Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

NA - 147 (Auer)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Grabstätte der Familie von Auer.

LINKE SPALTE

Hier ruhen in Frieden:

Ludwig von Auer,

Licentiat beider Rechte,

Rechtskonsulent und Gutsbesitzer,

geb. 23. August 1779, gest. 28. April 1835.

Gabriele, seine Tochter,

geb. 23. Juli 1824, gest. 19. April 1842.

Marie von Auer dessen Wittwe

geb. 12. November 1790, gest. 20. November 1872.

Ida von Auer,

geb. 1. September 1828, gest. 22. Oktober 1883.

Wilhelmine von Auer,

geb. 24. Dezember 1825, gest. 23. Januar 1913.

Exzellenz Julius von Auer,

Staatsrat i. a. o. D.

kgl. Regierungspräsident a. D.

geb. 1. Juli 1832, gest. 23. November 1915.

Exzellenz kgl. Justizrat

Adolf von Auer,

lebensl. Reichsrat d. Krone Bayern,

geb. 22. März 1831, gest. 14. Februar 1916.

RECHTE SPALTE

Unvergeßlich geliebt und betrauert

ruht hier der einzige theuere Sohn u. Bruder

Hugo von Auer,

cand. juris,

geb. 19. Juli 1852, gest. 11. Okt. 1870.

Georg Adolf ¿

das geliebte Kind und Enkelchen

geb. 6. Aug. 1879, gest. 25. Sept. 1880.

Max von Auer,

Gutsbesitzer zu Aufhausen,

geb. 26. Oktober 1821, in München,

gest. 29. Januar 1881, in Aufhausen.

Ernestine von Auer,

geb. Breslau, dessen Witwe,

geb. 17. November 1827, in München,

gest. 4. Juni 1910, in München.

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.