Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

MR - 72/73 (Duschl & Rösgen)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Hier

ruhen: Franz Karl Roesgen quiesc.

geb. ¿ Staatsminister ¿

geb. d. 20. Aug. 1797 gest. d. 28. Juli 1858 ¿

Maria Anna Theresia Roesgen geb. Janson von der Stockh

geb. 12. Febr. 1787 gest. d. ¿ 1865.

dann deren

ENKEL Carl Maria Roesgen u. Adolph Friedrich Roesgen

geb. 29. Jul. 1842 gest. ¿

sowie Max Joseph Roesgen geb. d.

20. Jul. 18¿6 gestorben d. ¿ Jul. 1858.

ENKELIN Maria ¿ Roesgen geb. Fahrmbacher

¿ Oberlieutnants-Gattin, geb. ¿ Sept. 1844 gest. d. 13. Jan. ¿ Kind Oscar Fahrmbacher geb. ¿

¿ von Roesgen ¿

¿

LINKE TAFEL

Ferner

birgt dieses Grab die

irdischen Ueberreste des

Franz X. Duschl,

Bürgers u. Bierbrauers

zum Thorbrau in München,

geb. zu Aibling d. 27. Jan. 1775

gestorben den Octbr. 1833.

und dessen Ehefrau

Anna Duschl

geb. Klammer,

geboren den 10. April 1795

gestorben den 18. Aug. 1859

sowie die Gebeine der Eltern und

Geschwister der Letzteren.

RECHTE TAFEL

Amalie Roesgen

geboren den 8. Oktober 1829

gestorben den 30. April 1862.

Caroline Roesgen

geboren den 25. Juli 1820

gestorben den 12. März 1882.

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.