Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

AA - 76 (Baligand & Greiner & Heusler)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Hier ruhen in Frieden

LINKE SPALTE

Herr Joh. B. von Greiner,

vormals k. Regierungsdirektor

dann Gutsbesitzer,

geb. am 11. Februar 1781,

gest. am 7. März 1857.

Dessen Gattin:

Katharina von Greiner

geborne Borzaga,

geb. 24. Nov. 1791, gest. 21. Dez. 185¿.

Deren Sohn

Emil Ferdinand von Greiner

geb. 29. Juni 1828, gest. 18. Jan. 1885.

Dessen Gattin

Guste von Greiner

geborne Zenetti,

geb. 4. Juli 1846, gest. 1¿. April 1907.

Deren einziger Enkel

geb. 7. Mai 18¿

Karl von Baligand

Inh. des Eis. Kreuzes I. u. II. Cl.

gestorben den Heldentod als

Leutnant im 1. Chev.-Regt.

in Rußland am 12. Sept. 1916.

RECHTE SPALTE

Herr Ludwig von Heusler

¿

¿

Dessen Gattin:

Johanna von Heusler

geborne von Greiner

¿ gest. 8. Dez. 1870

¿

Ludwig von Heusler

¿ a. D.

¿ gest. 11. Dez. 1884,

Christian von Heusler,

¿ a. D.

geb. 18. Nov. ¿, gest. 18. Mai 1902.

¿ von Heusler

¿

kgl. Oberamtsrichter

geb. 15. Dez. 18¿, gest. 16. April 1915.

Dessen Gattin

¿ von Heusler

geb. ¿

¿, gest. ¿. März 1924.

Betty von Heusler,

geb. Schuster

¿ Sept. 1843, gest. ¿ 19¿

SOCKEL

Ruhestätte ¿

¿ von ¿

von Greiner u¿

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.