Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

MR - 19/21 (Erlacher & Kellerbauer & Murmann & Röttinger)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Erlacher’sche Familiengrabstätte

LINKE SPALTE

Joh. v. Paul Erlacher,

Zimmermeister,

geb. den 14. Juli 1774,

gest. den 21. August 1836.

Therese Erlacher,

dessen Gattin

geb. den 30. Nov. 1773,

gest. den 10. Nov. 1824.

Max Erlacher,

geb. den 21. März 1812,

gest. den 9. Mai 1832.

Elise Erlacher,

geb. den 9. Sept. 1817,

gest. den 27. Aug. 1838.

Peter Paul Erlacher,

Zimmermeister,

geb. den 1. Sept. 1810,

gest. den 12. Jan. 1851.

MITTE

Hier

ruhet in Gott:

unser innigstgeliebtes

Töchterchen Maria Cäcilia Erlacher

geb. 12. März 1869, gest. 12. Dez. 1874.

Ihr folgte

der liebevollste, treueste,

unvergesslichste, Gatte u. Vater

Herr Ludwig Erlacher

Privatier,

geb. 13. Aug. 1813, gest. 18. Jan. 1879.

Unsere liebe Tochter

meine herzensgute Gattin,

unsere treu besorgte Mutter

Frau Bertha Roettinger

pract. Arztens-Gattin,

geb. 3. Juni 1870, gest. 19. April 1904.

Unser treubesorgter Vater

Hr. Dr. Franz Roettinger

Sanitätsrat,

geb. 11. Juni 1860, gest. 20. Sept. 1934.

Unsere liebe Grossmutter

Frau Wally Erlacher

geb. Murmann.

geb. 10. Mai 1843, gest. 7. Januar 1935

RECHTE SPALTE

Franz Paul Erlacher,

Zimmermeister,

geb. den 17. Mai 1804

gest. den 11. Aug. 1855.

Josef Franz Erlacher

Pfarrer zu Altmühldorf,

geb. den 4. März 1803,

gest. den 3. Juni 1857.

Johann Bapt. Erlacher,

Architekt,

geb. den 30. Juni 1808,

gest. den 23. April 1863

zu Sÿra

in Griechenland.

Anna Mar. Murmann,

geb. den 30. Okt. 1801,

gest. den 24. Dez. 1873.

Anna Kellerbauer,

geb. Röttinger.

Studienratswitwe,

geb. 21. Dez. 1836, gest. 3. Jan. 1931.

SOCKEL

Trennung ist unser Loos Wiedersehen unsere Hoffnung.

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.