Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

10 - 9 - 39/40 (Günther & Wunschwitz)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

FAMILIE VON GÜNTHER

K. R. KARL VON GÜNTHER

GEB. ZU WÖRTH AM 7. SEPTBR. 1885

GEST ZU MÜNCHEN AM 24. MAI 1915

DESSEN GATTIN

EMILIE VON GÜNTHER

GEB. MERZ

GEB. ZU OFFENBACH A/M AM 11. AUG. 1839

GEST. ZU MÜNCHEN AM 6. JUNI 1901

K. RUM. GENERALKONSUL A. D.

GEH. KOMMERZIENRAT

CARL ARNOLD VON GÜNTHER

GEB. ZU HAMMELBURG AM 5. DEZ. 1861

GEST ZU MÜNCHEN AM 19. FEBR. 1936

DESSEN GATTIN

SOPHIE VON GÜNTHER

GEB. SAUTER

GEB. ZU MÜNCHEN AM 3. APRIL 1863

GEST. ZU MÜNCHEN AM 3. JAN. 1942.

RÜCKSEITE

KARL von GÜNTHER

BEIDER RECHTE DOKTOR

K. B. KREIS- U. STADTGERICHTSRATH

GEB. ZU NEUBURG A/DO. 1803

GEST. ZU SEESHAUPT 1866

DESSEN GATTIN

FANNY

GEBORENE WUNSCHWITZ

GEB. ZU MÜNCHEN 1812

GEST. ZU SEESHAUPT 1873

DEREN KINDER

ANTONIE, KAROLINE, ARNOLD

GEST. ZU MÜNCHEN 1850

IM BLÜTENALTER VON

16, 14 U. 9 JAHREN

INNERHALB 12 TAGEN

DEREN SCHWIEGERMUTTER,

MUTTER, GROSSMUTTER

FANNY WUNSCHWITZ

¿WITWE

GEB. ZU MÜNCHEN 1786

¿ 18¿

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.