Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

MR - 321/322 (Dietz & Maas & Streber)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

CONSOLATRIX AFFLICTORUM

ORA PRO NOBIS

Dr. med. IGNAZ STREBER

KGL. HOFRAT, PRACT. UND BADEARZT IN BAD TOELZ

GEB. ZU MÜNCHEN 4. JANUAR 1854, GEST. ZU MÜNCHEN 7. APRIL 1910.

MARIA TOCHTER DES GERICHTSHALT. STREBER, GEB. 23. JANR. 1808, † 17. AUG. 1826.

JOHANN STREBER GERICHTSHALTER GEB. ZU REISBACH 6. MAI 1760. † 24. JAN. 1827.

JOHANNA TOCHTER DES PROFESSORS STREBER. GEB. 5. OCTOBER 1836. † 16. AUG. 1838.

A. M. ANT. JOHANNA DIETZ GEB. MAAS AUS COBLENZ, GEB. 17. DEZ. 1782, † 29. NOV. 1838.

MARIA TOCHTER D. POSTHALT. MAAS AUS COBLENZ, GEB. 13. APR. 1832, † 6. JAN. 1840.

HOCHW. IGNAZ STREBER PFARRER V. ARNBACH, GEB. ZU REISBACH 1803. † 7. MÄRZ 1873.

MARIA TOCHTER DES PROFESSOR STREBER, GEB. 13. AUGUST 1845. † 13. JUNI 1881.

DP. FRANZ STREBER K. UNIVERSITÄTSPROFESSOR U. CONSERV. D. K. MÜNZKABINETS,

GEB. ZU DEUTENKOFEN 26. FEBRUR 1806, † 21. NOVEMB. 1864. DESSEN GATTIN

OTTILIE STREBER, GEB. DIETZ. GEB. ZU COBLENZ 7. JUNI 1812, † 21. MAI 1891.

ADOLF STREBER, BEAMT. D. BAY. HYP. U. W. BANK, GEB. I. TÖLZ 22. APR. 1885, † 12. FEBR. 1912.

DR. TH. PH. HERMANN STREBER

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.