Im Vergleich mit anderen Ländern der Europäischen Union scheint das recht lange zu sein. Allerdings könnten die strengen Sicherheitsvorkehrungen des griechischen Brokers der Grund für die lange Überweisungszeit sein. Die Mindesteinzahlung liegt bei 300 US-Dollar. Damit liegt der Onlinebroker im Vergleich zu anderen Anbietern im Mittelfeld. Nach den aktuellen AAAFx Meinungen besteht aufgrund der vorgeschriebenen Einzahlung aber offenbar kein Anlass für Beschwerden. Sie wird von den überwiegend erfahrenen Tradern weitgehend akzeptiert.

  • Zahlung per Kreditkarte und Banküberweisung
  • Mehrere Bezahldienste im Angebot
  • Lange Laufzeit bei Auszahlungen

7.) Handelsplattformen: Defizite bei mobilem Trading

AAA FX bietet eine einzige Handelsplattform für das gesamte Trading an. Sowohl der Forex-Handel als auch der CFD- und der Binäre-Optionen-Handel werden über eine einzige Plattform abgewickelt. Das Unternehmen bedient sich des beliebten MetaTraders, der schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist und der von zahlreichen Brokern als Handelsplattform eingesetzt wird. Die Plattform bietet viele wesentliche Funktionen für professionelles Trading. Das Social Trading funktioniert bei AAA FX über den Partner Zulu Trade. Wer nur in den Handel mit binären Optionen einsteigen will, kann den eigenen WebTrader nutzen. Darüber können Binäroptionen schnell und effektiv gekauft und verkauft werden. Der WebTrader ist browserbasiert und damit von jedem Computer aus aufzurufen. Ein klar strukturiertes und intuitiv zu bedienendes Angebot für das mobile Trading gibt es bei AAA FX dagegen nicht. Zwar steht im Google Play Store eine App für AAA FX und für Zulu Trade zum Download zur Verfügung, doch eine Version für iOS gibt es derzeit offenbar nicht. Damit spricht AAA FX mobile Trader letztlich nur sehr eingeschränkt an.

  • MetaTrader als Handelssoftware
  • Binärhandel über eigenes Programm möglich
  • Mobile Trading nur für Android

Kunden handeln über den Web-Trader für Binäre Optionen bei AAAFx

Fazit der AAAFx Bewertung: Ein solider Broker für Fortgeschrittene

Zusammenfassend geht aus der AAAFx Bewertung hervor, dass sich der Broker eher für erfahrene Anleger oder für Profi-Trader eignet. Der Verzicht auf umfangreiches Schulungsmaterial ist ein wichtiges Indiz dafür, dass man Anfänger offenbar nicht gezielt ansprechen will. Dafür dürfen erfahrene Händler mit günstigen Konditionen und mit einem kompakten Angebot rechnen, das alle wichtigen Assets abdeckt. Auch die Handelssoftware spricht vorrangig erfahrene Trader an, die alle Funktionen eines ausgereiften Systems im Tradingalltag nutzen wollen. Das mobile Trading ist ausbaufähig, hier dürften die Anwender von iOS-Geräten nicht zufrieden sein.

8.) Fragen und Antworten zum Broker

Wie kann der Kundensupport kontaktiert werden?

Ein deutschsprachiger Support ist derzeit nicht verfügbar. Das ist für Händler von Nachteil, die nicht genügend Englisch können oder die nicht über das erforderliche Fachvokabular verfügen. Dadurch können Verständnisprobleme entstehen, die bei einer Betreuung mit einem muttersprachlichen Support vermeidbar wären.

Welche Assets werden von AAAFx angeboten?

Über AAA FX werden vorrangig Fremdwährungen gehandelt. Mit 21 Währungspaaren bietet der Onlinebroker ein kompaktes und überschaubares Programm an, das dennoch alle wichtigen Devisenpaare abdeckt. Einige Exoten sind im Portfolio ebenso zu finden. Neben Fremdwährungen ist auch der Handel mit CFDs, mit Rohstoffen und mit Indizes möglich.

Welche Handelsplattformen gehören zu den AAAFx Erfahrungen?

Der Onlinebroker bietet für den professionellen Handel den MetaTrader als Plattform an. Der Händler findet darin alle Funktionen aus einer Hand, die für den schnellen und effektiven Kauf und Verkauf möglich sind. Mit einer Eigenentwicklung auf Webbasis ist auch der Handel mit Devisen einfach und nutzerfreundlich im Angebot. Für mobiles Trading gibt es derzeit nur Lösungen für Android-Geräte, eine funktionsfähige iOS-Lösung ist nicht veröffentlicht.

Welche maximalen Renditen können erzielt werden?

Der Onlinebroker macht keine expliziten Angaben zu den maximalen Renditen. Allerdings kann man im regulären Handel auch hier von einer Rendite ausgehen, die sich auf etwa 70 Prozent beläuft und bei riskanten Marktsituationen auf etwa 80 Prozent ansteigen kann.

Welche Zusatzfunktionen sind vorhanden?

Besonders interessant ist die Lösung für das Social Trading. Durch die Anbindung an Zulu Trade können Händler den Transaktionen von anderen Tradern folgen und diese kopieren. So ist der Handel auch mit wenig Erfahrung möglich. Diese Zusatzfunktion wird nur von wenigen Onlinebrokern angeboten, deshalb differenziert sich AAA FX mit der Anbindung als Zulu Trade von der Konkurrenz.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2. Platz! Toller Broker.

Binäre Optionen: Strategien, Roboter und Indikatoren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: